Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Hintergründe

Geilenkirchen schwitzt und genießt seinen Ruhm

Zum Rekord gibt es Eis für die ganze Verwaltung: Ganz Geilenkirchen schwitzt und freut sich über den Ruhm als deutsche Hitze-Hauptstadt - bis es woanders in Deutschland noch heißer wird.



Sommerhitze in Geilenkirchen
Stolzer Rekordhalter: Georg Schmitz, Oberbürgermeister von Geilenkirchen, kauft sich ein Eis - und will auch seinen Rathaus-Mitarbeitern eines ausgeben.   Foto: Caroline Seidel

Georg Schmitz mag eigentlich keine Hitze. Nicht über 30 Grad. Trotzdem freut sich der Bürgermeister, dass Geilenkirchen bundesweit als «Hitze-Stadt» und neuer Rekordhalter bekannt geworden ist - zumindest kurzfristig.

«Für den Ruhm nehme ich das Schwitzen in Kauf», sagt der 68-Jährige in seinem Büro. Der Raum ist abgedunkelt, der Ventilator läuft. Schmitz trägt eine lange Jeans - so fühlt er sich am wohlsten.

Nach dem Hitzerekord vom Mittwoch war Geilenkirchen in Nordrhein-Westfalen mit 40,5 Grad kurz die deutsche Hitze-Hauptstadt - bis dann aber in anderen Städten höhere Werte gemessen wurden. «Als Bürgermeister der heißesten Stadt Deutschlands ist man schon stolz», sagt Schmitz.

Die 40,5 Grad waren am Mittwoch auf dem Nato-Flughafen an einer Messstation der Bundeswehr verzeichnet worden. Die bis dahin bundesweit heißesten Temperaturen seit Beginn der Wetteraufzeichnungen waren mit 40,3 Grad im Jahr 2015 in Kitzingen in Bayern gemessen worden.

Kitzingens Oberbürgermeister Siegfried Müller zeigt sich am Donnerstag mit gemischten Gefühlen. Ein bisschen traurig sei er schon, wenn Kitzingen den Rekord verliere, «weil der Bekanntheitsgrad unserer Stadt weit über die Landesgrenzen von Bayern hinaus schon eine tolle Geschichte war». Man müsse aber auch die negativen Folgen einer solchen Hitze beachten. «Ich denke, dass wir in Zukunft gar nicht mehr so nach Rekorden streben sollten, sondern eher mal das Klima im Auge behalten sollten.»

In Geilenkirchen wird der Kurz-Rekord gefeiert: Für die ganze Belegschaft gibt es Eis, drei Kugeln. Georg Schmitz nimmt den Rekord-Verlust für seine Stadt gelassen, aber auch besorgt: «Wenn man daran denkt, dass das in Zukunft normal werden könnte, dann jagt mir das natürlich einen Schrecken ein.»

Veröffentlicht am:
25. 07. 2019
18:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundeswehr Bürgermeister und Oberbürgermeister Deutscher Wetterdienst Emotion und Gefühl Gelassenheit Siegfried Müller Städte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Messstation

25.07.2019

Wie wird in Deutschland die offizielle Temperatur gemessen?

Es ist heiß, keine Frage. Aber wie heiß genau? Dafür wird an Hunderten Orten in Deutschland regelmäßig die Temperatur gemessen. » mehr

Depression

21.11.2019

Depression - Symptome bei Kindern und Teenagern

Fachärzte können die Anzeichen einer Depression bei Kindern und Jugendlichen oft erkennen. Für Eltern, Lehrer oder Erzieher ist das nicht immer einfach. » mehr

Schnee in Berchtesgaden

11.01.2019

Schnee erdrückt Berchtesgaden

Schaufeln, schaufeln, schaufeln: Der Schnee hat das Berchtesgadener Land in weiße Watte gepackt - schön anzusehen, aber als Last auf Dächern und Bäumen sehr gefährlich. Hunderte Helfer arbeiten gegen die Zeit. » mehr

Sommerhitze - Lingen

25.07.2019

«Es ist viel zu heiß» - Lingener schwitzen unter Rekord

Bei 36 Grad komme einem das Leben gar nicht hart vor, textete einst die Berliner Band Zweiraumwohnung. Im Emsland waren es mehr als sechs Grad mehr - statt zu tanzen, schwitzten die Lingener. » mehr

Kommunalwahlen in der Türkei

24.06.2019

Der Brückenbauer - Ein Kommunalwahlsieg und die Türkei

Ein Oppositioneller nimmt Präsident Erdogans AKP die größte Stadt der Türkei weg. Ist das der Anfang vom Ende des Gewohnheitssiegers? Nein, sagen viele. Aber es sagt viel aus über die Sehnsüchte der Menschen. » mehr

Jubel

27.05.2019

Grüne in neun der zehn größten deutschen Städte vorn

Die Grünen sind die großen Gewinner der Europawahl. Was sind das für Wähler, die sie vor allem bei SPD und Union abgezogen haben? » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Coburger Weihnachtsbaum 2019

Anlieferung Coburger Weihnachtsbaum | 18.11.2019 Coburg
» 19 Bilder ansehen

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) Coburg

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) | 17.11.2019 Coburg
» 46 Bilder ansehen

Rathaussturm in Steinberg Steinberg

Rathaussturm in Steinberg | 16.11.2019 Steinberg
» 8 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
25. 07. 2019
18:22 Uhr



^