Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Hintergründe

Wer von dem Daten-Klau betroffen ist

Mal sind es Briefe, mal Kontoauszüge, mal Handynummern: Hunderte Politiker und Prominente sind einem weitreichenden Datenraub zum Opfer gefallen. Auf den veröffentlichten Listen von CDU/CSU-Mitgliedern stehen 410 Namen, auf der SPD-Liste sind Daten von 230 Politikern veröffentlicht.



Robert Habeck  und Konstantin von Notz
Die Grünen-Politiker Robert Habeck (r.) und Konstantin von Notz waren für den oder die Hacker besonders interessant.   Foto: Carsten Rehder

Außerdem sind 106 Grünen-Politiker betroffen, dazu 91 Linken-Politiker und 28 FDP-Politiker. In den allermeisten Fällen wurden lediglich Telefonnummern veröffentlicht, häufig auch Personalausweis-Kopien, Briefe an die eigene Partei oder interne Bewerbungsschreiben.

In etwa einer Handvoll Fälle wurden Chatverläufe und auf Facebook veröffentlichte Fotos der Politiker geteilt, etwa ebenso oft Kontodaten. Besonders viele persönliche Informationen wurden zu Grünen-Chef Robert Habeck veröffentlicht, große Datenmengen gibt es auch zu Grünen-Fraktionsvize Konstantin von Notz. Bisher ist allerdings unklar, welche der Daten authentisch sind. Manche sind auch veraltet.

Eine Auswahl bekannter Betroffener:

Angela Merkel (CDU), Bundeskanzlerin

Wolfgang Schäuble (CDU), Bundestagspräsident

Andrea Nahles (SPD), Parteivorsitzende der SPD

Heiko Maas (SPD), Bundesaußenminister

Martin Schulz (SPD), ehemaliger Kanzlerkandidat der SPD

Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), Parteivorsitzende der CDU

Peter Altmaier (CDU), Bundeswirtschaftsminister

Jens Spahn (CDU), Bundesgesundheitsminister

Andreas Scheuer (CSU), Bundesverkehrsminister

Alexander Dobrindt (CSU), Vorsitzender der CSU-Landesgruppe im Bundestag

Robert Habeck (Grüne), Bundesvorsitzender der Grünen

Christian Hirte (CDU), Bundesbeauftragter für die Ost-Bundesländer

Til Schweiger, Schauspieler und Regisseur

Jan Böhmermann, Moderator

Konstantin von Notz (Grüne), Vize-Vorsitzender und netzpolitischer Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion

Markus Söder (CSU), Ministerpräsident Bayerns

Peter Tschentscher (SPD), Hamburgs Erster Bürgermeister

Malu Dreyer (SPD), Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz

Reiner Haseloff (CDU), Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt

Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen

Ralf Stegner (SPD), Landesvorsitzender und Fraktionsvorsitzender der SPD im schleswig-holsteinischen Landtag

Raed Saleh (SPD), Fraktionsvorsitzender der SPD im Berliner Abgeordnetenhaus

Katharina Schulze (Grüne), Fraktionschefin der Grünen im bayerischen Landtag

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 01. 2019
08:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alexander Dobrindt Andrea Nahles Andreas Scheuer Annegret Kramp-Karrenbauer Bayerischer Landtag Bundeskanzlerin Angela Merkel CDU CSU Christian Hirte Daniel Günther Deutscher Bundestag Facebook Heiko Maas Jan Böhmermann Jens Spahn Malu Dreyer Markus Söder Martin Schulz Mobilfunknummern Peter Altmaier Raed Saleh Ralf Stegner Reiner Haseloff Robert Habeck SPD Stephan Weil Til Schweiger Wolfgang Schäuble
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Landtag

05.02.2020

Reaktionen auf Ministerpräsidentenwahl in Thüringen

Die überraschende Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum neuen Ministerpräsidenten von Thüringen hat ein politisches Erdbeben ausgelöst. Einige Reaktionen: » mehr

Angela Merkel

04.01.2019

Hunderte Politiker werden Opfer von Online-Angriff

Handynummern, E-Mails, Chat-Verläufe und Kreditkarten-Daten: Auf Twitter sind massenweise persönliche Daten von Prominenten veröffentlicht worden, darunter sind viele Politiker. Nicht nur die Bundesregierung ist höchst a... » mehr

Die Aktentasche hat er immer dabei - womöglich auch, wenn er 2021 ins Kanzleramt einzieht. Doch bis dahin kann noch viel schiefgehen. Foto: Michael Kappeler/dpa

Aktualisiert am 11.08.2020

Die sieben Probleme des Olaf Scholz

Nach der Kür zum Kanzlerkandidaten der SPD gibt es Stolpersteine genug für den Bundesfinanzminister. Ob er seiner Partei die erhoffte Wende bringt, ist noch nicht ausgemacht. » mehr

Internetseite Bundestag

08.01.2019

Wie ein Datendiebstahl die Republik in Aufruhr versetzt

Fast tausend Politiker und Prominente sind von dem massiven Online-Angriff betroffen, von einigen stehen plötzlich ganz persönliche Dinge im Internet. Es folgen eine politische Debatte, Ursachenforschung - und die kniffl... » mehr

Markus Söder

07.01.2020

Kramp-Karrenbauer und Söder gegen Merkel?

Mit seinem Vorstoß für eine Kabinettsumbildung hat Markus Söder Freund und Feind überrascht. Von AKK bekommt er nun vorsichtige Unterstützung. Was macht die Kanzlerin? » mehr

SPD

01.12.2019

Wie die SPD ins Ungewisse aufbricht

Der Überraschungssieg von Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans ist für die SPD eine von vielen herbeigesehnte Zäsur. Für die Regierung Merkel ist er eine Bedrohung. Wie reagieren SPD und Union auf das politische Beben... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg | 26.09.2020 Coburg
» 111 Bilder ansehen

Busfahrer streiken in Coburg Coburg

Streik der Busfahrer in Coburg | 25.09.2020 Coburg
» 10 Bilder ansehen

ICE kollidiert mit Schafherde Sonneberg

ICE kollidiert mit Schafherde | 23.09.2020 Sonneberg
» 23 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 01. 2019
08:48 Uhr



^