Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Wirtschaft

Dax legt vor Weihnachten etwas zu

Kurz vor dem Weihnachtsfest hat der Dax am Freitag mühsam den Sprung ins Plus geschafft. Der deutsche Leitindex war am «Hexensabbat» zunächst bis auf 10.512 Punkte und damit auf ein neues Tief seit zwei Jahren gefallen, bevor er sich wieder erholte.



Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.   Foto: Fredrik von Erichsen

Am Ende stieg der Dax um 0,21 Prozent auf 10.633,82 Punkte. Auf Wochensicht steht ein Minus von 2,13 Prozent zu Buche. Der MDax als Index der mittelgroßen Werte rückte am Freitag um 0,38 Prozent auf 21.605,17 Punkte vor.

«Mit der aufkommenden Unruhe im Weißen Haus wegen eines drohenden Regierungsstillstands gesellt sich ein weiterer Risikofaktor zu den altbekannten politischen Krisen wie dem Brexit und dem Handelsstreit», betonte Marktanalyst Jochen Stanzl von CMC Markets. Ein Stillstand der Regierungsgeschäfte droht, wenn sich Präsident Donald Trump und der US-Kongress im Streit um die Finanzmittel für eine Grenzmauer nach Mexiko nicht umgehend einigen.

Allgemein war der Handel zu Wochenschluss wegen des «Hexensabbats» von Schwankungen geprägt. An diesem Tag liefen Terminkontrakte auf Aktien und Indizes an den Terminbörsen aus. Der Effekt davon, dass Spekulanten die Kurse kurz vor dem Jahreswechsel noch versuchen, in ihre Richtung zu beeinflussen, zeigte sich besonders stark bei den nachrichtlich bewegten Einzelwerten. In gleich mehreren Fällen wechselten diese zwischenzeitlich munter ihre Richtung.

Unter besonderer Beobachtung standen die Papiere des Sportartikelherstellers Adidas nach starken Geschäftszahlen des US-Wettbewerbers Nike. Die Adidas-Aktien legten um 0,54 Prozent zu. Anteilsscheine von Puma gewannen mehr als 2 Prozent.

Den Anlegern von Delivery Hero brachte der Verkauf der deutschen Lieferdienste an den Konkurrenten Takeaway.com eine vorgezogene Bescherung ein. Der Deal hatte die Aktien zeitweise mit 25 Prozent ins Plus katapultiert, zum Handelsschluss stand noch ein Gewinn von rund 10 Prozent. Die Reaktionen auf die ins Auge gefasste Verschmelzung zweier großer Marktteilnehmer fielen positiv aus.

Die Papiere des 3D-Druckerherstellers SLM Solutions waren der nächste im Bunde mit deutlichen Schwankungen. Wegen einer erneuten Umsatz- und Gewinnwarnung tiefrot gestartet, drehten sie beim bisherigen Rekordtief von 9,55 Euro nach oben ab bis in die Gewinnzone, die sie dann aber schnell wieder verließen. Am Ende betrug das Minus dann wieder gut 6 Prozent.

Unter den Favoriten im Dax gewannen Lufthansa 3,64 Prozent. Bei dem Dialyseanbieter Fresenius Medical Care ging der Abwärtsstrudel am Index-Ende derweil um 1,79 Prozent weiter.

Der EuroStoxx 50, der Leitindex der Eurozone, schloss 0,02 Prozent höher auf 3000,61 Punkte und auch die Börsen in Paris und London bewegten sich letztlich kaum vom Fleck. In den USA legte der Dow Jones Industrial zum Handelsschluss in Europa etwas zu.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 0,10 Prozent am Vortag auf 0,11 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,01 Prozent auf 141,69 Punkte. Der Bund-Future gab um 0,11 Prozent auf 163,35 Punkte nach. Der Kurs des Euro fiel: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1414 (Donnerstag: 1,1451) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8761 (0,8733) Euro.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 12. 2018
18:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Adidas AG Delivery Hero Deutsche Lufthansa AG Deutscher Aktien Index Donald Trump Europäische Zentralbank Fresenius Medical Care AG Kongress der Vereinigten Staaten Krisen im Bereich Politik Leitindices Marktteilnehmer Nike Papier STOXX Weihnachtsfeiern Wertpapierbörse
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dax

26.06.2020

Dax schließt im Minus - Anlegerflucht wegen Corona-Sorgen

Befürchtungen über zunehmende Coronavirus-Neuinfektionen sowie eine nachgebende Wall Street haben den Anlegern am deutschen Aktienmarkt vor dem Wochenende die Stimmung vermiest. » mehr

Dax

27.09.2019

Dax dämmt Wochenminus ein

Der Dax hat am Freitag seine Erholung von den jüngsten Verlusten fortgesetzt. Zum Handelsende gewann der deutsche Leitindex 0,75 Prozent auf 12.380,94 Punkte und dämmte sein Wochenminus damit auf knapp 0,7 Prozent ein. » mehr

Dax

25.09.2019

Dax verliert dritten Tag in Folge

Der Abwärtstrend des Dax hält an. Der deutsche Leitindex verzeichnete am Mittwoch den dritten Verlusttag in Folge nach der vorangegangenen Erholungsrally. Er konnte aber immerhin bei 12.234,18 Punkten sein Minus auf 0,59... » mehr

Dax

22.05.2020

Dax kaum verändert - Starke Wochenbilanz

Der Dax hat sich am Freitag erneut an der Wall Street orientiert und ist dabei weiterhin um die Marke von 11.000 Punkten geschwankt. » mehr

Dax

27.05.2020

Erholungsrally im Dax ist nicht zu bremsen

Die Erholung im Dax hat sich am Mittwoch fortgesetzt. Mit der häppchenweisen Lockerung der Corona-Beschränkungen setzen die Investoren aktuell auf eine schnelle Erholung der Weltwirtschaft. Der deutsche Leitindex Dax sch... » mehr

Dax

05.11.2018

Dax nach starker Vorwoche leicht im Minus

Angesichts der Hängepartie im internationalen Handelsstreit haben sich die Dax-Anleger zu Wochenbeginn zurückgehalten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Unterführung stecken

Lkw bleibt in Unterführung stecken | 09.07.2020 Coburg
» 13 Bilder ansehen

Lagerhalle in Geiselwind brennt völlig aus Geiselwind

Lagerhalle brennt völlig aus | 23.06.2020 Geiselwind
» 31 Bilder ansehen

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen Redwitz an der Rodach

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen | 23.06.2020 Redwitz an der Rodach
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 12. 2018
18:29 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.