Lade Login-Box.

EBERN

Zum elften Mal lockte die Musiknacht hunderte Besucher in die Eberner Innenstadt.

13.10.2019

Hassberge

Vom Blues bis zum "Kick-Ass-Schlager-Trash"

Die Musiknacht in Ebern übertrifft schon wieder die Besucherzahlen des Vorjahrs. Das Geheimrezept: Heimelige Locations und handgemachte Musik für jeden Geschmack. » mehr

SPD Ortsvereinsvorsitzender Eckart Roeß (re.) gratuliert nach der einstimmigen Nominierung von Bürgermeister Jürgen Hennemann zur Kommunalwahl 2020.

10.10.2019

Hassberge

Eberner SPD nominiert Jürgen Hennemann

Ebern - Jürgen Hennemann will als Bürgermeister von Ebern weitermachen, und die SPD unterstützt ihn dabei: Einstimmig wurde Hennemann bei einer Versammlung des Eberner SPD-Ortsvereins nominiert. » mehr

Oktobermarkt in Ebern

vor 13 Stunden

Hassberge

Auszeichnung für Rosis Natur-Weg

Gut besucht war am Sonntag der Oktobermarkt mit Apfelfest. Neben dem vielfältigen Angebot erwartete die Besucher am Vormittag eine besondere Veranstaltung. » mehr

An dieser Stelle, am Mini-Kreisel der Kapellenstraße, sowie drei weiteren Stellen im Stadtgebiet Ebern sollte nach Vorstellung der Freien Wähler die Durchfahrt in den Altstadtbereich für größere Lastkraftwagen verboten werden. Dann müsste der Schwerverkehr, wie der Kleinbus hier nach links abbiegen. Dem folgte der Bauausschuss nicht. Foto: Helmut Will

10.10.2019

Hassberge

Gegen einen allzu großen Schilderwald

Um den Schwerlastverkehr drehte sich die jüngste Sitzung im Eberner Bauausschuss. Probleme wurden sowohl im Altstadt-Bereich als auch in Eyrichshof ausgemacht. » mehr

Beim Probentag am vergangenen Samstag übten die Sänger des Eberner Kammerchors um Leiterin Ulrike Zeidler nochmals intensiv die Programminhalte für die Konzerte am 19. und 20. Oktober. Foto: Janina Reuter-Schad

08.10.2019

Hassberge

Das klingt doch doppelt gut

Der Kammerchor der Musikschule Ebern lädt zu Konzerten in Coburg und Ebern. Das Programm dreht sich um Abendlieder und geistliche Nachtmusik. » mehr

Zu sehen sind sie in Unterpreppach.

07.10.2019

Hassberge

Ein Kreuzweg bis zum Käppele?

Ikonenmalerin Irmgard Eichler hat eine Vision: Ein Kreuzweg auf dem Bundeswehrgelände. Als sie sich an die Stationen macht, üben dort noch die Soldaten. » mehr

Im Rathaus bieten Faded Glory Coverrock vom Feinsten.

07.10.2019

Hassberge

Ebern lässt es wieder rocken

"Völkerwanderung" garantiert: Am kommenden Samstag laden sechs Künstler und Bands an sechs verschiedenen Orten in der Stadt zum musikalischen Genuss. » mehr

Hier war die Maus!

05.10.2019

Hassberge

Feuer, Wasser, Eis - und Maus

Die "Sendung mit der Maus" öffnet auch in Ebern Türen: In Bauhof und bei der Feuerwehr erlebten 90 Kinder Lach- und Sachgeschichten - live und in Farbe. » mehr

Die Gruppe um Mathe- und Physiklehrer Tobias Mück war vom 29. Juni bis 6. Juli diesen Jahres unterwegs. Trotz Temperaturen um die 35 Grad führte der Weg über die Alpen auch durch Schneefelder.

02.10.2019

Hassberge

Seminarraum auf 2200 Metern

Schüler des FRG steigen über die Alpen. Dabei halten sie Referate und sammeln Daten für Seminararbeiten . Das Erlebnis soll in einer Präsentation gipfeln. » mehr

Jochen Göller führt die Freien Bürger

01.10.2019

Hassberge

Jochen Göller führt die Freien Bürger

Ebern - Am vergangenen Montag wurde im Gasthaus Frankenstuben ein neuer Vorstand der Freien Bürger Ebern gewählt. Der 46-jährige Zollbeamte Jochen Göller wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewähl... » mehr

Über den Grünen im Land scheint zurzeit die Sonne: Die Partei verzeichnet hohe Mitgliederzuwächse, die Zahl der Ortsverbände nimmt ebenfalls zu. So auch in den Haßbergen: Nach Knetzgau und Theres gibt es seit Freitag nun auch den Grünen-Ortsverband Ebern.	Foto: dpa

29.09.2019

Hassberge

Prima Klima für die Grünen

Die Grünen sind im Aufwind, auch im Landkreis Haßberge. Seit Freitag gibt es nun einen Ortsverband in Ebern. Die EAL soll es aber weiterhin geben. » mehr

Bürgermeister Jürgen Hennemann (links) ließ Sinn und Zweck der neuen Kindertagesstätte in seiner Ansprache Revue passieren.

27.09.2019

Hassberge

Richtfest in der Albrecht-Dürer-Straße

Die neue Kindertagesstätte in Ebern nimmt Formen an - und liegt dabei voll im Zeitplan. Dies ist nur ein Grund, zu feiern: Mit der neuen Einrichtung kann die Stadt künftig 100 Prozent des Bedarfes an ... » mehr

Für die aver-Mayr-Galerie, quasi "die Kulturecke" in Ebern an der Spitaltor-/Ritter-von-Schmitt-Straße, wurde die Tragwerksplanung für die Angebotssumme von 29 400 Euro vergeben. Foto: Helmut Will

27.09.2019

Hassberge

Stadt vergibt viele Aufträge

Der Eberner Stadtrat bringt den Umbau des aver-Mayr-Hauses auf den Weg. Mit der Planungsvergabe können nun Fördergelder beantragt werden. » mehr

Neben ausgemusterten Fachbüchern zeugen auch alte Tonbandgeräte, Diaprojektoren oder Schallplatten davon, dass am Friedrich-Rückert-Gymnasium auch gerne über den Lehrplan hinaus gelehrt wurde.

26.09.2019

Hassberge

50 Jahre auf engstem Raum

Die Schulfamilie des Eberner Gymnasiums blickt im Jubiläumsjahr oft zurück. Eine Ausstellung im Heimatmuseum gibt auch den Bürgern noch einmal Gelegenheit dazu. » mehr

Diese ehemalige Telefonzelle wird an diesem Donnerstag aus dem Schongau nach Ebern gebracht.	Foto: privat

26.09.2019

Hassberge

Ein zweites Leben

Die Stadt Ebern bekommt in Kürze wieder eine Telefonzelle. Allerdings nicht zum Telefonieren. Als Bücherbox soll sie die Lust am Lesen fördern. » mehr

Gespenstische Szenen boten sich am Freitag bei absoluter Dunkelheit den ersten Einheiten von Feuerwehr und Rettungsdienst am Unglücksort. Ein Pkw wurde neben die Gleise an eine Böschung geschleudert und stand in Flammen. Der eingeklemmte Fahrer (simuliert von einer Puppe), dessen linker Arm aus dem Fahrerfenster hängt, hatte keine Überlebenschance. Fotos: Michael Will / BRK

24.09.2019

Hassberge

Gewappnet für den Katastrophen-Fall

260 Einsatzkräfte übten bei Ebern den Ernstfall: In einem Übungs-Szenario hatte ein Zug ein Auto mitgeschleift. Die Helfer mussten sich um 40 Verletzte kümmern. » mehr

Die Esszimmeranrichte von Michael Kaiser aus Eschborn aus Kirschholz.

24.09.2019

Hassberge

Ein Meisterstück neben dem anderen

"Handwerkliches Können und ästhetisches Geschick": Nicht nur der Landrat verteilt bei der Verabschiedung der Schreinermeister Lob. » mehr

Die hohen Temperaturen nutzen viele, um noch einmal die Bierbank zu drücken.

17.09.2019

Hassberge

Noch einmal mit kurzer Hose am Kirchweihsonntag

Ebern - Da hat’s der Wettergott aber sehr gut gemeint mit den Ebernern. » mehr

Steffen Schanz bekommt die Ehrennadel für 40 Jahre Mitgliedschaft überreicht. Mit ihm wurde auch Jutta Jacklin geehrt.

17.09.2019

Hassberge

Verzaubert vom Augenblick

Der Foto-Creativ-Kreis in Ebern feiert in diesem Jahr sein 40-Jähriges bestehen. Eine Ausstellung würdigt Werke vieler Fotografen, die in dieser Zeit tätig waren. » mehr

Selina Lassmann hat bereits eine Lehre als Schreinerin gemacht und setzt noch eine als Lackiererin obendrauf. Nebenbei steht sie immer wieder auch als Model vor der Kamera: Mitte September sogar für den Kalender des Handwerksblatts 2020.	Foto: Michael Fehn/Pixelschmiede Photodesign

03.09.2019

Hassberge

Selina darf zum Kalender-Shooting

Die angehende Lackiererin Selina Lassmann wurde zum Fototermin für den renommierten Kalender des Handwerksblatts geladen. Dort muss sie sich gegen 17 Konkurrentinnen behaupten. » mehr

Während des Drehs bleibt die Arbeit aber nicht liegen: Selina lackiert dabei die Tür eines SUV neu und poliert das Finish vor laufender Kamera ein.

01.09.2019

Hassberge

Brambergerin glänzt vor der Kamera

Selina Lassmann befindet sich derzeit im Rennen um den Titel der Miss Handwerk. Dabei ist auch ein Filmteam auf sie aufmerksam geworden. Die finden es stark, wie sie sich im Männerberuf behauptet. » mehr

Die Jungs, der ihr Zuhause die Gemünder Mühle ist, retteten nicht nur die Tiere aus dem Wasser, sondern packten auch beim Aufräumen tatkräftig mit an.

Aktualisiert am 30.08.2019

Hassberge

Starkregen überflutet Gnadenhof

Das Unwetter, das am Donnerstag vor allem über den nördlichen Landkreis zog, hat nicht nur in Bischwind eine Schlammlawine ausgelöst. Auch die Gemünder Mühle hat gelitten. » mehr

Anwohner halfen den Feuerwehrleuten aus Bischwind und Burgpreppach bei der Säuberung der Straße.	Fotos: Christian Licha

29.08.2019

Hassberge

Schlammlawine rutscht durch Bischwind

Starkregen lässt im Eberner Stadtteil Keller voll laufen und spült von einem Acker Schlamm auf die Straße. » mehr

Stopp für Wanderer. Bürgermeister Werner Riegel zeigt auf den Weg, der mit einem Elektrozaun widerrechtlich abgesperrt wurde und somit die Wanderstrecke zwischen Eichelberg und Ebern unterbricht. Fotos: Helmut Will

29.08.2019

Hassberge

Gesperrter Wanderweg sorgt für Aufregung

Ein Schäfer hat einen Elektrozaun gespannt, damit Schafe und Ziegen dem Wildwuchs, wie er sagt, ein Ende setzen können. Das gefällt nicht jedem. » mehr

Seit 2018 hat der Fotoclub Räume in der Fuchsenpassage für seine Clubtreffen, wo regelmäßig ein Erfahrungsaustausch stattfindet. Fotos: Archiv Schanz

23.08.2019

Hassberge

Aus der Dunkelkammer an den Beamer

Vor 40 Jahren entstand in Ebern der "Foto-Creativ-Kreis". Gründungsmitglied Steffen Schanz hat von analog bis digital alles mitgemacht. » mehr

Der Brunnen von Brünn. Das Ortssymbol ist wie die Brücke über den -bach immer mit Blumen geschmückt.

23.08.2019

Hassberge

Hier hat man nah am Wasser gebaut

Acht Dörfer in den Haßbergen haben dem Namen nach mit Brunnen zu tun. » mehr

Gewaltige Holzbolter, wie hier im Frauengrund bei Ebern weisen darauf hin, dass ein Überangebot von Holz vorhanden ist, welches den Waldschädlingen und der Trockenheit geschuldet ist. Foto: Helmut Will

23.08.2019

Hassberge

Berge von Holz in der Landschaft

Holz in Quarantäne: Um der Vermehrung von Schädlingen vorzubeugen, müssen befallene Stämme mit einem Sicherheitsabstand zur nächsten Fichte gelagert werden. » mehr

Die beiden Bürgermeister aus Trun und Ebern, Jacques Prigent und Jürgen Hennemann, vor den polnischen Pfadfindern. Die beiden Städte verbindet mehr als eine Städtepartnerschaft.

Aktualisiert am 21.08.2019

Hassberge

Frieden gibt es nur gemeinsam

Die Städte Trun und Falaise in der Normandie erinnern an die Befreiung vor 75 Jahren. An der Zeremonie nimmt auch Eberns Bürgermeister Jürgen Hennemann teil. » mehr

Die Maus lädt ein. Foto: dpa

19.08.2019

Hassberge

Sachgeschichten bei Bauhof und Feuerwehr

"Die Sendung mit der Maus" ruft zum "Türöffner-Tag" auf. Auch in Ebern öffnen sich Türen, die sonst für Kinder verschlossen sind. » mehr

Fußball. Kinder. Symbolfoto. Fußball. Kinder. Symbolfoto.

19.08.2019

Hassberge

Mann schlägt Zwölfjährigen auf Fußballfeld

In einen Streit zwischen Kindern hat sich in Ebern ein Vater eingemischt und dabei einen Zwölfjährigen geschlagen. » mehr

Beim Info-Termin von Bauhof und Bund Naturschutz Ebern erläutert Bauhof-Leiter Christian Raehse die diversen Flächen; hier an der Coburger Straße.

16.08.2019

Hassberge

Ein wachsendes Problem

Auch der Bauhof muss sich dem Klimawandel anpassen. Dabei geht es um mehr Zeit, anderes Gerät - und Experimente mitten im Stadtgebiet. » mehr

Fluglehrer Rainer Kurtz (links) sichert seinen Fluggast Markus Mantel.

13.08.2019

Hassberge

Frei wie ein Vogel

Sascha ist an den Rollstuhl gebunden und in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Beim Flugtag spielt das eine zeitlang keine Rolle mehr. » mehr

Die neue Vereinsmaschine "Aeroprakt A 32" mit dem Wunschkennzeichen "D-MEBN". Fotos: Geiling

13.08.2019

Hassberge

Über den Wolken ist das Glück grenzenlos

Menschen mit Handicap einen ganz besonderen Moment schenken: das hat der Flugsportclub Ebern geschafft. Und auch für den Verein gab es eine schöne Überraschung. » mehr

In der Gymnasiumstraße sollen barrierefreie Wohnungen entstehen.

09.08.2019

Hassberge

Ebern baut vor

In der Stadt sollen in den nächsten Jahren gleich mehrere barrierefreie Wohnräume entstehen. Die Lebenshilfe ist bei Planungen in der Gymnasiumstraße beteiligt. » mehr

So ähnlich wie in Breitengüßbach (Bild) könnte das Postverteiler-Zentrum auch in Eyrichshof aussehen.

08.08.2019

Hassberge

Postverteiler-Zentrum soll nach Eyrichshof

Nicht nur Uniwell hat Baupläne im Eyrichshöfer Gewerbegebiet: Von der Siegelfelder Straße aus soll künftig die Post abgehen. » mehr

Welche Farbe soll es sein? Die Dachziegelfarbe ist im jeweiligen Bebauungsplan meist sehr streng vorgegeben. Das könnte bald geändert werden. Foto: dpa

08.08.2019

Hassberge

Wieviel Freiheit sollte sein?

Immer wieder wünschen Bauherren eine Ausnahme in der vorgegebenen Gestaltung: Das betrifft vor allem die Ziegelfarbe. » mehr

Eberns Bürgermeister Jürgen Hennemann (links), Kreiskämmerer Marcus Fröhlich und Rudolf Hoffmann, Geschäftsführer der Caritas-Schulen gGmbH (von rechts) freuen sich mit dem Team der Frühförderung.

01.08.2019

Hassberge

Kurze Wege für die Kleinsten

Ab sofort hat Ebern eine Frühförderstelle. Die Einrichtung in der alten Berufsschule schließt eine Lücke - und bestärkt die Hoffnung auf Kinderarzt-Sprechstunden. » mehr

Barbara Gemeinhardt und Peter Rosenberg sind guter Dinge: Die "Musiktage Ebern" gehen weiter. Foto: Kaufmann

31.07.2019

Hassberge

Im nächsten Jahr eine Uraufführung?

Hochklassige Musik in Ebern - kommt das an? Im dritten Jahr der "Eberner Musiktage" ist klar: Das tut es. Und deswegen wird es auch eine Fortsetzung geben. » mehr

Friedlich und gut besucht zeigte sich das Eberner Altstadtfest in diesem Jahr. Ob es ein neues Konzept gibt, muss der Stadtrat entscheiden - Vorschläge für Verbesserungen gibt es bereits. Archivfoto: Rudi Hein

30.07.2019

Hassberge

Nach dem Fest ist vor dem Fest

Quo vadis, Altstadtfest? In diesem Jahr hat sich Projektmanager Michael Böhm die Eberner Veranstaltung einmal genauer angeschaut. Ideen hat er einige - die Bürger müssen nur mitmachen. » mehr

Das neue Konzept sieht vor, dass der Klärschlamm auf der Kläranlage in Ebern bis zu 25 Prozent Trockenmasse entwässert und diese dann von Ebern nach Hofheim transportiert wird. Foto: Will

26.07.2019

Hassberge

Ebern sagt ja zum Zweckverband

Die Stadt wird sich an dem Klärschlammkonzept des Landkreises beteiligen. Im Februar hatte man dies noch ausgeschlossen. » mehr

Wuchtige Heimat-Darstellung im Umfeld traditionsreicher Heimatkunde: Der "Donaustauf" ist ein Hingucker im Eberner Heimatmuseum. Foto: Kaufmann

24.07.2019

Hassberge

Eberner Kunst geht wieder fremd

Das Eberner Heimatmuseum beteiligt sich auch in diesem Jahr an einem sehenswerten Tauschgeschäft:Museen in Unterfranken leihen sich gegenseitig Exponate aus. » mehr

22.07.2019

Hassberge

Beschaulicher Auftakt

Das 40. Eberner Altstadtfest startet ruhig - was auch an der Fülle anderer Veranstaltungen am Wochenende liegen mag. Dabei hat die Stadt eine Menge zu feiern. » mehr

Ein geglückter Quantensprung

21.07.2019

Hassberge

Ein geglückter Quantensprung

An diesem Wochenende erinnerte man sich an die Anfänge des FRG in Ebern. Die Errichtung dieses Gymnasiums hat viele bewegt - und die Region weiterentwickelt. » mehr

22.07.2019

Hassberge

Ein Fest mit der Schulfamilie

Auch das Schulfest ist Teil des Jubiläumswochenendes am FRG in Ebern. Neben den aktuellen Schülern finden sich dazu auch mehr Ehemalige ein als sonst üblich. » mehr

Vor dem Schlimbachhaus: (von links) Gabriele Rögner, Cordula Spielmann-Pfeuffer, Manfred Fausten, Markus Fausten, Sven Kuhn, Sebastian Ott und Isabell Zimmer

19.07.2019

Hassberge

Impulse für die Entwicklung der Innenstadt

Der Eberner Marktplatz soll eine Komplettüberholung erhalten. Für einen ersten Eindruck traf man sich nun am Donnerstag vor Ort. » mehr

Auch die Bürgermeister von Ebern Betz und Schmid führten um 1600 bereits eigene Wappen. Dies zeigt die Tafel, die an den Baubeginn des Rathauses erinnert. Foto: Lipp

19.07.2019

Hassberge

Erst das Wirtshaus, dann der Neubau

Anlässlich des Altstadtfestes widmet sich Kreisheimatpfleger Günter Lipp heute dem Treiben in Ebern um 1604. Hier wurde eifrig gebaut, gewerkelt und gezimmert. » mehr

An dieser Stelle im "Sümpflein" in Unterpreppach ist es eng. Wenn wie hier ein Fahrzeug von oben kommt, könnte es für bergaufwärts Fahrende, die an dieser Stelle wegen der Fahrbahnverengung mit Parkbucht rechts, wo Stadtrat Thoma Limpert (FWE) steht, links fahren müssen, wegen der Unübersichtlichkeit Probleme geben.

18.07.2019

Hassberge

Reges Interesse an Eberner Bauland

Der Streit um eine terrassenartige Gartengestaltung im Mannlehen scheint beigelegt. Doch nicht nur hier machte sich der Bauausschuss vor Ort ein Bild. » mehr

Ein junges, engagiertes Team (hier elf der 20 Kandidaten) präsentiert sich mit den Vertretern der Jungen Liste Ebern für die Stadtratswahl 2020 am Eberner Marktplatz. Einige von ihnen wird auch der JL-Kreisvorsitzende Julian Müller (rechts) auf der Liste zur Kreistagswahl begrüßen dürfen. Foto: Tanja Kaufmann

18.07.2019

Hassberge

Junge Liste, neue Gesichter

Die Eberner Jugend positioniert sich: Und zwar auf der Kandidatenliste zur Stadtratswahl 2020. Die Junge Liste stellt problemlos 20 Bewerber auf - und nur noch einen der aktuellen JL-Stadträte. » mehr

Das Wetter zeigte sich nicht von seiner besten Seite.

18.07.2019

Hassberge

Retter proben den Ernstfall

Die DLRG Ebern hat gemeinsam mit der DLRG Schonungen eine Großübung abgehalten. Der erste Fall simulierte einen Flugzeugabsturz, der zweite einen Brand. » mehr

Der Steinbogen mit dem Wappen der Rauenecker ist zwischen April und Juni aus der Ruine Raueneck gestohlen worden.

17.07.2019

Hassberge

Wer hat den Stein gesehen?

Kreisheimatpfleger Günter Lipp ist fassungslos: An der Ruine Raueneck hat jemand einen besonderen Bogen mit einem Wappen gestohlen. Nun sucht man sowohl das Diebesgut als auch den Dieb. » mehr

16.07.2019

Hassberge

Junge Liste Ebern unterstützt Firmenpläne

Die Jungpolitiker verstehen den Ärger der Eyrichshöfer um das geplante Hochregallager. Dennoch plädieren sie dafür, den Standort Ebern für Firmen attraktiv zu halten. » mehr

Dieser Biotopbaum Nummer 13 nimmt schon das zweite Mal am Förderprogramm teil und ist mit seinen Astnarben auch für den Specht ein wertvoller Lebensraum.

15.07.2019

Hassberge

Käppeleswald hat gute Zukunftschancen

Betriebsleiter Jürgen Hahn macht sich Sorgen um den heimischen Wald. Vor allem in der Region sieht er den Bestand in Gefahr. Doch er bezweifelt, dass schon alle die drohende Lage erkannt haben. » mehr

^