Lade Login-Box.
Topthemen: Coronavirus in BayernDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

Wirtschaft

Dax arbeitet sich etwas weiter nach oben

Der Dax hat nach einem durchwachsenen Kursverlauf seine Vortagesgewinne ausgebaut. Nachdem sich der deutsche Leitindex bereits am Dienstag dank einer Entspannung im Handelskonflikt ein wenig erholt hatte, schloss das Börsenbarometer nun 0,21 Prozent höher bei 12 168,74 Punkten.



Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.   Foto: Fredrik von Erichsen

Der MDax der mittelgroßen Werte hingegen bewegte sich mit plus 0,03 Prozent auf 25 582,46 Zähler kaum vom Fleck.

Deutlichere Gewinne verhinderte ein Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf informierte Personen, wonach die USA nach dem Smartphone-Hersteller Huawei auch anderen chinesischen Technologiefirmen ähnliche Beschränkungen auferlegen könnte.

Die Papiere von Dialog Semiconductor verloren im MDax mehr als vier Prozent. Die Kursgewinne der vergangenen Monate hatte das Bankhaus Lampe als Grund genommen, um seine Kaufempfehlung für die Aktien des Chipentwicklers zu streichen.

Dagegen sprangen die Anteile des Sportartikelherstellers Puma um gut 2 Prozent auf 558 Euro hoch. Eine Kurszielanhebung der US-Investmentbank Goldman Sachs auf 665 Euro hatte für gute Stimmung gesorgt. Beflügelt von einem positiven Kommentar des Analysehauses RBC setzten im Dax die Aktien des Branchenkollegen Adidas ihren Rekordlauf fort und kletterten um rund 2 Prozent.

Die Commerzbank und der Autobauer Daimler rückten im Zuge ihrer Hauptversammlungen in den Blick. Nach der Absage einer Fusion mit der Deutschen Bank feilt die Commerzbank an ihrer Strategie. Die Aktien büßten mehr als 3 Prozent ein. 2,48 Prozent verloren am Dax-Ende die Daimler-Aktien. Der scheidende Vorstandschef Dieter Zetsche hatte zu seinem Abschied erneut einen klaren Sparkurs vorgegeben.

Die Papiere von Wirecard indes behielten ihren Erholungskurs bei und bauten an der Dax-Spitze ihre Gewinne der vorangegangenen Tage um fast 6 Prozent aus. Auslöser für den aktuell guten Lauf der Anteile des Zahlungsabwicklers war eine Kaufempfehlung der Deutschen Bank am Montag gewesen.

Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone kam am Ende mit plus 0,01 Prozent auf 3386,72 Punkte kaum vom Fleck. Der Cac 40 in Paris gab etwas nach, während der FTSE 100 in London minimal höher schloss. In New York bewegte der US-Leitindex Dow Jones Industrial zum Handelsschluss in Europa leicht im Minus.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von minus 0,15 Prozent am Vortag auf minus 0,14 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,10 Prozent auf 143,34 Punkte. Der Bund-Future legte um 0,15 Prozent auf 166,77 Punkte zu. Der Kurs des Euro stieg: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1171 (Dienstag: 1,1161) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8952 (0,8960) Euro.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 05. 2019
18:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Adidas AG BASF AG Banken Bund Future Commerzbank Credit Suisse Daimler AG Daimler-Aktien Deutsche Bank Deutscher Aktien Index Dialog Semiconductor Dieter Zetsche Dow Jones Euro-Kurs Europäische Zentralbank FTSE 100 Goldman Sachs Huawei Infineon Technologies AG Leoni AG MDax Paul Singer STOXX Siemens AG Theresa May United Internet Wertpapierbörse Wirecard AG Zentralbanken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dax-Logo

14.01.2020

Dax wenig bewegt

Der Dax ist am Dienstag in einem trägen Handel kaum vom Fleck gekommen. Mit plus 0,04 Prozent auf 13.456,49 Punkte ging der deutsche Leitindex über die Ziellinie. » mehr

Dax-Logo

15.01.2020

Schwache Autobranche bremst Dax - Wall Street auf Rekordkurs

Schwache Automobilaktien haben sich zur Wochenmitte als Bremsklotz für den deutschen Aktienmarkt erwiesen. Der Leitindex Dax gab am Mittwoch um 0,18 Prozent auf 13.432,30 Punkte nach. » mehr

DAX-Logo

vor 21 Stunden

Dax rutscht wegen Virus und Ifo-Daten deutlich ab

Aus Sorge vor der rasanten Verbreitung des Coronavirus sind die Anleger am Montag aus dem deutschen Aktienmarkt geflüchtet. » mehr

Dax-Logo

08.01.2020

Dax schließt im Plus - Besonnene Reaktion auf Nahost-Krise

Der iranische Vergeltungsangriff gegen die USA hat die Anleger am deutschen Aktienmarkt nur kurz beunruhigt. » mehr

Dax

10.07.2019

Dax gibt nach

Der Dax hat am Mittwoch an seinen jüngsten Abwärtstrend angeknüpft. Aussagen von US-Notenbankchef Jerome Powell vor dem Finanzausschuss des US-Repräsentantenhauses hatten den deutschen Leitindex nur kurz ins Plus drehen ... » mehr

Dax

05.06.2019

Schwacher US-Arbeitsmarkt bremst Dax

Nach zwei starken Tagen hat der Dax zur Wochenmitte wieder schlapp gemacht. Zwar rettete der Leitindex am Mittwoch ein kleines Plus von 0,08 Prozent auf 11.980,81 Punkte ins Ziel. Mit der dynamischen Erholung der vergang... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Abschlussgala der CIK-Schülerseminare Steinbach am Wald

Abschlussgala der CIK-Schülerseminare | 26.01.2020 Steinbach am Wald
» 182 Bilder ansehen

Junior-Soccer-Cup in Coburg

Junior-Soccer-Cup in Coburg | 26.01.2020 Coburg
» 5 Bilder ansehen

Aufzeichnung der BR-Sendung "Franken Helau" in Steinwiesen

Aufzeichnung der BR-Sendung "Franken Helau" in Steinwiesen | 26.01.2020 Steinwiesen
» 24 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 05. 2019
18:25 Uhr



^