Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Wirtschaft

Trumps Zoll-Drohung gegen EU bremst Dax aus

Neue Drohungen der USA gegen die Europäische Union im Zollkonflikt haben den deutschen Aktienmarkt am Dienstag gebremst.



Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.   Foto: Fredrik von Erichsen

Zwar rettete der Dax ein Plus von 0,04 Prozent auf 12.526,72 Punkte ins Ziel, von der Aufwärtsdynamik des Vortages war aber nichts mehr zu spüren. Am Montag war der Leitindex auf den höchsten Stand seit fast einem Jahr gestiegen. Für den MDax der mittelgroßen Unternehmen ging es am Dienstag um 0,27 Prozent auf 25.706,81 Punkte nach unten.

Kurz nach dem Burgfrieden im Handelsstreit mit China hatte die US-Regierung am Montagabend eine Liste mit EU-Waren vorgestellt, auf die Vergeltungszölle für verbotene Flugzeugsubventionen verhängt werden könnten. Diese umfasst Güter im Wert von rund vier Milliarden US-Dollar.

Von der Konjunktur gab es zudem Gegenwind: So war der Umsatz im deutschen Einzelhandel im Mai deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Auch gingen die Aufträge im Maschinenbau im Mai im Vergleich zum Vorjahr kräftig zurück.

An die Spitze des Dax setzten sich Henkel-Aktien mit einem Plus von 3,8 Prozent. Der Konsumgüterkonzern lud Investoren und Analysten am Dienstag zu einem Kapitalmarkttag zum Geschäftssegment Klebstoffe.

Zweitgrößter Verlierer im Dax hinter Thyssenkrupp waren die Aktien von BASF mit einem Minus von 1,9 Prozent. Nach entsprechenden Analystenkommentaren befürchten einige Anleger wohl, dass der Chemiekonzern bei den Jahresprognosen bald zurückrudern könnte.

Der Börsenstart des defizitären Online-Modehändlers Global Fashion Group (GFG) verlief ebenso so holprig wie schon die vorangegangene Platzierung der Aktien. Nachdem die Papiere letztlich zu 4,50 Euro ausgegeben worden waren, schwankten sie am ersten Handelstag zwischen 4,05 und 4,47 Euro stark - und gingen mit 4,09 Euro deutlich unter dem Ausgabepreis aus dem Handel.

Besser als der Dax schlugen sich am Dienstag die großen europäischen Börse: Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 schloss 0,30 Prozent höher auf 3507,98 Zähler. In Paris ging es für den Leitindex Cac 40 um 0,16 Prozent nach oben. In London rückte der FTSE 100 sogar um 0,82 Prozent vor.

Am Rentenmarkt sank die Umlaufrendite von minus 0,35 auf minus 0,37 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,13 Prozent auf 145,10 Punkte. Der Bund-Future legte am Abend um 0,09 Prozent auf 173,38 Punkte zu.

Der Euro trat mit 1,1303 US-Dollar auf der Stelle. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1301 (Montag: 1,1349) festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8849 (0,8811) Euro gekostet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 07. 2019
18:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aktien Aktienbörse BASF AG Chemiekonzerne Deutsche Bank Deutscher Aktien Index Deutscher Aktienmarkt Donald Trump Europäische Union Europäische Zentralbank FTSE 100 Konsumgüter-Konzerne Nemetschek Postbank STOXX Statistisches Bundesamt US-Regierung Wertpapierbörse Zentralbanken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dax

23.09.2019

Dax mit Verlusten - Konjunktursorgen drücken auf die Kurse

Am deutschen Aktienmarkt ist es zu Wochenbeginn deutlich bergab gegangen. Enttäuschende Wirtschaftsdaten aus Europa sowie ein Dämpfer in den Handelsgesprächen zwischen den USA und China drückten am Montag auf die Stimmun... » mehr

Dax

19.08.2019

Dax holt zu Wochenbeginn weiter auf

Am deutschen Aktienmarkt haben am Montag die Optimisten weiter das Zepter in der Hand gehabt. Der Dax baute seinen kräftigen Kursgewinn vom Freitag aus und schloss 1,32 Prozent höher auf 11.715,37 Punkten. » mehr

Dax

28.08.2019

Dax gibt leicht nach

Rezessionsängste und altbekannte Risikofaktoren wie internationale Handelskonflikte und der Brexit haben den deutschen Aktienmarkt am Mittwoch ins Minus gezogen. » mehr

Dax

16.09.2019

Dax-Aufwind nach Ölpreis-Schock vorerst abgeflaut

Drohnen-Angriffe auf die wichtigste Ölraffinerie Saudi-Arabiens und ein damit einhergehender kräftiger Ölpreisanstieg haben die Dax-Rally zunächst gestoppt. Der deutsche Leitindex verlor am Montag 0,71 Prozent auf 12.380... » mehr

Dax

12.12.2019

Aktienmarkt durch Hoffnung auf Handelseinigung angetrieben

Die wachsende Hoffnung auf Entspannung im Handelskonflikt zwischen den USA und China hat den deutschen Aktienmarkt angetrieben. Nach Aussage von US-Präsident Donald Trump stehen die USA kurz vor einem Abkommen mit der Vo... » mehr

Dax

14.08.2019

Ausverkauf am deutschen Aktienmarkt

Die zunehmenden Hinweise auf eine weltweite Rezession haben am Mittwoch eine Verkaufswelle am deutschen Aktienmarkt ausgelöst. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC 2000 Coburg - DJK Rimpar Wölfe Coburg

HSC 2000 Coburg - DJK Rimpar Wölfe | 14.12.2019 Coburg
» 9 Bilder ansehen

Tödlicher Unfall bei Gleisenau Gleisenau

Tödlicher Unfall bei Gleisenau | 12.12.2019 Gleisenau
» 5 Bilder ansehen

Schwerer Unfall auf der B 303 Ebersdorf

Unfall auf der B 303 | 12.12.2019 Ebersdorf
» 16 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 07. 2019
18:25 Uhr



^