Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Wirtschaft

Milliardär Thiele zurück im Aufsichtsrat von Knorr-Bremse

Hans-Hermann Thiele hat zuletzt als Großaktionär der Lufthansa viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Jetzt scheint er sich wieder auf den Bremsenspezialisten Knorr zu konzentrieren.



Milliardär Thiele
Heinz Hermann Thiele ist in den Aufsichtsrat von Knorr-Bremse zurückgekehrt.   Foto: Knorr-Bremse AG/dpa

Der Milliardär Heinz Hermann Thiele ist nach vier Jahren Pause wieder in den Aufsichtsrat des Bremsenspezialisten Knorr-Bremse eingezogen.

Mit ihm wurden der ehemalige Airbus-Chef und heutige Lufthansa-Aufsichtsrat Tom Enders sowie Deutsche-Börse-Chef Theodor Weimer in das Kontrollgremium des Münchner M-DAX-Konzerns gewählt - wie erwartet, denn Thiele und seine Familie halten 65 Prozent der Anteile. Vor zwei Wochen waren es sogar noch 70 Prozent. Aber kurz vor der Lufthansa-Hauptversammlung hatte Thiele noch Knorr-Bremse-Anteile für 700 Millionen Euro verkauft. Er war seit März zum größten Aktionär der Fluggesellschaft aufgestiegen und hatte den Einstieg des Staates bei der Lufthansa kritisiert, dann aber doch zugestimmt.

Die Hauptversammlung von Knorr-Bremse genehmigte mit 99,99 Prozent der Stimmen die Ausschüttung von 290 Millionen Euro Dividende - das ist fast die Hälfte des Bilanzgewinns 2019. Aufsichtsratschef Klaus Mangold erklärte, Knorr-Bremse habe keine Liquiditätsprobleme. Die Nettoverschuldung liege «nahe null», sagte Vorstandschef Bernd Eulitz.

Wegen der Corona-Krise gingen Umsatz, Gewinn und Auftragseingang im ersten Quartal deutlich zurück, und das zweite Quartal sei noch schwieriger gewesen, sagte Eulitz. Trotzdem «erwarten wir ein positives Ebit 2020» - also einen Gewinn vor Zinsen und Steuern. Es gebe keine Auftragsstornierungen, die Lieferketten seien nicht wesentlich beeinträchtigt, in China sei der Wiederanlauf gelungen. Knorr-Bremse fahre Kurzarbeit, stocke die Bezüge der betroffenen Mitarbeiter auf 85 Prozent, plane aber keinen Personalabbau wegen Corona. Eine konkrete Prognose für das laufende Geschäftsjahr will Eulitz bei Bekanntgabe der Halbjahreszahlen im September geben.

© dpa-infocom, dpa:200630-99-620298/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 06. 2020
15:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Airbus-Chefs Aktionäre Deutsche Lufthansa AG Dividenden Fluggesellschaften Großaktionäre Hauptversammlungen Klaus Mangold Knorr-Bremse AG Liquiditätsprobleme Löhne und Einkommen Personalabbau Theodor Weimer Vorstandsvorsitzende
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Lufthansa

17.06.2020

Lufthansa warnt bei Ablehnung des Rettungsplans

Die Aufregung ist groß. Eine Woche vor dem entscheidenden Aktionärstreffen warnt die Lufthansa vor einem Scheitern des Rettungspaketes. Grund ist ein Interview ihres Großaktionärs Thiele. » mehr

Lufthansa

21.06.2020

Lufthansa-Rettung droht zu scheitern

Mit Milliarden will die Bundesregierung die angeschlagene Lufthansa retten. Doch die Zustimmung der Aktionäre auf der Hauptversammlung am Donnerstag steht auf der Kippe - nur wenige nehmen ihre Stimmrechte wahr. Nun bere... » mehr

Deutsche Börse

19.05.2020

Deutsche Börse plant Zukäufe

Die Deutsche Börse profitiert vom regen Handel in Zeiten der Corona-Krise. Darum bleibt das Unternehmen zuversichtlich für 2020 - und will sich verstärken. » mehr

Lufthansa-Maschinen

28.06.2020

Lufthansa: Thiele rechnet mit mehrjähriger Sanierungsphase

Die Lufthansa kann nur dank deutscher Staatshilfe weiterfliegen. Das Hilfspaket hat ein Volumen von neun Milliarden Euro. Die Sanierung werde «für alle Beteiligten ein schmerzhafter Weg», sagt Großaktionär Thiele. » mehr

Commerzbank in Frankfurt

10.06.2020

Großaktionär Cerberus setzt Commerzbank-Spitze unter Druck

Die Commerzbank hat Ärger mit ihrem zweitgrößten Aktionär: Der «Höllenhund» Cerberus wirft dem Management Versagen vor und pocht auf zwei Posten im Aufsichtsrat. » mehr

Lufthansa-Beteiligung

25.06.2020

Lufthansa-Aktionäre stimmen Staatseinstieg zu

Der deutsche Staat steigt wieder bei der Lufthansa ein. Die Aktionäre des Unternehmens stimmten einer Kapitalbeteiligung zu und schaffen damit die Voraussetzung für das milliardenschwere Rettungspaket. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Unterführung stecken

Lkw bleibt in Unterführung stecken | 09.07.2020 Coburg
» 13 Bilder ansehen

Lagerhalle in Geiselwind brennt völlig aus Geiselwind

Lagerhalle brennt völlig aus | 23.06.2020 Geiselwind
» 31 Bilder ansehen

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen Redwitz an der Rodach

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen | 23.06.2020 Redwitz an der Rodach
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 06. 2020
15:02 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.