Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Wirtschaft

Bayer: Monsanto erstellte Listen mit Kritikern

Der US-Konzern Monsanto hat vor der Übernahme durch Bayer nicht nur in Frankreich umstrittene Listen mit Kritikern erstellen lassen. Nach aktuellem Stand gehe man von Listen in Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Polen, Spanien und Großbritannien aus, teilte Bayer mit.



Monsanto
Rund 200 Namen von Wissenschaftlern, Journalisten und Politikern sollen auf den Listen von Monsanto stehen.   Foto: Seth Perlman/AP

Die von Bayer beauftragte Anwaltskanzlei Sidley Austin soll nun untersuchen, ob es in weiteren Ländern derartige Listen gegeben hat. Wie viele Menschen auf den Listen stünden, werde noch geklärt. Betroffene sollten spätestens Ende kommender Woche informiert werden.

Der Skandal um das «Stakeholder-Mapping»-Projekt von Monsanto war Mitte Mai im Zuge von Vorermittlungen der französischen Behörden hochgekocht. Sie verdächtigen den US-Saatgut- und Pestizidhersteller, illegal private Daten erfasst zu haben. Rund 200 Namen von Wissenschaftlern, Journalisten und Politikern sollen auf den Listen von Monsanto stehen.

Bayer hatte sich für die «komplett unangemessene» Praxis entschuldigt. «Es ist uns wichtig, die Aufklärung des Sachverhaltes voranzutreiben,» schrieb Chef Werner Baumann vergangene Woche in einem offenen Brief an den Bundestag.

Monsanto bereitet Bayer seit der Übernahme 2018 Sorgen. Das Unternehmen sieht sich Tausenden Klagen in den USA wegen angeblicher Krebsrisiken glyphosathaltiger Unkrautvernichter gegenüber. Vergangene Woche hatte Bayer den dritten Prozess verloren und wurde zu einer Schadenersatzsumme von rund 2 Milliarden Dollar (1,8 Mrd Euro) verurteilt - deutlich mehr als in den ersten beiden Prozessen.

Die Summe dürfte Experten zufolge zwar vom Richter reduziert werden und Bayer kündigte bereits an, in Berufung zu gehen. Die Unsicherheit wegen der Glyphosat-Prozesse lastet aber schwer auf den Aktien. Seit dem ersten Urteil gegen Monsanto im vergangenen August haben die Bayer-Papiere rund 40 Prozent an Wert verloren.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 05. 2019
12:01 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Daten und Datentechnik Datenerfassung Deutscher Bundestag Dollar Journalisten Kritiker Monsanto US-Konzerne Werner Baumann
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bayer verkauft Tierarzneimittel-Sparte

20.08.2019

Bayer verkauft Tiermedizin in Mega-Deal an US-Konzern

Arzneien für Hunde und Katzen sind begehrt - ebenso wie Medizin für Nutztiere. Trotzdem verkauft Bayer seine Geschäfte mit Tiermedikamenten an Elanco aus den USA. Der Konzern kommt damit nach der Monsanto-Übernahme einen... » mehr

Bayer verkauft Tierarzneimittel-Sparte

20.08.2019

Bayer verkauft Tiermedizin in Milliardendeal an US-Konzern

Arzneien für Hunde und Katzen sind begehrt - ebenso wie Medizin für Nutztiere. Trotzdem verkauft Bayer seine Geschäfte mit Tiermedikamenten an Elanco aus den USA. Der Konzern kommt damit nach der Monsanto-Übernahme einen... » mehr

Monsanto

13.05.2019

Monsanto stellt Bayer vor immer neue Probleme

Der US-Konzern Monsanto hat vor der Übernahme durch Bayer wohl nicht nur in Frankreich, sondern auch in Deutschland umstrittene Listen mit Kritikern und Unterstützern erstellen lassen. Nach Tausenden Glyphosat-Klagen sor... » mehr

Bayer Werk Leverkusen

27.06.2019

Was hat Hedgefonds Elliott bei Bayer vor?

Die Hedgefonds des US-Milliardärs Paul Singer haben schon etlichen Firmen zu schaffen gemacht, nun legen sie eine milliardenschwere Beteiligung bei Bayer offen. Noch gibt sich der Großinvestor zwar kooperativ, doch es gi... » mehr

Glyphosat

16.07.2019

Keine Entspannung bei Bayer wegen Glyphosat

Mit der Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto hat Bayer sich viel Ärger ins Haus geholt. Bei einer von zahlreichen Glyphosat-Klagen wegen angeblicher Krebsrisiken reduzierte ein Richter nun zwar die Strafe erheblich, a... » mehr

Bayer

27.04.2019

Aufsichtsrat gibt Bayer-Chef Rückendeckung

Bayer-Chef Werner Baumann ist nicht zu beneiden: Der Aktienkurs ist im Keller, die Glyphosat-Klagewelle in den USA wird immer größer. Die Aktionäre verpassten ihm einen herben Denkzettel - aber der Aufsichtsrat stellt si... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

VfL Lübeck-Schwartau - HSC 2000 Coburg

VfL Lübeck-Schwartau - HSC 2000 Coburg | 06.12.2019 Lübeck
» 65 Bilder ansehen

Frankenwald-Advent in Nordhalben

Frankenwald-Advent in Nordhalben | 04.12.2019 Nordhalben
» 18 Bilder ansehen

Weihnachtsmarkt in Mitwitz

Weihnachtsmarkt in Mitwitz | 30.11.2019 Mitwitz
» 33 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 05. 2019
12:01 Uhr



^