Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Wirtschaft

VW will mit neuem Logo zum E-Auto-Weltmarktführer werden

Drei Wochen vor Beginn der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) stellt Volkswagen seinen neuen Markenauftritt vor. Ziel: Der Autobauer will moderner und klimafreundlicher erscheinen.



Neues Elekroauto VW ID
Das neue Elektroauto ID der Marke Volkswagen wird in einem Glaswürfel präsentiert.   Foto: Kay Nietfeld/Archiv

Ein Kreis, zwei Buchstaben: Volkswagen will sich nach dem Dieselskandal mit einem reduzierten VW-Logo künftig authentischer und umweltfreundlicher präsentieren.

«Volkswagen ist auf dem Weg zu emissionsfreier Mobilität für alle», sagte VW-Markenvorstand Ralf Brandstätter in Wolfsburg. Das Ziel sei, mit jährlich einer Million verkaufter elektrischer Fahrzeuge bis 2025 zum Weltmarktführer in der E-Mobilität zu werden. Der Markenauftritt wurde dafür komplett überarbeitet. «Damit wollen wir uns die Anerkennung der Gesellschaft wieder verdienen.»

Das Logo wird erstmals seit 2012 angepasst: Ohne den bisherigen 3D-Effekt, dafür mit einem unten nicht angebunden «W» soll es leichter wirken. «Wir glauben, wir haben eine Ikone geschaffen», sagte Jochen Sengpiehl, Marketingchef von Volkswagen Pkw. «Wir müssen uns auch verjüngen als Marke.» Anstelle eines Werbespruchs wird es ein Sound-Logo geben, als neue Markenstimme wurde die Synchronsprecherin von Scarlett Johansson, Luise Helm, engagiert.

In der Tradition von Käfer und Golf soll darüber hinaus der vollelektrische ID.3 zum neuen Gesicht von VW werden. Das E-Auto wurde erstmals ohne Camouflage gezeigt. Das Logo, weiß auf schwarz, wird es beim ID.3 außerhalb Europas auch mit Beleuchtung geben. Dank der E-Technologie soll der Wagen bei den Außenmaßen eines Golf im Innenraum so viel Platz bieten wie ein Passat.

Für die Öffentlichkeit werden Logo und ID.3 erstmals zur Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) zu sehen sein. Die IAA beginnt am 12. September in Frankfurt. Parallel dazu wird auch das Logo auf dem Hochhaus der VW-Zentrale in Wolfsburg ausgetauscht.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 08. 2019
15:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autofirmen Automobilausstellungen Fahrzeuge und Verkehrsmittel Internationale Automobil-Ausstellung Scarlett Johansson VW Volkswagen AG
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Automesse

03.03.2020

München bekommt die IAA - Berlin und Hamburg gehen leer aus

Die Internationale Automobilausstellung IAA zieht in den Süden, mit neuem Konzept: Raus aus den Messehallen, mitten in der Stadt. München punktet als Autostadt auch mit dem Rückhalt von Bevölkerung und Politik. Die erste... » mehr

Letzter Verbrenner aus Zwickau

26.06.2020

Wehmut bei VW-Werkern: Der letzte Verbrenner aus Zwickau

Erst der Trabi, dann 28 Jahre lang der Golf. Im VW-Werk Zwickau steht jetzt die letzte Verbrenner-Linie still. Der größte Autohersteller der Welt macht damit in Sachsen einen wichtigen Schritt in Richtung E-Mobilität. Ma... » mehr

Volkswagen - Produktion von E-Autos

10.06.2020

VW ID.3 Elektroauto kommt im September

Aus «im Sommer» wurde letztlich «Anfang September». Der ID.3, das wichtigste Projekt von Volkswagen in diesem Jahr, soll mit leichter Verzögerung an die ersten Kunden gehen. Alle IT-Anwendungen können aber von Beginn an ... » mehr

Produktion Volkswagen ID.3 in Zwickau

03.03.2020

Volkswagen will Elektro-SUV noch 2020 auf den Markt bringen

Volkswagen setzt strategisch voll auf den elektrischen Antrieb. Der neue E-SUV ID.4 soll trotz Komplikationen bei der Fertigung des Vorgängers noch bis Jahresende verfügbar sein. » mehr

Internationale Automobil-Ausstellung

22.11.2019

Autobauer: Mit runderneuerter IAA raus aus den Messehallen

Die Automesse IAA funktioniert nicht mehr wie in vergangenen Glanztagen. Mit einem runderneuerten Konzept wollen die Hersteller zurück zum Autovolk. Sechs Städte rangeln um die Ausrichtung. » mehr

IAA-Bewerbungen

28.02.2020

Vor IAA-Enscheidung: Münchner Messechef siegessicher

München, Hamburg oder Berlin? Die Entscheidung über den künftigen Standort der Automesse IAA soll am Dienstag fallen, in Genf, wo sich die Autobauer treffen beim Salon d'Automobiles. Der Münchner Messechef sagt schon mal... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Unterführung stecken

Lkw bleibt in Unterführung stecken | 09.07.2020 Coburg
» 13 Bilder ansehen

Lagerhalle in Geiselwind brennt völlig aus Geiselwind

Lagerhalle brennt völlig aus | 23.06.2020 Geiselwind
» 31 Bilder ansehen

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen Redwitz an der Rodach

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen | 23.06.2020 Redwitz an der Rodach
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 08. 2019
15:56 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.