Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Schlaglichter

Neue Anreize für Ärzte für schnellere Praxis-Termine

Damit Kassenpatienten schneller an Termine kommen können, greifen von heute an neue finanzielle Anreize und Vorgaben für Ärzte. Sie sollen es unter anderem lohnender machen, wenn Hausärzte dringende Termine bei Fachärzten vermitteln oder Praxen neue Patienten aufnehmen. Bei bestimmten Medizinern wie Augenärzten, Frauenärzten und Hals-Nasen-Ohren-Ärzten muss es künftig mindestens fünf Stunden in der Woche als offene Sprechzeit ohne feste Termine geben - auch dafür sind besondere Vergütungen vorgesehen.



Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 09. 2019
03:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Augenärztinnen und Augenärzte Fachärzte Gynäkologinnen und Gynäkologen Hausärzte Kassenpatienten Patienten Ärzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sorge der Bürger vor Corona-Virus wächst

27.02.2020

Sorge der Bürger vor Corona-Virus wächst

Hunderte sind bereits in Quarantäne, Gesundheitsämter machen Überstunden. Reichen die Kapazitäten der Kliniken? Deutschland sei gut aufgestellt, sagt Minister Spahn. » mehr

Mit Blick auf eine mögliche Grenzschließung von und nach Tschechien fordern grenznahe Unternehmen eine bessere Koordination mit den Nachbarstaaten.	Foto: David Trott

16.10.2020

Corona-Pandemie: Tschechien ruft Mediziner aus dem Ausland zurück

Wegen der sich zuspitzenden Corona-Lage hat Tschechien seine im Ausland arbeitenden Ärzte aufgerufen, vorübergehend nach Hause zurückzukehren. » mehr

Mit Blick auf eine mögliche Grenzschließung von und nach Tschechien fordern grenznahe Unternehmen eine bessere Koordination mit den Nachbarstaaten.	Foto: David Trott

Aktualisiert am 24.09.2020

Fast ganz Tschechien Corona-Risikogebiet - viele EU-Länder betroffen

Jedes zweite EU-Land ist jetzt zumindest teilweise Risikogebiet. Auch die angrenzenden tschechischen Regionen Karlsbad und Pilsen sind betroffen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC 2000 Coburg - Nordhorn-Lingen 26:29 Coburg

HSC 2000 Coburg - Nordhorn-Lingen 26:29 | 18.10.2020 Coburg
» 94 Bilder ansehen

Jogger stirbt bei Verkehrsunfall Lichtenfels

Jogger stirbt bei Verkehrsunfall | 14.10.2020 Lichtenfels
» 8 Bilder ansehen

A 73: Unfall zwischen Eisfeld und Coburg

A 73: Unfall zwischen Eisfeld und Coburg | 12.10.2020 Eisfeld
» 15 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 09. 2019
03:53 Uhr



^