Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Schlaglichter

Laserpointer-Attacke: Rettungswagen im Einsatz angegriffen

Ein Unbekannter hat in Bayern den Fahrer eines Rettungswagens mit einem Laserpointer geblendet und an den Augen verletzt. Der Rot-Kreuz-Mitarbeiter war gestern Abend mit einem Patienten und zwei Kollegen in der Nähe von Speinshart unterwegs.



In der Nähe eines Klosters wurde der 35-Jährige plötzlich von dem grünen Licht getroffen. Der Mann klagte nach dem Vorfall über Kopfschmerzen und Kreise vor den Augen. Er wurde deswegen von einem Arzt behandelt. Von dem unbekannten Täter fehlt noch jede Spur.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 02. 2019
12:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Klöster Kopfweh Patienten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

Schwäne werden in die Freiheit entlassen

Schwäne werden in Freiheit entlassen | 11.11.2019 Ebersdorf
» 10 Bilder ansehen

30 Jahre Mauerfall

30 Jahre Mauerfall | 10.11.2019
» 13 Bilder ansehen

Faschingsauftakt in Gehülz

Faschingsauftakt in Gehülz | 10.11.2019 Gehülz
» 13 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 02. 2019
12:03 Uhr



^