Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerGlobe-TheaterStromtrasseHSC 2000 Coburg

Wirtschaft

Dax mit moderaten Gewinnen

Der Dax hat am Donnerstag einen insgesamt schwankungsarmen Handelstag mit moderaten Gewinnen beendet.



Der Leitindex pendelte im gesamten Verlauf um seinen Vortagesschluss und schloss dann mit einem Aufschlag von 0,19 Prozent auf 11.423,28 Punkte. Für den MDax, dem Index der mittelgroßen Unternehmen, ging es indes um 0,41 Prozent auf 24.301,56 Punkte nach unten.

Einerseits hoffen die Anleger weiter auf eine baldige Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China. Auch beim Brexit wird noch darauf gesetzt, dass ein ungeregelter Austritt Großbritanniens aus der EU verhindert wird. Die Stimmung in den Unternehmen Deutschlands und auch europaweit gibt dagegen wenig Anlass zur Zuversicht. Trotz eines robusten Dienstleistungssektors bereitet die Stimmung in der Industrie Sorge.

Auch europaweit gab es nur moderate Veränderungen, wobei einige Börsen leicht im Plus, andere leicht im Minus schlossen. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte um 0,13 Prozent auf 3263,70 Punkte zu. Der Pariser Cac-40 beendete den Handel prozentual unverändert. Der britische FTSE 100 schloss schwach.

Unter den Einzelwerten am deutschen Aktienmarkt sorgten vor allem Quartalsberichte für Impulse. Im Dax legten die Papiere der Deutschen Telekom nach insgesamt als solide eingeschätzten Zahlen um 0,4 Prozent zu. Der Ausblick auf 2019 wurde allerdings zugleich als vorsichtig bis schwach bezeichnet. Nach wie erwartet ausgefallenen endgültigen Zahlen stiegen zugleich die Anteilscheine von Henkel um 1,0 Prozent. Allerdings hatte der Konsumgüterhersteller erst im Januar mit einer Gewinnwarnung geschockt.

Im MDax sackten die Papiere des Chipzulieferers Siltronic um rund 9,0 Prozent ab. Das Unternehmen rechnet im laufenden Jahr mit sinkenden Gewinnen.

Auch der Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub erwartet wegen geplanter Investitionen einen schrumpfenden operativen Gewinn, was der Aktie einen Kursverlust von etwas mehr als 7 Prozent bescherte.

Enttäuscht waren die Anleger auch vom Ausblick von SAF-Holland. Dieser lasse ein weiteres Übergangsjahr für den Zulieferer der Nutzfahrzeugindustrie erwarten, hieß es. Die Papiere büßten fast 8 Prozent ein, während die von Nordex um fast 10 Prozent hochsprangen. Der Windkraftanlagenhersteller geht nach einem kräftigen Umsatz- und Ergebnisrückgang 2018 optimistisch ins neue Jahr.

Am deutschen Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von minus 0,01 Prozent am Vortag auf plus 0,01 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,10 Prozent auf 142,38 Punkte. Der Bund-Future büßte 0,23 Prozent auf 166,15 Punkte ein. Der Euro zeigte sich richtungslos und kostete am frühen Abend 1,1338 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1354 (Mittwoch: 1,1342) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8808 (0,8817) Euro gekostet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 02. 2019
19:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aareal Bank Adidas AG Advanced Micro Devices Air-Berlin Airbus GmbH Aixtron Alstom Apple ArcelorMittal Aurubis BASF AG BMW Bankhaus Metzler Bayerische Landesbank Beiersdorf AG Berenberg Bank Borussia Dortmund Brenntag AG Britisches Parlament Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Bundesministerium für Wirtschaft Carl Zeiss Gruppe Carl Zeiss Meditec Carlyle Group Carrefour Chinesische Regierungen Christian Schmidt Citigroup Commerzbank Credit Suisse DZ Bank Daimler AG Delivery Hero Deutsche Bank Deutsche Börse AG Deutsche Lufthansa AG Deutsche Telekom AG Deutscher Aktien Index Dialog Semiconductor Donald Trump Drägerwerk Eon AG Europäische Zentralbank FC Bayern München FTSE 100 Federal Reserve Board Fielmann AG Finanzinvestoren und Anleger Fraport AG Fresenius AG Fresenius Medical Care AG Fuchs Petrolub AG Gea AG Gerresheimer Moulded Glass GmbH Gewinnwarnung GlaxoSmithKline Goldman Sachs HSBC Hannover Rück Hapag Lloyd AG Hapag-Lloyd Container Linie GmbH Heidelberg Cement AG Hochtief AG Huawei Hugo Boss AG IBM Infineon Technologies AG Intel Isra Vision K+S Aktiengesellschaft Kongress der Vereinigten Staaten Konsumgüterhersteller Krones AG Landesbank Baden-Württemberg Landesbank Hessen-Thüringen Lanxess GmbH Leoni AG MDax Margrethe Vestager Mario Draghi Mediaset Merrill Lynch Metro AG Michelin Morgan Stanley MorphoSys AG Münchener Rück Nemetschek New York Stock Exchange (NYSE) Nordex AG Nvidia Osram GmbH Papier Peter Reilly Pfeiffer Vacuum Technology Polizei Porsche Qiagen Quartalsberichte RWE AG Ryanair SAP AG SMA Solar Technology STOXX Siemens AG Siemens Healthineers Siltronic Société Générale Software AG Steven Mnuchin Südzucker AG Theresa May Tom Tailor Trump-Regierung Twitter UBS US-Finanzministerium US-Regierung United Internet VW Voestalpine Volkswagen AG Wacker Chemie GmbH Werder Bremen Wertpapierbörse Wilbur Ross Wilhelm Wirecard AG Wirtschaftsbranche Services und Dienstleistungen Xi Jinping
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dax

16.01.2019

Wall-Street-Gewinne schieben den Dax an

Gewinne an der Wall Street haben an diesem Mittwoch den Dax aus seiner Lethargie befreit und wieder in Richtung der 11.000-Punkte-Marke geschoben. Auf die schon im Vorfeld erwartete Ablehnung des Brexit-Abkommens durch d... » mehr

Dax

20.12.2018

US-Geldpolitik drückt Dax tief ins Minus

Die geldpolitischen Aussagen der US-Notenbank Fed haben den nächsten Kursrutsch im Dax gebracht. » mehr

Börse Frankfurt

17.10.2018

Dax im Minus - Fresenius-Konzern schockiert Anleger

Kräftige Kursverluste von Fresenius Medical Care (FMC) und deren Mutter Fresenius haben einem Erholungsversuch im Dax am Mittwoch im Weg gestanden. Neuerliche Verluste an den US-Börsen trugen zur Marktschwäche bei. » mehr

Dax

05.11.2018

Dax nach starker Vorwoche leicht im Minus

Angesichts der Hängepartie im internationalen Handelsstreit haben sich die Dax-Anleger zu Wochenbeginn zurückgehalten. » mehr

Börse Frankfurt

25.09.2018

Dax leicht im Plus trotz Kurssturz bei BMW

Erneute Kursturbulenzen im Autosektor haben den Dax am Dienstag insgesamt kalt gelassen. Während eine Gewinnwarnung von BMW die ganze Autobranche mächtig unter Druck brachte, zeigte sich der deutsche Leitindex relativ un... » mehr

Dax

31.07.2019

Dax vor US-Zinsentscheid höher - Juli schwach

Der deutsche Aktienmarkt hat sich zur Wochenmitte vor dem US-Zinsentscheid wieder gefangen. Am Vortag im Zuge schwacher Unternehmenszahlen noch deutlich im Minus, beendete der Dax am Mittwoch den Handel mit einem Aufschl... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Freizeitsportler verunglücken Landkreis Lichtenfels

Freizeitsportler verunglücken | 16.08.2019 Landkreis Lichtenfels
» 5 Bilder ansehen

Pur beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019

Pur beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019 | 16.08.2019 Coburg
» 48 Bilder ansehen

eröffnung biergarten zeilberg

Biergarten-Eröffnung Zeilberg | 16.08.2019 Zeilberg
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 02. 2019
19:14 Uhr



^