Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Wirtschaft

Studie: Weniger Probleme mit Fachkräftemangel in Großstädten

Viele Unternehmen suchen händeringend Fachkräfte. Besonders große Probleme haben Mittelständler auf dem Land. Das liegt allerdings nicht nur daran, dass viele Beschäftigte Städte attraktiver finden.



Fachkräftemangel
Mittelständische Unternehmen in Großstädten haben einer Umfrage zufolge weniger Probleme mit dem Fachkräftemangel als auf dem Land.   Foto: Monika Skolimowska

Die Kehrseite des Booms am Arbeitsmarkt: Vor allem auf dem Land haben mittelständische Firmen einer Umfrage zufolge Probleme damit, Fachkräfte zu finden.

Wie aus Daten der staatlichen Förderbank KfW hervorgeht, rechnen 70 Prozent der kleineren und mittleren Firmen mit Sitz in einem Landkreis mit Schwierigkeiten, geeignete Mitarbeiter zu finden. Bei den Unternehmen in kreisfreien Großstädten sind es 54 Prozent. Insgesamt befürchten zwei Drittel der Mittelständler in den nächsten drei Jahren Probleme bei der Rekrutierung von Fachkräften.

Kleinere oder mittlere Firmen in Großstädten mit mindestens 100.000 Einwohnern scheinen erfolgreicher im Wettbewerb um knappe Fachkräfte zu sein. Sie zögen häufiger Arbeitnehmer aus anderen Regionen an, heißt es in der Studie. Ein Grund sei der Standortvorteil: «Städte sind für viele Arbeitnehmer attraktiver.» Der Umfrage zufolge haben 44 Prozent der Mittelständler mit Sitz in einer großen kreisfreien Kommune Pendler in der Belegschaft. Das treffe nur auf 26 Prozent der Firmen auf dem Land zu.

Allerdings bemühen sich 37 Prozent der Mittelständler in großen Städten auch aktiv um Fachkräfte aus anderen Regionen, auf dem Land sind es dagegen nur 20 Prozent. «Der Stadt-Land-Unterschied in den Rekrutierungsbemühungen ist umso größer, je weiter die gesuchten Fachkräfte entfernt sind», heißt es in der Studie. So suchten kleinere und mittlere Firmen aus kreisfreien Kommunen doppelt so häufig deutschlandweit und mehr als dreimal so häufig international nach Mitarbeitern wie die Mittelständler auf dem Land.

Der Untersuchung zufolge haben nur ein Viertel aller mittelständischen Firmen ihren Sitz in einer kreisfreien Großstadt. Vor allem Dienstleistungsunternehmen sind dort stärker vertreten. Auf dem Land gibt es hingegen mehr kleinere und mittlere Baufirmen oder Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes.

Im Wettbewerb um Fachkräfte setzen Mittelständler unter anderem auf finanzielle Zusatzleistungen, zum Beispiel die Erstattung von Wohn- oder Fahrtkosten. Manche locken mit flexiblen Arbeitsbedingungen oder bieten Hilfestellung bei der Suche nach einer Wohnung, einem Kita-Platz oder einer Arbeitsstelle für Familienangehörige.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 07. 2019
21:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitnehmer Arbeitsmarkt Arbeitsstellen Bauunternehmen Fachkräfte Fachkräftemangel Firmenmitarbeiter KfW Bankengruppe Mitarbeiter und Personal Städte Unternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Traton - MAN

23.09.2020

Streit über Stellenabbau bei MAN eskaliert

MAN will sein Geld künftig mit vernetzten Elektro-Lastwagen verdienen. Dem radikale Umbau soll jede vierte Stelle zum Opfer fallen. Wie schnell Kündigungen kommen könnten, treibt die Arbeitnehmer auf die Barrikaden. » mehr

Demonstration

18.06.2020

Tuifly-Aufseher beschließen Sparkurs

Die Demo half nichts, die Mehrheit des Aufsichtsrats ließ sich nicht mehr umstimmen: Die Flotte von Tuifly wird gegen den Widerstand der Belegschaft um mehr als die Hälfte verkleinert. Es stehen schwierige Gespräche über... » mehr

Tui-Zentrale

12.08.2020

Tui einigt sich mit Bund auf weitere Milliardenhilfe

Vor dem Corona-Schock galt Tui als kerngesunde Firma. Dann trafen die Schließung ganzer Urlaubsländer und anhaltende Risiken beim Reisen den Tourismus ins Mark. Der Bund greift dem Konzern nochmals unter die Arme. Reicht... » mehr

Tuifly-Maschine

06.06.2020

Tuifly-Belegschaft attackiert Management

Der angekündigte harte Sparkurs bei der Fluggesellschaft Tuifly macht die Belegschaft wütend. Sie gibt dem Management eine Mitschuld an der jetzigen Situation und will um jeden einzelnen Arbeitsplatz kämpfen. » mehr

IG Metall - Jörg Hofmann

15.08.2020

IG Metall schlägt Vier-Tage-Woche zur Rettung von Jobs vor

Die IG Metall bringt zur Rettung von Jobs in der Metall- und Elektroindustrie eine Vier-Tage-Woche ins Gespräch. «Die Vier-Tage-Woche wäre die Antwort auf den Strukturwandel in Branchen wie der Autoindustrie. » mehr

Förderbank KfW

02.07.2020

Nachhaltiger Aufschwung? Wieder mehr Existenzgründungen

Nach steigenden Zahlen im vergangenen Jahr versprach auch 2020, ein gutes Jahr für Unternehmensgründer zu werden. Die Corona-Pandemie könnte viele Pläne durchkreuzen. Und auch grundsätzlich sehen Experten Verbesserungsbe... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Coburg

Auto macht sich selbstständig | 30.09.2020 Coburg
» 7 Bilder ansehen

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg | 26.09.2020 Coburg
» 111 Bilder ansehen

Busfahrer streiken in Coburg Coburg

Streik der Busfahrer in Coburg | 25.09.2020 Coburg
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 07. 2019
21:22 Uhr



^