Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Wirtschaft

Disney bleibt auf der Erfolgsspur

Jüngst erst hat Disney mit «Avengers: Endgame» einen riesigen Kinohit gelandet. Der taucht in den aktuellen Quartalszahlen des Unterhaltungs-Giganten zwar noch gar nicht auf, doch die Ergebnisse können sich trotzdem sehen lassen.



Walt Disney
Das Logo der Walt Disney Company auf einem Bildschirm der New Yorker Börse. Mit seinem Marvel-Epos «Avengers» knackt der Konzern derzeit Rekorde.   Foto: Richard Drew/AP

Der Hollywood-Riese Walt Disney knackt derzeit mit seinem Marvel-Epos «Avengers» Rekorde und zu Jahresbeginn liefen die Geschäfte auch schon rund.

In den drei Monaten bis Ende März stiegen die Erlöse verglichen mit dem Vorjahreswert um knapp drei Prozent auf 14,9 Milliarden Dollar (13,3 Mrd Euro), wie der Konzern am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte. Dabei profitierte der Umsatz bereits von der Übernahme großer Teile des Rivalen 21st Century Fox, die sich zum Quartalsende erstmals in der Bilanz bemerkbar machte.

Vor allem aber konnte sich Disney abermals auf sein florierendes Geschäft mit Themenparks und Resorts verlassen. Die Kabelsparte mit dem angeschlagenen Sportsender ESPN und die Filmstudios warfen hingegen deutlich weniger Geld ab. Insgesamt steigerte Disney den Gewinn dennoch um über 85 Prozent auf 5,5 Milliarden Dollar. Allerdings ist der Vergleich wegen hoher Sonderfaktoren aufgrund der Fox-Übernahme verzerrt. Das bereinigte Ergebnis je Aktie sank um 13 Prozent auf 1,61 Dollar, übertraf damit jedoch die Markterwartungen.

Je nachdem, in welches Quartal Disneys große Kinohits jeweils fallen, schwanken die Ergebnisse traditionell stark. So hatte «Black Panther» im Vorjahr kräftig die Kassen klingeln lassen. Der Ausblick ist aber gut, da der Unterhaltungs-Gigant mit «Avengers: Endgame» jüngst den bislang erfolgreichsten Filmstart hingelegt hat. Das Superheldenepos spielte in Kinos weltweit in kürzester Zeit mehr als zwei Milliarden Dollar ein und ist damit auf Kurs, «Avatar» als finanziell ertragsreichste Produktion der Filmgeschichte einzuholen.

Die Zukunft sieht Vorstandschef Bob Iger verstärkt im boomenden Streaming-Geschäft, wo sein Unternehmen mit dem Online-Service Disney+ auf dem US-Markt ab November Jagd auf Branchenführer Netflix machen will. Den jüngsten «Avengers»-Film können Disney+-Kunden ab 11. Dezember im Internet sehen, wie Iger verriet. Insgesamt fielen die Quartalszahlen deutlich besser aus als von Analysten erwartet, was Disneys Aktien nachbörslich weiter Auftrieb gab. Auf Jahressicht lag der Kurs bereits 23 Prozent im Plus.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 05. 2019
07:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dollar Filme Filmstudios Kinohits Milliarden Dollar Netflix Quartalsbilanz US-Markt Walt Disney Walt Disney Company
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Netflix

17.10.2019

«Stranger Things» hilft Netflix in die Spur

Vor drei Monaten jagte Netflix seinen Aktionären einen gehörigen Schrecken ein - das Nutzerwachstum kam fast zum Erliegen. Im vergangenen Quartal lief es wieder deutlich besser. Doch nun eröffnen Disney und Apple die Jag... » mehr

Netflix

18.07.2019

Gerät Streaming-König Netflix ins Straucheln?

Netflix-Anleger sind eigentlich erfolgsverwöhnt, aber beim jüngsten Quartalsbericht wähnen sie sich im falschen Film. Ausgerechnet vor dem Großangriff neuer finanzstarker Konkurrenz flaut das Wachstum bedenklich ab. Nur ... » mehr

Disney

07.08.2019

Disney erleidet Gewinneinbruch trotz «Avengers»-Erfolgs

Mit den «Avengers»-Superhelden lieferte der Entertainment-Gigant Walt Disney im April den bislang erfolgreichsten Film der Kinogeschichte. Dennoch liefen die Geschäfte zuletzt schlechter als erwartet. Anleger reagieren e... » mehr

Smartphone-Bank N26

18.07.2019

App-Bank N26 wird zum wertvollsten deutschen Start-up

So wertvoll ist sonst keins: Die Smartphone-Bank N26 hat sich in einer neuen Finanzierungsrunde auf einen Milliardenwert gesteigert - und will weiter wachsen. » mehr

Nike

22.03.2019

Nike mit Milliardengewinn und Umsatzsprung

Die jüngste Quartalsbilanz des weltgrößten Sportartikelherstellers Nike kann sich sehen lassen. Doch obwohl die Erwartungen der Wall Street übertroffen wurden, fällt die Reaktion am Markt negativ aus. » mehr

Alibaba

11.11.2019

Alibaba erzielt neuen Verkaufsrekord beim «Singles Day»

Seit 2009 veranstaltet der chinesische Online-Gigant Alibaba am 11.11. den «Singles Day» - und lockt mit zahlreichen Rabatten. In diesem Jahr knackten die Verkäufe einen Rekord. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Rosengarten

Unfall im Coburger Rosengarten | 12.11.2019 Coburg
» 7 Bilder ansehen

Schwäne werden in die Freiheit entlassen

Schwäne werden in Freiheit entlassen | 11.11.2019 Ebersdorf
» 10 Bilder ansehen

30 Jahre Mauerfall

30 Jahre Mauerfall | 10.11.2019
» 13 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 05. 2019
07:52 Uhr



^