Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Schlaglichter

Juncker zum Abschied: «Bekämpft den dummen Nationalismus»

Mit einer emotionalen Rede hat EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker sich nach fünf Jahren Amtszeit verabschiedet und seine Erfolge herausgestrichen. Er scheide aus dem Amt nicht betrübt, auch nicht übermäßig glücklich, aber im Gefühl, sich redlich bemüht zu haben, sagte Juncker im Europaparlament. Der Luxemburger erinnerte daran, dass die Europäische Union vor allem auch ein Friedensprojekt sei. Seinen Nachfolgern gab er mit auf den Weg: «Bekämpft mit aller Kraft den dummen Nationalismus.» Und schloss seine Rede mit den Worten: «Es lebe Europa!»



Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 10. 2019
13:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Europäische Union Europäisches Parlament Jean-Claude Juncker Präsidenteninnen under Präsidenten der Europäischen Kommission
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das EU-Afrika-Forum tagt in Wien.

18.12.2018

Kurz fordert mehr Investitionen

Die EU hat seine Rolle als wichtigster Handelspartner Afrikas verloren. Österreichs Bundeskanzler Kurz möchte das ändern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Coburger Weihnachtsbaum 2019

Anlieferung Coburger Weihnachtsbaum | 18.11.2019 Coburg
» 19 Bilder ansehen

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) Coburg

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) | 17.11.2019 Coburg
» 46 Bilder ansehen

Rathaussturm in Steinberg Steinberg

Rathaussturm in Steinberg | 16.11.2019 Steinberg
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 10. 2019
13:58 Uhr



^