Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Wirtschaft

Trumps Zoll-Drohung gegen EU bremst Dax aus

Neue Drohungen der USA gegen die Europäische Union im Zollkonflikt haben den deutschen Aktienmarkt am Dienstag gebremst.



Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.   Foto: Fredrik von Erichsen

Zwar rettete der Dax ein Plus von 0,04 Prozent auf 12.526,72 Punkte ins Ziel, von der Aufwärtsdynamik des Vortages war aber nichts mehr zu spüren. Am Montag war der Leitindex auf den höchsten Stand seit fast einem Jahr gestiegen. Für den MDax der mittelgroßen Unternehmen ging es am Dienstag um 0,27 Prozent auf 25.706,81 Punkte nach unten.

Kurz nach dem Burgfrieden im Handelsstreit mit China hatte die US-Regierung am Montagabend eine Liste mit EU-Waren vorgestellt, auf die Vergeltungszölle für verbotene Flugzeugsubventionen verhängt werden könnten. Diese umfasst Güter im Wert von rund vier Milliarden US-Dollar.

Von der Konjunktur gab es zudem Gegenwind: So war der Umsatz im deutschen Einzelhandel im Mai deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Auch gingen die Aufträge im Maschinenbau im Mai im Vergleich zum Vorjahr kräftig zurück.

An die Spitze des Dax setzten sich Henkel-Aktien mit einem Plus von 3,8 Prozent. Der Konsumgüterkonzern lud Investoren und Analysten am Dienstag zu einem Kapitalmarkttag zum Geschäftssegment Klebstoffe.

Zweitgrößter Verlierer im Dax hinter Thyssenkrupp waren die Aktien von BASF mit einem Minus von 1,9 Prozent. Nach entsprechenden Analystenkommentaren befürchten einige Anleger wohl, dass der Chemiekonzern bei den Jahresprognosen bald zurückrudern könnte.

Der Börsenstart des defizitären Online-Modehändlers Global Fashion Group (GFG) verlief ebenso so holprig wie schon die vorangegangene Platzierung der Aktien. Nachdem die Papiere letztlich zu 4,50 Euro ausgegeben worden waren, schwankten sie am ersten Handelstag zwischen 4,05 und 4,47 Euro stark - und gingen mit 4,09 Euro deutlich unter dem Ausgabepreis aus dem Handel.

Besser als der Dax schlugen sich am Dienstag die großen europäischen Börse: Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 schloss 0,30 Prozent höher auf 3507,98 Zähler. In Paris ging es für den Leitindex Cac 40 um 0,16 Prozent nach oben. In London rückte der FTSE 100 sogar um 0,82 Prozent vor.

Am Rentenmarkt sank die Umlaufrendite von minus 0,35 auf minus 0,37 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,13 Prozent auf 145,10 Punkte. Der Bund-Future legte am Abend um 0,09 Prozent auf 173,38 Punkte zu.

Der Euro trat mit 1,1303 US-Dollar auf der Stelle. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1301 (Montag: 1,1349) festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8849 (0,8811) Euro gekostet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 07. 2019
18:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aktien Aktienbörse BASF AG Chemiekonzerne Deutsche Bank Deutscher Aktien Index Deutscher Aktienmarkt Donald Trump Europäische Union Europäische Zentralbank FTSE 100 Konsumgüter-Konzerne Nemetschek Postbank STOXX Statistisches Bundesamt US-Regierung Wertpapierbörse Zentralbanken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dax

30.07.2020

Dax sackt ab - Konjunktureinbruch und schwache Firmenzahlen

Wachstumssorgen und enttäuschende Unternehmensnachrichten haben den Dax am Donnerstag in die Tiefe rauschen lassen. » mehr

Dax

13.07.2020

Dax legt starken Wochenauftakt hin

Am deutschen Aktienmarkt ist dank ermutigender Anzeichen für die anlaufende Saison der Quartalsberichte weiter nach oben gegangen. » mehr

Dax

06.08.2020

Dax geht die Puste aus

Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag nach einer Berg- und Talfahrt letztlich moderate Einbußen hinnehmen müssen. » mehr

Dax

30.04.2020

Katerstimmung an der Börse nach Rezessionswarnung der EZB

Nach der Aufholjagd die Katerstimmung: Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Donnerstag vor dem langen Wochenende die Reißleine gezogen. » mehr

Dax

07.07.2020

Maue Konjunkturdaten verpassen dem Dax einen Dämpfer

Der deutsche Aktienmarkt hat aufgrund wieder aufgeflammter Konjunkturbefürchtungen seinen jüngsten Erholungskurs verlassen und schwächer geschlossen. » mehr

Dax

22.07.2020

Dax nach Höhenflug mit kleinem Minus

Nach der jüngsten Gewinnserie hat der deutsche Aktienmarkt zur Wochenmitte keine klare Richtung gefunden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Großbrand in Tettau auf Bauernhof

Großbrand auf Tettauer Bauernhof | 09.08.2020 Tettau
» 50 Bilder ansehen

Muggendorfer Gebirgslauf

Muggendorfer Gebirgslauf | 05.08.2020
» 24 Bilder ansehen

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 07. 2019
18:25 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.