Lade Login-Box.
Topthemen: Coronavirus in BayernDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

Wirtschaft

Zuversicht im Handelskonflikt stützt deutschen Aktienmarkt

Der Dax hat an seine jüngste Erholung angeknüpft. Angesichts neuer Gespräche im US-chinesischen Handelskonflikt keimte bei den Anlegern Optimismus auf, so dass der deutsche Leitindex 0,58 Prozent höher bei 12.164,20 Punkten schloss.



Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.   Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Der MDax, der die mittelgroßen deutschen Werte umfasst, legte um 0,09 Prozent auf 25.319,29 Punkte zu. Die chinesische Delegation wurde bei den Verhandlungen in Washington von Vizepremier Liu He angeführt, die US-Seite vom Handelsbeauftragten Robert Lighthizer und Finanzminister Steven Mnuchin. US-Präsident Donald Trump kündigte zudem an, sich mit Vizepremier Liu He am Freitag im Weißen Haus zu treffen. Diese Nachricht verlieh dem Aktienmarkt am Nachmittag noch einmal etwas Schwung.

Das Risiko bestehe natürlich weiterhin, dass die jüngste Annäherung zwischen China und den USA auf tönernen Füßen stehe, sagte Analyst Martin Utschneider von der Privatbank Donner & Reuschel. Der weitere Fahrplan ist auch schon festgezurrt: Sollte in den Gesprächen kein Durchbruch erzielt werden, sollen schon am Dienstag bestehende Strafzölle auf chinesische Importe im Wert von rund 250 Milliarden US-Dollar von 25 Prozent auf 30 Prozent erhöht werden.

Unter den Aktien waren Gerresheimer und Südzucker am Donnerstag erste Vorboten der bald Fahrt aufnehmenden Berichtssaison. Bei Gerresheimer war von einem durchwachsenen Quartalsergebnis die Rede und so fiel den Anlegern die Orientierung lange schwer. Nach einer Berg- und Talfahrt schlossen die Papiere rund 2 Prozent tiefer.

Noch stärker standen die Aktien von Südzucker im Nebenwerte-Index SDax mit einem Kursrutsch von mehr als 11 Prozent unter Druck. Ernüchterung kam laut Händlern nach eigentlich guten Vorgaben der Bioethanol-Tochter Cropenergies auf, die am Vortag von einem Gewinnsprung berichtet hatte. Investoren hätten auf ein besseres Gesamtergebnis für den Zuckerkonzern gesetzt. Tatsächlich aber verhagelte der Verfall der Zuckerpreise das Geschäft.

Im Dax waren RWE am Indexende mit einem Minus von fast 2 Prozent der größte Verlierer. Versorgeraktien schwächelten europaweit, bei RWE kam aber der Fall unter die als kurzfristiger Trendindikator angesehene 21-Tage-Durchschnittslinie hinzu. Außerdem stellte Unternehmenschef Rolf Martin Schmitz in einem Interview Belastungen durch den Erhalt des Hambacher Forsts in Aussicht.

Neues Lob hatten die Experten von Goldman Sachs für die Vorzugsaktien von Volkswagen (VW) übrig, die um gut 2,6 Prozent stiegen. Analyst George Galliers sieht in dem Autokonzern einen werdenden Marktführer bei Elektroautos.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 schloss mit einem Plus von 0,92 Prozent bei 3493,96 Punkten. Für den Pariser Cac 40 ging es sogar noch deutlicher nach oben, während der Londoner FTSE 100 nur moderat vorrückte. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial stand zum europäischen Handelsende fast 1 Prozent höher.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von minus 0,57 Prozent am Vortag auf minus 0,53 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,20 Prozent auf 145,86 Punkte. Der Bund-Future büßte 0,68 Prozent auf 172,80 Zähler ein.

Der Kurs des Euro stieg: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1030 (Mittwoch: 1,0981) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9066 (0,9106) Euro.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 10. 2019
18:31 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aktienbörse Comdirect Bank Commerzbank Deutscher Aktien Index Deutscher Aktienmarkt Donald Trump Europäische Zentralbank Eurostoxx 50 FTSE 100 Gerresheimer Moulded Glass GmbH Goldman Sachs Handelskonflikte Hugo Boss AG Landesbank Baden-Württemberg MDax Moët Hennessy - Louis Vuitton New York Stock Exchange (NYSE) RWE AG SDax Steven Mnuchin Strafzölle Südzucker AG VW Volkswagen AG Wertpapierbörsen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dax

10.02.2020

Dax schließt im Minus

Anleger am deutschen Aktienmarkt blieben am Montag zurückhaltend. Der Leitindex Dax gab zum Handelsende um 0,15 Prozent auf 13.494,03 Punkte nach. Der MDax legte hingegen um 0,38 Prozent auf 28.781,24 Punkte zu. » mehr

Dax-Logo

16.01.2020

BMW, Volkswagen & Co bremsen erneut den Dax

Auch am Donnerstag haben schwache Automobilaktien das Bild am deutschen Aktienmarkt geprägt. Mit ihren Verlusten verhinderten sie wie schon am Vortag, dass der Dax die Stagnation der vergangenen Tage beendet und wieder K... » mehr

Dax

10.12.2019

Dax nach Berg- und Talfahrt etwas schwächer

Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag nach einer Berg- und Talfahrt leicht im Minus geschlossen. Wie so oft bestimmte der US-chinesische Handelskrieg das Geschehen. Bis zum Mittag war der Dax um bis zu 1,7 Prozent abg... » mehr

Dax

22.11.2019

Dax auf Wochensicht im Minus

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China hat dem deutschen Aktienmarkt am Freitag erneut die Richtung vorgegeben. Trotz unerwartet schwacher Stimmungsdaten aus der Eurozone hielten sich die wichtigsten Indizes im P... » mehr

Dax

07.02.2020

Dax verliert leicht - Aber Wochenplus von vier Prozent

Am deutschen Aktienmarkt haben sich die Anleger am Freitag zurückgehalten. Der Leitindex Dax gab zum Handelsschluss um 0,45 Prozent auf 13.513,81 Punkte nach. Auf Wochensicht gelang ihm damit immer noch ein Anstieg um me... » mehr

Dax

29.11.2019

Dax schließt mit minimalen Verlusten

Am deutschen Aktienmarkt ist zum Ende der Woche Ruhe eingekehrt. Der Dax verlor am Freitag zum Handelsende 0,07 Prozent auf 13.236,38 Punkte, nachdem er zwischenzeitlich um rund 0,3 Prozent zugelegt hatte. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Weiberfasching in Creidlitz

Weiberfasching in Creidlitz | 21.02.2020 Creidlitz
» 8 Bilder ansehen

VfL Gummersbach - HSC 2000 Coburg 24:24 (10:12) Gummersbach

VfL Gummersbach - HSC 2000 Coburg 24:24 (10:12) | 18.02.2020 Gummersbach
» 79 Bilder ansehen

Größte Jura-Schildkröte der Welt in Oberfranken Bamberg/Landkreis

Größte Jura-Schildkröte der Welt in Oberfranken | 18.02.2020 Bamberg/Landkreis
» 5 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 10. 2019
18:31 Uhr



^