Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Wirtschaft

Daimlers Lastwagensparte kann beim Absatz deutlich zulegen

Nach guten Verkaufszahlen vor allem in Amerika und Asien hat Daimlers Lastwagensparte im vergangenen Jahr ein deutliches Absatzplus verbucht. Auch in Deutschland und Europa legten die Zahlen zu - allerdings weniger stark, wie Daimler am Donnerstag in Stuttgart mitteilte.



Daimler AG
Der Schriftzug Daimler AG.   Foto: Sebastian Gollnow/Illustration

Insgesamt seien 2018 weltweit mehr als 500.000 Lastwagen von Mercedes-Benz und den übrigen Marken verkauft worden - nach knapp 471.000 im Jahr 2017. Genaue Zahlen gibt Daimler erst im Februar bekannt, wenn die Bilanz des gesamten Konzerns vorliegt.

Schon auf Basis der vorläufigen Zahlen sei aber klar, dass das höchste Niveau der vergangenen zehn Jahre erreicht worden sei, betonte der Chef der Lastwagensparte, Martin Daum. Zum Stichtag Ende November hatten die Absatzzahlen um elf Prozent über dem Vorjahreswert gelegen.

Neben den großen Märkten Nordamerika und Asien legte den Angaben zufolge auch Südamerika zweistellig zu, wenn auch auf deutlich niedrigerem Niveau. In Europa sowie auch in Deutschland allein lag das Absatzplus Ende November bei vier Prozent.

In China, dem weltgrößten Markt für Nutzfahrzeuge, ging der Absatz der dort in einem Gemeinschaftsunternehmen hergestellten Marke Auman 2018 zurück. Daimler verwies in diesem Zusammenhang auf ein außerordentlich hohes Niveau im Jahr 2017, angetrieben insbesondere von Vorgaben der Regierung, mit denen der Fahrzeugbestand erneuert werden sollte. Der Auman-Absatz wird separat gezählt, 2017 waren es gut 112.000 Fahrzeuge.

2017 hatte Daimler mit der Lastwagensparte rund 35,7 Milliarden Euro Umsatz gemacht. 2018 sollte es früheren Angaben zufolge eine deutliche Steigerung geben.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 01. 2019
13:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Daimler AG Gemeinschaftsunternehmen Lastkraftwagen Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge Verkaufszahl
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Produktion bei MAN

11.09.2020

VW will bei MAN bis zu 9500 Stellen streichen

Seit Längerem steht bei der VW-Tochter MAN ein großer Stellenabbau im Raum, weil die Kosten schon vor der Corona-Krise zu hoch waren. Nun legen die Münchner Zahlen vor - und sie sind höher als erwartet. » mehr

Daimler Trucks zur künftigen Elektro-Technologiestrategie

16.09.2020

Daimler setzt bei Lastwagen auf Batterie und Brennstoffzelle

Nächstes Jahr bringt Daimler seinen ersten schweren Elektro-Lastwagen in Serie auf den Markt. Für die richtig langen Strecken ist eine Batterie aber auch auf lange Sicht nur zweite Wahl. Der Konzern setzt deshalb auf ein... » mehr

Daimler

23.07.2020

Tiefrote Zahlen setzen Daimler unter Druck

Nach einem coronabedingt desaströsen zweiten Quartal sieht Daimler wieder bessere Zeiten nahen - für sich selbst aber auch noch viel Handlungsbedarf. Immer neue Spar-Spekulationen sorgen für Unruhe, doch Konzernchef Käll... » mehr

Mercedes-Benz Lastwagenwerk

21.04.2020

Daimler und Volvo entwickeln Brennstoffzellen für Lkw

Vor allem im Lastwagenbereich gilt die Brennstoffzelle für viele als aussichtsreiche Alternative. Um Geld und Zeit bei der Entwicklung zu sparen, wollen nun zwei Schwergewichte der Branche zusammenarbeiten. » mehr

Elektro-Lkw

21.09.2020

Analyse: Netz-Investitionen für saubere Lkw «überschaubar»

Soll die Verkehrswende gelingen, muss sich auch der CO2-Ausstoß schwerer Lastwagen spürbar verringern. Nutzfahrzeuge mit alternativen Antrieben bräuchten aber eigene Infrastruktur. Wie teuer wäre das? » mehr

Daimler

20.09.2020

Weitere Investoren fordern Millionen von Daimler

Anleger klagen, Daimler habe zu spät über die finanziellen Folgen der Dieselaffäre informiert. Die Liste mit den Schadenersatzforderungen wird immer länger. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Busfahrer streiken in Coburg Coburg

Streik der Busfahrer in Coburg | 25.09.2020 Coburg
» 10 Bilder ansehen

ICE kollidiert mit Schafherde Sonneberg

ICE kollidiert mit Schafherde | 23.09.2020 Sonneberg
» 23 Bilder ansehen

Parking Day in Coburg

Parking Day in Coburg | 18.09.2020 Coburg
» 23 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 01. 2019
13:33 Uhr



^