Lade Login-Box.

ERDGESCHICHTE

Gab es vor 700 Millionen Jahren eine "Schneeball-Erde" ? Foto: Daniel Schrag, Harvard University

16.01.2020

Coburg

Vom Schneeball zum blauen Planeten?

Das Klima war im Verlauf der Erdgeschichte schon immer großen Schwankungen unterworfen. Dr. Eckhard Mönnig zeigt am 19. Januar auf, wie es dazu kam und welche dramatischen Folgen dies hatte. » mehr

Unterwegs wie Bergleute früherer Tage

05.12.2019

Reisetourismus

Sieben Tipps für Trips unter Tage

Wenn sich Frost und Kälte über das Land legt, können Urlauber in Deutschland sich unter Tage flüchten. Unter der Erde locken viele Attraktionen - vom Bunker bis zur Zaubergrotte. » mehr

Trockenheit wird in Bayern zur Zukunft gehören. Foto: Armin Weigel/dpa

Aktualisiert am 13.02.2020

Meinungen

Wie sich der Klimawandel auf Bayern auswirkt

Bei einer Expertenanhörung im Umweltausschuss des Landtags haben acht der neun geladenen Sachverständigen in eindringlichen Worten vor den Auswirkungen des Klimawandels für Bayern gewarnt und den Frei... » mehr

12.09.2019

Kronach

Unverstellter Blick auf den Mauerfall

Martijn Smits, Nicole Bischoff und Ludo Roders bearbeiten in Nordhalben das historische Thema. Nächste Woche ist Vernissage. » mehr

26.07.2019

Hassberge

Quallen im Baggersee gesichtet

Theres - Es muss nicht Rimini sein, auch bei uns im Landkreis Haßberge kann man vom Badestrand aus Quallen beobachten, wie zum Beispiel am Horhäuser Baggersee. » mehr

Trainingsgebiet

18.04.2019

Wissenschaft

Als die Nasa Astronauten zum Training nach Bayern schickte

Nordschwaben als Mondersatz: Vor knapp einem halben Jahrhundert liefen Nasa-Astronauten in einem bayerischen Krater herum. Grund war eine besondere Gemeinsamkeit von Mond und Meteoritentrichter. » mehr

Ranger im Unesco-Geopark

06.11.2018

Reisetourismus

Mit Rangern durch den Unesco-Geopark wandern

«Erdgeschichte, Natur, Mensch und Kultur erleben» - das ist das Motto des Unesco Geoparks Bergstraße-Odenwald. Dabei spielen Ranger eine entscheidende Rolle. » mehr

Mountainbiker

24.05.2018

Reisetourismus

Warum der Pfälzerwald seinem Namen alle Ehre macht

Tausende Täler, unzählige Felsen, Dutzende Burgen - und dazwischen vor allem eines: ganz viel Wald. Damit hält der Pfälzerwald sogar einen Rekord. » mehr

Wanderweg

29.03.2018

Reisetourismus

Deutschland-Reise: Wandern auf dem Schluchtensteig

Wer die Gesamtstrecke des Schluchtensteigs im Südschwarzwald wandern will, braucht Kondition und Trittsicherheit. Knapp 3000 Höhenmeter sind auf den sechs Etappen zu bewältigen. Einige Abschnitte sind... » mehr

20.02.2018

Region

Naturpark hat "höchste Priorität"

Die Kreisheimatpfleger im Landkreis Kronach betonen die Wichtigkeit dieses Labels. Auch im Landratsamt arbeitet man an Strategien gegen zu hohen Flächenverbrauch. » mehr

20.12.2017

Region

Rückenwind für den Geopark

Der Verein "Geopark Schieferland in Franken will die geologischen Besonderheiten der Region besser herausstellen. Wie genau, das wissen die Mitglieder aber noch nicht. » mehr

02.09.2016

Region

Bergbaugeschichte zum Anfassen

Morgen öffnet eine Ausstellung ihre Tore, die es so wohl noch nie gegeben hat. "Schwarzes Gold II" heißt die Schau, die bis zum 16. September in Neukenroth stattfindet. » mehr

Über die geologische Beschaffenheit der Felsböschung entlang der Burgkunstadter Christuskirche informierte Friedrich Leitz (links) bei einer Exkursion der CHW-Bezirksgruppe. Foto: Bernd Kleinert

22.09.2015

Region

Die Felsen haben allerhand zu erzählen

Bei der geologischen Exkursion des Colloquium Historicum Wirsbergense erfahren die Teilnehmer Neues und Überraschendes zu den Felsen an der Burgkunstadter Christuskirche. » mehr

11.09.2015

Region

Blick auf die große Bergbau-Geschichte

Stockheim feiert mit vielen Programmpunkten sein Bergmannsfest. Dabei steht auch die Einweihung des Geotops und des bergbaulichen Magazins an. » mehr

Umweltministerin Ulrike Scharf: "Hof und Kulmbach sind die neuen Aushängeschilder der Umweltkompetenz in Nordbayern." 	Foto: Giegold

10.04.2015

Oberfranken

Zwei neue "erste Adressen" für die Umwelt

Wer sich für Geologie interessiert oder Ausgleichsflächen für Bauten braucht, kommt an Hof nicht vorbei. Und Kernkraftwerksbetreiber, die ihre Anlagen abreißen, müssen sich künftig in Kulmbach melden.... » mehr

Auf wertvolle Informationen können die Verwaltungen, Planer, aber auch Privatpersonen von Eltmann bis Pfarrweisach durch die drei neuen geologischen Karten zurückgreifen, die gestern im Rathaus in Eltmann offiziell an die Bürgermeister überreicht wurden. Unser Bild zeigt von links: Eltmanns Bürgermeister Michael Ziegler, seine Kollegen aus Ebern, Jürgen Hennemann, und Pfarrweisach, Ralf Nowak, den Geologen Manfred Piewak und Dr. Roland Eichhorn vom Landesamt für Umwelt in Hof.	 Foto: Sabine Weinbeer

13.11.2014

Region

Neue Karten geben tiefe Einblicke

Das Landesamt für Umwelt hat geologische Karten vorgestellt, die nicht nur für Städte und Gemeinden von Interesse sind. Auch private Hausbesitzer profitieren, wenn sie über alternative Heizsysteme nac... » mehr

Spannend für große und kleine Besucher war es, selbst den Abdruck eines Haizahns herzustellen. 	Fotos: J. Lautensack

12.06.2014

NP

Mannshohe Mäuler

Eine Sonderausstellung in Schleusingen zeigt Haie aus der Urzeit. Die beeindruckenden Fossilien sind teilweise mehrere Millionen Jahre alt. » mehr

Im November 2008 wurde die Sinterbildung im Ostteil der Höhle geborgen.

08.04.2014

NP

20 000 Jahre an der Angel

In einem spektakulären Kraftakt fädeln Mitarbeiter eines Coburger Transportunternehmens zweieinhalb Tonnen Höhlensinter am Stück durch die Rauensteiner Museumstür. Es stammt aus der Bleßberghöhle. » mehr

Schwerlaster tragen großen Teil zur Schädigung der Keller bei. 	Fotos: gst

18.04.2013

Region

Laster raus und Keller auf

Archäologe und Geologe Bernhard Häck vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege gibt Marktzeuln interessante Ratschläge zur Erhaltung des historischen Ortskerns. » mehr

So ähnlich hat der Untersiemauer Saurier ausgesehen.

16.11.2011

Region

Der Saurier aus Untersiemau

Seit den 1950er-Jahren besitzt das Coburger Naturkundemuseum den Schädel eines Millionen Jahre alten Reptils. Jetzt wurde seine Schnauze restauriert. Das interessiert Experten aus der ganzen Welt. » mehr

27.10.2011

Region

Grand Canyon des Frankenwaldes

Der Geopfad Ludwigsstadt- Eisenberg ist ab jetzt für die Besucher geöffnet. Sein Höhepunkt ist der Aussichtspunkt über den Schallersbruch. Das Umweltministerium trägt die Hälfte der Kosten. » mehr

Dr. Frank Holzförster

27.09.2010

NP

Reise in die Erdgeschichte

Es ist mit 9101 Metern das tiefste offene Bohrloch der Welt und gewährt Geologen einen tiefen Einblick in die Geheimnisse des Erdinneren. Auch wenn längst nicht mehr gebohrt wird, die Reise in die Tie... » mehr

nphas_mo_infotafelJPG_070510

08.05.2010

Region

Die Steinzeit erleben und begreifen

Ziegelanger - Die Mainaue bei Ziegelanger wurde vom Umweltministerium mit dem Gütesiegel "Bayerns schönste Geotope" prämiert und gehört damit offiziell zu den 100 bedeutendsten geologischen Naturwunde... » mehr

Schlossküche 1

25.07.2007

Region

Lohnendes Ziel auch für Einheimische

Am nordöstlichsten Zipfel des Landkreises Haßberge fand am Dienstag die diesjährige Mitgliederversammlung des Naturparks Haßberge statt. Schloss Gereuth bildete den Rahmen für eine Versammlung, die mi... » mehr

nplif_aw_dorfbrunnenroth_DS_1

23.08.2010

Region

"Da kommt ja Wasser raus"

Im Lichtenfelser Ortsteil Roth wurde mit einem Dorffest der neue Dorfbrunnen eingeweiht. » mehr

FaszinationZeit

18.08.2007

Region

„Dann ist das Blau einfach weniger“

„Wir müssen zeitlich und räumlich über den Tellerrand hinaussehen“, sagt Andreas Gartiser. Der 46-Jährige ist Geologe in Bamberg und berät unter Anderem Gemeinden im Coburger Land bei ihrer Wasservers... » mehr

ap_naturkundemuseum_Tag_des_2

22.09.2009

Region

Steinerne Andenken an die Urzeit

Coburg - Anlässlich des "Tags des Geotops" lud am Sonntag das Naturkundemuseum unter dem Motto "Coburg am Fluss" ein. Geotope sind erdgeschichtliche Bildungen der unbelebten Natur, die Erkenntnisse üb... » mehr

Bachlauf_Weissenbrunn_neu_0

04.07.2007

Region

Hinter die Kulissen der Erde blicken

Das Naturkunde-Museum Coburg bereitet eine neue Sonderausstellung vor. Unter dem Titel „Fenster zur Erdgeschichte. Geotopschutz in Bayern – Geotope im Landkreis Coburg“ beschäftigt sich die Ausstellun... » mehr

fpnd_am_wr_luisenburg_160910

16.09.2010

Oberfranken

Stumme Zeugen der Erdgeschichte

Felsen, Höhlen, Bergwerke und Steinbrüche liefern Geowissenschaftler viele Informationen für ihre Forschung. Mit dem Tag des Geotops am Sonntag soll das Bewusstsein für den Wert der Aufschlüsse geschä... » mehr

fpnd_do_bohrturm_2sp_080910

09.09.2010

Oberfranken

Reise in die Erdgeschichte

Es ist mit 9101 Metern das tiefste offene Bohrloch der Welt und gewährt Geologen einen tiefen Einblick in die Geheimnisse des Erdinneren. Auch wenn längst nicht mehr gebohrt wird, die Reise in die Tie... » mehr

08.04.2009

Oberfranken

Sensationsfund im Frankenwald

Hof/Presseck - Einen sensationellen Fund hat Professor Gerd Geyer, Geologe am Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) gemacht: Im Frankenwald nahe Presseck hat er einen versteinerten Stachelhäuter entd... » mehr

^