Lade Login-Box.

ENERGIEEINSPARVERORDNUNG

Heizungs- und Warmwasserleitungen

14.01.2019

Bauen & Wohnen

Beim Kauf von Altbauten drohen Nachrüstpflichten

Wer ein Haus kauft, will oftmals die Bauarbeiten umgehen. Das klappt meist nicht: In vielen Fällen schreibt der Gesetzgeber vor, dass das Gebäude energetisch nachgerüstet werden muss. Und gerade bei d... » mehr

Nachhaltig heizen

06.08.2018

Bauen & Wohnen

Für wen sich das Heizen mit Pellets rentiert

Pellets werden aus Holzabfällen wie Sägemehl hergestellt - einem sonst eigentlich nutzlosen Industriemüll. Diese Verwertung ist gut für die Umwelt. Welche weiteren Vorteile, aber auch welche Nachteile... » mehr

Neue Fenster

25.02.2019

Bauen & Wohnen

Moderne Fenster haben viele Funktionen

Fenster können heutzutage viel mehr, als nur Licht ins Dunkel zu bringen: Sie halten zum Beispiel laute Geräusche und Hitze draußen oder erschweren Einbrüche. Wann sich ein Austausch lohnt. » mehr

Energieeffizienz

16.07.2018

Bauen & Wohnen

Holz- oder Steinhaus - Wo liegen die Stärken?

Die meisten Häuser in Deutschland bestehen aus Stein, aber auch Holz ist eine Alternative. Beide Baumaterialien haben ihre Vorzüge. » mehr

Nachrüstpflicht bei Altbaukauf

19.02.2018

dpa

Altbaukauf: Pflicht zum Nachrüsten in den ersten zwei Jahren

Käufer älterer Immobilien müssen nicht nur die Kaufsumme aufbringen, sondern oft auch schon Geld für die baldige Sanierung einplanen. Denn der Gesetzgeber sieht eine Nachrüstpflicht vor, die binnen zw... » mehr

Sandra Queißer

06.11.2017

Bauen & Wohnen

Tückische Nachkriegshäuser: Kleine Räume, keine Wärmedämmung

Omas Haus hat etwas Gemütliches - aber die gute Stube ist klein, die Küche dunkel, und im Keller müffelt es. Will man in eine solche Immobilie selbst einziehen? Kaufinteressenten von Häusern aus der Z... » mehr

Zimmermann Bernd Leistner (Dritter von rechts) trug den Richtspruch für den GWG-Neubau in der Sudetenstraße vor. Bis Herbst 2018 will man hier 19 Wohnungen fertig stellen. Foto: Peter Tischer

08.10.2017

Region

Ein Bau für drei Millionen Euro

An der Sudetenstraße errichtet die GWG 19 Mietwohnungen. Jetzt feiert man das Richtfest des Projekts. Von dem Projekt profitieren auch Betriebe aus der Region. » mehr

Häufig kommt es bei öffentlichen Bauaufträgen wie der inzwischen fertigen Angerhalle (Foto aus dem November 2016) an der Karchestraße zu Kostenüberschreitungen. Schuld sei auch eine Billig-Mentalität der öffentlichen Hand kritisiert der Bayerische Bauindustrieverband.	Symbolfoto: Frank Wunderatsch

26.09.2017

Region

Bauindustrie fordert Umdenken der Politik

Mangelnde Qualität und Wucherpreise lautet ein Vorwurf an die Bauindustrie. Sie kritisiert hingegen die öffentliche Hand für fehlende Kompetenz und Sparen an falscher Stelle. » mehr

Kontrollblick

31.07.2017

Bauen & Wohnen

Vorsicht, Pfusch - Häufige Mängel am Bau im Überblick

Strenge Bauvorgaben, aufwendige Techniken, Preis- und Zeitdruck machen Handwerkern Dampf. Das hat mitunter Baumängel zur Folge. Viele fallen schon während der Bauzeit auf, andere erst Jahre später. Ba... » mehr

Wärmeanalyse eines Hauses

24.07.2017

dpa

Nicht ohne Ausbildung: Energieberater sind gefragte Experten

Energieberater sind in aller Munde. Förderprogramme für effizientes Bauen und eine strenge Verordnung sorgen für eine gute Auftragslage. Den einen Weg in den Job gibt es nicht - viel Zeit brauchen Int... » mehr

Deutlich zu erkennen: die Bauschäden an der Fassade der Grundschule in Weitramsdorf.	Foto: Konrad Fischer

13.06.2017

Region

Kampf gegen den "Dämmwahn"

Energetische Sanierung kostet Geld, bringt aber nichts. Das sagt der Ingenieur Konrad Fischer. » mehr

Die energetische Sanierung

24.04.2017

Bauen & Wohnen

Die energetische Sanierung umsetzen

Wo anfangen? Und wo lässt sich noch eine Weile warten, bis wieder Geld angespart wurde? Vielen Hausbesitzern droht die energetische Sanierung - die Heizung ist alt, die Fenster undicht, die Fassadendä... » mehr

Die neue Wohnanlage in der Sudetenstraße beherbergt 19 Mietwohnungen von 57 bis über 100 Quadratmeter.	Repro/Foto: Tischer

20.04.2017

Region

Bauboom in Neustadt hält an

Die GWG baut seit 2008 erstmals wieder neu. In der Sudetenstraße entstehen 19 Wohneinheiten mit gehobener Ausstattung. Über drei Millionen Euro werden investiert. » mehr

Neubau

20.03.2017

Bauen & Wohnen

Frischluft nach Plan: Neubauten brauchen ein Lüftungskonzept

Neubauten bekommen oft Automatik-Fenster und Lüftungsanlagen. Denn ihre moderne Hülle ist so dicht, dass man viel öfter lüften muss als in den meisten Altbauten. Um das abzusichern, muss für Neubauten... » mehr

Der Auftritt der Kindertrachtengruppe war sicherlich ein Höhepunkt des Stadtteilfestes. Foto: Tischer

22.09.2016

Region

So feiern gute Nachbarn!

Das Stadtteilfest bringt im Siemensring Anwohner zusammen. Eine türkische Hochzeit ist darin integriert. Daneben wird fleißig weiter saniert. » mehr

23.01.2016

Region

Gewitterstürme im Wolkenrasen

Weil in der Siedlung ein Asylbewerberheim gebaut werden soll, will niemand mehr dort wohnen. » mehr

Bereits seit 2009 läuft in Wüstenahorn das Erneuerungsprogramm "soziale Stadt". Foto: Frank Wunderatsch

16.10.2015

Region

Bezahlbarer Wohnraum kommt

In den nächsten zwei Jahren will die Wohnbau 150 neue Wohnungen in Coburg schaffen. Ein Mietpreis von unter fünf Euro ist nicht mehr zu halten. » mehr

Mehr Bauprojekte, aber weniger neue Wohnungen

24.09.2015

Region

Mehr Bauprojekte, aber weniger neue Wohnungen

Im Landkreis werden mehr Bauanträge für Gebäude genehmigt als im Vorjahr. Dafür werden weniger Wohnungen geplant als 2014. » mehr

Sie freuen sich gemeinsam über den Baufortschritt am Justizgebäude (von links): Minister Dr. Winfried Bausback, Landtagsabgeordneter Alexander König, Landgerichtspräsidentin Christine Künzel, Staatssekretär Gerhard Eck, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Landrat Dr. Oliver Bär, Bezirkstagsvizepräsident Eberhard Siller und Bundestagsabgeordnete Petra Ernstberger. 	Foto: Giegold

15.05.2015

Oberfranken

Die Raumnot hat bald ein Ende

An der Justizbaustelle in Hof geht es voran. Zum Richtfest für den zweiten Bauabschnitt kommen Minister Dr. Winfried Bausback und sein Staatssekretär Gerhard Eck aus München. » mehr

Ein Thermografiebild zeigt potenzielle Schwachstellen, an denen die energetische Sanierung ansetzen sollte.

15.02.2013

FP/NP

Der Staat hilft mit Geld beim Energiesparen

Vor wenigen Tagen hat das Bundeskabinett eine Novelle zum Energie-Einsparungs-Gesetz beschlossen. Jürgen Ramming von der Energieberatung Oberfranken erklärt, was das für Hauseigentümer bedeutet. » mehr

Das Pfarrhaus in Buch ist sanierungsbedürftig. Über den Umfang gehen die Meinungen auseinander. 	Foto: aw

28.07.2012

Region

Pfarrhaus - Objekt der Begierde?

Konrad Fischer ist einmal wieder richtig sauer. Der Architekt aus Hochstadt, bekannt durch seine kritische Einstellung bei Wärmedämmmaßnahmen, geht diesmal für den Erhalt des Bucher Pfarrhaues auf die... » mehr

Das geplante Green Hospital Lichtenfels in einer Computer-Simulation.

13.03.2012

NP

Prestigeobjekt in Beweisnot

Der Klinikneubau in Lichtenfels als Green Hospital bleibt umstritten. Architekt Konrad Fischer bezweifelt die nachhaltige Wirtschaftlichkeit des viel gelobten bayerischen Leuchtturmprojekts. » mehr

Hans Krafczyk

15.10.2011

Oberfranken

Pflicht zur Wärmedämmung

Der Energiebedarf von alten Häusern soll sinken. Doch die Vorgaben der Bundesregierung sind für viele Hausbesitzer ein Buch mit sieben Siegeln. Und für die Sanierung bleibt nur noch Zeit bis zum Jahre... » mehr

HROS1425.jpg Coburg

13.08.2011

Region

HUK-Coburg arena offiziell eröffnet

Oberbürgermeister Norbert Kastner war die Freude förmlich ins Gesicht geschrieben, als er am Samstagvormittag gemeinsam mit HUK-Vorstandssprecher Dr. Wolfgang Weiler, 3. Bürgermeister Hans-Heinrich Ul... » mehr

npkc_cranachschule4_120810

07.09.2010

Region

Eine Schule macht sich schön

Die Generalsanierung der Lucas-Cranach-Schule schreitet voran. Das Energie-Konzept ist innovativ. » mehr

17.07.2009

Region

Lieber Kompromisse als Verfall

Coburg - Die Busse sollten nicht zum Albertsplatz fahren dürfen, sondern müssten vor dem Ketschentor abbiegen und durch die Casimirstraße in die Goethestraße oder noch besser direkt vom Anger in die G... » mehr

^