Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Schlaglichter

Vier Deutsche sind unter sieben Toten bei Flugunglück in Italien

Die Zahl der Toten nach dem Zusammenstoß eines Touristen-Kleinflugzeugs und eines Hubschraubers in den italienischen Alpen ist auf sieben gestiegen. Unter den Opfern sind vier Deutsche, wie die italienische Polizei sagte.



Ein Todesopfer sei ein 49-jähriger Deutscher, der in der Region als Bergführer arbeitete, sagte ein Sprecher des italienischen nationalen Bergrettungsdienstes. Das Unglück hatte sich gestern am Rutor-Gletscher im Aostatal ereignet. Der Unfallort liegt im Dreiländereck zwischen Italien, Frankreich und der Schweiz im hochalpinen Gebiet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 01. 2019
14:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Flugunglücke Italienische Polizei Polizei Tote
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Banksy-Tür aus Bataclan in Paris in Italien aufgetaucht

11.06.2020

Polizei sucht weiter nach Dieben der Pariser «Banksy»-Tür

Nach dem Fund einer im Bataclan-Club in Paris gestohlenen Tür mit einem Banksy zugeschriebenen Bild in Italien ermitteln die Behörden weiter zum Ablauf der Tat. » mehr

Jugendlicher greift zum Schnapsglas

13.05.2020

Gepanschter Schnaps: Mehr als 40 Tote binnen weniger Tage

Billigen Fusel zu trinken, kann ernste Konsequenzen haben. In Mexiko starben Dutzende Menschen vermutlich daran. Anti-Corona-Maßnahmen könnten dabei eine Rolle gespielt haben. » mehr

Tragisch

06.01.2020

Siebtes Todesopfer nach Verkehrsunfall in Südtirol

Die Zahl der Toten nach dem Unfall in Südtirol hat sich auf sieben erhöht. » mehr

Kampf gegen Coronavirus

03.02.2020

Knapp 3000 neue Corona-Fälle - Keine Zeichen der Entspannung

Hongkong schließt Grenzübergänge, China beendet in Rekordzeit den Bau einer großen Klinik. Immer mehr Menschen in dem Land infizieren sich mit dem Coronavirus, immer mehr sterben. Ein Ende ist erstmal nicht in Sicht. » mehr

Hauptbahnhof

11.09.2020

Gruppe von über 80 Schwarzfahrern ohne Maske im Zug

Eine Gruppe von mehr als 80 jungen Leute reist ohne Fahrschein und Mund-Nase-Schutz mit dem Zug. Die Zugbegleiterin wird bepöbelt, Beamte attackiert. Erst als über 300 Polizisten am Ort sind, beruhigt sich die Lage. » mehr

Furz. Symbolfoto.

17.06.2020

Wegen Blähung: Student soll 500 Euro Strafe zahlen

Ein Student in Wien soll wegen eines lauten Darmwinds bei einer Polizeikontrolle 500 Euro Strafe zahlen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Busfahrer streiken in Coburg Coburg

Streik der Busfahrer in Coburg | 25.09.2020 Coburg
» 10 Bilder ansehen

ICE kollidiert mit Schafherde Sonneberg

ICE kollidiert mit Schafherde | 23.09.2020 Sonneberg
» 23 Bilder ansehen

Parking Day in Coburg

Parking Day in Coburg | 18.09.2020 Coburg
» 23 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 01. 2019
14:45 Uhr



^