Lade Login-Box.

EBERN

Das Handwerk liegt ihr im Blut: Gelernt hat die 20-Jährige im Betrieb ihres Vaters in Selfkant. Schon als Lehrling sei ihr bewusst geworden, dass sie im Familienbetrieb mitwirken möchte.

31.03.2020

Hassberge

Miss Handwerk 2020: Ein bisschen Titel geht doch nach Ebern

Mitten im Corona-Trubel wird Jule Rombey zur Miss Handwerk 2020 gewählt. Die junge Tischlerin kommt zwar nicht aus der Region, lässt sich aber in Ebern zur Schreiner-Meisterin ausbilden. » mehr

Kaum zu sehen aber dank Mikrofon deutlich zu hören: Bürgermeister Hennemann (hintere Wandreihe 2. von rechts) leitete trotz der Einschränkungen durch Corona durch die Sitzung des Eberner Stadtrats. Mit gebührend Abstand zueinander brachten die Stradträte.	Foto: Schuster

30.03.2020

Hassberge

Nur das Nötigste

Eberns Stadtrat trifft sich trotz der Einschränkungen durch die Corona-Krise. Das Versammlungsverbot greift hier nicht. Auch Besucher und Presse sind weiter zugelassen - aber nur im nötigen Rahmen. » mehr

Auch sie sind für einen Stellvertreter-Posten im Gespräch: Sebastian Ott...

03.04.2020

Hassberge

Die Stellvertreter-Frage

Voraussichtlich Anfang Mai tritt der neue Stadtrat zusammen und wählt dann auch den Zweiten und Dritten Bürgermeister. » mehr

30.03.2020

Hassberge

Aus dem Stadtrat in Kürze

Baudirektion beginnt Bau nicht vor 2021 Ebern - Die Stadt Ebern kann nun mit der Bauleitplanung für das neue » mehr

Das Bild der Thekla im Heimatmuseum Ebern. Foto: Tangermann

27.03.2020

Hassberge

Heilsbringerin in schlimmen Zeiten

In der frühen Neuzeit gehörte Thekla zu den sogenannten Pestheiligen, die in Zeiten von Epidemien um Hilfe angerufen wurde. Ihr Bild findet sich im Eberner Heimatmuseum. » mehr

Der Fußballplatz, der direkt an die Frauengrundhalle (rechter Rand) in der ehemaligen Kaserne in Ebern angrenzt, soll künftig als Trainingsplatz für angehende Profisportler genutzt werden. Laut Initiator Klaus Möller, müsse man den "Kartoffelacker" jedoch erst für diese Zwecke herrichten. Die Kosten soll ein bisher noch ungenannter Investor tragen.	Foto: Schuster

27.03.2020

Hassberge

Stadt Ebern ebnet Weg für Fußballschule

In Frankens schönstem Kegelspiel könnten künftig angehende Profifußballer ausgebildet werden. Die Initiatoren stellen ihre Idee vor. Trotz des Okays durch den Stadtrat bleiben wichtige Fragen offen. » mehr

Auch die Leseinsel in Ebern musste aufgrund der Corona-Krise vorläufig schließen. Inhaberin Ulla Gräbe ist allerdings wie gewohnt per Telefon zu erreichen. Bücher gegen die Langeweile können Leseratten auch weiterhin über die Leseinsel-Homepage bestellen - ganz ohne Porto, egal ab welchem Betrag. Archiv-Foto: Hein

25.03.2020

Hassberge

Stadt listet Angebote vor Ort auf

In Ebern gibt es nun eine Auflistung von Geschäften, ihren Öffnungszeiten, Erreichbarkeiten oder dem Vorhandensein eines Lieferservice. Bürgermeister und TWG haben das Konzept erarbeitet. » mehr

Ulla Gräbe (links) von der Leseinsel Ebern muss ihren Laden schließen. Dafür bietet sie einen Online-Ersatz an. Die Bestellung über die Homepage erfolgt ohne Porto. Günter Dietz (rechts) schließt das Unternehmen Dietz-Euronics. Sein Installationsbetrieb läuft weiter. Fotos: Hein

17.03.2020

Hassberge

Eine erzwungene Auszeit, die weh tut

Ministerpräsident Markus Söder hat den Katastrophenfall ausgerufen. Eberner Supermärkte behalten ihre Öffnungzeiten jedoch bei. Bei den Selbstständigen sieht es unterschiedlich aus. » mehr

Viel zu tun gab es für die Wähler, erst recht aber die Auszähler am Wahlabend und am Tag danach. Foto: Rudi Hein

16.03.2020

Hassberge

Langer Abend, lange Listen, lange Gesichter

In Ebern ist es weit nach Mitternacht, bis die Ergebnisse für den Stadtrat online stehen. Sicher ist dann aber auch noch längst nicht alles. » mehr

15.03.2020

Hassberge

Jürgen Hennemann bleibt Eberns Bürgermeister

In Ebern ist die Briefwahl so gefragt wie nie. Sie sorgte schon in der Vergangenheit für Spannung bis zum Schluss - so auch diesmal. » mehr

15.03.2020

Hassberge

Vandale macht sich an Auto zu schaffen

Ebern - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, zwischen 23.30 Uhr und 14+.30 Uhr, wurde in der Adolf-Kolping-Straße in Ebern ein Auto durch einen bislang Unbekannten beschädigt. » mehr

Schulen wie die Mittelschule Ebern (hier Schulleiter Philipp Arnold am schuleigenen Tablet), die bereits mit digitalen Mitteln arbeiten, sind vorbereitet: In den nächsten drei Wochen findet in Bayern "digitaler Fernunterricht" statt. Eine Bewährungsprobe für die moderne Pädagogik. Archivfoto: Tanja Kaufmann

13.03.2020

Hassberge

Bewährungsprobe für digitale Schule

Die Schulen bleiben geschlossen, Ferien sind es aber keine. Der Unterricht soll nun digital stattfinden. » mehr

Das Gesundheitsamt Haßberge hat die vorsorgliche Schließung der Realschule Ebern bis einschließlich Freitag, 20. März, angeordnet.	Foto: Kaufmann

12.03.2020

Hassberge

Coronavirus: Eberner Schule schließt vorsorglich

Wegen eines Corona-Falles im Kreis Bamberg bleibt die Dr.-Ernst-Schmidt-Realschule bis 20. März geschlossen. Der betroffene Schüler wohnt zwar im Nachbarkreis, besucht aber die Schule in Ebern. » mehr

Helen Zwinkmann präsentiert den Vorabdruck der Broschüre, die nächste Woche erscheinen wird

12.03.2020

Hassberge

Ebern - ein Gedicht

Eine knapp zweistündige Zeitreise kann der geneigte Besucher künftig durch Ebern unternehmen: und zwar auf den literarischen Spuren Friedrich Rückerts. » mehr

Das Heimatmuseum beherbergt viele Schätze aus vergangener Zeit. Jetzt sollen Toiletten im rückwärtigen Bereich verbessert werden. Foto: Helmut Will

12.03.2020

Hassberge

Neue Toilette ist kein Luxus

Die sanitären Anlagen im Eberner Heimatmuseum sind in die Jahre gekommen. Hier soll ohne großen Aufwand Abhilfe geschaffen werden. » mehr

Drei solche Gänge sind im Stadtarchiv Ebern vorhanden, insgesamt 601 Meter an Regalen und Schränken.

10.03.2020

Hassberge

Stöbern, lesen und lernen

Der Umbau des Dachgeschoss des Eberner Ämtergebäudes ist abgeschlossen. Nun findet sich dort das Stadtarchiv. » mehr

Nun kann der Neubau kommen: Der Gasthof Post ist verkauft.	Foto: Pia Bayer

06.03.2020

Hassberge

Neubau kann kommen

Nun kann‘s losgehen: Der Freistaat hat den ehemaligen Gasthof Post erworben. 100 Mitarbeiter der Landesbaudirektion sollen in Eberns Zentrum künftig arbeiten. » mehr

Wer traut sich an so etwas heran? Mit einer finanzierten Bauberatung sollen Zweifelnde bestärkt und beraten werden. Das Haus in Klein Nürnberg zeigt...

05.03.2020

Hassberge

Gegen den "Donut-Effekt"

Bauflächen nutzen, Ortskerne beleben: Mit einer Immobilienbörse, einer Bauberatung und einem kommunalen Förderprogramm will die Baunach-Allianz Leerstände bekämpfen. » mehr

...dem Dorfladen in Untermerzbach...

04.03.2020

Hassberge

Schnelles Geld für konkrete Ideen

Die Gemeinde-Allianzen verfügen erstmals über ein Budget von 100 000 Euro, das in Eigenregie für Kleinprojekte verwendet werden kann. Die Bürgermeister der Baunach-Allianz haben dafür jede Menge Ideen... » mehr

Verzwickte Fragestellung: Viele Kreuzchen konnte der Wähler am Sonntag machen. Das Ergebnis indes fiel eindeutig aus.	Foto: Rudi Hein

02.03.2020

Hassberge

Verzwickter Wählerwille

57,48 Prozent - eine respektable Wahlbeteiligung verzeichnet der Bürgerentscheid am Sonntag in Ebern. Eindeutig fällt das Ergebnis aus, Erklärungsbedarf gibt‘s trotzdem. » mehr

Noch hat der Bürgermeister die Chance, die Wette mit dem BRK zum Blutspenden zu gewinnen. Auch die Teilnahme der Stadträte und VG-Bediensteten am Blutspendetermin am Montag in Untermerzbach zählt. Foto: BRK

28.02.2020

Hassberge

Zweite Chance für Hennemann

Vorerst hat der Eberner Bürgermeister die Wette mit dem BRK verloren. Nun sind die Stadträte und VG-Angestellten aber erneut gefragt. » mehr

SPD-Kandidaten und Besucher mit Bürgermeister Jürgen Hennemann und Betriebsinhaber Helmuth Fischer im Lager der Firma Uniwell. Foto: SPD

25.02.2020

Hassberge

Mehr Platz ist dringend notwendig

Die SPD Ebern hat die Firma Uniwell besucht. Dabei machte man sich ein Bild von der guten Auftragslage. Die Lager sind voll und die Nachfrage rege. » mehr

Baustelle auch bei den TV Handballern: Sicherheitshalber mauern sie sich ihre Tore zu, da hat der Gegner keine Chance.

23.02.2020

Hassberge

Sehenswertes Spektakel

42 Wagen, Kapellen und Fußgruppen zählt der Eberner Gaudiwurm diesmal. Gemäß dem diesjährigen Faschings-Motto gibt es viele Baustellen - aber nicht nur. » mehr

Die aktuelle Abschlussklasse der Schreinermeisterschule Ebern hat sechs Konzepte für das gegenwärtig kaum nutzbare Erdgeschoss der Rummelsberger Diakonie in der Eberner Sutte vorgestellt. Fotos: Rudi Hein

21.02.2020

Hassberge

Abschlussklasse stellt Pläne vor

Die Rummelsberger Diakonie will für ihre Wohngemeinschaft in der Eberner Sutte eine Begegnungsstätte einrichten. Die Meisterschule für das Schreinerhandwerk hat ihre Unterstützung angeboten. » mehr

Eine breite Allianz, über alle Parteigrenzen hinweg, das ist selten, erst recht vor der Wahl: Am Mittwoch positionierten sich 24 amtierende Stadträte und Stadtratskandidaten für eine gemeinsame Stellungnahme zum geplanten Hochregallagerbau in Eyrichshof. Verfasst wurde ein "offener Brief", der von weiteren Listenbewerbern unterzeichnet wurde.	Foto: Tanja Kaufmann

21.02.2020

Hassberge

Offener Brief an die Eberner Bürgerinnen und Bürger

Quer durch alle Parteien beziehen amtierende Stadträte und Kandidaten in Ebern Stellung: Sie sprechen sich gesammelt für den Hochregallagerbau in Eyrichshof aus. » mehr

Die Vereinsmeister 2019 des Sportstudios Jürgen Schorn nach der Auszeichnung und Überreichung der Trophäen (von links): Stefan Güßbacher, Johanna Zeitler, Lenja Eller, Jürgen Schorn, Jannik Vießmann, Jannik Spinler und Jule Greul. Foto: Dietz

19.02.2020

Hassberge

Athleten feiern ihre Erfolge

Sportler, Newcomer und Elite-Sportler des Jahres 2019 wurden im Rahmen der Vereinsmeisterschaft des Sportstudios Jürgen Schorn geehrt. Zudem erhielten sie einen Pokal. » mehr

17.02.2020

Hassberge

Eberner feiern bunte Faschings-Party

Tanz, Sketche und witzige Reden: Die 46. Auflage der Bunten Abende in der Frauengrundhalle war ein voller Erfolg. Das Konzept des Bühnenspektakels sorgte für ein volles Haus. » mehr

Architekt Sebastian Pollach reichte den Schlüssel an Landrat Wilhelm Schneider und Realschul-Rektor Hartmut Weis (von links) weiter.

14.02.2020

Hassberge

Endlich Raum für Pädagogik

Vier Jahre haben Anbau und Generalsanierung der Dr.-Ernst-Schmidt-Realschule in Ebern gedauert, 8,23 Millionen Euro sind investiert worden: Doch Geld und Mühen haben sich offenbar gelohnt. » mehr

Auf der Zielgeraden befindet sich der großzügige Neubau der Kindertagesstätte in der Albrecht-Dürer-Straße. Foto: Rudi Hein

13.02.2020

Hassberge

Eine ganz neue Dimension

Der Eberner Bauausschuss begutachtet den Stand der Dinge beim Neubau der Kindertagesstätte in der Albrecht-Dürer-Straße. Die Räte zeigen sich beeindruckt von den Räumlichkeiten. » mehr

Das Bayerische Rote Kreuz freut sich auf viele Blutspender beim Spendetermin am Freitag. Er steht diesmal angesichts einer Wette zwischen BRK und Stadt Ebern unter einem ganz besonderen Vorzeichen. Foto: BRK

12.02.2020

Hassberge

Am 14. Februar zählt die "13"

Zum nächsten Blutspendetermin in Ebern haben das BRK und die Stadt Ebern eine Wette abgeschlossen.13 Stadträte und 13 Stadtmitarbeiter muss der Bürgermeister zum Aderlass motivieren. » mehr

verschiedene

10.02.2020

Oberfranken

"Sabine" deckt ein Firmendach ab

Nicht nur die Schule fällt wegen des Sturmtiefs aus, sondern stellenweise auch der Strom. Die Orkanböen hinterlassen auch rund um Ebern einige Sachschäden. » mehr

Die Vertreter von "Land schafft Verbindung" nutzten am Freitag die Gelegenheit, ihre Anliegen nachdrücklich an Bundesinnenminister Horst Seehofer heranzutragen. Der war eigens eine halbe Stunde früher nach Ebern gekommen. Fotos: Rudi Hein

10.02.2020

Region

Kühler Empfang für Innenminister Seehofer

Vom sicheren Wähler zum schärfsten Kritiker: Ein Großaufgebot an Traktoren und viele ungehaltene Landwirte erwarten den Bundesinnenminister bei seinem Besuch in Ebern. » mehr

Wo heute in Ebern das Finanzamt steht, war etwa bis 1650 die rotenhansche "Freyung". Foto: Günter Lipp

07.02.2020

Region

Wo die Verfolgten Schutz fanden

Anderswo gibt es die "Herrengasse", Ebern aber hat eine "Rittergasse": Was aber hat damals die Adeligen in die Stadt » mehr

Für 25-maliges Blutspenden wurden diese Frauen und Männer von Vertretern des Bayerischen Roten Kreuzes und den Bürgermeistern ihrer Kommunen geehrt.

07.02.2020

Region

An Bayerns Spitze durch Spitzen-Spender

Der BRK-Kreisverband Haßberge ist top beim Blutspende-Aufkommen. Das Rote Kreuz zeichnet in Ebern 88 Frauen und Männer für 25- und 50-maliges Blutspenden aus. » mehr

06.02.2020

Region

Online-Störung bei Briefwahl-Antrag

Zum Bürgerentscheid zum Bebauungsplan "Gewerbegebiet Eyrichshof" - am 1. März laufen die Vorbereitungen in der Verwaltungsgemeinschaft Ebern auf Hochtouren. » mehr

Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags gab am Mittwoch grünes Licht für den Erwerb des Gasthofs Post für den Neubau der Landesbaudirektion.

05.02.2020

Region

Grünes Licht für Grundstückskauf

Ebern - Derzeit vergeht kein Tag ohne gute Nachrichten für die Region: Nach der Zusage aus München für eine sechs Millionen starke Anschubfinanzierung für das neue Technologie-Transferzentrum (TTZ) in... » mehr

Eberns Bürgermeister Jürgen Hennemann, der Geschäftsführer von Südwerk Energie Manuel Zeller Bosse und der Bürgermeister von Pfarrweisach Ralf Nowak blicken auf eine Photovoltaik-Anlage nahe dem Eberner Ortsteil Fischbach. Solarenergie soll in der Verwaltungsgemeinschaft Ebern künftig eine ganz besondere Rolle spielen.	Foto: Schuster

03.02.2020

Region

Eberns Energieversorgung von morgen

Die VG Ebern will ab 2021 mehr als 100 Prozent des benötigten Stroms aus erneuerbaren Energien gewinnen. Rund 65 Hektar neuer Solar-Anlagen sollen ein großer Schritt Richtung Energiewende sein. » mehr

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife

02.02.2020

Region

Frau verletzt sich bei Unfall schwer

Am Samstagmittag geriet eine Autofahrerin beim Ansetzen zum Überholvorgang zwischen Ebern und Rentweinsdorf, Richtung Rentweinsdorf, nach links von der Fahrbahn ab. » mehr

An den Informationsständen in der Aula des Gymnasiums gab es Erfahrungsberichte aus erster Hand. Dafür sorgten langjährig Berufstätige ebenso wie Auszubildende und Studenten. Foto: Martin Würstlein

02.02.2020

Region

Perspektiven für die Zukunft

Auch in diesem Jahr hat das Friedrich-Rückert-Gymnasium in Ebern zur Berufsmesse eingeladen. Diese erfreute sich vieler Besucher und großem Interesse. » mehr

Strenge Abstandsregelungen sorgen dafür, dass es in Bayern so gut wie keine neuen Windkraftanlagen mehr geben wird. Eher werden bisherige Standorte aufgegeben. Foto: Maximilian Busl

31.01.2020

Oberfranken

Die Bürger-Windkraft ist am Ende

Ein Oberfranke plant und baut Europas größten Windpark an Land. Für den Ausbau in Bayern sieht er eher schwarz. » mehr

Die neue Kindertagesstätte ist gewachsen und von der Beethovenstraße aus zu sehen. Die hohen Planungskosten für die Außenanlage stießen im Stadtrat auf Unmut. Foto: Helmut Will

31.01.2020

Region

Architektenvertrag soll 49 200 Euro kosten

Mit neun zu fünf Stimmen nimmt der Eberner Stadtrat ein Angebot für die Kindertagesstätte an. Zuvor hatte man versucht, andere Lösungen zu finden. » mehr

Das schwule Ehepaar, Bernd Göttling (links) und Dieter Schmitz aus Nordrhein-Westfalen ist eines der ersten Paare, das Ende 2017 nach dem neuen Gesetz in Deutschland geheiratet hat. Das Foto wurde 2018 aufgenommen und soll homosexuellen und geschlechtsumgewandelten Menschen Mut machen. Doch Menschen mit einer sexuellen Orientierung, die nicht der der Mehrheit entspricht, stoßen in ihrem Umfeld und der Gesellschaft häufig auf Abweisung und Unverständnis. Schüler des Friedrich-Rückert-Gymnasiums in Ebern widmeten dieser Thematik ein Seminar mit Projekttag.	Archivfoto: Oliver Berg/dpa

30.01.2020

Region

Eins Plus für die Toleranz

Schüler am FRG werben für Offenheit im Umgang mit Homosexualität. Ein Projekttag rückt dabei auch Berühmtheiten in den Vordergrund. » mehr

Die belebten Zeiten im Traditionsgasthaus Post, wie sie durch viele Einträge von Prominenten im Gästebuch des Hauses dokumentiert werden, scheinen bereits jetzt der Vergangenheit anzugehören. Der letzte Eintrag stammt von Landtagspräsidentin a.D. Barbara Stamm aus dem Jahr 2014 (Bild links). Im großen Saal stapeln sich Teller, Vasen, Tassen und Gläser. Die Ausstattung des ehemaligen Restaurants kann derzeit im Hausverkauf der Familie Gall erworben werden (Bild rechts). Fotos: Bayer

28.01.2020

Region

Der Anfang vom Ende

Seit Jahresanfang ist das Restaurant im Hotel Post aus Altersgründen geschlossen. Eine über 100-jährige Tradition nimmt damit in Ebern ein Ende. Das Ende des Hotels Post indes ist noch nicht so nah, w... » mehr

Im Erdgeschoss dieses Fachwerkhauses (Mitte) am Eberner Marktplatz hat die Landesbaudirektion Bayern nun zusätzliche Büroräume. Fotos: Licha

24.01.2020

Region

Mitarbeiter freuen sich auf Ebern

Elf neue Arbeitsplätze der Landesbaudirektion gibt es künftig in einem ehemaligen Optikfachgeschäft. Bei einem Termin stellte der Präsident der Landesbaudirektion Bayern Johannes Nolte die neuen Räume... » mehr

Kulturringsvorsitzender Walter Ullrich und Günter Rüpplein vom Blasorchester freuen sich auf den Start des Kartenvorverkaufs am Freitag. Foto: Reuter-Schad

24.01.2020

Region

Kulturring und Blasorchester starten in den Vorverkauf

An drei Terminen gibt es die Möglichkeit, sich vorab Karten für die Bunten Abende und den Rosenmontagsball zu sichern. Der erste Termin ist am 31. Januar. » mehr

Helmut Will (links) wurde vom Bürgermeister für sein Engagement geehrt.

24.01.2020

Region

Ebern dankt für Engagement

Ehrenamtliche Arbeit steht im Mittelpunkt beim Neujahrsempfang: Exemplarisch geehrt wurden am Donnerstag die Mobile Tafel Ebern, Helmut Will vom Weissen Ring und der OGV Eichelberg. » mehr

So wie hier sah der Bestand der jetzigen Kahlfläche im Hintergrund des Biotops aus, bevor er vor vielen Jahren abgeholzt wurde.

23.01.2020

Region

Der Stadtwald im Wandel

Der Klimawandel macht auch vor der heimischen Haustür nicht Halt. Das zeigt sich in den Forsten in und um Ebern. Förster Wolfgang Gnannt erläutert die Folgen und was dagegen getan werden kann. » mehr

Am 1. März treten die wahlberechtigten Bürger der Stadt Ebern und ihrer Ortsteile an die Urnen, um über die Zukunft des geplanten Hochregallagers in Eyrichshof zu entscheiden. Umstritten sind hauptsächlich die knapp 21 Meter Höhe des Baus und die zusätzliche Belastung durch das vermutlich höhere Aufkommen von Lieferverkehr.	Symbolbild: Uwe Anspach/dpa

22.01.2020

Region

Drei Kreuzchen statt eines

Der Stadtrat Ebern setzt dem Bürgerbegehren gegen das Hochregallager in Eyrichshof ein Ratsbegehren entgegen. Die Bürger können sich im März nun mehrfach entscheiden. » mehr

Für 60 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurde Konrad Vetter (Mitte) geehrt.

20.01.2020

Region

Eberner Wehr hat ein neues Ehrenmitglied

Seit 1990 hat Hermann Müller die Feuerwehr geprägt. Dafür wurde ihm nun eine besondere Ehre zuteil. » mehr

Mit dem Projekt des Burgkunstadter Unternehmens Südwerk soll nicht nur der Lückenschluss in der Reihe von Solaranlagen nahe Eberns Stadtteil Heubach erfolgen. Wird es realisiert, will die Stadt Ebern keine weiteren Flächen mehr in freier Flur für solche Anlagen ausweisen.	Luftbild: BayernAtlas / Montage: HCS

16.01.2020

Region

Der vorerst letzte Solarpark in Ebern

Der Bauausschuss der Stadt berät über ein Projekt in Heubach. Wird dieses verwirklicht, sind die Freiflächen der Stadt für den Gewinn von Sonnenenergie ausgeschöpft. » mehr

Ansicht vom Schafstall an der Kurzewinder Straße in Eyrichshof, von wo aus auch die Bürgerinitiative die Grundlage für ihre Bilddarstellungen genommen hat. Hier sehe man, dass trotz Hochregallager (gelb-grüne Visualisierung) dahinter noch Horizont, sowie Wald und Hügel zu sehen seien.Dies zeige die von der Verwaltung auf Basis georeferenzierter Daten erstellte Darstellung, so der Bürgermeister. Foto/Grafik: Stadt Ebern

15.01.2020

Region

Haufenweise Argumente vor dem Finale

Vor dem Bürgerentscheid am 1. März zum geplanten Hochregallager in Eyrichshof beziehen Gegner und Befürworter Stellung. Auch der Bürgermeister meldet sich noch einmal zu Wort. » mehr

Die Preisträger des Jahres 2019 sind Stephan Michel, Jennifer Alka, Melanie Stäudler und Steffen Schanz.

15.01.2020

Region

Ein Jahr voller Höhepunkte

Der Fotoclub Ebern blickt auf ein ereignisreiches (Jubiläums-)Jahr zurück. Zeugnis liefern natürlich viele sehenswerte Bilder. » mehr

^