EBERN

Die Freien Wähler Ebern bei ihrer Unterschriftensammlung gegen die "Strabs".

15.06.2018

Hassberge

Leider ein Grund zur Freude

Die Straßenausbaubeiträge sind Geschichte - und damit auch das Volksbegehren der freien Wähler. » mehr

Bürgermeister Jürgen Hennemann, 3. Bürgermeister und Waldreferent Werner Riegel, Jürgen Hahn und Förster Wolfgang Gnannt vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, bekamen von Robert Reißig sowie Forstoberrat Armin Otter und Mitarbeiter Matthias Rech vom Forstbüro (von links), den gut gepflegten Wald - mit viel Naturverjüngung - gezeigt und konnten sich von der jahrzehntelangen guten nachhaltigen Bewirtschaftung des Stadtwaldes überzeugen.

15.06.2018

Hassberge

Arbeit der Förster zahlt sich aus

Grundlage für die Arbeit der Förster ist ein Forstwirtschaftsplan. Für den Stadtwald erhält Ebern nun einen neuen "Masterplan" - und der fällt äußerst positiv aus. » mehr

Das Areal der "Alten Kaserne", einstiges Bundeswehrgelände und heutiger Gewerbepark. Um die Nutzung der Grünfläche an der Frauengrundhalle (im rechten oberen Viertel) ist in der Stadt eine Diskussion ausgebrochen, seit das Grundstück für eine Betriebsansiedlung verkauft werden sollte. Foto: NP Archiv/Rinklef

18.06.2018

Hassberge

Plädoyer für gesunden Menschenverstand

Die Eberner CSU will bald einen Bürgermeisterkandidaten küren. Auf Eis liegt das Bürgerbegehren zur Grünfläche an der Frauengrundhalle: Das ist auch besser so, sagt Altbürgermeister Robert Herrmann. » mehr

Neuzugang nach Luca Cambiaso.

15.06.2018

Hassberge

Hier gibt es was zu sehen!

Die Karl-Hoch-Anlage in Ebern mausert sich zur Kunstmeile: Mit einem weiteren Werk von Werner Eichler lädt der Abschnitt zum Entdecken ein. » mehr

"Stabswechsel" bei den Liberalen in Ebern: Der neue Vorsitzende Harald Pascher neben seinem Vorgänger Eberhard Ponader, daneben Stellvertreter Klaus Dünisch und Schriftführer Alfred Neugebauer (von links).	Foto: fdp

14.06.2018

Hassberge

Eberner FDP mit neuem Vorstand

Harald Pascher ist neuer Vorsitzender der Liberalen. Er löst Eberhard Ponader ab, der seit 28 Jahren an der Spitze stand. » mehr

So kann man nur gewinnen: "Faire Bälle" übergaben Bürgermeister Jürgen Hennemann und der Umweltreferent des Eberner Stadtrats, Klaus Schineller (rechts) am Mittwoch an die Verantwortlichen von TV Ebern, SV Heubach, ASC Eyrichshof, Sportfreunde Unterpreppach, SV Bischwind und 1. FC Frickendorf.

14.06.2018

Hassberge

Auch im Sport soll's fair zugehen

Ebern spielt fair: Jedenfalls besitzen die örtlichen Fußballabteilungen ab sofort einen Ball aus fairem Handel. Auch die Schulen sollen welche bekommen. » mehr

Zufrieden zeigten sich die Mitglieder des Bauausschusses der Stadt Ebern mit dem Ergebnis der Baumaßnahmen im Stadtteil Kurzewind. Hier, am Rückhaltebecken (rechts), erläuterten Bauamtsleiter Martin Lang und Dipl.-Ing. Hans-Joachim Brandt (2. und 3. von links) dem Bauausschuss mit Bürgermeister Jürgen Hennemann (2. von rechts), die Maßnahmen im Einzelnen. Fotos: Helmut Will

14.06.2018

Hassberge

Reines Wasser ist lieb und teuer

Die Baumaßnahmen in Kurzewind sind fast abgeschlossen. Billig ist die Angelegenheit nicht: Bei rund 580 000 Euro Gesamtkosten mussten rund zehn Prozent mehr investiert werden als gedacht. » mehr

Das "Filetstück" neben der Frauengrundhalle bleibt vorerst unbebaut. Foto: kb

13.06.2018

Hassberge

Doch kein "Fleisch in Flaschen" in der Alten Kaserne

Die Firma Nutrition Secure Solutions teilt der Stadt mit, dass sie nun doch nicht in Ebern bauen will. Der Bürgermeister ist tief enttäuscht. » mehr

Die Esskastanie im Wolz'ngarten gedeiht prächtig, auch wenn es mit der Maronen-Ernte noch ein paar Jahre dauern dürfte, wie Eberhard Ponader sagt.	Fotos: tnk

12.06.2018

Hassberge

Pfälzer Gewächs ist in Ebern heimisch

Die Esskastanie ist Baum des Jahres 2018. Dass es den eher seltenen Baum in Ebern gibt, hat die Stadt dem ehemaligen Revierförster Eberhard Ponader zu verdanken. » mehr

11.06.2018

Hassberge

Motorradfahrern war's zu heiß

Ebern/Untermerzbach - Am Samstagnachmittag führte die Polizeiinspektion Ebern, mit Unterstützung von uniformierten Motorradstreifen der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck, auf der Staatsstr... » mehr

Zeitplan eingehalten, Kostenansatz unterboten: Kein Wunder, dass Architekt Pollach und Bürgermeister Hennemann bei der Schlüsselübergabe strahlen.

08.06.2018

Hassberge

Mehr Raum für moderne Pädagogik

Mit Luftballons und kirchlichem Segen weihen Stadt und Kinder das neue Betreuungsgebäude der Grundschule ein. Grund zur Freude gibt es genug. » mehr

Die Kastanien verdecken den Diebsturm - und werden weichen müssen.

08.06.2018

Hassberge

Licht und Schatten im Anlagenring

In der Walk-Strasser- Anlage werden Bäume fallen, es ist nur die Frage, wie viele. Dafür soll die Stadtmauer ins rechte Licht gesetzt werden. » mehr

Ab Unterpreppach gibt es bereits einen Radweg in Richtung Ebern entlang der Staatsstraße. Der soll nun verlängert werden. Foto: Tanja Kaufmann

08.06.2018

Hassberge

Der Weg ist das Ziel

Der lang gewünschte Radweg Richtung Jesserndorf nimmt Formen an: Und zwar nun als "Mischlösung" von bestehenden Wegen und einem Neubau. Die Förderung ist hoch. » mehr

Junge Schwalben sind immer hungrig. Ihre Eltern sind deshalb seit alters her willkommene Insektenfänger. Foto: BN

08.06.2018

Hassberge

BN will Schwalben eine Heimat bieten

Seit Mitte April sind die Schwalben aus dem Süden zurück. Der BN Ebern will die Bestände erfassen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. » mehr

Bereich der Unfallstelle mit dem Seat Leon, dessen Fahrer von der B 279 kommend in die bevorrechtigte Staatsstraße nach links eingebogen war. Foto: Helmut Will

05.06.2018

Hassberge

Unfall im Berufsverkehr

Und wieder kracht es an dieser Stelle: Ein 19-Jähriger hat am Dienstagmorgen beim Einfahren von der Bundes- auf die Staatsstraße ein Auto übersehen. » mehr

Auf diesem Grundstück im Eberner Mühlviertel hat Elisabeth Söhnlein zahlreiche Gegenstände aus der frühen Jungsteinzeit gefunden. Quelle: Bayern-Denkmalatlas

04.06.2018

Hassberge

Die Sensation im Bohnenbeet

Endlich sind auch in Ebern Spuren aus der Steinzeit entdeckt worden: Der Fund in der Hirtengasse ist eine kleine lokalgeschichtliche Sensation, sagt Heimatpfleger Günter Lipp. » mehr

04.06.2018

Hassberge

Zulassungsplakette selbst gedruckt

Am Sonntagnachmittag hat die Eberner Polizei einen 31-jährigen Fahrzeugführer kontrolliert. Bei der Überprüfung der Kennzeichen fiel den Beamten auf, dass die Kennzeichen des Fahrzeugs eigentlich ents... » mehr

Zweimal Kult: Grauturm trifft auf Ferrari.

01.06.2018

Hassberge

Bratwurstduft und Dieseldunst

Es blinkte, brummte und glänzte in der Sonne: Petrus meinte es gut mit den über 700 alten und weniger alten Fahrzeugen, die in Ebern jeden freien Platz belegten. » mehr

Die Grünfläche an der Frauengrundhalle: Einen Festplatz hätte Kulturringsvorsitzender Walter Ullrich hier gerne gesehen. Und nicht nur das: Der Stadt fehle obendrein ein professionelles Stadtmarketing. Beides sieht Eberns Bürgermeister Jürgen Hennemann anders. Archivfotos: Becht, Reuter, Kaufmann

28.05.2018

Hassberge

"Weder Hyde-Park noch Englischer Garten"

Noch ist das „Filetstück“ in der Alten Kaserne nicht verkauft. Geht es nach Kulturringsvorsitzendem Walter Ullrich, müsste hier ein Festplatz hin. Nichts anderes als Gewerbe, sagt dagegen der Bürgerme... » mehr

Der Eichenprozessionsspinner hat nun auch das Eberner Freibad erreicht.

28.05.2018

Hassberge

Gefahr durch Raupe nun auch im Freibad

Ebern - Nach dem Befall des Unterpreppacher Spielplatzes durch den Eichenprozessionsspinner ( die Neue Presse berichtete), » mehr

Schwere Verletzungen hat sich ein Motorradfahrer bei einem Unfall am Samstag in Ebern zugezogen. Er kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er zur weiteren Behandlung ins Klinikum Bamberg geflogen. Foto: Michael Will / BRK Haßberge

27.05.2018

Hassberge

19-Jähriger verunglückt schwer

Der junge Mann war am Wochenende mit seinem Motorrad unterwegs. In einer Kurve verlor er die Kontrolle und prallte gegen einen Baum. » mehr

Die letzten Dinge sind noch schnell zu klären.

24.05.2018

Hassberge

Der Steinberg sendet wieder

Kein Handyempfang! Die Bürger in Ebern treibt die Aufregung und die Unwissenheit um. Was ist nur los? Alles ganz simpel: Um Techniker nicht zu gefährden, musste der Strom temporär abgeschaltet werden. » mehr

Einzigartige Atmosphäre: Das Oldtimertreffen in Eberns Altstadt sucht seinesgleichen. Archiv-Foto: Rudi Hein

24.05.2018

Hassberge

Das Ambiente passt einfach

Der Oldtimertag Ebern ist inzwischen seit Jahren eine Institution. Auch in diese Jahr erwartet Organisator Gotthard Schleicher wieder Massen an Besuchern. » mehr

Der Pflegestützpunkt Haßberge hält weiterhin Außensprechstunden in der Verwaltungsgemeinschaft Ebern ab. Unser Bild zeigt (von links): Bürgermeister Jürgen Hennemann, Pflegeberaterin Esther Röhner und Kathrin Glaubrecht, die kommunale Mitarbeiterin des Pflegestützpunktes. Foto: Johanna Eckert

24.05.2018

Hassberge

Pflegestützpunkt berät weiter in Ebern

Die Entscheidung ist gefallen: Ratsuchende aus dem nordöstlichen Landkreis erhalten weiterhin kostenfreie, trägerneutrale und nahe Beratung in den Räumen der VG Ebern. » mehr

Nicht nur was die Arbeit angeht, betraten die beiden Fränkinnen Neuland.

18.05.2018

Hassberge

Andere Länder, andere Schnitte

Judith Reubel und Anne Sünkel tauschen ihren Arbeitsort in einem Eberner Friseursalon und fliegen zum Haar-Einsatz nach Tansania. Das ist am Montag im TV zu sehen. » mehr

Fabi ist stolz auf seinen "Texte-Ordner". Ulrike Hahnlein und ihr Team in der Clearingstelle des SPZ unterstützen sein Schreiben. Fotos: SPZ

16.05.2018

Hassberge

Käsekuchen macht alles besser

In Ebern hilft die Diakonie Bamberg-Forchheim psychisch erkrankten Menschen den eigenen Weg durch das Leben zu finden. Fabi ist einer von ihnen. » mehr

16.05.2018

Hassberge

Ebern: Freibad-Start mit begrenztem Sanitärbereich

Die Stadt Ebern muss bedauerlicherweise mitteilen, dass der Badebetrieb im Freibad am 19. Mai nur eingeschränkt gestartet werden kann. » mehr

Mitarbeiter Heinz Zöll hat in diesem Jahr rund zwei Wochen ausschließlich damit verbracht, Fugen am Beckenrand zu erneuern. Das ist wichtig, um die Verletzungsgefahr zu verringern.	Fotos: Christian Schuster

15.05.2018

Hassberge

Jetzt geht's wieder los!

Ein paar Tage sind es noch, bis die Freibäder im Kreis wieder öffnen. Die Neue Presse schaut kurz vor der Eröffnung in Ebern vorbei - und den Mitarbeitern dort über die Schulter. Nicht ganz ohne Sorge... » mehr

Ingo Siegner kommt nach Ebern.

11.05.2018

Hassberge

Kleiner Drache ganz groß

Wer kennt ihn nicht, den kleinen Drachen Kokosnuss? Sein Schöpfer Ingo Siegner liest am Montag im Gymnasium aus seinen Geschichten. » mehr

Eine runde Sache: Peter Ruppert vom Eine-Welt-Laden in Ebern mit einem "fairen" Ball, den es ebenfalls im Angebot gibt. Fotos: Kaufmann

09.05.2018

Hassberge

Jeder kann ein bisschen fair sein

Ebern will Fairtrade-Stadt werden - und ist es eigentlich längst. Viele Angebote gibt es bereits, sie sollen nun bekannter gemacht werden. Und auch die Agenda 21 soll nicht umsonst gewesen sein. » mehr

Siegbert Weinkauf. Der frisch gebackene Dienststellenleiter und Erste Hauptkommissar im neuen Outfit leitet die PI Ebern seit 100 Tagen als Chef. Foto: Will

09.05.2018

Hassberge

Mit Leib und Seele Polizist

Lange war er der zweite Mann bei der Eberner Polizei. Seit 100 Tagen sitzt Siegbert Weinkauf jedoch im Chefsessel. Sein Fazit fällt positiv aus und bisher gibt es nichts, das er ändern möchte. » mehr

Polizeihauptkommissar Detlef Hauck am Eingang zur Polizeiinspektion Ebern. Seit 1. Mai ist der ausgebildete Hubschrauberpilot dort Vertreter des Dienststellenleiters. Foto: Helmut Will

09.05.2018

Hassberge

Ein Pilot macht die Führungsspitze komplett

Der 46-Jährige kommt vom Polizeipräsidium Unterfranken und ist nun der zweite Mann in Ebern. Einst war er bei der Bayerischen Polizeihubschrauberstaffel. » mehr

Die Mittelschule soll für 2,7 Millionen Euro saniert werden. Der erste Bauabschnitt wurde für das Kommunale Investitionsprogramm Schule (KIP-S) mit der Summe von 976 000 Euro angemeldet. Foto: Helmut Will

08.05.2018

Hassberge

Modernes Lernen muss auch in Köpfen stattfinden

Die Mittelschule Ebern gibt sich hinsichtlich der Digitalisierung große Mühe. Doch nicht nur das Material muss stimmen. Auch die Pädagogen müssen sich fortbilden. » mehr

Seltener Umbau: Dieser Opel Ascona kam nicht serienmäßig als Cabrio daher.

08.05.2018

Hassberge

Die Leidenschaft am Fahrzeug

Ab Donnerstag beginnt die Oldtimer-Saison in Ebern. Mit dem Alt-Opel IG Treffen erwartet die Stadt internationaler Besuch. » mehr

Zukunftsmusik mit Variationen

04.05.2018

Hassberge

Zukunftsmusik mit Variationen

Eine Kreismusikschule in den Haßbergen wird es wohl erst einmal nicht geben. Aber vielleicht eine Baunach-Musik-Allianz? Die Eberner Musikschule jedenfalls expandiert. » mehr

Sandra und Walter Heymann müssen bis Ende diesen Jahres ihr Haus räumen. Bezahlbaren Ersatz konnten sie bisher nicht finden.	Foto: Christian Schuster

03.05.2018

Hassberge

Hausmeister ohne Haus

Nicht alle freuen sich über den geplanten Neubau am Eberner Gymnasium: Das Haus des Hausmeisters wird dafür abgerissen. Eine neue Bleibe haben sie aber noch nicht. Die Familie ist verzweifelt. » mehr

Vorsichtig wird der Baum empor gehoben.

02.05.2018

Hassberge

Er ist wieder da

Nach seinem doch eher unfreiwilligen Ausflug von Ebern nach Treinfeld konnte der Maibaum dann doch noch glänzen. Nach intensiven Verhandlungen löste die Stadt den Stamm rechtzeitig aus. » mehr

Die Treinfelder posieren stolz mit ihrer "Beute".

30.04.2018

Hassberge

Schon wieder ist der Maibaum weg

Ein kleines Dorf in Unterfranken macht das Triple perfekt: Nach 2016 und 2017 sichern sich die Treinfelder auch heuer den bunten Stamm. Die Burschen sind stolz, bei der Stadt ärgert man sich. » mehr

Albert Kuhn (links), Michael Koller und die Helfer tragen das Podest zur Kapelle.

27.04.2018

Hassberge

Heilige kehren heim

25 Jahre waren die beiden weg. Nun sind sie wieder da: Laurentius und Stephanus sind am Donnerstag still und heimlich in die Marienkapelle eingezogen. » mehr

Im Kurvenauslauf der obersten Spitzkehre hat die Straße nachgegeben.

20.04.2018

Hassberge

Hambach bereitet Kopfzerbrechen

Zu viel Wasser im Erdreich scheint die Ursache für den Hangrutsch zu sein. Eine Vollsperrung ist für die Zeit der Bauarbeiten nötig. Die Frage ist nur, wann - und mit welcher Umleitungsstrecke. » mehr

Auch die Spitalkirche wurde beim Rundgang im Altenheim besichtigt.

15.04.2018

Hassberge

Anlagenring wird besser "befahrbar"

Die Eberner SPD nimmt bei ihrem Besuch im Seniorenheim St. Elisabeth viele Anregungen mit für die Stadtpolitik. Vor allem am Pflasterbelag soll sich etwas ändern. » mehr

Die Hälfte der ursprünglichen Fahrbahn ist im Auslauf einer der Kurven am Hambach weggebrochen - ein spektakulärer Anblick.

14.04.2018

Hassberge

Hier tun sich Abgründe auf

In Fierst hat man zu Frühlingsbeginn immer gemischte Gefühle. So schön die ersten Sonnenstrahlen auch sind, treiben sie doch nicht nur zarte Knospen aus Bäumen und Sträuchern, sondern auch die motoris... » mehr

Schirmherr Landrat Wilhelm Schneider eröffnete mit einem gelungenen Auftaktschuss das 39. Bürgerschießen in Ebern. Foto: Dietz

13.04.2018

Hassberge

Auch der Landrat trifft ins Schwarze

Schirmherr Landrat Wilhelm Schneider hat am Donnerstag das 39. Bürgerschießen eröffnet. Der Wettbewerb lädt alle Freizeitschützen ein, ihr Glück zu versuchen. » mehr

Martin Lang, Leiter des Bauamtes, erläutert die Wirkungsweise der Kompressoren und bezeichnete sie als Stromfresser.

12.04.2018

Hassberge

Da braut sich etwas zusammen

Getrübte Stimmung beim Eberner Bauausschuss: Es werden wohl erhebliche finanzielle Aufwendungen erforderlich sein, um die Kläranlage zukunftsfähig zu erhalten. » mehr

Auch solche Informationstafeln werden an den Blühflächen für die Spaziergänger aufgestellt. Fotos (2): Günther Geiling

11.04.2018

Hassberge

Gemeinsam für die bunte Vielfalt

Blühende Landschaften gegen das Bienensterben: Im Landkreis Haßberge tragen eigens angelegte Blühflächen dazu bei, dass es auch künftig summt und brummt. » mehr

Der Kaffee im Bürgermeister-Büro muss künftig fair gehandelt sein: Dies ist eines der Kriterien, die Ebern als "Fairtrade-Stadt" erfüllen muss. Foto: Mirgeler/dpa

09.04.2018

Hassberge

Nicht nur der Kaffee muss "fair" sein

Ebern will "Fairtrade-Stadt" werden. Die Kriterien sind bereits so gut wie erfüllt, sagt der Bürgermeister. Nun braucht es nur noch "Mitmacher". » mehr

"Was folgt den rasch verblühten Tulpen? - Disteln über Disteln", schreibt die Eberner CSU und belegt dies mit einem Foto vom Vorjahr, aufgenommen im Anlagenring.	Foto: CSU Ebern

06.04.2018

Hassberge

"Vom Thema abzulenken, ist nicht fair"

Die Eberner CSU wendet sich in einem offenen Brief an den Bürgermeister. Wieder geht es um den Anlagenring - und um den Umgang mit Kritik. » mehr

Das Haus war unbewohnt und befindet sich gerade im Umbau.

06.04.2018

Hassberge

Brand in der Eberner Altstadt

Ein Schwelbrand am Freitagmorgen in der Ritter-von-Schmitt-Straße geht glimpflich aus: Schnelle Löscharbeiten verhindern Schlimmeres. » mehr

Sandra und Matthias Zillig helfen Menschen, sich selbst zu helfen. Teilweise mit ungewöhnlichen Methoden.	Foto: Christian Schuster

04.04.2018

Hassberge

Den Mittelpunkt finden

Ein Eberner Ehepaar gründet vor zwei Jahren den Verein "Die Problemlöser". Seit kurzem bieten sie einmal im Monat Treffen an. Der Name wird dabei auf ungewöhnliche Weise zum Programm gemacht. » mehr

Eine Abordnung der Posaunisten und Dirigent Sebastian Saffer (Mitte) sind bereit für das Konzert "Absolut Musik" des Eberner Blasorchesters, das am Samstagabend in der Frauengrundhalle stattfindet. Foto: Janina Reuter

04.04.2018

Hassberge

Absolut gut vorbereitet

Der große Auftritt steht kurz bevor: Das Blasorchester Ebern veranstaltet am Samstag das alljährliche Konzert "Absolut Musik". Die letzten Vorbereitungen dafür laufen in diesen Tagen auf Hochtouren. » mehr

Frühlingsgefühle: Gut 20 Grasfrösche tummeln sich derzeit in Lützelebern.

03.04.2018

Hassberge

Vom Frosch und seiner Kinderstube

Naturschützer befürchten einen Rückgang der Amphibien. Für genaue Zahlen ruft der Bund Naturschutz in Ebern nun zum Mitmachen auf: Gesucht wird Laich. » mehr

Hör mal, was da läutet

02.04.2018

Hassberge

Hör mal, was da läutet

Die Eberner Glocken sind von ihrem österlichen Ausflug aus Rom wieder da. Anlass genug für Kreisheimatpfleger Günter Lipp, sie einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".