Lade Login-Box.
Topthemen: Autonomes Fahren in OberfrankenDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

Wirtschaft

DAZN übernimmt Bundesliga-Rechte von Eurosport

Der Streamingdienst DAZN zeigt ab August die Spiele, die bislang bei Eurosport zu sehen waren. DAZN-Kunden können zudem künftig Eurosport-Inhalte wie Olympia und Tennis-Turniere sehen.



DAZN übernimmt TV-Rechte
Die Apps der Sport-Streaming-Anbieter DAZN, Sky und Eurosport.   Foto: Rolf Vennenbernd

Im Rahmen einer umfassenden Kooperation übernimmt der Streamingdienst DAZN die TV-Rechte an der Fußball-Bundesliga vom Sender Eurosport. Das teilten DAZN, Eurosport und die Deutsche Fußball Liga am Donnerstag mit.

Von der im August beginnenden Saison bis zum Ende der Rechteperiode 2021 zeigt der Internet-Anbieter jeweils insgesamt 40 Bundesliga-Spiele live - 30 Partien am Freitag, jeweils fünf am Sonntag und Montag. Zudem gehören alle Relegationsbegegnungen und der DFL Supercup zum Rechtepaket.

Die Vereinbarung ist Teil einer größeren Kooperation zwischen DAZN und Eurosport. Demnach werden in Zukunft über den Streamingdienst Inhalte von Eurosport verbreitet. Dazu gehören unter anderem Übertragungen von den Olympischen Spielen.

Die Rechte an den Olympia besitzt das amerikanische Unternehmen Discovery, zu dem Eurosport zählt. Auch drei der vier Grand-Slam-Turniere im Tennis (Australian Open, French Open und US Open) oder die Tour de France können nun über DAZN gesehen werden.

«Das ist ein ganz besonderer Moment und eine großartige Partnerschaft für DAZN in Deutschland und Österreich. Erstmals können wir den Fans die Bundesliga live auf DAZN präsentieren und unser Angebot mit zahlreichen internationalen Premium-Sportinhalten ergänzen», sagte Thomas de Buhr, Executive Vice President DACH bei DAZN, in der Mitteilung.

Start der Übertragungen aus der Fußball-Bundesliga ist am 3. August mit der Supercup-Partie zwischen dem deutschen Meister Bayern München und dem Meisterschafts-Zweiten Borussia Dortmund. Eurosport übertrug seit 2017 die Spiele im deutschsprachigen Raum auf seinen Bezahl-Plattformen. Als Experte fungierte der frühere Europameister Matthias Sammer. Er hatte im Juni aus persönlichen Gründen seinen Abschied angekündigt.

Eurosport und DAZN sollen laut DFL nun an einem Angebot arbeiten, das es den bisherigen Abonnenten des Eurosport Players ermöglicht, auch weiterhin die Bundesliga-Inhalte sehen zu können. Eurosport wird seinen Abonnenten aber auch ein außerordentliches Kündigungsrecht gewähren.

In seiner Mitteilung kündigte der Streamingdienst DAZN an, seinen Monatsbeitrag vom 1. August an von 9,99 Euro auf 11,99 Euro zu erhöhen. Neu ist ein Jahresabonnement für 119,99 Euro.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 07. 2019
12:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Australian Open Borussia Dortmund Deutsche Meister Deutsche Presseagentur Europameister FC Bayern München French Open Fußball-Bundesliga Grand-Slam-Turniere Matthias Sammer Olympiade Tennisturniere Tour de France US Open
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dax-Kurve

11.11.2019

Dax zu Wochenbeginn mit kleinem Verlust

Der Dax hat am Montag seine Kursverluste bis zum Handelsende merklich reduziert. Nach seinem um die Mittagszeit erreichten Tagestief bei fast 13.144 Punkten berappelte sich der Leitindex und ging mit einem Abschlag von n... » mehr

Borussia Dortmund

13.08.2019

Borussia Dortmund mit geringerem Umsatz und Gewinn

Sportlich ging es in der abgelaufenen Saison für den BVB bergauf. Dass die Geschäftszahlen für 2018/2019 etwas schlechter ausfallen als zuvor, verwundert da auf den ersten Blick - lässt sich aber einfach erklären. » mehr

Dax

05.08.2019

Handelsstreit drückt Dax noch tiefer ins Minus

Angesichts des eskalierenden Zollkonflikts zwischen China und den USA hat sich die Talfahrt am deutschen Aktienmarkt fortgesetzt. Die von US-Präsident Donald Trump angekündigten neuen Strafzölle gegen China konterte das ... » mehr

Dax

08.04.2019

Moderate Verluste für Dax nach starker Vorwoche

Der Dax hat am Montag seiner jüngsten Gewinnserie Tribut gezollt. Allerdings hielt sich der Kursrückgang in Grenzen: Zum Börsenschluss notierte der deutsche Leitindex 0,39 Prozent tiefer bei 11.963,40 Punkten. » mehr

Logo DAX

20.01.2020

Rekordhoch im Dax rückt etwas näher

Der Dax hat am Montag auf hohem Niveau moderate Zuwächse verzeichnet. Allerdings fehlte es dem deutschen Leitindex an starken Impulsen, sein Rekordhoch vom Januar 2018 zu übertreffen, zumal die Wall Street feiertagsbedin... » mehr

Dax

11.12.2019

Anleger nutzen niedrigere Kurse zum Kauf

Am deutschen Aktienmarkt hat sich am Mittwoch die Erholung vom Dienstagnachmittag fortgesetzt. Der Dax kletterte um 0,58 Prozent auf 13.146,74 Punkte und setzte sich von der 13.000er Marke wieder stärker nach oben ab. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Neukenroth | 24.01.2020 Neukenroth
» 5 Bilder ansehen

Joseph Hannesschläger

Diese Prominenten sind 2020 schon gestorben |
» 7 Bilder ansehen

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft | 20.01.2020 Ralf Naumann
» 12 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 07. 2019
12:04 Uhr



^