Lade Login-Box.

ERLEN

Wetter in Rheinland-Pfalz

17.02.2019

Brennpunkte

Menschen genießen frühlingshafte Sonne und Wärme

Die einen laufen Ski. Andere paddeln übers Meer. Und auch der Bummel durch Fußgängerzone oder Park ist beliebt. Die frühlingshaften Temperaturen des Wochenendes begeistern die Menschen bundesweit. » mehr

Gunter Sauerbrey in der Harras bei Bad Rodach, wo er 2. Bürgermeister Ernst-Wilhelm Geiling den Aufbau eines Biberdammes erklärt.

31.08.2018

Coburg

Er staut und staut und staut

Der Biber fühlt sich wohl in Rodach und Harras, errichtet Dämme und Burgen. Gunter Sauerbrey setzt sich für die Nager ein. "Sie helfen, den Pegel des Grundwassers zu halten", sagt er. » mehr

Heuschnupfen

26.02.2019

Gesundheit

Menschen mit Heuschnupfen erwartet harte Pollensaison

In manchen Jahren liegt Mitte Februar noch Schnee, 2019 plagt insbesondere die Erle Pollenallergiker vielerorts schon heftig. Auch die Birkenblüte lasse wohl nicht mehr lange auf sich warten, sagen Ex... » mehr

Der Rückert-Stein vom Sachsenhöfer Kellerhaus steht heute am Mühlbach im Park von Schloss Eyrichshof. Angeblich hat der Dichter Friedrich Rückert darauf gesessen.

30.04.2018

Region

Wo der Adel das Tanzbein schwang

Kreisheimatpfleger Günter Lipp hat sich wieder auf Spurensuche begeben. Diesmal erforscht er die Geschichte des Sachsenhofes und fördert dabei viel Spannendes zutage. » mehr

Seit Jahren macht eine Motte auch in Coburg den Rosskastanien zu schaffen. In diesem Jahr herbsteln die Bäume besonders stark.	Foto: M. Fleischmann

23.07.2017

Region

Herbst bei den Kastanien

Die Bäume verlieren bereits im Juli ihr Laub. Schuld daran ist eine Motte. Das passiert seit Jahren, aber heuer fällt es besonders auf. » mehr

Der Berliner Bär ging in alle Welt.

18.05.2017

Region

Reise in die gute, alte Kinderstube

Bühne frei für Bären und Co: Mit der Eröffnung der Sonderausstellung "Spielwaren aus der Region" läutete Oberbürgermeister Rebhan gleichzeitig auch das 26. Internationale Puppenfestival ein. » mehr

Die Stadt kontrolliert auch nach dem offiziellen Pflanztermin, ob noch hier und da nachgebessert werden muss. Baubürgermeisterin Elke Protzmann ist mit vor Ort und schaut dabei genau hin, wie Christian Welscher (Mitte) und Lothar Geuther beispielsweise einen Baum festbinden. Foto: Tischer

05.05.2017

Region

Familienwald wächst weiter

201 Bäume haben die Neustadter inzwischen schon gepflanzt. Anlässlich einer Geburt, einer Hochzeit oder aber in Gedenken an einen lieben Menschen. Und der Run ist ungebrochen. » mehr

Atomares Endlager

20.04.2017

Reisetourismus

Von Atomprotest bis Wolfsrückkehr: Landleben à la Wendland

Urlaub machen, wo die Castoren rollen? Das ist kein Widerspruch. Das Wendland, ehemaliges DDR-Grenzgebiet und die am dünnsten besiedelte Region Deutschlands, lockt mit mehr als langweiligem Landleben. » mehr

Fast schon Volksfestcharakter hat der Pflanztag im Familienwald in Neustadt. Diesmal halfen Jungen und Mädchen des Kindergartens "Kindernest" tatkräftig mit. Foto: P. Tischer

31.10.2016

Region

Der Familienwald bekommt Zuwachs

Das Pflanzen eines Baumes zu besonderen familiären Anlässen ist ein uraltes Brauchtum. Der Run auf diese Aktion ist in Neustadt ungebrochen. » mehr

31.07.2016

Region

Forstwirtschaft unterstützt die Natur nachhaltig

Der Waldgang des Stadtrats Ebern vermittelt diesmal nicht nur Einblicke in die Arbeit der Waidmänner, sondern auch in die Geschichte des Distrikts "Wüstenhof". » mehr

31.07.2016

Region

Forstwirtschaft unterstützt die Natur nachhaltig

Der Waldgang des Stadtrats Ebern vermittelt diesmal nicht nur Einblicke in die Arbeit der Waidmänner, sondern auch in die Geschichte des Distrikts "Wüstenhof". » mehr

Die Palmkätzchen am Wirsingacker mussten Baugrundstücken weichen.

10.03.2016

Region

Für viele ein recht großer Schnitt

Vor dem Frühling wird geholzt: Bauhof wie Privatleute nutzen die Zeit für Pflegemaßnahmen und Rückschnitte. Scheinbar in diesem Jahr geballt, wie sich Bürger beschweren. Sogar weniger als sonst, erklä... » mehr

Blick von oben auf die Eberner Anlage: Sehr aufgeräumt sieht es da aus, für manchen zu kahl. Der Frühling soll für blühende Landschaften sorgen.	Foto: Köhler

10.03.2016

Region

Für viele ein recht großer Schnitt

Vor dem Frühling wird geholzt: Bauhof wie Privatleute nutzen die Zeit für Pflegemaßnahmen und Rückschnitte. Scheinbar in diesem Jahr geballt, wie sich Bürger beschweren. Sogar weniger als sonst, erklä... » mehr

Waldbauern beim Fachsimpeln vor der Silberbraut am Submissionsplatz bei Unterwohlsbach (von links): Richard Elflein, Werner Tesch (2. Vorsitzender der WBV), Ralf Keller, stellvertretender Geschäftsführer, Wolfgang Schultheiß, Manfred Herter und Anke Schäfer vom Forstamt Coburg-Lichenfels. Foto Gabi Arnold

18.01.2016

Region

Waldbauern erzielen hohe Preise

Goldgräberstimmung bei der WBV: So teuer wie heuer konnte das Holz noch nie abgesetzt werden. Nur eine Baumart ist ein Ladenhüter: die Buche. » mehr

Der Harvester im Einsatz: Auch die Steigungen am Muppberg stellen für den Allrounder kein Problem dar. Foto: Tischer

22.10.2015

Region

Holzwirtschaft lohnt wieder

Die Stadt macht mit ihren Bäumen einen satten Gewinn. 100 000 Euro stehen für 2014/2015 zu Buche. 2200 Festmeter werden eingeschlagen. » mehr

06.05.2015

Region

Zwei Windräder vor die Nase der Großziegenfelder

Bestandschutz gilt für die zwei Anlagen, die bereits genehmigt sind. Für diese ist die neue 10-H- Abstandsregelung noch nicht anwendbar. » mehr

Nur noch wenige Hybridpappeln aus den Nachkriegsjahren sind auf der Liebesinsel erhalten. Eine erlesene Schar kleiner vitaler Schwarzpappeln soll in den nächsten Jahrzehnten zu stattlichen Bäumen heranwachsen und das grüne Gerüst der Liebesinsel bilden. 	Fotos: Thomas Neder

26.01.2015

Region

Schwarzpappeln erobern die "Liebesinsel"

Die seltenen Bäume stehen auf der Roten Liste der gefährdeten Arten und sollen nun in der Rodachaue heimisch werden. Doch das ist gar nicht so einfach. » mehr

17.06.2014

Region

Weiden und Erlen müssen weichen

Am Kronachfluss lässt das Wasserwirtschaftsamt Sandsteinmauern ausbessern. Dabei geht es um Hochwasserschutz. Die Kosten dafür schätzt man auf rund 50 000 Euro. » mehr

10.04.2013

Oberfranken

Die Pollen fliegen spät, aber geballt

Die ersten Sonnenstrahlen erfreuen die Gemüter, doch für Allergiker stehen jetzt harte Zeiten bevor. Denn sobald es wärmer wird, erwarten Fachleute eine "Pollen-Explosion". » mehr

10.04.2013

Oberfranken

Experten erwarten "Pollen-Explosion"

Bisher können die Allergiker in Ruhe durchatmen. Doch das dicke Ende kommt bald. Denn die warmen Temperaturen bringen eine geballte Ladung Pollen mit sich. » mehr

In diesen Tagen holen sich viele Bundesbürger ein Stück Wald in die Wohnung. 29,1 Millionen Weihnachtsbäume wurden in diesem Jahr in Deutschland verkauft, etwa 70 Prozent von ihnen stammen aus einheimischen Wäldern. Der durchschnittliche Baum ist in diesem Jahr 1,63 Meter groß und kostet 17,30 Euro.

23.12.2011

Oberfranken

"Dem Wald geht es gut"

2011 war das Internationale Jahr der Wälder. Karlheinz Marquardt aus Bad Steben sieht die nachhaltige Bewirtschaftung in Bayern als Vorbild. Das kühle Sommerwetter hat den Bäumen gut getan. » mehr

Die Erle ist für ihre charakteristischen Blüten bekannt.

22.12.2011

Region

Pflanzung von rund 10 000 Bäumen

Die Stadtwerke Rödental forsten auf einer Wiese am Fischbacher Teich mit Erlen und Buchen auf. Sie erfüllen damit eine Auflage des Naturschutzes zum Bau der neuen Trinkwasserversorgung. » mehr

Bürgermeister mit grünem Daumen: Gregor Friedlein Zech lässt es sich nicht nehmen, das Traubenkirschenbäumchen zu pflanzen.	Foto: ede

28.11.2011

Region

Nachwuchs für die "Liebesinsel"

Marktzeuln - Die idyllisch in der Rodach gelegene Halbinsel ist ein Schmuckstück am Ortseingang von Marktzeuln. Einst von mächtigen Pappeln und Erlen eingegrünt, ist der Baumbestand durch Alter, Sturm... » mehr

npkc_pf_Gewaesser_110610

11.06.2010

Region

Der Natur wieder freien Lauf lassen

Küps - Karl-Heinz Amberg ist als Berater für die Gewässernachbarn auch für den Landkreis Kronach zuständig. "Die Kläranlagen haben in den letzten Jahrzehnten ihren Teil geleistet. Das Wasser ist sehr ... » mehr

gf_Muehle_9499_5sp_sw4c_210

21.08.2008

Region

Schmuckstück der heimischen Region

Haßlach/K. – So manches baugeschichtlich interessante und ortsbildprägende Gebäude aus vergangener Zeit hat im Landkreis Kronach erfreulicherweise die Stürme der Zeit überstanden und der Modernisierun... » mehr

pd_eschede-gedenken

05.06.2008

Region

Von der Sehnsucht nach einer perfekten Welt

Neustadt/Eschede – Eine lange Gerade, gesäumt vornehmlich von Erlen, führt von Celle in den Heideort Eschede. Rote Backsteinfassaden, Windmühlen, weite Ebenen. Klein, verschlafen, nahezu idyllisch lie... » mehr

fpwun_erle_190209

19.02.2009

Region

Erlen weg, jetzt kann Löschteich her

In einer Gemeinschaftsaktion wurde das Gelände der Gemeinde hinter dem St.-Marien-Kindergarten in Sonnefeld aufgeräumt. Dabei fielen auch sieben stattliche Erlen. » mehr

baum_170209

17.02.2009

Region

Gefällte Bäume werfen Fragen auf

Sonnefeld – Die beiden Herren kamen gut ausgerüstet und gingen fachmännisch zu Werke. Innerhalb einer Woche wurden die sechs Erlen gefällt, das Holz kleingehackt und gestapelt. » mehr

cw_ketschendorf_eidloth_060

06.01.2010

Region

Bäume sind am Damm tabu

Coburg - Das Landschaftsbild am Ketschenbach-Speicher wird sich in den nächsten Tagen erheblich ändern. Auf Anweisung des Wasserwirtschaftsamtes aus Kronach muss der Damm des Regenwasser-Rückhaltebeck... » mehr

fpnd_muschel_5sp_DS

21.08.2007

Oberfranken

Das Ziel: Biosphären-Reservat am Dreiländereck

REGNITZLOSAU – Dieses Fleckchen Erde ist eine Idylle. Der Bach schlängelt sich durch Wiesen, am Ufer wachsen Erlen, Eichen und Eschen. Das Dreiländereck bei Regnitzlosau, wo Bayern, Sachsen und Tschec... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.