Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Wirtschaft

BASF legt Zahlen für das zweite Quartal vor

Nach einer Gewinnwarnung zu Monatsbeginn legt der Chemiekonzern BASF heute (07.00 Uhr) seine Zahlen für das zweite Quartal vor.



BASF in Ludwigshafen
BASF in Ludwigshafen: Der Chemiekonzern hatte Ende Juni angekündigt, bis Ende 2021 weltweit 6000 Stellen zu streichen. Foto. Andreas Arnold   Foto: Andreas Arnold

Die Autoflaute vor allem in China und der Zollstreit zwischen den USA und China setzen dem Unternehmen unter anderem zu. Deshalb änderte der Dax-Konzern Anfang Juli seinen Ausblick für 2019. So geht BASF für das zweite Quartal nach ersten Berechnungen im Jahresvergleich von einem Umsatzrückgang von etwa vier Prozent aus.

Um das Unternehmen profitabler zu machen, legte das Management bereits ein Sparprogramm auf, das ab Ende 2021 jährlich zwei Milliarden Euro zum operativen Gewinn beisteuern soll. Kosten einsparen will man etwa in der Produktion, Logistik, Forschung und Entwicklung. Zudem kündigte das Unternehmen Ende Juni an, bis Ende 2021 weltweit 6000 Stellen zu streichen. Das sind knapp fünf Prozent der 122.000 Arbeitsplätze, die BASF Ende 2018 ausgewiesen hatte.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 07. 2019
06:01 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
BASF AG Chemiekonzerne Dax-Konzerne Forschung und Entwicklung Gewinnwarnung Umsatzrückgang Unternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
BASF

18.06.2020

BASF-Chef schließt Verlust im zweiten Quartal nicht aus

Die Corona-Krise zeigt Spuren in der BASF-Bilanz, die Lage soll sich jedoch bessern. Zwar rechnet der Chemiekonzern im Jahresverlauf nicht mit einer völligen Erholung, aber doch mit einem positiven Trend. » mehr

BASF Ludwigshafen

30.04.2020

Corona-Pandemie belastet Chemiekonzern BASF

BASF bekommt die Corona-Krise zu spüren. Die Nachfrage sinkt und damit auch der Gewinn. Dabei befand sich das Unternehmen auch vor der Krise schon inmitten eines Sparprogramms. » mehr

BASF

08.03.2020

BASF meldet Sars-CoV-2-Fall am Standort Ludwigshafen

Beim Chemiekonzern BASF ist ein Mitarbeiter am Standort Ludwigshafen positiv auf das Coronavirus Sars-CoV-2 getestet worden. Die unmittelbaren Kollegen des Mannes aus Neustadt/Weinstraße würden kontaktiert, teilte das Un... » mehr

Merck in Darmstadt

14.05.2020

Merck wächst stark zum Jahresstart

Starke Geschäfte mit Arzneien und Übernahmen in den USA haben Merck einen starken Jahresauftakt beschert. Die Corona-Krise hat der Darmstädter Dax-Konzern vorerst gut bewältigt. Er erwartet aber schwierigere Zeiten. » mehr

Glyphosat-Streit

25.06.2020

Bayer will Glyphosat-Klagen hinter sich lassen

Mit mehr als zehn Milliarden Euro will Bayer reinen Tisch machen: Die meisten der US-Klagen, mit denen sich der Konzern herumschlägt, sollen mit einem Vergleich abgehakt werden. Nach dem Durchbruch überwiegt zunächst der... » mehr

BASF Ludwigshafen

24.10.2019

BASF mit Gewinnrückgang

Die schwache Konjunktur lastet weiterhin auf dem Chemiekonzern BASF. Die Bilanz für das dritte Quartal fällt jedoch besser aus als erwartet. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Unterführung stecken

Lkw bleibt in Unterführung stecken | 09.07.2020 Coburg
» 13 Bilder ansehen

Lagerhalle in Geiselwind brennt völlig aus Geiselwind

Lagerhalle brennt völlig aus | 23.06.2020 Geiselwind
» 31 Bilder ansehen

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen Redwitz an der Rodach

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen | 23.06.2020 Redwitz an der Rodach
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 07. 2019
06:01 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.