Lade Login-Box.

DIAKONIE

16.09.2019

Kronach

110 Jahre im Zeichen der Nächstenliebe

Mit einem würdigen Gottesdienst feiert der Diakonieverein Mitwitz das Jubiläum. Dabei wird auch das langjährige Vorstandsmitglied Waltraud Kathan geehrt. » mehr

06.09.2019

Fit & Gesund

Mit gutem Gewissen in den Urlaub

Auch im Alter in den eigenen vier Wänden wohnen – das wünschen sich die meisten. Doch was passiert, wenn ein Notfall eintritt und niemand ist da, um zu helfen? » mehr

11.10.2019

Kronach

Einkaufen in der Blumau geht trotz Baustelle weiter

Zwischen Kronach und Gundelsdorf wird die B 85 erneuert. Der Diakonie- Gebrauchtwarenmarkt bleibt aber erreichbar. » mehr

Jetzt ist auch mal Zeit für den Liegestuhl

26.07.2019

Coburg

Jetzt ist auch mal Zeit für den Liegestuhl

Ursula Wagner hat im Augustenstift Coburg Generationen aufwachsen sehen. Nach 46 Jahren tritt die Kinderpflegerin nun ihren Ruhestand an. » mehr

Gewerkschaftskundgebung IG Metall

29.06.2019

Wirtschaft

Zehntausende bei IG-Metall-Kundgebung in Berlin

Digitalisierung, Klimaschutz und die Verkehrswende können nach Meinung der Gewerkschaftler Chance und Risiko zugleich für die Beschäftigten sein. Bei einer Großdemonstration forderten sie mehr Rücksic... » mehr

21.06.2019

Kronach

"Jeder Mensch zählt"

Der ehemalige SPD- Bundesvorsitzende Franz Müntefering ist Präsident des ASB. Am 29. Juni kommt er nach Kronach. » mehr

Architekt Klaus Gick erklärt mit Bürgermeister Jürgen Hennemann den Aufbau des "Kinderdorfes", das in Ebern entstehen soll. Viele Eberner Kinder werden derzeit noch im Gebäude der ehemaligen Berufsschule betreut, das im Hintergrund zu sehen ist. Das wird aber abgerissen, sobald der Neubau fertig ist.

13.06.2019

Hassberge

Spatenstich für das Kinderdorf

Die Stadt Ebern bringt den Bau eines neuen Kindergartens auf den Weg. Der Gebäudekomplex soll vor allem Platz bieten - auch für Kinder mit Behinderung. » mehr

Pflegedienstleiterin Silvia Schinkel vor der Diakoniestation Weitramsdorf-Seßlach

05.06.2019

Hilfen zum Leben

Neuer Partner aus dem Pflegebereich stellt sich vor

Wir werden alle unweigerlich jeden Tag ein bisschen älter und irgendwann benötigen wir Unterstützung im Alltag – die einen mehr, die anderen weniger. » mehr

Wolfgang Streit, Leiter der Abteilung Altenhilfe des Diakonischen Werks Bamberg-Forchheim (links) verdeckt mit seiner Hand den ursprünglich geplanten Winkelanbau. Bürgermeister Jürgen Hennemann erläuterte, dass das die Ansicht vom "Mannlehen" aus gesehen ist. Foto: Helmut Will

31.05.2019

Hassberge

Seniorenheim nimmt Formen an

Endlich wird es konkret: Das Diakonische Werk Bamberg-Forchheim stellt das Konzept für den Bau im Mannlehen vor. » mehr

15.05.2019

Kronach

Ein Löffel Wärme und Herzlichkeit

In der Kronacher Suppenküche bekommen Bedürftige für einen Euro eine vollwertige Mahlzeit. Täglich kommen etwa 17 Personen. Dabei geht es um mehr, als nur Essen. » mehr

Nacht der Kirchen

05.05.2019

Kronach

Nacht der Kirchen mit Strahlkraft

Stimmungsvoll beleuchtet luden am Wochenende Gotteshäuser zum Innehalten ein. Musik, Lieder, Lesungen und Gebete begleiteten die Gäste durch Kronach. » mehr

Aus Altersgründen haben die Damen des Frauenkreises Neuensorg mit Ansprechpartnerin Christa Scheler (Dritte von links) und weiteren Ehrenamtlichen letztmalig den Osterbrunnen vor der evangelischen Kirche geschmückt. Foto kat

17.04.2019

Coburg

Der Letzte seiner Art?

Jedes Jahr wird der Neuensorger Brunnen zu Ostern herausgeputzt. Doch nun droht dem Frauenkreis, der ihn schmückt, die Auflösung. » mehr

Baustelle wird hier noch länger sein, das alte Werkstattgebäude dagegen ist bald Geschichte: Die Abbrucharbeiten in der Albrecht-Dürer-Straße haben begonnen, danach soll hier die neue Kindertagesstätte mit 74 Betreuungsplätzen ihr Plätzchen finden. Träger wird die Rummelsberger Diakonie. Foto: Kaufmann

12.04.2019

Hassberge

Rummelsberger erhalten den Zuschlag

Der Träger für die neue Kindertagesstätte in Ebern steht fest. Neben der Rummelsberger Diakonie hatten noch AWO und der Caritas-Kindergartenverein Ebern eine Bewerbung eingereicht. » mehr

Bei der Kulturtafel gibt es unter anderem Eintrittskarten für das Theater.

12.04.2019

Coburg

Kultur für alle

Theater, Konzerte die Karte für Museum sind teuer. Ein Projekt sorgt dafür, dass Besuch nicht am Geld scheitern muss. » mehr

Im Umgang mit Bewohnern der Himmelkroner Heime hat eine Gruppenleiterin offenbar fünfmal Gewalt ausgeübt.	Foto: dpa

17.03.2019

Oberfranken

Weitere Fälle von Gewalt in den Heimen

Offenbar ist eine Gruppenleiterin in den Himmelkroner Heimen fünfmal gegen behinderte Menschen handgreiflich geworden. Die Mitarbeitervertretung spricht von Angst. » mehr

Die historischen Mauern des Himmelkroner Schlosses bieten keine optimalen Bedingungen, um behinderte Menschen zu beherbergen. Unter anderem aus diesem Grund verlagert die Diakonie Neuendettelsau mittelfristig alle Wohngruppen in andere Gebäude.	Fotos: Andreas Harbach

15.02.2019

Oberfranken

Prügel-Vorwürfe gegen Pflegerin der Himmelkroner Heime

Zwei Mütter erstatten Strafanzeige: Eine Pflegerin soll behinderte Kinder beschimpft und geschlagen haben. » mehr

Franz K. Schön übergab Sonja Vettermann als Abschiedsgeschenk eine Uhr.

25.01.2019

Region

Bei der Diakonie geht eine Ära zu Ende

Sonja Vettermann tritt in den Ruhestand. Sie hatte einst als eine der Ersten die Leitung über eine WG für Behinderte übernommen. » mehr

Berthold Schneider ist Haustechniker des SPZ in Ebern und nimmt Simone hin und wieder als Sozius auf der Maschine - die freut‘s riesig.

09.12.2018

Region

Simones Stück Freiheit

Die junge Frau leidet unter einer schweren Stoffwechselerkrankung. Obwohl sie auf Pflege angewiesen ist, will sie auf ihre Leidenschaft nicht verzichten. » mehr

Wahllokal in NRW

03.12.2018

Deutschland & Welt

Behindertenbeauftragter fordert Wahlrecht für alle

Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Jürgen Dusel, hat die Zulassung Zehntausender Menschen mit Behinderung zu Wahlen gefordert. » mehr

Das Diakonische Werk Coburg beklagt den eklatanten Fachkräftemangel, unter anderem im Pflegebereich. Aus eigener Kraft könne man hier keine Abhilfe mehr schaffen, heiß es. Symbolbild: Christoph Schmidt/dpa-Archiv

29.11.2018

Region

Diakonie gehen die Fachkräfte aus

Der Vorstand schlägt Alarm: Sowohl in der Alten- und Krankenpflege als auch in Kitas fehlt es an ausgebildetem Personal. » mehr

27.11.2018

Region

Beratung in neuen Räumen

Das "Zentrum der Hilfe" in Steinbach am Wald ist umgezogen, in die Rennsteigstraße 19. Auch ein neuer Partner ist eingestiegen. » mehr

16.11.2018

Region

Zeilberger Integrationsprojekt unter den Top 5

Bereits zum zweiten Mal hat es das Zeilberger Integrationsprojekt ZIP der Diakonie Bamberg-Forchheim beim "mitMenschPreis" des Bundesverbands evangelische Behindertenhilfe deutschlandweit unter die be... » mehr

Dr. Michael Herbst, Michael Reubel, Patrick Martin und Christoph Gahlau (von links) wurden von Erzbischof Dr. Ludwig Schick zu Ständigen Diakonen geweiht.

12.11.2018

Region

Vierfacher Opa und erfahrener Seelsorger

Seit 30 Jahren ist Michael Reubel im Dienst der Kirche tätig. Nun wurde der Kaltenbrunner in Bamberg zum Ständigen Diakon geweiht. » mehr

Kurz vor ihrer Abfahrt nach Alba Julia/Karlsburg in Rumänien: Von links Kim Mattern, Michael Körber, Siegfried Dürr und Kurt Sperber. Foto: Schneider

02.11.2018

Region

Mit Kleinbus und voll beladenem Anhänger

Rund 22 Stunden Fahrt für den guten Zweck: Die Männerwerkstatt Rentweinsdorf/Salmsdorf startet wieder einen Hilfstransport nach Rumänien. » mehr

Bundesarbeitsgericht

26.10.2018

dpa

Strengere Regeln für Kirchen als Arbeitgeber

Die Kirchen haben in Deutschland ein vom Grundgesetz verbrieftes Selbstbestimmungsrecht. Das gibt ihnen einen Sonderstatus als Arbeitgeber Hunderttausender Menschen. Der wurde jetzt in einem entscheid... » mehr

Bundesarbeitsgericht

25.10.2018

Topthemen

Kirchen müssen sich für konfessionslose Mitarbeiter öffnen

Die Kirchen sind große Arbeitgeber: Allein die Diakonie beschäftigt mehr als 525.000 Menschen. Ihre Freiheit, besondere Anforderungen an ihre Mitarbeiter zu stellen, wurde jetzt höchstrichterlich besc... » mehr

Kirchlich geführtes Krankenhaus

25.10.2018

Deutschland & Welt

Urteil: Strengere Regeln für Kirchen als Arbeitgeber

Die Kirchen haben in Deutschland ein vom Grundgesetz verbrieftes Selbstbestimmungsrecht. Das gibt ihnen einen Sonderstatus als Arbeitgeber Hunderttausender Menschen. Der wurde jetzt in einem entscheid... » mehr

Das wünscht sich der Bürgermeister öfter: Der Rathaussaal war gut gefüllt bei der Anliegerversammlung für das Mannlehen am Montag.	Fotos: Hein, Kaufmann

10.07.2018

Region

Zweite Zufahrt oder nicht?

Darauf haben die Bürger im Mannlehen schon lange gewartet: Bei der Anliegerversammlung am Montag platzt das Rathaus schier aus den Nähten. Ein Thema beherrscht. » mehr

Stefan Kornherr (vorne links) erhält aus den Händen von Thomas Radermacher und allen Nachbarn aus der Langen Gasse und dem Eichendorffweg in Coburg einen symbolischen Scheck. Foto: A. Rosensprung

01.07.2018

Region

Scheck von Nachbarn für Nachbarn

Coburg - "Feiern und dabei Gutes tun" lautet das Motto der Anwohner in der Langen Gasse und im Eichendorffweg in Coburg. » mehr

Immer mehr Spenderinnen und Spender unterstützen den Verein Hilfe für Nachbarn Coburg. In Zusammenarbeit mit der Genussregion Coburg und dem Regionalmanagement Coburger Land kann der Verein zudem Spendendosen aufstellen.	Foto: Norbert Klüglein

24.05.2018

Region

Die Zahl der Spender steigt

Hilfe für Nachbarn Coburg ist eine Erfolgsgeschichte. Der Verein ist in Stadt und Landkreis etabliert. » mehr

Freundlich von innen und außen: Im SPZ fühlen sich die Bewohner wohl.

16.05.2018

Region

Käsekuchen macht alles besser

In Ebern hilft die Diakonie Bamberg-Forchheim psychisch erkrankten Menschen den eigenen Weg durch das Leben zu finden. Fabi ist einer von ihnen. » mehr

03.05.2018

Region

Neue Anlaufstelle für Suchtkranke

Das Blaue Kreuz hilft abhängigen Menschen, ihren Alltag zu meistern. Seit vergangenem Jahr ist die Organisation auch in Kronach aktiv. Angehörige finden dort ebenfalls Rat und Unterstützung. » mehr

15.01.2018

Region

Neubau soll Maßstäbe setzen

Die Diakonie feiert offiziell den Spatenstich für ihr neues Seniorenheim. Ab 2019 sollen alte Menschen neben dem LGS-Park in einem modernen Haus betreut werden. » mehr

Am Heiligen Abend durfte natürlich auch die Bescherung der Besucher nicht fehlen. Hildegard Mogalle überraschte die Gäste mit besonders liebevoll eingepackten Geschenken. Fotos: Deombre

26.12.2017

Region

Ein unvergessliches Fest

Im Haus Contakt kommen 80 Menschen zusammen, um gemeinsam Weihnachten zu feiern. Es gibt ein gutes Essen, Geschenke aber auch besinnliche Momente. » mehr

Seit 2005 organisiert Hildegard Mogalle den Abend für einsame Menschen. Sie hat viele Zeitungsausschnitte gesammelt, die über die Aktion berichten. Foto: Klüglein

17.12.2017

Region

Wenn es einsam wird an Heiligabend

Seit zwölf Jahren organisiert Hildegard Mogalle am 24. Dezember eine Feier für Menschen, die Gemeinschaft suchen. » mehr

14.12.2017

Region

Gute Gabe in der Vorweihnachtszeit

Die Theatergruppe Fischbach-Höchstädten spendet 2000 Euro. Freuen können sich Bürgerverein und Tafel. » mehr

12.12.2017

Region

Stadt baut Kita doch nicht im Mannlehen

Im Stadtteil gibt es noch einige offene Baustellen: Das Altenpflegeheim wird kommen, die geplante Kindertagesstätte nicht. » mehr

08.12.2017

Region

Diakonie fiebert Spatenstich entgegen

Ein Altenheim zieht um: Bereits im Jahr 2019 soll der Ersatzneubau des Lucas-Cranach-Hauses am Flügelbahnhof fertig sein. Das Mammutprojekt wird 14 Millionen Euro kosten. » mehr

Es gibt viele Gründe dafür, dass der Kontostand ins Minus rutschen kann. Zum Beispiel Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Scheidung, aber auch teure Handyverträge.

20.11.2017

Region

Wenn der Schuldenberg drückt

Immer mehr Menschen rutschen in die roten Zahlen. Neben älteren sind immer stärker auch junge Leute betroffen. Die Schuldnerberatung von Caritas und Diakonie geben Hilfestellung. » mehr

Die alte Adresse: Hier soll es künftig betreutes Wohnen geben.

09.11.2017

Region

60 Plätze müssen es auf jeden Fall wieder sein

Die Diakonie hält an einem Neubau für das Seniorenzentrum in Ebern fest. Dafür hat Leiterin Christine Unger auch schon Wünsche: eine Palliativabteilung etwa. » mehr

10.11.2017

Region

Bibelmarathon bringt 2100 Euro

Das Projekt am Kaspar-Zeuß-Gymnasium war ein Erfolg. Davon profitierten nun auch die Diakonie, die Caritas und Unicef. » mehr

Noch nur ein Gedankenspiel: die von der Verwaltung favorisierte Variante B.

27.10.2017

Region

Machen Anlieger den Weg frei?

Den Wunsch gibt es schon länger, der Preis dafür wäre hoch: Für eine nördliche Zufahrt zur Mannlehen-Siedlung müssten die Anwohner kräftig zur Kasse gebeten werden. » mehr

Beim ersten Coburger Tauschtag wurden viele Besucher fündig. Foto: Katja Nauer

20.10.2017

Region

Ein Flohmarkt mit Zukunft

Diese Premiere ist geglückt. Beim ersten Coburger Warentauschtag wechseln Fehlkäufe und nicht mehr Gewolltes erfolgreich ihre Besitzer. Die Organisatoren sind begeistert und wollen über eine mögliche ... » mehr

28.08.2017

Region

Diakonie erweitert Pflegeangebot

Tagespflege für Senioren wird immer wichtiger. Angebote gibt es in der heimischen Region einige. Im Oktober eröffnet auch die Diakonie eine solche Einrichtung in Kronach. » mehr

Doris Aschenbrenner, Christian Gunsenheimer, Ulrich Lilie und Hartmut Reder (von links) beim Experten-Gespräch. Foto: Frank Wunderatsch

16.08.2017

Region

Weniger Bürokratie, mehr Dialoge

Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland, kommt zu einem Expertengespräch nach Coburg. Thema sind sozialpolitische Anforderungen an den nächsten Bundestag. » mehr

Wie ein Großteil der Eltern des integrativen Kindergartens der Begegnung bedauern Susanne Karl, Judith Schussmann, Katrin Tschorsnig (von links) die bevorstehende Schließung der Einrichtung. Foto: Frank Wunderatsch

04.07.2017

Region

Kein Platz mehr für Inklusion

Ab September wird der Kindergarten der Begegnung aufgelöst. Gegen den Willen vieler Eltern, die dem Träger mangelnde Vorausplanung vorhalten. » mehr

01.06.2017

Region

Diakonie zieht in neue Büroräume um

Kronach - Im Herbst beginnt der Ersatzneubau für das Lucas-Cranach-Seniorenwohnhaus. » mehr

Der Eberner Stadtrat hat beschlossen, sich "schweren Herzens", wie es heißt, von dem gemeinsamen Projekt "Alt und Jung" zu verabschieden. Foto: dpa

31.05.2017

Region

Bürokratie verhindert Leuchtturmprojekt

Zu viele rechtliche und finanzielle Fragen können nicht abschließend geklärt werden: Die Stadt Ebern erteilt der Diakonie zu den gemeinsamen Plänen für Kindergarten und Pflegeheim eine Absage. » mehr

Eine Besichtigung von Schloss Ditterswind, das seit Ende 2015 ungenutzt ist, ergab, dass für eine Nachnutzung erhebliche Investitionen getätigt werden müssen. Foto: Kastner

23.05.2017

Region

Kostspieliges Schmuckstück

Die Nachnutzung von Schloss Ditterswind stand im Mittelpunkt der Jahresversammlung des SPD-Ortsvereins. Klar ist: Dafür fallen erhebliche Kosten an ... » mehr

Dekan Stefan Kirchberger (Mitte, mit Scheck) und Diakon Rainer Mattern (Dritter von rechts) von der evangelischen Gesamtkirchengemeinde übergaben den Scheck über 20 000 Euro an den Verein "Lebensraum", zu Händen der Vorsitzenden Helga Schadeberg (Vierte von links). Träger des Hospiz ist die Caritas, vertreten durch Geschäftsführer Richard Reich (Zweiter von rechts). Foto: ska

11.05.2017

Region

Rekordspende für Hospizbau

Die evangelische Gesamtkirchengemeinde spendet 20 000 Euro für die geplante Einrichtung. Damit soll ein "Raum der Ruhe" geschaffen werden. » mehr

10.03.2017

Region

Mit 100 noch rüstig

Großer Bahnhof im Lucas-Cranach-Haus: Babette Thumser feierte ihren runden Geburtstag und viele Gäste kamen, um zu gratulieren. » mehr

Christine Unger hat seit 1. Januar die Hausleitung in St. Elisabeth und darf daher auch schon mal Martina Kräppel und Sonja Wohlfart (von links) vom Küchenteam in die Töpfe gucken: "Da bekommt man richtig Appetit!"	Fotos: Tanja Kaufmann

30.01.2017

Region

Neues Team für neue Aufgaben

Christine Unger ist die neue Leiterin im Seniorenzentrum St. Elisabeth. In Ebern fühlt sie sich wohl, hat aber einen großen Wunsch: Es dürften ruhig mehr Mitarbeiter sein. » mehr

^