Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusVideosCoburger OB-Kandidaten vor der KameraCotubeBlitzerwarner

Wirtschaft

Dax schließt fast unverändert

Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach einem freundlichen Wochenstart am Dienstag lethargisch präsentiert.



Die Börse in Frankfurt
Die Börse in Frankfurt.   Foto: Alexander Heinl/dpa/Archivbild

Der Leitindex Dax pendelte zwischen moderaten Gewinnen und Verlusten und schloss mit einem Kursplus von 0,05 Prozent bei 12.754,69 Punkten. Für den MDax für mittelgroße Werte ging es letztlich um 0,08 Prozent auf 26.245,78 Punkte hoch.

Lösungen bei den Dauerbrennern Handelskonflikt und Brexit lassen weiter auf sich warten. «Die Anleger trauten sich heute noch nicht so richtig aus der Deckung», schrieb Analyst Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 schloss am Dienstag 0,13 Prozent fester bei 3604,82 Punkten. Die nationalen Indizes in Paris und London legten ebenfalls zu. In New York stand der US-Leitindex Dow Jones Industrial zum europäischen Handelsende moderat im Plus.

Schlusslichter im Dax waren die Papiere des Dialysespezialisten Fresenius Medical Care (FMC) und des Mutterkonzerns Fresenius mit Kursverlusten von knapp 6 beziehungsweise 2,7 Prozent. Laut Berenberg-Analyst Tom Jones dürfte es FMC schwer fallen, seine Jahresziele zu erreichen. Grund seien Belastungen durch ein Behandlungs- und Kostenerstattungsprogramm in den USA.

Die Anteile von Continental legten nach Neuigkeiten zur Abspaltung des Geschäftsfeldes Antriebstechnik sowie nach vorläufigen Quartalszahlen eine Berg- und Talfahrt hin. Am Ende waren sie mit mehr als vier Prozent Plus Dax-Spitzenreiter. Dass der Autozulieferer und Reifenhersteller die Powertrain-Sparte komplett an die Börse bringen will, wurde am Markt positiv aufgenommen. Dagegen rückte eine milliardenschwere Sonderbelastung im dritten Quartal in den Hintergrund.

Im MDax profitierten die Papiere der Software AG von einem überraschend starken Quartalsbericht und legten als größter Gewinner um fast acht Prozent zu. Das Kursplus von mehr als sechs Prozent beim Biotech-Unternehmen Morphosys führten die Analysten von RBC auf euphorisch aufgenommene Nachrichten des US-Pharmakonzerns Biogen zurück. Dessen Papiere schossen nach oben, nachdem Biogen und sein japanischer Forschungspartners Eisai mitgeteilt hatten, nach Gesprächen mit der US-Arzneimittelbehörde FDA den Zulassungsprozess für ihr Alzheimer-Medikament Aducanumab nun doch fortzusetzen.

Die Umlaufrendite fiel von minus 0,36 Prozent am Vortag auf minus 0,38 Prozent. Am Anleihemarkt stieg der Rentenindex Rex um 0,10 Prozent auf 144,82 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,25 Prozent auf 171,34 Punkte. Der Euro kostete zuletzt 1,1139 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1130 (Montag: 1,1173) Dollar festgesetzt und der Dollar hatte damit 0,8985 (0,8950) Euro gekostet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 10. 2019
18:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Adidas AG Aktienbörse Biogen Boris Johnson Deutscher Aktien Index Deutscher Aktienmarkt Dow Jones Europäische Zentralbank Eurostoxx 50 FDA Freenet AG Fresenius Medical Care AG Infineon Technologies AG MDax MorphoSys AG SAP AG Software AG Tom Jones Wertpapierbörsen Zentralbanken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dax

25.03.2020

Dax erholt sich weiter

Der deutsche Aktienmarkt hat nach dem Kurssprung am Dienstag weiter zugelegt. » mehr

Dax

vor 15 Stunden

Erholung im Dax geht weiter - die Vorsicht bleibt

Mit der Hoffnung auf ein Nachlassen der Corona-Pandemie hat der deutsche Aktienmarkt seinen Erholungskurs am Dienstag fortgesetzt - wenn auch etwas langsamer. » mehr

Dax

21.02.2020

Dax schwächelt - US-Daten und Coronavirus belasten

Schwache Wirtschaftsdaten aus den USA haben am Freitag die Anleger am deutschen Aktienmarkt verschreckt. Auch wächst die Skepsis über die chinesische Statistik zu den Coronavirus-Infektionen. » mehr

Dax

18.02.2020

Coronavirus-Folgen schlagen am Aktienmarkt durch

Eine Umsatzwarnung von Apple hat die euphorischen Anleger am deutschen Aktienmarkt am Dienstag wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. » mehr

Dax

26.03.2020

Dax steigt wieder über 10 000 Punkte

Deutliche Kursgewinne an der Wall Street haben den Dax am Donnerstag wieder über die runde Marke von 10.000 Punkten gehievt. » mehr

Dax

01.04.2020

Dax schließt klar im Minus - Sorgen vor weiterer Talfahrt

Aus Angst vor den Folgen der Corona-Pandemie sind die Anleger am Mittwoch am deutschen Aktienmarkt erneut in Deckung gegangen. Der Leitindex Dax büßte 3,94 Prozent auf 9544,75 Punkte ein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Stichwahl in Coburg Coburg

Stichwahl 2020 Coburg und Kronach | 29.03.2020 Coburg
» 22 Bilder ansehen

Rad-Reisebericht

Ehepaar aus den Haßbergen erkundet Jerusalem mit Rad | 24.03.2020 Jerusalem
» 15 Bilder ansehen

SPD-Wahlparty in der Loreley Coburg

Kommunalwahl 2020 Coburg | 15.03.2020 Coburg
» 27 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 10. 2019
18:37 Uhr



^