Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusVideosCoburger OB-Kandidaten vor der KameraCotubeBlitzerwarner

Wirtschaft

Streik der Latwagenfahrer: In Portugal wird der Sprit knapp

Mitten in der Sommersaison geht den Tankstellen im Urlaubsland Portugal der Sprit aus. Die Fahrer von Gefahrgut-Lastwagen sind zum zweiten Mal innerhalb von vier Monaten in einen unbefristeten Streik getreten. Sie fordern unter anderem höhere Gehälter.



Portugals Tankwagenfahrer streiken
Bereits im April hatten die Fahrer von Gefahrgut-Lastwagen gestreikt und für lange Schlangen an Tankstellen in Portugal gesorgt.   Foto: Luis Vieira/AP

Die sozialistische Regierung von Ministerpräsident António Costa rief den Energienotstand aus und kündigte Rationierungen an. Demnach dürfen Pkw nur noch 25 Liter und Lkw nur noch 100 Liter tanken. Zudem wurden die Transportunternehmen verpflichtet, weiter mindestens 50 Prozent des Benzins an die Tankstellen zu liefern, wie die Zeitung «Diário de Notícias» berichtete. Militär, Rettungskräfte wie der Zivildienst, Polizei und Feuerwehr sowie Flughäfen und Häfen sollten weiter zu 100 Prozent bedient werden.

Dennoch sind viele Tankstellen bereits leergetankt: In den vergangenen Tagen hatten sich portugiesischen Medienberichten zufolge lange Schlangen vor den Zapfsäulen gebildet. Besonders betroffen sei die südliche Region Algarve, in der gerade zahlreiche Touristen aus aller Welt Ferien machten: Viele Autofahrer seien von dort ins nahe gelegene Spanien gefahren, um ihre Wagen zu tanken, schrieb die spanische Zeitung «El Mundo».

Die Gewerkschaften fordern neben mehr Geld auch bessere Arbeitsbedingungen für die Tankwagenfahrer. Die Verhandlungen waren in den vergangenen Wochen ergebnislos geblieben. «Wir werden einen Tag, eine Woche, einen Monat weitermachen, so lange wie nötig», zitierte die Zeitung «Público» einen Sprecher der Vertretung der Gefahrgutfahrer (SNMMP). Bereits im April hatte ein Streik der Berufssparte in Portugal zu erheblichen Problemen geführt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 08. 2019
10:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
António Costa Auto Autofahrer Benzin El Mundo Kraftstoffe Lastkraftwagen Polizei Regierungen und Regierungseinrichtungen Tankstellen Urlaubsländer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ladesäule für E-Auto

15.01.2020

Klare Preisangaben an Ladesäulen gefordert

An der Zapfsäule steht der Preis für den Liter Benzin oder Diesel. Dagegen sei das an öffentlichen Ladesäulen für Elektroautos häufig nicht der Fall, kritisieren Verbraucherschützer - und nehmen eine Tochter des Mineralö... » mehr

Tankstelle

04.07.2019

Mehrheit der Bürger hat Interesse an klimaschonendem Sprit

Klimaschonende Kraftstoffe stoßen bei den Deutschen einer Umfrage zufolge auf reges Interesse. Doch in der Politik ist man sich uneins, ob der Einsatz im Autoverkehr sinnvoll wäre. » mehr

Zukunft im Tank

20.01.2020

So sollen Kraftstoffe klimaneutral werden

Alle reden über die E-Mobilität. Doch so wichtig ihr Durchbruch für eine bessere CO2-Bilanz ist: Herkömmlicher Sprit hat noch große Öko-Reserven. Forscher entwickeln klimaschonendere Lösungen für Autos, Schiffe, Flugzeug... » mehr

Shell-Tankstelle

04.02.2020

«Klimaneutrales» Autofahren? Neues Angebot von Shell

Wirksamer Klimaschutz oder nur ein Obolus zur Beruhigung des eigenen Gewissens? Shell-Kunden können künftig ihren CO2-Ausstoß mit einem Aufpreis auf den Spritpreis ausgleichen. Der Verbrennungsmotor bleibt noch für Jahrz... » mehr

Resultat verschärfter Umweltvorschriften

14.01.2020

E10-Biosprit genauso teuer wie Super

Das neue Jahr bringt dank verschärfter Umweltvorschriften das gewohnte Preisgefüge an Deutschlands Tankstellen durcheinander. » mehr

Unternehmer Hans Peter Stihl

20.12.2019

Stihl: E-Autos setzen sich im Überlandverkehr nicht durch

Hans Peter Stihl hat den eigenen Familienbetrieb zu einer Weltmarke bei Motorsägen gemacht und war lange einer der mächtigsten deutschen Wirtschaftsbosse. Doch den großen Autofirmen vertraut er inzwischen kaum mehr. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Stichwahl in Coburg Coburg

Stichwahl 2020 Coburg und Kronach | 29.03.2020 Coburg
» 22 Bilder ansehen

Rad-Reisebericht

Ehepaar aus den Haßbergen erkundet Jerusalem mit Rad | 24.03.2020 Jerusalem
» 15 Bilder ansehen

SPD-Wahlparty in der Loreley Coburg

Kommunalwahl 2020 Coburg | 15.03.2020 Coburg
» 27 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 08. 2019
10:44 Uhr



^