Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

Leben in meiner Heimat

Die Tage der "Villa Kunterbunt" in Weitramsdorf sind gezählt. Eine Sanierung des 1992 erbauten architektonischen Vorzeigekindergartens sind gezählt. Er ist zum einen sanierungsbedürftig, zum anderen nicht für den aktuellen Bedarf ausgelegt. Manchem Weitramsdorfer gefällt das nicht. 	Archivfoto: Scheidmantel

22.11.2013

Weitramsdorf

An der Verständigung hapert's

Teilnehmer der NP-Umfrage machen sich Luft und üben heftige Kritik an Bürgermeister Christian Gunsenheimer. Ihm fehle Bürgernähe und er wolle nur eigene Vorstellungen durchsetzen. Der so Gescholtene n... » mehr

22.11.2013

Weitramsdorf

Vorrücken gefährdet

Keine guten Noten geben die Bürger ihrer Gemeinde. Mit durchschnittlich 3,96 reicht es gerade für ein Ausreichend. » mehr

22.11.2013

Weitramsdorf

Am Abriss führt kein Weg vorbei

Als die "Villa Kunterbunt" 1992 eingeweiht wurde, galt der Weitramsdorfer Kindergarten als architektonisches Vorzeigestück. Jetzt ist der Abriss beschlossene Sache. » mehr

22.11.2013

Weitramsdorf

Einkaufs-Fahrdienst für Senioren

Nachdem Tegut seinen Markt Ende Oktober geschlossen hat, bietet der Krankenpflegeverein Weitramsdorf-Seßlach einen Fahrdienst für Senioren, die nicht mobil sind, zum Netto-Markt in Weidach an. » mehr

22.11.2013

Weitramsdorf

Seniorenwohnungen auf Albrecht-Areal

Die künftige Nutzung des Albrecht-Areals bewegt die Weitramsdorfer. » mehr

05.11.2013

Stockheim

Das neue Einkaufsparadies

Im Gewerbegebiet „Obere Holzwiesen“ in Stockheim haben sich binnen kurzer Zeit viele Ladenketten angesiedelt. Das macht die Gemeinde über ihre Grenzen hinaus attraktiv. Doch es gibt noch weitere Erfol... » mehr

06.11.2013

Stockheim

Bergbau machte Stockheim bekannt

Mehr als 400 Jahre lang ist das "schwarze Gold" abgebaut worden. Nun sichern drei Vereine dieses kulturelle Erbe. » mehr

09.09.2013

Niederfüllbach

Schnelle Fahrer ärgern Bürger

Niederfüllbach - Niederfüllbacher erteilen ihrer Gemeinde ausgezeichnete Noten. Die Lebensqualität wird in einer Umfrage der Neuen Presse mit 1,91 bewertet, die Sicherheit mit 1,92, die Familienfreund... » mehr

Bürgermeister Gerhard Preß ist zuversichtlich, dass das heruntergekommene Gebäude in Mönchröden noch im Herbst abgerissen wird.	Fotos: Wunderatsch

17.07.2013

Rödental

"Schandfleck" verschwindet

Die Tage des ehemaligen Asylbewerberheims in Mönchröden sind gezählt. Es wird abgerissen. An seiner Stelle entsteht ein attraktives neues Gebäude. » mehr

Das Sternbergschloss.

05.12.2012

Meeder

"Keinen Flugplatz bauen"

Meeder - Ob der Verkehrslandeplatz zwischen Wiesenfeld und Neida jemals gebaut wird, steht in den Sternen. Trotzdem wirkt sich das Projekt, dem viele Bürger ablehnend gegenüber stehen, schon heute auf... » mehr

Die Sanierung von Straßenschäden bleibt für die nächsten Jahre eine Daueraufgabe für die Gemeinde Grub am Forst.	Fotomontage: Frank Wunderatsch

22.03.2013

Grub a. Forst

Kritik am Straßenzustand

Grub/F. - Massive Kritik üben Bürger in der NP-Umfrage in Grub am Forst am Zustand öffentlicher Straßen. Dass es die Schäden gibt, räumt Bürgermeister Kurt Bernreuther ohne Umschweife ein. Er verweist... » mehr

Kurt Bernreuther

22.03.2013

Grub a. Forst

Kein Laden für Grub am Forst

Einwohner der Gemeinde wünschen, dass sie in ihrem Ort wieder Dinge des täglichen Bedarfs einkaufen können. Doch Bürgermeister Kurt Bernreuther kann ihnen keine Hoffnung machen. » mehr

22.03.2013

Grub a. Forst

Gute Noten für die Vereine

Grub am Forst - In der Neue-Presse-Umfrage "Leben in meiner Heimat" erhält die Gemeinde Grub am Forst die Gesamtnote 3,37. Beeinflusst wird dieses "befriedigend" vor allem von der miserablen Note, die... » mehr

05.12.2012

Meeder

Vereine unverzichtbar für die Gemeinde

Meeder - Das Angebot der Vereine in der Gemeinde Meeder bekommt bei der Neue-Presse-Umfrage "Leben in meiner Heimat" mit 2,29 die beste Note (siehe Grafik links). Bürger erwarten, dass die Vereine wei... » mehr

Josef Brunner

05.12.2012

Meeder

Suche nach ein bisschen Frieden

Meederer fordern ein Ende der Auseinandersetzung zwischen Bürgermeister, Gemeinderat und Mitarbeitern der Verwaltung. Josef Brunner verweist auf disziplinarrechtliche und gerichtliche Klärungen - und ... » mehr

22.11.2012

Sonnefeld

An Domänenhalle scheiden sich die Geister

Ein Neubau würde rund 4,3 Millionen Euro kosten. Dank Zuschüssen müsste die Gemeinde lediglich etwa 1,2 Millionen Euro aufbringen. Doch manche sehen keinen Bedarf. » mehr

22.11.2012

Sonnefeld

Eine Lanze für Einkaufsmöglichkeiten im Ortszentrum von Sonnefeld, die sich besonders ältere Einwohner wünschten, brach Walter Lehnert (vorn rechts).

Eine Lanze für Einkaufsmöglichkeiten im Ortszentrum von Sonnefeld, die sich besonders ältere Einwohner wünschten, brach Walter Lehnert (vorn rechts). » mehr

22.11.2012

Sonnefeld

Weniger Arbeitsplätze als früher

Sonnefeld - In den vergangenen Jahren sind in Sonnefeld viele Arbeitsplätze verloren gegangen. Die Firmen Fischer, Chromo und Hummel sind Geschichte. » mehr

22.11.2012

Sonnefeld

Kreisrat Claus Höcherich wies darauf hin, dass der Freistaat Busfahrten für junge Leute in die Disco finanziell unterstützt.

Kreisrat Claus Höcherich wies darauf hin, dass der Freistaat Busfahrten für junge Leute in die Disco finanziell unterstützt. » mehr

22.11.2012

Sonnefeld

Bürgermeister Rainer Marr (rechts) stand bei der von NP-Redaktionsleiter Wolfgang Braunschmidt moderierten Diskussion Rede und Antwort.

Bürgermeister Rainer Marr (rechts) stand bei der von NP-Redaktionsleiter Wolfgang Braunschmidt moderierten Diskussion Rede und Antwort. » mehr

22.11.2012

Sonnefeld

Michael Hannweber im Gespräch mit Anneliese Marr, der Frau des Bürgermeisters.

Michael Hannweber im Gespräch mit Anneliese Marr, der Frau des Bürgermeisters. » mehr

22.11.2012

Sonnefeld

Die Bürger aus Sonnefeld und seinen Gemeindeteilen beteiligten sich lebhaft an der Diskussion.

Die Bürger aus Sonnefeld und seinen Gemeindeteilen beteiligten sich lebhaft an der Diskussion. » mehr

22.11.2012

Sonnefeld

Michael Hannweber gehört zu den Befürwortern einer Veranstaltungshalle in der Domäne.

Michael Hannweber gehört zu den Befürwortern einer Veranstaltungshalle in der Domäne. » mehr

22.11.2012

Sonnefeld

Einwohner wünschen sich bessere Einkaufsmöglichkeiten

Senioren möchten Geschäfte im Zentrum der Gemeinde. Sie sehen es als Chance, mehr Leben in den Ort zu bringen. » mehr

22.11.2012

Sonnefeld

Die Sonnefelder werden sich über die Veranstaltungshalle nicht so zerstreiten, wie es in Coburg geschehen ist, meint Walter Lehnert.

Die Sonnefelder werden sich über die Veranstaltungshalle nicht so zerstreiten, wie es in Coburg geschehen ist, meint Walter Lehnert. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".