Lade Login-Box.
Topthemen: Coburger OB-Kandidaten vor der KameraDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

Wirtschaft

Maue Wall Street und Italien bremsen Dax aus

Eine träge Wall Street und die politische Unsicherheit in Italien haben den deutschen Aktienmarkt am Dienstag ausgebremst. Der Dax verlor nach seinem starken Wochenauftakt 0,55 Prozent auf 11.651,18 Punkte.



Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.   Foto: Fredrik von Erichsen

Für den MDax, der die Aktien mittelgroßer Unternehmen vereint, ging es um 0,75 Prozent auf 24.986,85 Punkte nach unten.

In Rom hatte Regierungschef Giuseppe Conte angesichts der Krise der Populisten-Koalition aus rechter Lega und Fünf-Sterne-Bewegung am Nachmittag seinen Rücktritt angekündigt. Die Politik-Nachrichten aus Italien seien kein Schock, sie verringerten aber das Vertrauen der Investoren in die drittgrößte Volkswirtschaft der Eurozone, und Italien könnte nun in wenigen Monaten vor Neuwahlen stehen, kommentierte Analyst David Madden von CMC Markets UK. In Mailand sank am Dienstag der FTSE MIB um etwas mehr als 1 Prozent.

Hierzulande sorgten an der Börse Aussagen des Bundesverfassungsgerichts zum Mietdeckel für Aufsehen - und für fallende Kurse. Die 2015 eingeführte Mietpreisbremse sei verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden, urteilten die Richter in Karlsruhe. Daraufhin gerieten Immobilien-Papiere stark unter Druck. Vonovia-Aktien sackten als Dax-Schlusslicht um 3,12 Prozent ab. Im MDax waren Anteile von Grand City Properties mit minus 6,01 Prozent der größte Verlierer. Auch Papiere von Deutsche Wohnen, LEG Immobilien und im SDax von Adler Real Estate ließen deutlich Federn.

Analyst Neil Green von der US-Bank JPMorgan betonte, das Urteil beziehe sich zwar nicht speziell auf die Situation in Berlin. Aber am Markt dürfte nun die Erwartung steigen, dass in Berlin der Plan gebilligt werden könnte, die Mieten fünf Jahre lang einzufrieren.

Im Blick standen auch die Aktien von Osram. Die Finanzinvestoren Bain Capital und Carlyle erwägen Kreisen zufolge ein höheres Angebot für den Lichtkonzern, sollte der österreichische Chiphersteller AMS formal ein Gebot für Osram vorlegen. Bislang bieten Bain Capital und Carlyle 35 Euro je Osram-Aktie. Die Osram-Anteile waren mit plus 1,44 Prozent auf 35,15 Euro unter den besten im MDax.

Dass Bayer für 7,6 Milliarden US-Dollar sein Geschäft mit Tierarzneimitteln dem US-Konzern Elanco verkauft, ließ die Bayer-Aktionäre über weite Strecken kalt. Am Ende des Tages verloren die Titel 0,45 Prozent.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gab um 0,56 Prozent auf 3350,23 Zähler nach. Ähnlich sah es für den Pariser Cac 40 aus, während der Londoner FTSE 100 0,90 Prozent verlor. In New York notierte der Dow Jones Industrial zum europäischen Handelsschluss leicht im Minus.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von minus 0,65 Prozent am Montag auf minus 0,68 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,13 Prozent auf 147,12 Punkte. Der Bund-Future kletterte um 0,39 Prozent auf 178,88 Punkte.

Der Euro reagierte nur wenig auf das Ende der Regierung in Italien. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1092 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1076 (Montag: 1,1103) US-Dollar festgesetzt und der Dollar damit 0,9029 (0,9007) Euro gekostet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 08. 2019
18:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aktienbörse Bundesverfassungsgericht Deutsche Bank Deutscher Aktien Index Deutscher Aktienmarkt Dow Jones Euro Europäische Zentralbank FTSE 100 MDax New York Stock Exchange (NYSE) Osram GmbH SDax STOXX UBS Vonovia Wertpapierbörse Zentralbanken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dax

06.02.2020

Dax nähert sich langsam wieder Rekordhoch

Neue Entwicklungen im Handelsstreit zwischen China und den USA haben Anleger am Donnerstag in ihrer jüngsten Kauflaune bestärkt. » mehr

Dax

25.09.2019

Dax verliert dritten Tag in Folge

Der Abwärtstrend des Dax hält an. Der deutsche Leitindex verzeichnete am Mittwoch den dritten Verlusttag in Folge nach der vorangegangenen Erholungsrally. Er konnte aber immerhin bei 12.234,18 Punkten sein Minus auf 0,59... » mehr

Dax

12.02.2020

Dax setzt Rekordfahrt fort - Anstieg auf 13.749 Punkte

Am deutschen Aktienmarkt haben Anleger den Dax am Mittwoch erneut auf Rekordfahrt geschickt. Der Leitindex schaffte es in der Spitze bis auf 13.758,70 Punkte, angetrieben von weiteren Entspannungssignalen in der Coronavi... » mehr

Dax

29.11.2019

Dax schließt mit minimalen Verlusten

Am deutschen Aktienmarkt ist zum Ende der Woche Ruhe eingekehrt. Der Dax verlor am Freitag zum Handelsende 0,07 Prozent auf 13.236,38 Punkte, nachdem er zwischenzeitlich um rund 0,3 Prozent zugelegt hatte. » mehr

Dax

07.02.2020

Dax verliert leicht - Aber Wochenplus von vier Prozent

Am deutschen Aktienmarkt haben sich die Anleger am Freitag zurückgehalten. Der Leitindex Dax gab zum Handelsschluss um 0,45 Prozent auf 13.513,81 Punkte nach. Auf Wochensicht gelang ihm damit immer noch ein Anstieg um me... » mehr

Dax

10.02.2020

Dax schließt im Minus

Anleger am deutschen Aktienmarkt blieben am Montag zurückhaltend. Der Leitindex Dax gab zum Handelsende um 0,15 Prozent auf 13.494,03 Punkte nach. Der MDax legte hingegen um 0,38 Prozent auf 28.781,24 Punkte zu. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Faschingsumzug in Seßlach

Faschingsumzug in Seßlach | 25.02.2020 Seßlach
» 32 Bilder ansehen

Faschingsumzug in Welitsch

Faschingsumzug in Welitsch | 25.02.2020 Welitsch
» 15 Bilder ansehen

Faschingsumzug in Wallenfels

Faschingsumzug in Wallenfels | 25.02.2020 Wallenfels
» 26 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 08. 2019
18:26 Uhr



^