Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusVideosCoburger OB-Kandidaten vor der KameraCotubeBlitzerwarner

Wissenschaft

Sojus-Rakete mit Wettersatellit gestartet

Zum ersten Mal in diesem Jahr hat eine russische Sojus-Trägerrakete mehrere Satelliten vom Weltraumbahnhof Wostotschny aus ins Weltall gebracht.



Sojus-Rakete
Eine russische Sojus-Rakete hebt von der Startrampe des Kosmodroms des Weltraumbahnhofs Wostotschny ab.   Foto: Dmitri Lovetsky/AP/Archiv

An Bord war der russische Wettersatellit mit dem Namen Meteor-M Nr.2-2, mit dem Forscher Daten zur Entwicklung des Ökosystems erfassen wollen, wie die russische Raumfahrtbehörde am Freitag mitteilte. Der Weltraumbahnhof Wostotschny rund 8000 Kilometer östlich von Moskau war erst 2016 eröffnet worden.

Mit dem Satelliten sollen die Gletscherschmelze, die Temperaturen der Ozeane und die Ozonschicht beobachtet werden. Das 2,6 Tonnen schwere Gerät soll auf einer Erdumlaufbahn in einer Höhe von 850 Kilometern kreisen. Die Experten gehen davon aus, dass Meteor-M Nr.2-2 bis zu zehn Jahre im All bleiben kann.

Insgesamt hatte die Rakete mehr als 30 Satelliten mit an Bord, unter anderem auch aus Frankreich, den USA und Deutschland.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 07. 2019
11:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Raumfahrtbehörden Roskosmos Satelliten Weltraumbahnhöfe
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Internationale Raumstation

31.03.2020

Die Corona-Krise und das Weltall

Auf der Erde hat die Corona-Krise das Leben vielerorts komplett verändert - und im Weltraum? Die Internationale Raumstation ist derzeit einer der wohl am sichersten Corona-freien Orte. Aber viele Raumfahrt-Pläne sind von... » mehr

Zuschauer

25.09.2019

Raumschiff bringt Verstärkung zur ISS

Vom Startplatz Nr. 1 flog einst erstmals ein Mensch ins All. Nun gab es den vorerst letzten Abflug von dieser Rampe des Weltraumbahnhofs Baikonur. Und noch etwas war historisch bei diesem Start. » mehr

Leere Bundesstraße

21.03.2020

Wie die Corona-Krise Luft und Klima beeinflusst

Die Covid-19-Pandemie beherrscht mit Schreckensmeldungen viele Bereiche des Lebens. Wird der Virus-Ausbruch auf längere Sicht auch positive Folgen haben? Zum Beispiel für die Qualität der Luft in den Städten und fürs Kli... » mehr

Internationale Raumstation

19.02.2020

Zwei Kosmonauten dürfen doch nicht zur ISS fliegen

Für zwei russische Raumfahrer ist die Reise ins All erst einmal abgesagt. Jetzt soll Ersatzpersonal zur Internationalen Raumstation fliegen. » mehr

Raketenstart in Kourou

11.07.2019

Erster Fehlstart für europäische Vega-Rakete

Anfangs sieht es aus, als ob alles glatt gehen würde - doch dann gibt es plötzlich Probleme: Die Rakete mit einem Satelliten als Ladung kommt nicht im All an. Besonders groß dürfte das Entsetzen in Abu Dhabi sein. » mehr

Gelungener Start

10.02.2020

Neue Esa-Sonde auf dem Weg zur Sonne

Wie funktioniert die Sonne? Forscher hoffen auf neue Erkenntnisse über den Stern: Eine Sonde soll erstmals auch die Pole überfliegen und unbekanntes Terrain erkunden. Am Montag startete der «Solar Orbiter» in Florida zu ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Stichwahl in Coburg Coburg

Stichwahl 2020 Coburg und Kronach | 29.03.2020 Coburg
» 22 Bilder ansehen

Rad-Reisebericht

Ehepaar aus den Haßbergen erkundet Jerusalem mit Rad | 24.03.2020 Jerusalem
» 15 Bilder ansehen

SPD-Wahlparty in der Loreley Coburg

Kommunalwahl 2020 Coburg | 15.03.2020 Coburg
» 27 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 07. 2019
11:25 Uhr



^