Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Wirtschaft

Siemens: Werden bezahlen - und erwarten, bezahlt zu werden

Um ihre Kosten bei fehlenden Einnahmen zu drücken, setzen große Unternehmen Mietzahlungen für ihre Filialen aus. Siemens hält dagegen und will seine Rechnungen nach wie vor begleichen oder wenn es Problem gibt, zumindest darüber reden.



Joe Kaeser
Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender von Siemens.   Foto: Peter Kneffel/dpa

Während einige große Unternehmen Mietzahlungen eingestellt haben, bekräftigt Siemens-Chef Joe Kaeser die Zahlungsbereitschaft seines Konzerns in der Corona-Krise.

«Wir werden unsere Lieferanten bezahlen und erwarten von unseren Kunden auch, dass sie uns bezahlen», schrieb er am Montag im Kurznachrichtendienst Twitter.

Allerdings fügte er auch hinzu, man werde sich im Fall, dass eine der beteiligten Seiten Probleme habe, «zusammensetzen und sehen, was wir tun können».

Kaeser rief in seinem Tweet auch zur Solidarität auf: Die aktuelle Situation sei «gewaltig» und «erst der Anfang». «Wir müssen näher zusammenrücken während wir Abstand halten.» Der scheidende Siemens-Chef ist für seine oft auch politischen Äußerungen auf Twitter bekannt.

Zuletzt hatten Konzerne wie Adidas oder H&M mit der Ankündigung, für Läden in Deutschland, die wegen der Corona-Krise geschlossen sind, Mietzahlungen einzustellen, für Aufsehen und Kritik gesorgt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 03. 2020
12:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Adidas AG Filialen Joe Kaeser Konzerne Siemens AG Siemens-Chefs Twitter Unternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Siemens

09.07.2020

Siemens-Aktionäre billigen Aufspaltung

Siemens wird wie geplant aufgespalten. Die Aktionäre haben die Ablösung des Energiegeschäfts mit großer Mehrheit genehmigt. Davor hatten sie viele Fragen - und Siemens-Chef Joe Kaeser forderte einen Weg aus der Kohle. » mehr

Joe Kaeser

09.01.2020

Lieferung für Kohlebergbau: Kaeser trifft Klimaaktivistin

Siemens steht wegen einer Lieferung für ein Kohlebergwerk in Australien in der Kritik. Konzernchef Kaeser hat das Geschäft auf den Prüfstand gestellt, die Entscheidung könnte bald fallen. Zuvor trifft sich Kaeser mit Fri... » mehr

Joe Kaeser und Roland Busch

20.03.2020

Chefwechsel bei Siemens: Ab Oktober übernimmt Busch

Eigentlich sollte erst im Sommer entschieden werden, jetzt ging es schneller: Roland Busch übernimmt nach und nach die Macht bei Siemens von Joe Kaeser. » mehr

Roland Busch

19.03.2020

Großes Stühlerücken bei Siemens: Busch folgt Kaeser

Joe Kaeser übergibt den Chefposten bei Siemens an seinen Kronprinzen und wird mittelfristig Aufsichtsratschef bei Energy. Dort muss der designierte Chef des neuen Unternehmens schon gehen. » mehr

Siemens

08.05.2020

Siemens kippt die Prognose nach Gewinneinbruch

Jetzt hat es auch Siemens erwischt: Die Corona-Pandemie zwingt den Konzern, seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr zu kippen. Unternehmenschef Joe Kaeser erwartet die Talsohle im laufenden Quartal und sieht Chance... » mehr

Proteste vor Siemens-Hauptversammlung erwartet

02.02.2020

Proteste vor und in der Siemens-Hauptversammlung erwartet

Die Hauptversammlung von Siemens am Mittwoch könnte die letzte von Konzernchef Joe Kaeser sein. Und sie wird ungemütlich: Der Streit um den Beitrag des Industriekonzerns für ein Kohlebergwerk wird für Proteste sorgen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Unterführung stecken

Lkw bleibt in Unterführung stecken | 09.07.2020 Coburg
» 13 Bilder ansehen

Lagerhalle in Geiselwind brennt völlig aus Geiselwind

Lagerhalle brennt völlig aus | 23.06.2020 Geiselwind
» 31 Bilder ansehen

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen Redwitz an der Rodach

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen | 23.06.2020 Redwitz an der Rodach
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 03. 2020
12:53 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.