Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Wirtschaft

Hardware-Nachrüstungen für Daimler-Diesel genehmigt

Nach Volvo können auch Diesel-Autos der Marke Daimler mit zu hohen Schadstoffwerten in Deutschland nachgerüstet werden.



Abgase
Weitere Diesel-Autos können für bessere Schadstoffwerte mit Hardware nachgerüstet werden.   Foto: Marijan Murat/Archiv

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) veröffentlichte am Dienstag auf seiner Internetseite die Betriebserlaubnis für Systeme des Bamberger Technologie-Anbieters Dr Pley. Die Firma hatte angekündigt, im August seien auch Genehmigungen für Fahrzeuge von BMW zu erwarten.

Vor gut zwei Wochen war die erste Betriebserlaubnis der Nachrüstsysteme von Dr Pley für verschiedene Volvo-Modelle erteilt worden. Ziel ist es, dass nachgerüstete Fahrzeuge der Abgasnorm Euro 5 von Fahrverboten ausgenommen werden können. Die Umrüstungen am Motor sind Teil eines Maßnahmenpakets der Regierung für bessere Luft. Nach den Vorgaben des KBA dürfen die umgerüsteten Autos im Realbetrieb noch 270 Milligramm Stickoxid je Kilometer ausstoßen, um von Fahrverboten verschont zu werden.

Dr Pley hat nun die Genehmigungen für Autos mit einem Daimler-Dieselmotor, der in mehreren Modellen der Baujahre 2008 bis 2017 verbaut wurde. Konkret gilt sie für die C-Klasse (C220/250cdi), die E-Klasse (E220/250cdi), den GLK 220 cdi und die V-Klasse mit der Bezeichnung 220 cdi. Das von Dr Pley entwickelte System wird von der Bosal Retrofit Gmbh produziert und vertrieben.

Deutsche Hersteller hatten sich nach langer Debatte auf Zuschüsse für Hardware-Nachrüstungen eingelassen. Sie favorisieren Software, um die Abgaswerte zu verbessern. Daimler gibt in den sogenannten Schwerpunktregionen 3000 Euro dazu und hat dafür eine extra Webseite eingerichtet, wo Autobesitzer prüfen können, ob sie den Zuschuss erhalten können. Ein flächendeckendes Fahrverbot für Euro-5-Diesel gibt es bislang in keiner deutschen Stadt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 08. 2019
16:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autobesitzer BMW Daimler AG Fahrzeuge und Verkehrsmittel Kraftfahrt-Bundesamt Volvo Volvo-Modelle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Software-Update für Diesel-Fahrzeuge

01.08.2019

Autobauer hinken Zusagen bei Diesel-Umrüstung hinterher

Auch zwei Jahre nach dem ersten «Dieselgipfel» sind die Konzerne noch nicht am Ziel: Software-Updates - ein zentrales Instrument im Kampf gegen zu schmutzige Stadtluft - sind nach wie vor nicht abgehakt. » mehr

Luftverschmutzung in Aachen

16.08.2019

Dieselskandal - grünes Licht für Hardware-Nachrüstung

Für immer mehr alte Diesel-Modelle können Hardware-Nachrüstungen angegangen werden. Nach einer ersten Betriebserlaubnis Ende Juli liegen für weitere Systeme Genehmigungen vor. Verbände und die Umweltministerin sehen die ... » mehr

Daimler Trucks zur künftigen Elektro-Technologiestrategie

16.09.2020

Daimler setzt bei Lastwagen auf Batterie und Brennstoffzelle

Nächstes Jahr bringt Daimler seinen ersten schweren Elektro-Lastwagen in Serie auf den Markt. Für die richtig langen Strecken ist eine Batterie aber auch auf lange Sicht nur zweite Wahl. Der Konzern setzt deshalb auf ein... » mehr

Software-Update für Diesel-Fahrzeuge

01.08.2019

Autobauer hinken Zusagen bei Diesel-Umrüstung hinterher

Auch zwei Jahre nach dem ersten «Dieselgipfel» sind die Konzerne noch nicht am Ziel: Software-Updates - ein zentrales Instrument im Kampf gegen zu schmutzige Stadtluft - sind nach wie vor nicht abgehakt. » mehr

Amarok

vor 13 Stunden

Rückruf für VW Amarok - Problem bei weltweit 200.000 Autos

Der Pick-up Amarok ist vor allem in Südamerika ein gefragtes VW-Modell. Jetzt sind Sicherheitsprobleme bei einer Reserverad-Halterung aufgetaucht. In Deutschland sind wohl nur relativ wenige Fahrzeuge betroffen. » mehr

Export von deutschen Elektro-Autos lahmt

17.09.2020

Export von deutschen Elektro-Autos lahmt

Die Corona-Krise macht sich auch beim Export von Elektro-Autos bemerkbar. Andere Antriebsarten trifft es jedoch ebenfalls. Und der Anteil der E-Autos aus Deutschland steigt weltweit stetig. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg | 26.09.2020 Coburg
» 44 Bilder ansehen

Busfahrer streiken in Coburg Coburg

Streik der Busfahrer in Coburg | 25.09.2020 Coburg
» 10 Bilder ansehen

ICE kollidiert mit Schafherde Sonneberg

ICE kollidiert mit Schafherde | 23.09.2020 Sonneberg
» 23 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 08. 2019
16:20 Uhr



^