Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Wirtschaft

Württembergische-Vorstand Heinen stirbt nach Verkehrsunfall

Der frühere Chef der Württembergischen Versicherungen und amtierende Vorstand, Norbert Heinen, ist bei einer Radtour von einem betrunkenen Autofahrer angefahren und tödlich verletzt worden.



Norbert Heinen
Norbert Heinen ist bei einer Radtour von einem betrunkenen Autofahrer angefahren und tödlich verletzt worden.   Foto: Robert Schlesinger

Er starb am Montag in einem Krankenhaus, wie die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W) am Dienstag mitteilte. Heinen (64) hatte am Sonntag zusammen mit seiner Frau in Troisdorf bei Bonn an einer Ampel gehalten, als laut Polizei ein 38-Jähriger die Kontrolle über seinen Wagen verlor und die beiden anfuhr. Der Mann flüchtete zunächst, konnte aber später gefasst werden. Bei ihm wurden mehr als 2,2 Promille gemessen. Heinens 62 Jahre alte Ehefrau wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

«Wir sind fassungslos über den Tod unseres Freundes und Kollegen», sagte W&W-Vorstandschef Jürgen Junker einer Mitteilung zufolge. Heinen war bis 2018 Vorstandschef der Württembergischen Versicherungen und seither als Vorstandsmitglied für den Bereich Lebensversicherungen zuständig.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 04. 2019
16:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Debakel Ehefrauen Lebensversicherungen Polizei Verkehrsunfälle Versicherungen Vorstandsmitglieder Vorstandsvorsitzende Überwachung und Kontrolle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Garantiezins für Lebensversicherungen könnte weiter sinken

10.12.2019

Garantiezins für Lebensversicherungen könnte weiter sinken

Die langfristige Zinszusage gilt als Verkaufsargument für klassische Lebensversicherungen. Doch die Zinsflaute setzt der privaten Altersvorsorge zu. Das könnten Neukunden zu spüren bekommen. » mehr

Allianz-Versicherung

02.12.2019

Allianz senkt Zinsen bei Lebensversicherungen

Die Hoffnung Millionen Versicherter auf ein Ende der Zinstalfahrt bei Lebensversicherungen hat sich zerschlagen. Gesunkene Zinsen am Kapitalmarkt setzen den Altersvorsorgeklassiker unter Druck. » mehr

Lebensversicherung

19.07.2019

Bei Lebensversicherungen droht wieder Zinsrückgang

Wie hoch fällt das Zusatzplus im Alter aus? Die Zinsflaute an den Kapitalmärkten verheißt Lebensversicherungskunden wenig Erfreuliches. » mehr

Deutsche Bahn

13.06.2019

Bahn schloss mit Ex-Vorständen fragwürdige Beraterverträge

Wurde Managern der Abschied mit lukrativen Verträgen versüßt? Diesem Verdacht gehen nun externe Ermittler bei der Bahn nach. Die Begünstigten sind keine kleinen Fische. » mehr

Uniper

27.05.2019

Weitere Vorstände werfen beim Energiekonzern Uniper hin

Beim Energiekonzern Uniper geht nach und nach der gesamte Vorstand von Bord. Mit dem Hauptaktionär Fortum liegen die Manager überkreuz. Wie es jetzt weitergeht, ist unklar. » mehr

Bilfinger-Logo

08.05.2019

Streit um Regress bei Industriedienstleister Bilfinger

Ex-Vorstände von Bilfinger bekommen in den nächsten Tagen unliebsame Post. Darin werden millionenschwere Schadenersatz-Ansprüche gegen sie wegen Pflichtverletzungen formuliert. Aktionärsvertreter finden das viel zu spät. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC 2000 Coburg - DJK Rimpar Wölfe Coburg

HSC 2000 Coburg - DJK Rimpar Wölfe | 14.12.2019 Coburg
» 9 Bilder ansehen

Tödlicher Unfall bei Gleisenau Gleisenau

Tödlicher Unfall bei Gleisenau | 12.12.2019 Gleisenau
» 5 Bilder ansehen

Schwerer Unfall auf der B 303 Ebersdorf

Unfall auf der B 303 | 12.12.2019 Ebersdorf
» 16 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 04. 2019
16:51 Uhr



^