DIE ARMEN

Gähnende Leere im Pfandring in der Ketschengasse. Er ist der letzte, der nach der Versuchsphase übrig geblieben ist.	Foto: Ines Helbich

05.09.2018

Coburg

Pfandringe floppen

Eigentlich waren die Sammelstellen an Mülleimern eine gute Idee. Doch die Passanten in Coburg konnten damit offenbar nichts anfangen. » mehr

Der Verein "Hilfe für Nachbarn" und das Hilfswerk Deutscher Lions für das Projekt "Wasser ist Leben" freuen sich über eine Spende von insgesamt 2500 Euro von Dieter Ritz (von links): die Pressesprecherin der Sparkasse Coburg-Lichtenfels, Jana Lindner-Okrusch, Vorstandsvorsitzender Dr. Martin Faber, der Spender, das ehemalige Sparkassenvorstandsmitglied Dieter Ritz, sowie die Präsidentin des Lions-Clubs Coburg-Veste, Ingrid Nassios. Foto: Desombre

13.08.2018

Coburg

Jubilar spendet 2500 Euro

Zu seinem 70. Geburtstag hat Dieter Ritz um Geld für soziale Projekte gebeten. Davon profitieren der Verein "Hilfe für Nachbarn" und das Hilfswerk Deutscher Lions. » mehr

Auf ihn wartet noch viel Arbeit: Horst Molter vor der Brandruine, wo immer noch sechs Einkaufswagen (rechts) herumstehen.	Foto: Frank Wunderatsch

11.09.2018

Coburg

24 neue Wohnungen für sozial Bedürftige an der Lauterer Straße

Die Brandruine soll komplett neu aufgebaut werden. Die Ursache für das Feuer im Coburger Stadtgebiet ist noch unklar. » mehr

Gewalt in der Pflege

12.07.2018

Familie

Gewalt in der häuslichen Pflege kennt fast jeder Zweite

Die Pflege eines Angehörigen bringt Menschen schnell an ihr Limit. Was folgt, ist nicht nur eine totale Erschöpfung, sondern auch aggressives Verhalten gegenüber dem Bedürftigen. Zu diesem Ergebnis ko... » mehr

Immer mehr Spenderinnen und Spender unterstützen den Verein Hilfe für Nachbarn Coburg. In Zusammenarbeit mit der Genussregion Coburg und dem Regionalmanagement Coburger Land kann der Verein zudem Spendendosen aufstellen.	Foto: Norbert Klüglein

24.05.2018

Coburg

Die Zahl der Spender steigt

Hilfe für Nachbarn Coburg ist eine Erfolgsgeschichte. Der Verein ist in Stadt und Landkreis etabliert. » mehr

Interview: mit Iris Braun, Mitgründerin von Share

20.04.2018

Wirtschaft

"Jeder kann auch als Einzelperson etwas ändern"

Iris Braun aus Höchstädt gehört zu einem vierköpfigen Gründerteam. Vor knapp einem Monat starteten sie die Marke Share. Die hat Hilfe für die Armen zum Ziel. » mehr

Salome wurde von ihrem Urgroßvater unter unsäglichen Bedingungen am Leben erhalten. Beiden verhilft die Stiftung "Weg der Hoffnung" jetzt zu einem menschenwürdigen Leben. Fotos: Albert

19.04.2018

Hassberge

Gehen, laufen, joggen für den guten Zweck

Bei einem Benefizlauf, der in Kürze in Kraisdorf startet, sammeln die Teilnehmer für Kolumbien. Hier soll den Ärmsten der Armen geholfen werden. » mehr

Sabine Werth, Mitbegründerin der ersten Tafel in Deutschland

08.03.2018

Oberfranken

Anlaufstellen für Bedürftige – nicht mehr und nicht weniger

Für Sabine Werth ist die Geschichte der Tafeln ein Erfolg. Den Kampf gegen Armut muss für sie aber die letztlich die Politik führen. » mehr

34 Mitarbeiter der Tafel Coburg versorgen jede Woche Arbeitslose, Alleinerziehende, bedürftige Rentner und Asylbewerber mit Lebensmitteln. Ein Fünf-Farbensystem verhindert, dass bestimmte Gruppen von der Essensausgabe ausgeschlossen werden..	Fotos:Henning Rosenbusch

07.03.2018

Region

Wie die Tafel für Gerechtigkeit sorgt

Im November feiert die Coburger Einrichtung für Bedürftige zehnjähriges Bestehen. » mehr

Möglichst lange in den eigenen vier Wänden leben: Das ist der Wunsch vieler Senioren. Das in Weidach geplante Quartiersmanagement soll auch das ermöglichen. Unter anderem ist dort auch eine Tages-, Abend- und Nachtpflegeeinrichtung vorgesehen.	Foto: Daniel Reinhardt/dpa

27.02.2018

Region

Für ein besseres Leben im Alter

Der Gemeinderat Weitramsdorf zeigt sich vom ASB-Vorhaben in Weidach überzeugt. Der Wohnpark "Am Callenberg" sei ideal für ein Quartiersmanagement. » mehr

27.02.2018

FP/NP

Selbstgefällig

Einer der acht verpflichtenden Tafelgrundsätze lautet: "Die Tafeln helfen allen Menschen, die der Hilfe bedürfen." Rund 60 000 Mitarbeiter zeigen sich in einer der größten sozialökologischen Bewegunge... » mehr

Tafel

25.02.2018

Region

Aufnahmestopp ist längst kein Thema mehr

Vor zwei Jahren gab es beim Sozial-Kaufhaus in Coburg ähnliche Probleme wie heute in Essen. "Inzwischen ist das anders", sagt die Geschäftsführerin. » mehr

Die Coburger Narhalla und viele andere fleißige Helfer haben beim Beladen des Lkw fleißig mit angepackt. Foto: Desombre

22.12.2017

Region

1100 Pakete für Bedürftige in Albanien

Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter erfreut sich großer Unterstützung. Am zweiten Feiertag startet der Transport. » mehr

Schnell und unbürokratisch will Jürgen Müller (links), erster Vorsitzender des Vereins "Hilfe für Nachbarn Coburg", mit der Spende von Carsten Hegert (rechts) Bedürftige in der Vestestadt unterstützen. Foto: Seiler

01.11.2017

Region

Bamberger hilft Coburgern

Carsten Helgert unterstützt den Verein "Hilfe für Nachbarn" mit 1000 Euro. Der schnelle Beistand in der Vestestadt ist ihm wichtig. » mehr

07.07.2017

Region

Brillen für die Ärmsten der Armen

Harald Lappe aus Kronach ist Optiker im Ruhestand. Nun unterstützt er das Projekt „One Dollar Glasses“. Er war für ein Vierteljahr in Kenia, um Menschen auszubilden, die günstige Sehhilfen herstellen. » mehr

28.06.2017

Region

Künstler im Dienst der guten Sache

"1000 Herzen für Kronach" ruft - und viele kommen. Am 23. Juli treten Solisten und Ensembles in Kronach für die Benefizaktion auf. » mehr

26.06.2017

Region

Starke Läufer mit großem Herzen

Mehr als 4000 Euro haben Fünftklässler des FWG in Kronach bei "Menschen laufen für Menschen" zusammengebracht. Das Geld kommt den Ärmsten der Armen zugute. » mehr

22.06.2017

FP/NP

Fairer Deal für die Welt

Die ganz großen Probleme bauen sich oft schleichend und im Hintergrund auf. Alle Welt redet von Trump, vom Krieg in Syrien, vom Diktator in Nordkorea und der gefühlten wachsenden Unsicherheit in diese... » mehr

Immer mehr Alleinerziehende kommen in finanzielle Schwierigkeiten. Das spürt auch der Vorstand des Vereins "Hilfe für Nachbarn". Foto: Archiv Neue Presse

14.06.2017

Region

"Die Zahl der Bedürftigen steigt"

Der Verein "Hilfe für Nachbarn Coburg e. V." hilft an vielen Stellen. Wo, erläutert Vorstandsvorsitzender Dr. Jürgen Müller im Gespräch mit der Neuen Presse . » mehr

Spielende Kinder

02.06.2017

Familie

Kein Geld? - So wird der Familienurlaub trotzdem schön

Mit den Sommerferien beginnt für viele Schüler die beste Zeit im Jahr. Was ist aber, wenn die Eltern nicht genug Geld haben, um mit der Familie wegzufahren? Angebote gemeinnütziger Vereine können helf... » mehr

Tiertafel Köln

17.04.2017

dpa

Wenn kein Geld für Futter da ist

Wenn Menschen in Not geraten, ist auch das Geld für ihre Tiere knapp. In vielen Städten gibt es deshalb Tiertafeln, die kostenlos oder zum kleinen Preis Futter abgeben. » mehr

Rudi Finzel (rechts) hatte anlässlich seines 80. Geburtstags auf Geschenke verzichtet und um Spenden für den Verein Hilfe für Nachbarn Coburg gebeten. So kamen 2000 Euro zusammen. Den Scheck überreichte Rudi Finzel jetzt an Vorsitzenden Dr. Jürgen Müller.

19.03.2017

Region

Wertvolle Hilfe für Vereinsarbeit

Viele Spender unterstützen "Hilfe für Nachbarn". Rudi Finzel ist einer von ihnen. Ihn überzeugt das Konzept der Gemeinschaft. » mehr

Jessica Nickel, Stefan Gagel und Ulrike Biberbach (alle BFS) übergeben die Pakete an Georg Hofmann und Bernd Gärtner vom AWO Kreisverband Neustadt.

28.12.2016

Region

BFS-Mitarbeiter füllen Päckchen für Bedürftige

Von Kaffee bis Zahnpasta ist alles drin: Insgesamt haben die Spenden einen Wert von 2500 Euro. Sie gehen an AWO-Einrichtungen und an die Tafeln. » mehr

Die Coburger Weihnachtstrucker Thorsten Krauß und Markus Schwämmlein bringen die Geschenke persönlich nach Albanien. Beim Beladen des Lkw half auch Narrhalla-Präsident Thomas Eck (Mitte). Foto: Desombre

23.12.2016

Region

Weihnachtstruck rollt nach Albanien

Die Fahrlehrer Thorsten Krauß und Markus Schwämmlein liefern 1000 Hilfspakete an Bedürftige. Am ersten Feiertag treten sie ihre Reise an. » mehr

Das Thema "Altersarmut - was können die Kommunen tun" diskutierten auf Einladung des Freie Wähler-Landesarbeitskreises "Senioren und Generationen" im Haßfurter Mehrgenerationenhaus die Bürgermeister Reinhard Streng, Gertrud Bühl, Arbeitskreisleiter Albrecht Walther, MdL Hans-Jürgen Fahn, Bürgermeister Dieter Möhring und VdK-Bezirksgeschäftsführer Carsten Vetter (von links). Foto: Freie Wähler

10.12.2016

Region

Altersarmut droht immer mehr Menschen

Man lebe zwar nicht in der Sahel-Zone, doch auch hier gebe es Bedürftige. Das machen die Freien Wähler bei ihrem Themenabend deutlich. » mehr

Ein Sprungbrett auf 45 Quadratmetern

05.12.2016

Region

Ein Sprungbrett auf 45 Quadratmetern

Der Freistaat baut in Coburg Wohnungen für Bedürftige und Flüchtlinge. Eine geringe Größe hält die Miete niedrig. Im März soll die Anlage bezugsfertig sein. » mehr

26.07.2016

Region

Mehr Bedürftige

Lichtenfels - Bundesweit sind mittlerweile 9,3 Prozent der Bevölkerung auf soziale Mindestsicherungsleistungen angewiesen. » mehr

21.04.2016

Region

Ein Obolus für den guten Zweck

Gegen einen geringen Betrag gibt es im "Finn was" Kleidung für Groß und Klein. Die Spenden sind für Bedürftige gedacht. Der Erlös wird weitergegeben. » mehr

15.02.2016

Region

Eine Finanzspritze, um anderen zu helfen

Die Esperanto-Gruppe Kronach spendete stolze 2000 Euro an die Aktion "1000 Herzen für Kronach". Das Geld wird dringend gebraucht. » mehr

Symbolfoto.

30.12.2015

Region

40 000 Euro für Bedürftige in der Region

Das Engagement von "1000 Herzen" kann sich sehen lassen. Rund 400 Menschen hat die Benefizaktion heuer unter die Arme gegriffen. » mehr

28.12.2015

Region

Weihnachtsgeschenke für Bedürftige

Kronach - Zahlreichen Familien und Alleinerziehenden mit Kindern unter 18 Jahren hat die Stadt Kronach im Rahmen ihrer Weihnachtsaktion eine finanzielle Zuwendung gewährt. » mehr

Jubilare beim VdK-Ortsverband Ebersdorf-Frohnlach (von links): Margarethe Trampusch, Eveline Kräußlich, 2. Bürgermeister Joachim Hassel, Horst Bühling, VdK-Kreisgeschäftsführer Thomas Steinlein, Irma Pottel, Edmund Nembach und Gisela Schleifenheimer. Fotos: Helga Schmidt

10.12.2015

Region

VdK spendet 3000 Euro

Die Ebersdorfer Ortsgruppe des Sozialverbands gibt der Gemeinde Geld für Bedürftige. Die Summe stammt aus dem Betrieb der Kleiderkammer. » mehr

07.12.2015

Region

Einkaufen für Bedürftige

300 Tüten im Wert von 1500 Euro spenden Rewe-Kunden für die Lichtenfelser Tafel. » mehr

19.11.2015

Region

Hilfe mit Lebensmitteln

Kinder und Jugendliche des Küpser Jugendtreffs KIWI sammeln für Bedürftige. Dabei kommt einiges zusammen. » mehr

Spendenschecks zum Auftakt: (von links) Andreas Pöhlmann, Sparkassen-Vorstandschef und Hilfe-für-Nachbarn-Vorsitzender, Roland Schöffel, stellvertretender Landrat des Landkreises Wunsiedel, Hans Pirthauer, Frankenpost-Chefredakteur und stellvertretender Vorsitzender von Hilfe für Nachbarn, Maximilian Brünnig und Vanessa Müller von der Jugend- und Auszubildendenvertretung der Sparkasse Hochfranken, Ralf Schwarz von der Bayernwerk AG, Michael Maurer, Schatzmeister von Hilfe für Nachbarn und Sparkassenvorstand, BRK-Präsident Theo Zellner, Marco Spörrer von der Firma Dachser, Werner Schrepfer, Diplom-Sozialpädagoge bei der Diakonie Hochfranken, der Hofer Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner und Werner Mergner, Gründungsmitglied von Hilfe für Nachbarn.

12.11.2015

Oberfranken

Kämpfer für mehr soziale Qualität

BRK-Präsident Theo Zellner eröffnet die neue Spendensaison bei Hilfe für Nachbarn. Die Aktion von Frankenpost und Sparkasse Hochfranken startet mit einem Rekord. » mehr

26.10.2015

Region

2000 Euro für die Bedürftigen

Der Hausarztverein löst sich auf. Die angesammelten Mitgliedsbeiträge spendet er für wohltätige Zwecke. » mehr

Rainer Wehaus zum Flüchtlingsstrom nach Deutschland

24.09.2015

FP/NP

Liebe für Übernächste

Müsste man eine Chronologie der Flüchtlingskrise schreiben, würde alles mit einer fast schon historischen Dummheit beginnen: Das Bundesverfassungsgericht kippte 2012 die Regeln zur Versorgung von Asyl... » mehr

Viele Gespräche gehen in die Tiefe

15.09.2015

Region

Viele Gespräche gehen in die Tiefe

Pfarrer Norbert Jungkunz ist beim Truckertreffen Moderator, Seelsorger oder einfach Priester, der den Gottesdienst gestaltet. Auch die Pokalübergabe ist ohne ihn undenkbar. » mehr

13.09.2015

Region

Altstadtfest: Künstler engagieren sich für Bedürftige

Beim Altstadtfest in Teuschnitz begeistern große und kleine Stars. Mit ihren Auftritten sammeln sie Geld für die Benefizaktion „1000 Herzen für Kronach“. » mehr

Brigitte Schult-Debusmann (links) und Angelika Kirchner-Carl beraten jeden Mittwoch Kulturinteressierte und solche, die es werden wollen. Foto: Rosenbusch

11.09.2015

Region

Gutscheine für Kulturgenuss

Das Angebot der Coburger Tafel für Bedürftige ist breit gefächert. Dabei reicht das Programm von der Schlossführung bis zur Sportveranstaltung. » mehr

03.09.2015

Region

Caritas freut sich über jede Spende

Egal ob Nahrungsmittel, Kleidung oder Fahrrad: Bedürftige und Flüchtlinge brauchen alles. » mehr

19.08.2015

Region

Wohin mit den Flüchtlingen?

In Weißenbrunn sucht man nach Möglichkeiten, um Asylbewerber unterzubringen. Dabei hat man ein Gebäude im Blick. Eine weitere Option ist hingegen vom Tisch. » mehr

Der sehr schöne Grillpavillon im Garten wurde am Tag der offenen Tür gleich genutzt.

29.04.2015

Region

Einblicke ins neue Zuhause

Beim Tag der offenen Tür stehen die Räume der neuen HPZ-Außenwohngruppe für Besucher offen. » mehr

29.04.2015

FP/NP

Streit um die soziale Spaltung

Sozialverbände stellen fest, das die Zahl der Armen weiter steigt. Wissenschaftler betrachten diese Berichte mit Skepsis: Dort werde nur die Verteilung der Einkommen gemessen. Den Verbänden gehe es au... » mehr

FWU_4578.jpg Coburg

27.04.2015

Region

NightRun: Anspruchsvolle Strecke, tolles Publikum

Trotz Nieselregens gibt es viel Lob für den 2. Coburger Sparkassen-NightRun. Über 1000 Teilnehmer gehen an den Start. » mehr

12.03.2015

Oberfranken

,,Hilfe für Nachbarn"mit Rekordergebnis

Unsere Leser haben noch nie so viel gespendet wie im vergangenen Jahr: Mit rund 226 000 Euro verbucht die gemeinsame Aktion von Frankenpost und Sparkasse Hochfranken das beste Ergebnis in ihrer Geschi... » mehr

Das Projekt von evangelischer Kirchengemeinde und Diakonie bietet einmal die Woche eine warme Mahlzeit und soziales Miteinander. Zu Weihnachten gab es auch einmal Lendchen in Rahmsoße - das scheint nicht jedem Leser zu schmecken, wie Bürgermeister Hennemann berichtet.	Archiv-Foto: tnk

14.01.2015

Region

Alle sollen von einem Tisch essen

Lendchen mit Rahmsoße für Bedürftige? Das kommt bei manchen nicht gut an. Zusätzlich zum Mittagessen im evangelischen Gemeindehaus will die Stadt Ebern dennoch ein "soziales Mittagessen" für alle anbi... » mehr

Da kommt freude auf: Lendchen in Champignon-Rahmsoße stehen heute auf dem Speiseplan, serviert von Gaby Pfeufer (2. von rechts). 	Foto: Kaufmann

12.12.2014

Region

Kaiserschmarrn und Tischgespräch

Einmal pro Woche gibt es im evangelischen Gemeindehaus in Ebern für Bedürftige und Alleinstehende ein warmes Essen. Noch ein anderer Hunger wird hier gestillt: Der Wunsch nach Gesellschaft. Für Adolf ... » mehr

06.12.2014

Oberfranken

Einsam und sprachlos

Elfriede D. aus Marktredwitz ist nach einer Reihe von Kieferoperationen kaum mehr zu verstehen. Jetzt hofft sie auf eine Spezialbehandlung. Aber die geht ins Geld. » mehr

Die Mitarbeiter des Kolumbienkreises Pfarrweisach zusammen mit Landrat Wilhelm Schneider, Bürgermeister Ralf Nowak, der Sprecherin des Kreises Walburga Albert und dem kolumbianischen Liedermacher, Gitarrist und Sänger Henry Canon. Zweiter von rechts ist Stiftungsvorstand Wolfgang Hock.

25.11.2014

Region

25 Jahre Kolumbienkreis Pfarrweisach

Die Gruppe um Walburga Albert folgt dem Gedanken "Miteinander und füreinander in der einen Welt" und hilft Armen in Kolumbien. » mehr

20.11.2014

Region

Erfahrung als Hilfe für andere

Gespendete Brillen kommen Bedürftigen in Nordindien zugute. Augenarzt Dr. Gerhard Pülhorn bringt seine Kenntnisse vor Ort ein und passt die Sehhilfen an. » mehr

Edda Kroos zeigt in der Kühlkammer der neuen Räume der Coburger Tafel in der Rodacher Straße Lebensmittel, die an Bedürftige abgegeben werden.   	 Foto: Frank Wunderatsch

17.11.2014

Region

Coburger Tafel: Neue Heimat für eine große Familie

Die Coburger Tafel feiert den Bezug ihrer Räume in der Rodacher Straße. Die Vorstandschaft spricht von einer großen Verbesserung. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".