Lade Login-Box.
Topthemen: Die Videos der WocheDer BachelorCotubeVor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-Theater

Wirtschaft

Bundesagentur für Arbeit schließt Geschäftsstellen

Vermittlung von Arbeitsplätzen, Ausgabe von Unterlagen, Beratung: Die Bundesagentur für Arbeit unterhält hunderte Geschäftsstellen. Doch in den vergangenen Jahren ist deren Zahl geschrumpft.



Bundesagentur für Arbeit
Die Zahl der Geschäftsstellen der Bundesagentur für Arbeit ist geschrumpft.   Foto: Daniel Karmann/dpa

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat in den vergangenen zehn Jahren 54 Geschäftsstellen geschlossen oder zusammengelegt.

Neun Geschäftsstellen wurden neu gegründet. Das geht aus einer Antwort der Behörde auf eine Anfrage der arbeitsmarktpolitischen Sprecherin der Bundestagsfraktion der Linken, Sabine Zimmermann, hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Bei den Zusammenlegungen sei das Dienstleistungsangebot auf die nächstgelegene Hauptagentur übergegangen und dort konzentriert worden.

«Die Schließung von Standorten bedeutet in der Regel eine längere Anfahrt und somit eine Verschlechterung der Dienstleistungsqualität. Überwiegend sind ländlich geprägte Regionen betroffen, in denen es einen eher dünnen öffentlichen Personennahverkehr gibt», kritisierte Zimmermann.

Beschäftigte, Erwerbslose und Arbeitgeber dürften für ihre Beiträge aber eine gute und schnelle Erreichbarkeit der Arbeitsagentur erwarten, sagte die Politikerin der dpa. Angesichts der derzeit guten finanziellen Lage der BA und des sich abzeichnenden konjunkturellen Abschwungs seien Schließungen von Geschäftsstellen unverantwortlich.

Die BA wies die Kritik zurück. Nur in einzelnen Fällen seien Kleinstdienststellen zusammengelegt worden, weil die Zahl der Kundenbesuche dort stark gesunken sei, erläuterte ein Sprecher der Behörde.

Außerdem ergänzten Online-Angebote und die telefonische Erreichbarkeit, die von Arbeitssuchenden immer stärker gewünscht würden, das Angebot der Agenturen, so der Sprecher. Die meisten Schließungen gab es laut BA im Bezirk der Regionaldirektion Sachsen-Anhalt/Thüringen mit neun Schließungen bei einer Neugründung seit 2009. In ganz Deutschland unterhält die BA aktuell rund 750 Arbeitsagenturen, davon sind 156 Hauptagenturen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 11. 2019
16:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitgeber Arbeitsagenturen Arbeitslose Arbeitsmarktpolitik Arbeitsplätze Arbeitssuchende Bundesagentur für Arbeit Deutsche Presseagentur Sabine Zimmermann
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zahl älterer Beschäftigter stark gestiegen

26.11.2019

Zahl älterer Beschäftigter stark gestiegen

Ob die Erfahrung geschätzt wird, die Menschen noch nicht aufhören wollen oder es sich nicht leisten können: Immer mehr Menschen bleiben auch nach dem 60. Geburtstag im Job. In manchen Bereichen ist der Anteil der Älteren... » mehr

Bundesagentur für Arbeit

28.07.2019

«Konjunkturdelle» inzwischen «anhaltende Schwächephase»

Viele Konjunkturforscher glaubten zunächst nur an eine kurze Schwächephase. Allmählich wird klar: Ganz so schnell, wie zunächst gedacht, wird die deutsche Wirtschaft nicht aus ihrem Formtief finden. Der Chef der Arbeitsa... » mehr

Lernwerkstatt

18.01.2020

VW-Vorstand: Bei Integration von Migranten nicht nachlassen

Die Ankunft vieler Geflüchteter ab 2015 stellte auch die Wirtschaft vor Herausforderungen. Diejenigen, die bleiben dürfen, suchen Jobs. Die VW-Führung erwartet Leistung und Integrationsbereitschaft. Das gelte aber in bei... » mehr

BA-Logo

03.01.2020

Mehr Arbeitslose als vor einem Jahr

Die Arbeitslosigkeit ist zum Jahresende so stark gestiegen wie seit Jahren nicht mehr. Die Wirtschaftsflaute schlägt auf den Arbeitsmarkt durch. Doch mehr Sorgen macht Experten der Fachkräftemangel. » mehr

Bundesagentur für Arbeit

30.12.2019

Arbeitsmarktexperten blicken optimistisch aufs neue Jahr

Trotz des schwächeren Exports rechnen Arbeitsmarktforscher mit einem stabilen Arbeitsmarkt im neuen Jahr. » mehr

Agentur für Arbeit

29.11.2019

Arbeitslosigkeit sinkt auf Rekordtief seit Wiedervereinigung

Konjunkturflaute hin, Autokrise her: Noch nie seit der Wiedervereinigung war die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland geringer. Die Bundesagentur in Nürnberg meldet für November noch 2,180 Millionen Menschen ohne Job. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft | 20.01.2020 Ralf Naumann
» 12 Bilder ansehen

Büttenabend Wallenfels

Büttenabend in Wallenfels | 20.01.2020 Wallenfels
» 30 Bilder ansehen

BBC Coburg - Orange Academy 93:70 Coburg

BBC Coburg - Orange Academy 93:70 | 19.01.2020 Coburg
» 69 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 11. 2019
16:49 Uhr



^