Lade Login-Box.

EYRICHSHOF

Könnte die Zurückhaltung der Stadt Ebern bei der Behandlung der Baupläne für das umstrittene Hochregallager der Firma Uniwell rechtswidrig sein? Dieser Meinung ist zumindest die Bürgerinitiative gegen das Projekt.	Foto: nmann77 - stock.adobe.com

17.01.2020

Hassberge

Baurecht über Umwege?

Die BI in Eyrichshof befürchtet Rechtslücken, die den umstrittenen Bau von Uniwell erlauben. Das Landratsamt widerspricht dem jedoch. Die Behörde erläutert den rechtlichen Rahmen. » mehr

Ansicht vom Schafstall an der Kurzewinder Straße in Eyrichshof, von wo aus auch die Bürgerinitiative die Grundlage für ihre Bilddarstellungen genommen hat. Hier sehe man, dass trotz Hochregallager (gelb-grüne Visualisierung) dahinter noch Horizont, sowie Wald und Hügel zu sehen seien.Dies zeige die von der Verwaltung auf Basis georeferenzierter Daten erstellte Darstellung, so der Bürgermeister. Foto/Grafik: Stadt Ebern

15.01.2020

Hassberge

Haufenweise Argumente vor dem Finale

Vor dem Bürgerentscheid am 1. März zum geplanten Hochregallager in Eyrichshof beziehen Gegner und Befürworter Stellung. Auch der Bürgermeister meldet sich noch einmal zu Wort. » mehr

Am 1. März treten die wahlberechtigten Bürger der Stadt Ebern und ihrer Ortsteile an die Urnen, um über die Zukunft des geplanten Hochregallagers in Eyrichshof zu entscheiden. Umstritten sind hauptsächlich die knapp 21 Meter Höhe des Baus und die zusätzliche Belastung durch das vermutlich höhere Aufkommen von Lieferverkehr.	Symbolbild: Uwe Anspach/dpa

22.01.2020

Hassberge

Drei Kreuzchen statt eines

Der Stadtrat Ebern setzt dem Bürgerbegehren gegen das Hochregallager in Eyrichshof ein Ratsbegehren entgegen. Die Bürger können sich im März nun mehrfach entscheiden. » mehr

Katharina Mußmächer ist mit Leib und Seele Tierärztin. In ihrer Praxis in Eyrichshof kümmert sie sich um ihre vierbeinigen Patienten. Cocker Spaniel Cookie muss sein Frauchen also zumindest tagsüber mit vielen Artgenossen teilen.	Foto: Schuster

30.12.2019

Hassberge

Wer zu spät ist, den beißen die Hunde

Der Streit um eine Arztrechnung beschäftigte 2019 das Verwaltungsgericht Würzburg. Eine Tierärztin aus Eyrichshof blieb auf den Behandlungskosten einer Fundkatze sitzen. » mehr

2020 geht es rund: Nicht nur die Kommunalwahl findet im März statt, auch der Bürgerentscheid über das geplante Hochregallager im Gewerbegebiet in Eyrichshof steht dann an. Foto: Tanja Kaufmann

20.12.2019

Hassberge

Am 1. März ist Bürgerentscheid

Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Das Bürgerbegehren "Kein Hochregallager in Eyrichshof" ist zulässig. Kritik gab es dennoch - nun aber auch den Termin für eine Entscheidung. » mehr

Simulation durch georeferenzierte, lagegetreue Einfügungen des beabsichtigten Baues in Originalfotos durch die Verwaltung der Stadt Ebern.

13.12.2019

Hassberge

Eine Frage der Sichtachse

Die Verwaltung der Stadt Ebern hat weitere Visualisierungen des geplanten Hochregallager-Baus erstellt. So ergebe sich eine realistische Darstellung. » mehr

Simulation des Bauvorhabens durch die Verwaltung. Foto: Grafik

12.12.2019

Hassberge

Ein Disput, der an den Nerven zehrt

Das Hochregallager stand im Fokus der jüngsten Sitzung des Bauausschusses. Rund sechs Stunden nahm die Bearbeitung der Stellungnahmen in Anspruch. » mehr

09.12.2019

Hassberge

Keine Beschlussfassung vor Januar

Der Eberner Stadtrat entscheidet im Dezember über die Zulassung des Bürgerbegehrens zum Hochregallager, erst danach geht es um den Bauantrag der Firma Uniwell. » mehr

08.12.2019

Hassberge

Bürgerinitiative plant juristische Schritte

Am Mittwoch geht das Bebauungsplanverfahren zum Thema Uniwell im Eberner Bauausschuss in eine weitere Runde. Sehr zum Ärger der BI "Gegen Hochregallager in Eyrichshof": Sie möchte zuvor eine Zulassung... » mehr

Zweiter Bürgermeister Harald Pascher (rechts) nahm die neuerliche Unterschriftenliste der BI Eyrichshof für ein Bürgerbegehren entgegen. Mit auf dem Foto Vertreter der BI (von links): Hans-Peter Fuchs, Adalbert Holzberg, Angelika Joachim und Kerstin Fertsch-Angermüller. Foto: Helmut Will

05.12.2019

Hassberge

Zweiter Anlauf zum Bürgerbegehren

Die Bürgerinitiative Eyrichshof startet einen neuen Versuch. Am Donnerstag wurde die neuerliche Unterschriftenliste an zweiten Bürgermeister Harald Pascher übergeben. » mehr

Die Quärkel fischten sich für ihre Arbeit Klöße aus den Salmsdorfer Töpfen - so erzählt es die Sage, und so illustrierte es Romina Birzer.

22.11.2019

Hassberge

Sagenhaftes rund um Ebern

Der Eberner Bürgerverein gibt die "Geschichten und Sagen aus dem Eberner Land" neu heraus. Aufgewertet wird die Sammlung durch bemerkenswerte Illustrationen. » mehr

22.11.2019

Hassberge

Vollausbau oder nur neuer Belag?

Der Gemeinderat Pfarrweisach muss sich entscheiden: Wie soll man mit der Straße von Pfarrweisach über Lohr zur B 303 » mehr

Erst Mitte September zählten (von links) Robert Bohla und Norbert Scheichenost in Untermerzbach die Stimmen in einem Bürgerentscheid. Eine Mehrheit der Bürger stimmte dabei für den Bau eines Solarparks nahe der Gemeinde Buch. In Ebern erklärte der Stadtrat ein Bürgerbegehren jüngst für unzulässig. Die Initiative dahinter wirft der Rechtsaufsicht indirekt vor, mit zweierlei Maß zu messen.	Archivfoto: Helmut Will

22.11.2019

Hassberge

Ein Vergleich lohnt (nicht)

Die Debatte um das Bürgerbegehren gegen das Hochregallager in Eyrichshof brennt weiter. » mehr

Kommt es doch noch zum Bürgerentscheid? Ein zweites Bürgerbegehren soll nun erfolgreich sein. Foto: dpa

18.11.2019

Hassberge

BI startet zweiten Versuch

Die "Bürgerinitiative gegen Hochregallager Eyrichshof" sammelt noch einmal Unterschriften: Diesmal soll es mit dem Bürgerbegehren klappen. » mehr

Alle hätten ihn sich gewünscht, den Bürgerentscheid zum Bau des geplanten Hochregallagers in Eyrichshof: Der Antrag aber war nicht zulässig.	Foto: dpa

07.11.2019

Hassberge

Bürgerbegehren ist nicht zulässig

Wegen formeller und inhaltlicher Mängel muss der Eberner Stadtrat den Antrag der Bürgerinitiative gegen das Hochregallager ablehnen - schweren Herzens, wie beteuert wird. » mehr

07.11.2019

Veranstaltungstipps

In Kürze

Der Markt "Winterzeit" wird heute um 15 Uhr auf Schloss Eyrichshof bei Ebern eröffnet und dauert bis Sonntag. Dort gibt es unter anderem Live-Musik, Feuershow, Artistik und Gespensterführungen. » mehr

Gemeinsam an einem Strang für die Stadtratswahl 2020 ziehen die Kandidaten von FDP und Freien Bürgern, die am Montag gemeinsam eine Liste aufstellten.

22.10.2019

Hassberge

"Zwei plus " ist das Ziel für FDP und Freie Bürger

Eine volle Liste von 20 Kandidaten präsentiert die Gruppierung für die Stadtratswahl 2020 in Ebern. An der Spitze kandidiert Harald Pascher - fürs Bürgermeisteramt dagegen (vorerst) nicht. » mehr

Stahlzeit in der Freiheitshalle Hof

17.10.2019

Hassberge

"Stahlzeit" und "The BossHoss" auf Schloss Eyrichshof

Beim Open Air auf Schloss Eyrichshof stehen im kommenden Jahr zwei Top-Acts auf der Bühne: Die Rammstein-Cover-Band "Stahlzeit" und die Pop-Country-Formation "The BossHoss". » mehr

Die Unterschriften der Bürgerinitiative Eyrichshof nehmen Petra Meixner und Ute Linß (Mitte von rechts) von der Stadt Ebern entgegen. Weiter auf dem Foto (von links): Kerstin Fertsch-Angermüller, Adalbert Holzberg sowie (von rechts) Hermann von Rotenhan und Peter Fuchs. Foto: Helmut Will

15.10.2019

Hassberge

Bürgerinitiative übergibt Unterschriftenliste

754 Mal Nein: Die Auseinandersetzung über das geplante Hochregallager der Firma Uniwell in Eyrichshof geht in die nächste Runde. » mehr

An dieser Stelle, am Mini-Kreisel der Kapellenstraße, sowie drei weiteren Stellen im Stadtgebiet Ebern sollte nach Vorstellung der Freien Wähler die Durchfahrt in den Altstadtbereich für größere Lastkraftwagen verboten werden. Dann müsste der Schwerverkehr, wie der Kleinbus hier nach links abbiegen. Dem folgte der Bauausschuss nicht. Foto: Helmut Will

10.10.2019

Hassberge

Gegen einen allzu großen Schilderwald

Um den Schwerlastverkehr drehte sich die jüngste Sitzung im Eberner Bauausschuss. Probleme wurden sowohl im Altstadt-Bereich als auch in Eyrichshof ausgemacht. » mehr

Motorradfahrer

17.08.2019

Hassberge

16-jähriger Motorradfahrer will drei Autos überholen und verunglückt

Am Freitagabend ist ein 16-Jähriger bei Ebern mit seinem Motorrad verunglückt. Laut Polizei fuhr der junge Mann durch Eyrichshof und wollte drei Fahrzeuge überholen. » mehr

Mit dem Daumen nach Oben Sascha (links) mit seinem Pilot Josef Badum.

13.08.2019

Hassberge

Über den Wolken ist das Glück grenzenlos

Menschen mit Handicap einen ganz besonderen Moment schenken: das hat der Flugsportclub Ebern geschafft. Und auch für den Verein gab es eine schöne Überraschung. » mehr

So ähnlich wie in Breitengüßbach (Bild) könnte das Postverteiler-Zentrum auch in Eyrichshof aussehen.

08.08.2019

Hassberge

Postverteiler-Zentrum soll nach Eyrichshof

Nicht nur Uniwell hat Baupläne im Eyrichshöfer Gewerbegebiet: Von der Siegelfelder Straße aus soll künftig die Post abgehen. » mehr

Rea Garvey gibt die Richtung vor: Zum zweiten Mal war der Sänger in Eyrichshof (auch wenn er sich diesmal verfahren hatte und zunächst in Frickendorf landete), und auch einem weiteren Comeback ist er nicht abgeneigt: "Wir kommen auf jeden Fall wieder."

29.07.2019

Hassberge

Er war wieder da

Fast 5000 Fans erlebten mit Rea Garvey den fulminanten Abschluss der Open-Air-Tage in Eyrichshof - und obendrein eine faustdicke Überraschung. » mehr

Nicht nur Mädchenherzen erobert er im Sturm: Wincent Weiss lockte 4000 Besucher nach Eyrichshof - ausverkauft hieß es vom Veranstalter.

28.07.2019

Hassberge

Traum der Schwiegerväter

Sie konnten es kaum erwarten: Wincent Weiss beschert Eyrichshof ein volles Schloss. Einige der 4000 Gäste verbrachten eine Nacht vor Ort. » mehr

Rund 2000 Fans genossen bei Powerrock und Traumwetter den Auftakt der Open-Air-Woche in Schloss Eyrichshof.

24.07.2019

Feuilleton

Wuchtig, witzig, pünktlich

Ihr Name ist Programm: Status Quo eröffnen das Rösler-Open-Air in Schloss Eyrichshof gut gelaunt mit unverwüstlichem Powerrock. » mehr

Ab diesem Dienstag geben sich die Stars auf der Bühne vor dem Schloss Eyrichshof wieder die Klinke in die Hand. Am Montag bauten fleißige Helfer die Technik jedoch erst noch zusammen. Im Hintergrund spitzeln die Schlossmauern noch durch die Vorhänge. Fotos: Rudi Hein

22.07.2019

Hassberge

Letztes Handanlegen im Schlosshof

An diesem Dienstag beginnt das Rösler Open Air auf Schloss Eyrichshof. Kurz bevor die Sause steigt, herrscht noch geschäftiges Treiben hinter den Kulissen. » mehr

Ein junges, engagiertes Team (hier elf der 20 Kandidaten) präsentiert sich mit den Vertretern der Jungen Liste Ebern für die Stadtratswahl 2020 am Eberner Marktplatz. Einige von ihnen wird auch der JL-Kreisvorsitzende Julian Müller (rechts) auf der Liste zur Kreistagswahl begrüßen dürfen. Foto: Tanja Kaufmann

18.07.2019

Hassberge

Junge Liste, neue Gesichter

Die Eberner Jugend positioniert sich: Und zwar auf der Kandidatenliste zur Stadtratswahl 2020. Die Junge Liste stellt problemlos 20 Bewerber auf - und nur noch einen der aktuellen JL-Stadträte. » mehr

16.07.2019

Hassberge

Junge Liste Ebern unterstützt Firmenpläne

Die Jungpolitiker verstehen den Ärger der Eyrichshöfer um das geplante Hochregallager. Dennoch plädieren sie dafür, den Standort Ebern für Firmen attraktiv zu halten. » mehr

Auf diesem Gelände soll das Hochregallager der Firma Uniwell entstehen. Foto: Christian Licha

12.07.2019

Hassberge

Sorge um die Schönheit der Landschaft

Das Hochregallager der Firma Uniwell bewegt auch Kreisheimatpfleger Günther Lipp. In einem Schreiben an die Neue Presse äußert er Kritik, aber auch Anregungen. » mehr

Adalbert Holzberg, Sprecher der Bürgerinitiative gegen Hochregallager in Eyrichshof

05.07.2019

Hassberge

3 Fragen an

Die Firma Uniwell will im Gewerbegebiet Eyrichshof expandieren und plant den Bau eines Hochregallagers. Anwohner und inzwischen auch eine Bürgerinitiative stellen sich jedoch gegen das Bauvorhaben, da... » mehr

Jürgen Hennemann vor dem Eberner Rathaus. Der amtierende Bürgermeister möchte seine Arbeit auch nach der Wahl 2020 weiter fortführen. Die Unterstützung der Eberner SPD hat er. Archivfoto: Tanja Kaufmann

04.07.2019

Hassberge

Hennemann tritt wieder an

Der Eberner Bürgermeister will seine Arbeit auch nach 2020 fortführen. Die SPD Ebern hat ihn einstimmig für eine erneute Kandidatur nominiert. » mehr

Prokurist Johannes Bezdeka und der Leiter des Qualitätsmanagements, Thomas Limpert (im Bild), gaben Einblick in die Entwicklung der Firma Uniwell und deren Zukunftspläne.

03.07.2019

Hassberge

Uniwell stellt sich den Kritikern

Das Unternehmen informiert über das geplante Hochregallager. Die Sorgen von Anwohnern versucht man dabei zu entkräften - was nur bedingt gelingt. » mehr

Bereits 130 Mitstreiter gegen das Hochregellager haben direkt im Anschluss an die Veranstaltung das Bürgerbegehren unterzeichnet.

01.07.2019

Hassberge

Kampf gegen den "Klotz"

Mit einem Bürgerbegehren wollen Eyrichshöfer Bürger ein geplantes Hochregallager verhindern. Weshalb, das erklärten sie in einer emotionalen Info-Veranstaltung direkt vor Ort. » mehr

01.07.2019

Hassberge

Pfarrweisach verschiebt Abstimmung zu Uniwell-Plänen

Der Gemeinderat will zunächst die Entwicklung in Eyrichshof abwarten. Positiv beschieden die Räte aber eine Teilsanierung des Feuerwehrhauses in Rabelsdorf und eines Hundehotels. » mehr

Solch einen Bau in Eyrichshof befürchtet die neue "Bürgerinitiative gegen Hochregallager in Eyrichshof", wie deren Sprecher in einer Visualisierung darstellen.

24.06.2019

Hassberge

Eine Frage der Größe

Die Firma Uniwell in Eyrichshof plant eine Erweiterung. Anwohner befürchten einen massiven Eingriff in das Landschaftsbild und gründen eine Bürgerinitiative. » mehr

Zurück von der Rallye vor eindrucksvoller Kulisse.

18.06.2019

Coburg

Eyrichshof wird zum Automekka

Immer mal wieder finden sich Liebhaber vierrädriger Schätze auf dem Schlossgelände ein, um zu schauen und sich zu vergleichen. Diesmal: die Tuner. » mehr

11.06.2019

Hassberge

Zauberhafte Tage auf Schloss Eyrichshof

Das Gartenfest an Pfingsten in den Anlagen rund um Schloss Eyrichshof zieht Tausende Besucher an. Gastgeber Hermann von Rotenhan lässt sich jedes Jahr neue Attraktionen einfallen. » mehr

Mit einer Mischung aus amtierenden Stadträten und neuen Kandidaten tritt die Eberner CSU zur Wahl 2020 an.	Foto: Hein

07.06.2019

Hassberge

Überraschung auf Listenplatz 2

Als erste Gruppierung legt sich die Eberner CSU auf ihre Liste zur Stadtratswahl fest. Manfred Fausten tritt nicht mehr an, dafür kommt Isabell Zimmer von der Jungen Liste. » mehr

Auf Solopfaden erfolgreich

13.06.2019

Veranstaltungstipps

Auf Solopfaden erfolgreich

Der irische Sänger und Songschreiber Rea Garvey geht auf "Neon Summer Tour" und gastiert am 28. Juli um 20 Uhr auf Schloss Eyrichshof bei Ebern. Er schlägt auf seinem vierten Studioalbum "Neon" etwas ... » mehr

Cher

29.05.2019

Veranstaltungstipps

In Kürze

Wincent Weiss gibt am 27. Juli um 20 Uhr ein Konzert auf Schloss Eyrichshof bei Ebern. Der Popsänger und Songschreiber hatte 2016 mit der Hit-Single "Musik sein" seinen großen Durchbruch. Sie wurde zu... » mehr

Meister in der Fußball-Kreisklasse 3 Coburg/Kronach: die Sportfreunde Unterpreppach mit (vorne, von links) Philipp Müller, Trainer Konstantin Körner, Dennis Derra, Philpp Ebert, Heiko Prill, Nils Hohmann, Fabian Fuchs, Jonas Ludewig, Alexander Rößner sowie (stehend, von links) Vorsitzendem Dominik Präger, Johannes Becht, Johannes Dietz, Spielleiter Marcel Leipold, Daniel Limpert, Philipp Müller, Christian Griebel, Patrick Lübberstedt, Joseph Weiß, Dominik Winkelmann, Michael Walz, Jürgen Lutsch, Spielleiter Berthold Schor und 2. Vorsitzendem Gerald Oppelt. Foto: privat

19.05.2019

Regionalsport

Der Meister macht’s zweistellig

Auch im letzten Spiel der Saison 2018/2019 zeigen sich die Sportfreunde Unterpreppach torhungrig. Sie fertigen Dietersdorf in der Kreisklasse mit 11:2 ab. Da die Kreisklassen-Relegation entfällt, ist ... » mehr

Vor Start der Badesaison ließen sich Bürgermeister Jürgen Hennemann (5.von rechts) und der Bauausschuss von Bademeister Klaus Hanke (Dritter von rechts) informieren.

16.05.2019

Hassberge

Spielplatz soll verlegt werden

Zwei Ortseinsichten standen im Rahmen der jüngsten Sitzung des Bauausschusses auf der Agenda. Unter anderem besichtigte man den Bolzplatz, der wohl den Neubauten weichen muss. » mehr

Bei einem Rundgang im Januar 2018 hatte der Sprecher der Bürgerinitiative Ebern pro Begräbniswald Hermann von Rotenhan (2. von rechts) ein Modell für einen Waldfriedhof vorgestellt. Ein 19 Hektar großes Waldstück in von Rotenhans Besitz nahe dem oberen Ortsende von Fierst und ein von ihm geleiteter Betrieb standen zur Debatte. Seit Mitte vergangenen Jahres war es nach außen relativ ruhig um das Thema geworden. Ein vom Stadtrat beauftragter Ausschuss sollte Möglichkeiten prüfen. Für Donnerstag, 23. Mai, wird eine Grundsatzentscheidung des Stadtrates in öffentlicher Sitzung erwartet..	Archivfoto: Schuster

14.05.2019

Hassberge

Keine Entscheidung im stillen Kämmerchen

Kommende Woche ist ein möglicher Begräbniswald großes Thema im Stadtrat. Die Bürgerinitiative wirft den Beteiligten aber Befangenheit vor. Allen voran dem Bürgermeister. » mehr

Vanessa Mai

05.04.2019

Veranstaltungstipps

In Kürze

Status Quo rockt am 23. Juli um 20 Uhr den Schlosshof von Schloss Eyrichshof bei Ebern. Die britische Boogierock-Institution präsentiert dann viele ihrer Klassiker. » mehr

Kiss

14.01.2019

Feuilleton

Riesen-Angebot für Rock-Fans

Kann sich jemand daran erinnern, dass es schon einmal so viele hochkarätige Rock-Konzerte gab? 2019 könnte auch in dieser Beziehung ein Jahr der Superlative zu werden. » mehr

Stars und Sterne in Eyrichshof

08.01.2019

Coburg

Stars und Sterne in Eyrichshof

Das Jahr 2019 bietet bei altbekannten Terminen Buntes, Lautes und Lustiges, wartet aber bisweilen auch mit der einen oder anderen Neuheit auf. » mehr

"Öffnet das Haus und öffnet das Tor, die Sternsinger stehen als Boten davor.

04.01.2019

Hassberge

Sternsinger sind wieder unterwegs

Während sich Jugendliche an diesem Wochenende freudig auf den Weg von Tür zu Tür machen, sieht es bei manch Erwachsenem anders aus. Einige reagieren auf den Besuch ablehnend oder sogar böse. » mehr

Im Oktober brennt das Vereinsheim des TC Ebern völlig aus.

30.12.2018

Hassberge

Heißes Jahr für die Feuerwehr

Mehrere Brände halten die Feuerwehren in der Region in Atem. Die Polizei sucht nach den Verursachern. » mehr

14 Mädchen und Jungen sind derzeit an der Mittelschule Ebern als Schulsanitäter tätig, darunter sieben neue. Sie wurden bei einer Vorstellungsrunde jetzt im Team von Schulleiter Philipp Arnold (links), Fachlehrer Wolfgang Amend (rechts), Bianka Suciu (hinten, Zweite von rechts) von der Firma Uniwell und BRK-Pressesprecher Michael Will (hinten rechts) begrüßt. Das Bild zeigt (hintere Reihe von links) die Schulsanitäter Lea Weis, Anna Steiner, Elias Endert, Lukas Schmidt-Hammer, Nathanael Dinkel, Yannik Suchy, sowie (zweite Reihe von links) Patrik Horn, Noah Braterschofsky, Paul Niedek, André Pfaffenberger, Sophie Meyer, Selina Urban und (vorn von links) Johanna Schwappach und Lana Schwarz. Foto: Peter Neubauer / Mittelschule Ebern

19.12.2018

Hassberge

Schüler sind nun Profis in Erster Hilfe

Neue Schulsanitäter nehmen Dienst an der Mittelschule auf. Jetzt wurden sie mit Dienst-Shirts eingekleidet. » mehr

Nach viereinhalb Monaten Bauzeit erfolge symbolisch die Freigabe der Kreisstraße HAS 51 zwischen Ebern und Gleusdorf. Das Foto zeigt (von links): Wolfgang Beil, Firma Strabag, Martin Lang und Bürgermeister Jürgen Hennemann, Stadt Ebern, Erika Stubenrauch vom gleichnamigen Ingenieurbüro in Königsberg, Landrat Wilhelm Schneider und Alfons Schanz von der Tiefbauverwaltung des Landkreises. Foto: Helmut Will

12.12.2018

Hassberge

Kreisstraße HAS 51 ist wieder frei

Der Itzgrund ist nun wieder über den Landsbach zu erreichen. Bei strahlendem Sonnenschein und winterlichen Temperaturen wurde er dem Verkehr übergeben. » mehr

So könnte der "Schulkreisel" in der Coburger Straße einmal aussehen. Foto: Helmut Will

23.11.2018

Hassberge

Kunterbunter Ritt durch die Stadtpolitik

Bei der Bürgerversammlung im Eberner Rathaus greift Bürgermeister Hennemann alle Themen auf, die die Stadt derzeit bewegen: Es wird gebaut und investiert. » mehr

^