Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Schlaglichter

Schweigeminute bei Vereinten Nationen nach Flugzeugabsturz

Nach dem tödlichen Absturz einer Passagiermaschine in Äthiopien haben Hunderte Menschen bei den Vereinten Nationen in New York eine Schweigeminute für die Opfer eingelegt. Mindestens 19 der 157 Todesopfer des Flugzeugabsturzes waren nach Angaben der Weltorganisation UN-Mitarbeiter.



Zu den Opfern des Flugzeugabsturzes in Äthiopien am Sonntag zählen auch fünf Deutsche. Die Unglücksursache war zunächst unklar. Es ist bereits das zweite Unglück mit Flugzeugtyp Boeing 737 Max 8. Erste Länder erklärten Startverbote für alle Maschinen des Flugzeugtyps.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 03. 2019
16:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Boeing Flugzeugabstürze Nationen UNO
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

Kirchweih Lahm

Kirchweih Lahm | 15.10.2019 Lahm
» 16 Bilder ansehen

Oktobermarkt in Ebern

Oktobermarkt in Ebern | 14.10.2019 Ebern
» 12 Bilder ansehen

Schauübung der Kronacher Feuerwehr

Schauübung der Kronacher Feuerwehr | 14.10.2019 Kronach
» 13 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 03. 2019
16:59 Uhr



^