Lade Login-Box.
Topthemen: NP-FirmenlaufMordfall OttingerHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Wissenschaft

Kleinkinder erleiden besonders häufig schwere Verbrühungen

Wenn Eltern nur eine Sekunde nicht aufpassen, kann dies lebensbedrohliche Folgen für ihren Nachwuchs haben. Die meisten Patienten in Spezialkliniken für brandverletzte Kinder sind noch nicht einmal drei Jahre alt.



Schwere Brandverletzungen
Eine Babypuppe mit Narbenkompressionskleidung: Kleinkinder sind besonders gefährdet, schwere Brandverletzungen zu erleiden.   Foto: Julian Stratenschulte

Es ist das Nudelwasser vom Herd oder Tee aus der umgekippten Tasse: Schwere Brandwunden bei Kindern werden in den meisten Fällen durch heiße Flüssigkeiten verursacht.

Das geht aus Zahlen hervor, die die Deutsche Gesellschaft für Verbrennungsmedizin (DGV) in Hannover vorgestellt hat. Ursache für eine Behandlung in einer spezialisierten Klinik ist nach einer Auswertung für die Jahre 2015 bis 2018 in drei Vierteln der Fälle eine Verbrühung. Mehr als 70 Prozent der aufgenommenen Kinder waren unter drei Jahren.

«Sie werden mobil, haben kein Gefahrenbewusstsein und reißen den Wasserkocher an der Schnur oder die Tischdecke mit der Kaffeekanne herunter», sagte Mechthild Sinnig, Oberärztin im Kinderkrankenhaus Auf der Bult in Hannover. Schon eine halbe Tasse heißer Kaffee oder Tee könne ein Baby lebensbedrohlich verbrühen.

Jedes Jahr werden nach Angaben der Elterninitiative Paulinchen bundesweit mehr als 30.000 Kinder und Jugendliche wegen Verbrennungen und Verbrühungen ärztlich behandelt. Knapp 6000 von ihnen sind so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus müssen.

Die Experten plädierten dafür, Eltern und Aufsichtspersonen noch stärker auf die Risiken im Umfeld von kleinen Kindern aufmerksam zu machen. Neuerdings werden zum Beispiel auch Hebammen mit Informationsmaterial ausgestattet, das sie an junge Mütter und Väter weitergeben. Der Haushalt müsse immer wieder abgegangen werden, um Gefahrenquellen zu entschärfen, betonte Sinnig.

Die Unfälle passierten oft im Beisein der Eltern, berichtete die Ärztin. Sie entwickelten Schuldgefühle und würden, weil sich Narben bei dem Kind bilden, ihr ganzes Leben an die Situation erinnert. Im Krankenhaus Auf der Bult, der einzigen Spezialklinik für brandverletzte Kinder in Niedersachsen, werde das Personal deshalb für den Umgang mit Angehörigen geschult. Auf der Jahrestagung der DGV wurden erstmals 24 Kliniken mit einem Gütesiegel «Sicherheit und Qualität für brandverletzte Kinder» ausgezeichnet.

Die Zahl der in Spezialkliniken behandelten Patienten blieb der Fachgesellschaft zufolge in etwa konstant. Im vergangenen Jahr wurden bundesweit 4423 Patienten dokumentiert, davon waren 59 Prozent Kinder. 2017 waren es 4429 Patienten, davon 58 Prozent Minderjährige.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 05. 2019
15:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Eltern Hebammen Kinder und Jugendliche Krankenhäuser und Kliniken Lebensgefahr Oberärzte Schwerverletzte Säuglinge und Kleinkinder Tee Ärzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Geburtsgewicht von Säuglingen

16.05.2019

Rund 20,5 Millionen Kinder kommen zu leicht zur Welt

Die Zahl der Säuglinge mit zu geringem Geburtsgewicht sinkt laut einer aktuellen Schätzung nur sehr langsam. Demnach wogen 2015 rund 20,5 Millionen Säuglinge weltweit bei ihrer Geburt weniger als 2500 Gramm. » mehr

Stillende Frau

30.04.2019

WHO: Stillen senkt das Risiko der Kinder für Fettleibigkeit

Im Kampf gegen Fettleibigkeit von Kindern hat die Weltgesundheitsorganisation WHO für das Stillen von Säuglingen geworben. » mehr

Fluglärm

14.05.2019

Kinder schlafen schlechter, sind morgens aber munter

Welche Auswirkung hat Fluglärm auf schlafende Kinder? Das haben jetzt Forscherinnen des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt in den Kinderzimmern untersucht. Das Ergebnis ist für einige Eltern gar nicht so überrasch... » mehr

Operation in Melbourne

09.11.2018

Siamesische Zwillinge aus Bhutan erfolgreich getrennt

Die ersten 15 Monate ihres Lebens waren die Zwillinge Nima und Dawa miteinander verwachsen. Jetzt haben Ärzte in Australien die beiden Mädchen aus Bhutan getrennt. » mehr

Tee

24.03.2019

Sehr heißer Tee erhöht das Risiko für Speiseröhrenkrebs

Beim Tee scheiden sich die Geister: Ist er für den einen gerade wohltemperiert, findet ein anderer ihn schon zu kühl. Mit Blick auf das Krebsrisiko empfiehlt sich aber unbedingt, Tee nicht zu heiß zu trinken. Das bestäti... » mehr

«Tote von Niederpöring»

vor 1 Stunde

Polizeitechnik gibt der «Toten von Niederpöring» ein Gesicht

Schmales Gesicht, dunkle Augen und das Haar zum Dutt gesteckt - so könnte die Frau ausgesehen haben, die vor 7000 Jahren bei Deggendorf beerdigt worden ist. Um den Kopf trug sie ein mit Schneckenhäuschen verziertes Leder... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

TuS Ferndorf - HSC 2000 Coburg Ferndorf

TuS Ferndorf - HSC 2000 Coburg | 18.05.2019 Ferndorf
» 89 Bilder ansehen

Tag der offenen Tür Müllheizkraftwerk Coburg

Tag der offenen Tür im Müllheizkraftwerk | 18.05.2019 Coburg
» 8 Bilder ansehen

2019-05-16 Coburg

Prinz Albert in neuem Design | 16.05.2019 Coburg
» 19 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 05. 2019
15:58 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".