Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Wirtschaft

Bahn hat über 5400 Kilometer Schienennetz stillgelegt

Die Deutsche Bahn hat seit der Bahnreform Anfang 1994 bundesweit mehr als 5400 Kilometer ihres Streckennetzes stillgelegt. Das geht aus einer Antwort von Verkehrsstaatssekretär Enak Ferlemann auf eine Anfrage der Grünen hervor, die der «Süddeutschen Zeitung» vorliegt.



Bahngleis
In den vergangenen 25 Jahren hat die Bahn etwa 16 Prozent ihres Schienennetzes aufgegeben.   Foto: Ralf Hirschberger

In Betrieb sind demnach heute noch gut 33.000 Kilometer. Damit habe der bundeseigene Konzern in den vergangenen 25 Jahren etwa 16 Prozent seines gesamten Netzes aufgegeben.

Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock kritisierte, ländliche Regionen würden abgehängt. Statt in teure Prestigeprojekte und Logistikprojekte auf anderen Kontinenten müsse die Deutsche Bahn wieder stärker in ihr Kerngeschäft investieren, Menschen in Deutschland günstig und verlässlich von A nach B zu transportieren, sagte Baerbock der Zeitung. Entscheidend für die Verkehrswende sei ein breitgefächertes Schienennetz in allen Regionen Deutschlands.

Die Bahn betonte, eine Streckenstilllegung werde nur in Betracht gezogen, wenn es zu wenig Fahrgäste oder Gütertransporte gebe. Das Aus für eine Trasse genehmige das zuständige Eisenbahnbundesamt zudem nur, wenn kein anderer Wettbewerber bereit sei, die Strecke weiter zu betreiben. Die Länder hätten als Besteller von Nahverkehrsleistungen entscheidenden Einfluss darauf, ob eine Strecke stillgelegt wird. Zudem habe der Konzern im gleichen Zeitraum mit neuen Schnelltrassen auf mehr als 1000 Kilometern auch neue Angebote geschaffen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 12. 2018
14:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Annalena Baerbock Bahnreform Deutsche Bahn AG Enak Ferlemann Schienennetz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zugstörungen

03.05.2020

Zugstörungen bremsen Bahnkunden immer häufiger aus

Wer Bahn fährt weiß: Verspätungen gehören zum Alltag. Beim Schienennetz gibt es einen Sanierungsstau, viele Züge sind veraltet. Und nun sorgt die Corona-Krise auch noch dafür, dass dem Staatskonzern noch mehr Geld fehlt. » mehr

Regionalzüge - Bahn-Konkurrenten gewinnen hinzu

22.10.2019

Bahn ist nicht gleich Bahn: Staatskonzern hat Konkurrenz

Fahrgäste sehen längst nicht mehr nur rot - ein Vierteljahrhundert nach Ende der Bundesbahn ist die Zugwelt farbenfroher geworden. Der Staatskonzern hat viele Wettbewerber. Allerdings nicht überall. » mehr

Flixbus

17.01.2019

Mehr Personal, mehr ICE-Züge: Bahn verspricht Besserung

Schon wieder ein Frühstück beim Verkehrsminister. Bei der Bahn soll nun möglichst schnell vieles besser werden. An diesem Ziel wird auch Scheuer gemessen werden. Experten warnen: Kurzfristige Erfolge sind unrealistisch. ... » mehr

Grasmähen zwischen Gleisen

09.07.2020

Verbände fordern Reaktivierung stillgelegter Bahn-Strecken

Bund und Bahn haben sich ambitionierte Ziele gesetzt: Bis 2030 soll sich die Zahl der Fahrgäste auf der Schiene verdoppeln. Doch die derzeitige Infrastruktur ist jetzt schon überlastet. Kann die Reaktivierung alter Strec... » mehr

Hauptbahnhof in Frankfurt

16.09.2019

Unterirdischer Fernbahnhof soll Frankfurt entlasten

Er soll pro Zug bis zu acht Minuten Fahrzeit sparen und Platz für mehr Regionalverkehr schaffen: ein neuer Tunnel für Fernzüge unter Frankfurt. Bis zur möglichen Eröffnung wird es noch dauern. Erst einmal soll es Klarhei... » mehr

Richard Lutz

10.09.2019

Deutsche Bahn passt ICE-Design an

Was gut ist für die Bahn, ist auch gut für das Klima - mit dieser Argumentation buhlt der Konzern angesichts der Klimadebatte um politisches Wohlwollen. Auch die Kunden sollen überzeugt werden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Großbrand in Tettau auf Bauernhof

Großbrand auf Tettauer Bauernhof | 09.08.2020 Tettau
» 50 Bilder ansehen

Muggendorfer Gebirgslauf

Muggendorfer Gebirgslauf | 05.08.2020
» 24 Bilder ansehen

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 12. 2018
14:33 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.