Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Wirtschaft

Dax steigt auf höchsten Stand seit Mai 2018

Der Dax ist am Mittwoch nach dem starken Lauf der vergangenen Handelstage auf den höchsten Stand seit Mai 2018 gestiegen.



Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.   Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Am Nachmittag legte der deutsche Leitindex bis auf knapp 13.188 Punkte zu und schloss letztlich mit einem Plus von 0,24 Prozent auf 13.179,89 Punkten. Der MDax gewann 0,33 Prozent auf 26 962,52 Zähler.

Zu Wochenbeginn hatte der Dax erstmals wieder seit dem vergangenen Jahr die Hürde von 13.000 Punkten übersprungen. Marktanalyst Milan Cutkovic von AxiTrader hält die Stimmung auf dem Börsenparkett fast schon für «zu gut». Die derzeitige Rally nehme ein positives Ende im Handelsstreit zwischen China und den USA schon vorweg.

Europaweit blieb die Stimmung ebenfalls gut: Der Leitindex der Eurozone EuroStoxx 50 rückte um 0,33 Prozent auf 3688,74 Punkte vor und erreichte wieder den höchsten Stand seit Sommer 2015. Auch die Börsen in Paris und London legten zu. In den USA indes wurden nach den jüngsten Rekorden leichte Verluste verbucht.

Im Zuge der Berichtssaison standen vor allem die Dax-Mitglieder Adidas, Wirecard und BMW im Fokus. Trotz besser als erwarteter Quartalszahlen sanken die Papiere des Sportartikelherstellers Adidas am Indexende um 5,4 Prozent. Börsianer verwiesen auf die bereits hohe Bewertung, die das weitere Potenzial der Aktie begrenze.

Nicht viel besser erging es den Wirecard-Aktien, die um 1,2 Prozent nachgaben. Der Zahlungsabwickler hat Händlern zufolge ein gutes Quartal hinter sich und gab zudem einen ermutigenden Ausblick. Allerdings liegt der Mittelwert der Zielspanne für den operativen Gewinn (Ebitda) im Jahr 2020 laut einem Börsianer nur leicht über der Markterwartung. Die Titel von BMW legten nach einer Berg- und Talfahrt letztlich um 1,0 Prozent zu. Der Autobauer übertraf im dritten Quartal die Erwartungen.

Im MDax zählten die Anteile des Chemikalienhändlers Brenntag mit plus 4,5 Prozent zu den Favoriten. Das besser als erwartet ausgefallene Ergebnis im dritten Quartal und der starke Free Cashflow seien ausschlaggebend gewesen, sagten Analysten.

Schlusslicht im Index der mittelgroßen Unternehmen waren die Papiere des Halbleiterunternehmens Dialog Semiconductor mit Verlusten von 6,7 Prozent. Nach den endgültigen Quartalszahlen machten Anleger angesichts der zuletzt guten Kursentwicklung Kasse. Vor zwei Wochen hatte Dialog mit Eckdaten positiv überrascht. Seitdem hatten sich die Aktien bereits um bis zu elf Prozent erholt. Mit einem Kursgewinn von etwas über 80 Prozent seit Jahresbeginn ist die Aktie zudem die bislang am besten gelaufene im MDax.

Im SDax sprangen die Anteile von Heidelberger Druck nach Halbjahreszahlen um 11,5 Prozent hoch und erreichten wieder das Kursniveau von Mitte Juli. Damals hatte der Druckmaschinenhersteller nach einem schwachen ersten Geschäftsquartal seine Jahresziele gesenkt und so die Aktie auf Talfahrt geschickt.

Am deutschen Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von minus 0,33 Prozent am Vortag auf minus 0,32 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,05 Prozent auf 144,36 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,21 Prozent auf 170,78 Punkte. Der Euro wurde mit 1,1075 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1090 (Dienstag: 1,1109) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,9017 (0,9002) Euro gekostet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 11. 2019
18:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Adidas AG BMW Brenntag AG Börsenexperten Commerzbank Daimler AG Deutsche Bank Deutscher Aktien Index Dialog Semiconductor Druckmaschinenhersteller Euro Europäische Zentralbank Eurostoxx 50 Evonik Industries Heinrich Hugo Boss AG Leoni AG MDax New York Stock Exchange (NYSE) SAP AG SDax Siemens AG Siemens Healthineers Société Générale US-Regierung VW Vonovia Wertpapierbörsen Wilbur Ross Wirecard AG Wirecard-Aktien Zentralbanken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dax

15.07.2020

Dax auf Corona-Hoch - 13.000 Punkte verfehlt

Weitere Hoffnungsschimmer für einen Corona-Impfstoff haben den Dax nach zuletzt zähem Ringen auf ein neues Hoch seit dem Viruscrash im Februar getrieben. » mehr

Dax

07.04.2020

Erholung im Dax geht weiter - die Vorsicht bleibt

Mit der Hoffnung auf ein Nachlassen der Corona-Pandemie hat der deutsche Aktienmarkt seinen Erholungskurs am Dienstag fortgesetzt - wenn auch etwas langsamer. » mehr

Dax

13.07.2020

Dax legt starken Wochenauftakt hin

Am deutschen Aktienmarkt ist dank ermutigender Anzeichen für die anlaufende Saison der Quartalsberichte weiter nach oben gegangen. » mehr

Dax

20.04.2020

Dax legt zu - Erholung verliert aber an Schwung

Nach einem Auf und Ab im Verlauf des Tages am deutschen Aktienmarkt hat der Dax im Plus geschlossen. An die kräftige Erholung vom Freitag konnte der Leitindex aber nicht ganz anknüpfen. » mehr

Dax

05.06.2020

US-Daten bescheren Dax starkes Wochen-Finish

Ein überraschend solider US-Arbeitsmarkt hat am Freitag den Aktienmärkten weiteren Schwung verliehen. » mehr

Dax

29.06.2020

Dow beflügelt Dax

Eine starke Wall Street hat am Montag dem Dax frisches Leben eingehaucht. Der deutsche Leitindex kratzte an der Marke von 12.300 Punkten und beendete den Handel 1,18 Prozent höher auf 12.232,12 Punkten, nachdem er bis zu... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Unterführung stecken

Lkw bleibt in Unterführung stecken | 09.07.2020 Coburg
» 13 Bilder ansehen

Lagerhalle in Geiselwind brennt völlig aus Geiselwind

Lagerhalle brennt völlig aus | 23.06.2020 Geiselwind
» 31 Bilder ansehen

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen Redwitz an der Rodach

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen | 23.06.2020 Redwitz an der Rodach
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 11. 2019
18:28 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.