Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Wirtschaft

«Geschäftsverhindernd»: Autohandel beklagt Zulassungsstau

In manchen Großstädten kann es Wochen dauern, bis die Behörden ein Auto zugelassen haben. Kfz-Händler sehen dadurch ihr Geschäft beeinträchtigt.



Auto-Zulassung
Eine Kfz-Zulassungsstelle in Berlin.   Foto: Carsten Koall/dpa

Der deutsche Autohandel leidet unter langen Wartezeiten bei den Zulassungsstellen. Vor allem in den Ballungszentren sei die Situation schwierig, sagte der Vizepräsident des Zentralverbands Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) in Bonn, Thomas Peckruhn, der Deutschen Presse-Agentur.

«Besonders prekär sind die Verhältnisse beispielsweise in Frankfurt, Köln und Berlin», ergänzt ZDK-Hauptgeschäftsführer Alexander Koblitz. In Berlin dauere es «mindestens sechs Wochen», bis ein Auto zugelassen werde. «Kein Händler kann einem Kunden erklären, warum dieser so lange warten muss.»

Doch ungeduldige Kunden sind nicht das einzige Problem, das der Autohandel durch den Zulassungsstau bekommt: Weil viele Hersteller die Boni, die sie ihren Händlern gewähren, von der Zufriedenheit der Kunden abhängig machen, kann deren Ärger das Autohaus direkt Geld kosten, wie Peckruhn erklärt.

Zudem geht die langsame Abarbeitung den Autohäusern an die Liquidität. Der Händler muss das Auto in der Regel bezahlen, wenn er es vom Hersteller bekommt, das Geld des Kunden bekommt er aber erst, wenn es ausgeliefert wird. Alleine bei Peckruhns Autohausgruppe verdoppelt sich dadurch der Geldbedarf für die Zwischenfinanzierung der Autos - dabei ist die Situation bei seinen Zulassungsstellen längst nicht so prekär, wie in manchen Großstädten. «Für manche Autohändler kann das kritisch werden», sagt er.

Auch Roman Still, Chef der größten herstellerunabhängigen deutschen Autohandelsgruppe AVAG aus Augsburg mit mehr als 100 Standorten in der Bundesrepublik, bestätigt die Probleme mit den Zulassungsstellen. «Das ist ein Riesenproblem», sagt er. «Das ist geschäftsverhindernd.» Allerdings gebe es große Unterschiede zwischen den Zulassungsstellen. Was fehle, seien einheitliche Lösungen.

© dpa-infocom, dpa:200805-99-44927/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 08. 2020
07:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autobranche Autohandel Autohäuser Automobilkaufmänner Deutsche Presseagentur Händler Kunden Produktionsunternehmen und Zulieferer Still GmbH Zulassungsstellen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Rückgang bei Neuzulassungen verlangsamt

05.08.2020

Absturz auf dem deutschen Automarkt vorerst gestoppt

Geschlossene Autohäuser und weniger Geld im Portemonnaie: Die Corona-Pandemie hat die Autobranche in eine Absatzkrise gestürzt. Auch aufgrund von Konjunkturmaßnahmen haben sich im Juli die Zahlen etwas erholt. Doch Entwa... » mehr

Kfz-Zulassungsstelle

03.09.2020

Autozulassungen brechen erneut ein

Autokäufer brauchen weiterhin Geduld. Verbände kritisierten zuletzt erneut, dass die Behörden bei der Zulassung von Neuwagen nicht hinterherkommen. Für den jüngsten Einbruch bei den Neuzulassungen ist das aber nicht der ... » mehr

Kfz-Zulassungen

24.08.2020

Auto-Verbände sauer über schleppende Kfz-Zulassungen

Wer in Corona-Zeiten ein neues Auto anmelden will, braucht Geduld. Viel Geduld. Nicht einmal einfache Digitalverfahren funktionieren, kritisieren Verbände. » mehr

Schlange vorm Fahrradladen

09.09.2020

Fahrrad statt Auto: Rad-Händler als Corona-Gewinner

In der Corona-Krise ist das Fahrrad das Verkehrsmittel der Stunde. Fachhändler freuen sich über den Ansturm auf ihre Geschäfte. Doch für viele Kunden bedeutet das auch: Warten. » mehr

Corona-Krise - Autohandel

04.04.2020

Autohandel: Corona bremst Rabattschlacht

Der Preiskampf unter Autohändlern pausiert durch die Corona-Krise. Einige Hersteller setzen auf andere Maßnahmen, um den Absatz aufrecht zu erhalten. » mehr

Coronavirus

20.04.2020

Neue Staatsmilliarden für die Autobranche?

Autohändler haben seit Montag wieder geöffnet, Hersteller fahren die Produktion schrittweise hoch. Die Nachfrage aber ist wegen der Corona-Pandemie im Keller. Sind neue Kaufprämien die Lösung? In einigen wichtigen Punkte... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Parking Day in Coburg

Parking Day in Coburg | 18.09.2020 Coburg
» 23 Bilder ansehen

Schaeffler Aktionstag in Eltmann Eltmann

Schaeffler Aktionstag in Eltmann | 16.09.2020 Eltmann
» 7 Bilder ansehen

WG: Totschlags-Prozess Coburg

Gerichtsprozess in Coburg | 14.09.2020 Coburg
» 16 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 08. 2020
07:35 Uhr



^