Lade Login-Box.
Topthemen: Autonomes Fahren in OberfrankenDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

Schlaglichter

Menschenrechtler: Todesurteil in Weißrussland verhängt

Die Justiz in Weißrussland hat nach Angaben von Menschenrechtlern einen Mörder zum Tode verurteilt. Der 50-Jährige soll Ende vergangenen Jahres zwei Rentnerinnen getötet haben. Der Verurteilte habe auch Geld und Wein der Frauen gestohlen. Die EU verurteilte die Entscheidung des Bezirksgerichts. «Die Todesstrafe dient nicht als Abschreckung vor Straftaten», erklärte eine Sprecherin der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini. «Fehler können nicht mehr rückgängig gemacht werden» Weißrussland ist der letzte Staat in Europa, der noch die Todesstrafe vollstreckt.



Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 07. 2019
21:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bezirksgerichte Europäische Union Federica Mogherini Mörder Staaten Todesstrafe Todesurteile Tötung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das EU-Afrika-Forum tagt in Wien.

18.12.2018

Kurz fordert mehr Investitionen

Die EU hat seine Rolle als wichtigster Handelspartner Afrikas verloren. Österreichs Bundeskanzler Kurz möchte das ändern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rehrettung in Kronach

Rehrettung in Kronach | 25.01.2020 Kronach
» 6 Bilder ansehen

Unfall Neukenroth | 24.01.2020 Neukenroth
» 5 Bilder ansehen

Joseph Hannesschläger

Diese Prominenten sind 2020 schon gestorben |
» 7 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 07. 2019
21:49 Uhr



^