Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerLoewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerStromtrasse

Hintergründe

Schüler als Amokläufer

Der Angriff in einer Schule auf der Krim mit mehr als einem Dutzend Toten erinnert an ähnlich schockierende Taten von Schülern:



Amoklauf in Winnenden
Einschusslöcher auf dem Hof eines Autohauses: Hier endete der Amoklauf eines 17-jährigen, der in Winnenden 15 Menschen erschossen hatte, bevor er seinem Leben selbst ein Ende setzte.   Foto: Boris Roessler

USA, Mai 2018: Bei einem Amoklauf in Santa Fe (Texas) tötet ein 17-Jähriger zehn Menschen, darunter acht Mitschüler. Er gesteht die Tat. Er habe nicht auf diejenigen gezielt, die er gemocht habe.

USA, Februar 2018: In Parkland (Florida) erschießt ein 19-Jähriger an einer High School 14 Schüler und 3 Erwachsene. Es formiert sich eine Schülerbewegung, die sich für ein schärferes US-Waffenrecht einsetzt.

USA, Dezember 2012 - Bei einem Amoklauf an einer Grundschule sterben in Newtown (Connecticut) 27 Menschen, darunter vor allem kleine Kinder sowie der 20 Jahre alte Täter.

BRASILIEN, April 2011 - Zwölf Kinder kommen ums Leben, als ein 23-Jähriger an einer Schule in Rio de Janeiro um sich feuert - offenbar aus Rache. Auch der Täter stirbt.

DEUTSCHLAND, März 2009 - In seiner früheren Realschule in Winnenden nahe Stuttgart und auf der Flucht erschießt ein 17-Jähriger 15 Menschen und sich selbst.

FINNLAND, September 2008 - Ein 22-Jähriger stürmt in Kauhajoki in eine Berufsschule, tötet neun Mitschüler und einen Lehrer. Dann erschießt sich der Waffennarr.

DEUTSCHLAND, November 2006 - In Emsdetten (Nordrhein-Westfalen) schießt ein 18-Jähriger in seiner früheren Schule vier Schüler und den Hausmeister an und bringt sich selbst um.

DEUTSCHLAND, April 2002 - Am Erfurter Gutenberg-Gymnasium erschießt ein 19-Jähriger zwölf Lehrer, zwei Schüler, die Sekretärin, einen Polizisten und sich selbst.

USA, April 1999 - Zwei mit Sturmgewehren bewaffnete Teenager töten in der Columbine High School in Littleton (Colorado) zwölf Mitschüler und einen Lehrer. Die Täter erschießen sich.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 10. 2018
17:39 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amokläufe Amokläufer High Schools Lehrerinnen und Lehrer Mitschüler Schüler Sturmgewehre Tote Waffennarren
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jair Bolsonaro

28.10.2018

Mit Knarre und Gott: «Tropen-Trump» will Brasilien «säubern»

Jair Bolsonaro gilt als Rassist, Frauenhasser und Waffennarr. Dennoch dürften die Brasilianer den Ex-Militär zum neuen Präsidenten wählen. Zu groß ist der Frust über die korruptionsverseuchte Polit-Elite im größten Land ... » mehr

Rede

11.03.2019

«Zeit heilt Wunden - das stimmt hier nicht»

Die Erinnerung an den Amoklauf ist wach in Winnenden, und sie schmerzt. Zum Jahrestag kommen wieder Hunderte Menschen an der Gedenkstätte mitten in der Stadt zusammen - leicht fällt das vielen auch nach zehn Jahren nicht... » mehr

Leichenfund in Wittingen

14.05.2019

Armbrust-Fall mit fünf Toten: Was wir wissen - und was nicht

Es ist ein Kriminalfall mit vielen Wendungen: Fünf Tote, drei Armbrüste, viele Gerüchte und jede Menge offener Fragen. » mehr

Mittelalterladen im Westerwald

14.05.2019

Fünf Leichen und ein Mittelalterladen: Der Armbrust-Fall

In einer Passauer Pension werden drei Tote mit Armbrustpfeilen gefunden. Was hat sich dort abgespielt? Die Ermittler haben eine Vermutung. Doch da sind noch zwei andere Leichen. Und eine Spur führt in den Westerwald. » mehr

Rettungskräfte im Einsatz

18.04.2019

Busverband: Fahrzeuge vor dem Einsteigen genau anschauen

Touristen sollten nach Einschätzung des Internationalen Bustouristikverbands RDA vor dem Einsteigen in Reisebusse deren Zustand prüfen. » mehr

Trauer in Christchurch

17.03.2019

Was wir wissen - was wir nicht wissen

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern nannte es einen «Akt des Terrors»: Der Anschlag auf zwei Moscheen in der Stadt Christchurch ist eine der blutigsten Gewalttaten in der jüngeren Geschichte des Landes. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Skapulierfest in Lahm

Skapulierfest in Lahm | 22.07.2019 Lahm
» 16 Bilder ansehen

Bunter Nachmittag der Lucas-Cranach-Grundschule

Bunter Nachmittag Lucas-Cranach-Grundschule | 22.07.2019 Kronach
» 11 Bilder ansehen

Abschluss RS 1 in Kronach

Abschluss RS 1 in Kronach | 22.07.2019 Kronach
» 5 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 10. 2018
17:39 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".