FEUCHTGEBIET

07.11.2017

Kronach

Bärwurzwiesen und Feuchtgebiete schützen

Tschirn macht beim BNN-Projekt Rennsteigregion Frankenwald mit. Die Entscheidung ist im Gemeinderat allerdings nicht unumstritten. » mehr

«Thimbleweed Park»

07.11.2017

Netzwelt & Multimedia

Neue mobile Spiele: Rätselorgien und Agentenspaß

Rätselraten, Autos crashen oder mysteriöse Ereignisse aufklären? Wer sagt, dass das nur am Computer oder der Konsole geht, sollte einen Blick auf einige der Spiele-Neuheiten für Android und iOS werfen... » mehr

Fluss Kyambura

14.11.2017

Reisetourismus

Artenreich: Schimpansen-Schlucht und Elefanten-Kino

Elefanten im Fluss, Löwen auf Bäumen, Schimpansen in der Schlucht: Der Queen-Elizabeth-Nationalpark in Uganda ist besonders artenreich. Denn im Ostafrikanischen Grabenbruch trifft die Savanne auf Rege... » mehr

Innenstadt von London

12.10.2017

dpa

Besuch in London: Schwitzen mit Blick auf die Themse

Das Winterwetter ist in London in der Regel etwas ungemütlich. Besucher, die sich etwa nach einem Spaziergang durch die Walthamstow Wetlands aufwärmen wollen, können dafür bald eine Sauna auf dem Dach... » mehr

19.09.2017

Region

Grünes Licht für Bärwurzwiesen

Tettau beteiligt sich an einem BayernNetzNatur-Projekt. Ziel ist es, die Artenvielfalt und alte Kulturlandschaften zu erhalten. Dafür gibt es hohe Fördergelder. » mehr

08.08.2017

Region

Vorfreude auf ein schöneres Teuschnitz

Die Stadtmitte soll bald ein neues Gesicht haben. Doch dabei soll es nicht bleiben. Wie Architekt Marcus Hamberger erklärt, hat man auch drum herum einiges vor. » mehr

An der Schwarzmeerküste Bulgariens

11.07.2017

Reisetourismus

Bulgariens Hinterland für Naturliebhaber

Die Türkei schwächelt, Bulgarien läuft gut. Das Land am Schwarzen Meer ist vor allem für günstigen All-Inclusive-Urlaub bekannt. Doch ein Streifzug durch die Küstenregion und das Hinterland zeigt: Für... » mehr

30.06.2017

Region

Barfuß durch den Erlebniswald

Ein besonderer Parcours soll an der Thüringer Warte entstehen. Die Ludwigsstadter Räte gaben schon mal grünes Licht. » mehr

Gärtnern ohne Torf

19.05.2017

Garten & Natur

Warum Gärtnern ohne Torf so wichtig ist

Blumenerde ist eines der Produkte, die man kauft, ohne sich vorher groß zu informieren. Was soll an Erde schon schlecht sein für den Garten? Aber viele Substrate enthalten Torf, dessen Abbau Umwelt un... » mehr

Judy Marie Guilford

13.04.2017

Reisetourismus

Mit Ziegen im Gepäck: Eine Wanderung durchs Oderbruch

Über Feldwege und den Deich führen Wanderungen mit besonderer Begleitung: Zwei Gastronomen wollen Besuchern die Landschaft des Oderbruchs näherbringen, ein ehemaliges Feuchtgebiet. Immer mit dabei: Zw... » mehr

12.03.2017

Region

Wenn Arnie seine Muskeln zeigt

Tosender Beifall für die Akteure auf der Bühne: Das zweite Derbleck'n in der Rosenbergalm war ein voller Erfolg. Sogar Schwarzenegger stattet einen Besuch ab. » mehr

Tagpfauenauge auf einer Clematisblüte: Dieser farbenfrohe Schmetterling gehört zu den häufigsten, doch auch er lässt sich vor allem in Gärten blicken, auf landwirtschaftlich genutzten Flächen fehlt er. Foto: Elfriede Schneider

06.07.2016

Oberfranken

Fliegende Edelsteine in Gefahr

Viele Schmetterlingsarten sind vom Aussterben bedroht. Insgesamt gibt es 80 Prozent weniger Insekten als noch vor einigen Jahren. Der Trend ist dramatisch. » mehr

Vogelstimmen und interessante Infos

12.02.2016

Region

Vogelstimmen und interessante Infos

Die VHS stellt den Bürgermeistern des Landkreises das Projekt "Hörpfad" vor. Per App sind akustische Rundgänge durch die Kommunen möglich. Ferner beginnen die neuen Archivpfleger ihren Dienst. » mehr

Nach Abschluss der Bauarbeiten an der Fornbachtalbrücke wurde der Fornbach als Biotop neu angelegt. Foto: Rosenbusch

29.12.2015

Region

Wenn der Magerrasen umzieht

Beim Aus- und Neubau der ICE-Strecke zieht die Natur den Kürzeren. So könnte man meinen. Doch die Bahn tut auch einiges, um das Gleichgewicht wieder herzustellen. » mehr

Schelmischer Ausdruck, schelmische Gedanken: Charlotte Roche hat es raus, mit ihren Büchern immer wieder zu provozieren. Die intimen Spielchen zwischen Frauen in ihrem neuen Werk dürften nicht der einzige Aufreger bleiben.	Foto: dpa

04.11.2015

NP

Gefangen im eigenen Leben

In "Mädchen für alles" bleibt die umstrittene Autorin Charlotte Roche ihrer Linie treu: Sie setzt wieder mal auf Sex und Ekel - und schafft es erneut zu schockieren. » mehr

23.05.2015

Region

Vielfalt für den schönen Steigerwald

Unkenrufe gab es am Freitag beim Termin mit dem Landrat. Weil: Da ließen sich Unken in den kleinen Tümpeln im Steigerwald bei Obersteinbach blicken. Naja, und dann riefen sie halt. » mehr

Karl Paulus kämpft um jedes Braunkehlchen, als begeisterter Leser von Stephen Hawking weiß er aber auch, dass die Erde nur ein Punkt im Universum ist. "Die Natur ändert sich durch den Einfluss des Menschen, doch sie wird sich immer selber helfen können", sagt der langjährige BN-Kreisgeschäftsführer. 	Foto: Andrea Herdegen

22.05.2015

Oberfranken

Das Glück, den Eisvogel zu sehen

Karl Paulus vom Bund Naturschutz in Wunsiedel ist der dienstälteste Kreisgeschäftsführer seiner Organisation. Seit mehr als drei Jahrzehnten kämpft er für die Schöpfungsvielfalt. » mehr

Er ist der neue Gast an der Röden: der Biber.	Foto: Archiv

26.12.2014

Region

Meister Bockert macht sich breit

Er ist wieder angekommen im Neustadter Kessel: der Biber. Der Nager nutzt das Überschwemmungsgebiet der Röden, das einen guten Lebensraum bietet, nicht zuletzt aufgrund der guten Wasserqualität. » mehr

Jenny Geyer und Manuel Merkel eröffnen in Wunsiedel ihre Zoigl-Stube "Zoigl-Moos". 	Foto: Christopher Michael

15.12.2014

NP

Zoigl-Bier setzt Siegeszug fort

Es gibt kein Stopp. Das süffige Bier aus der Oberpfalz ist auch in Oberfranken ein Hit. Jetzt eröffnet in Wunsiedel die erste Zoigl-Stube. » mehr

Der Schwarzstorch nimmt kurz vor Neida Kurs auf das Gelände, auf dem ein neuer Verkehrslandeplatz entstehen soll.

19.05.2014

Region

Schwarzstorch nimmt Kurs auf Flugplatz

Seit drei Jahren beobachtet Ralf Wielgosch den seltenen Vogel bei Neida. Jetzt kann er das scheue Tier erstmals fotografieren. » mehr

Mit schwerem Gerät gegen den Damm des Bibers im Naturschutzgebiet. Das ärgert Marcel Münch und Florian Escher aus Altenhof, die sich vehement für den Lebensraum des Nagers einsetzen. 	Foto: Privat

07.05.2014

Region

"Klausi" erhitzt die Gemüter

Zwischen Altenhof und Tambach wächst eine Biber-Burg. Befürworter des großen Nagers wollen den Lebensraum erhalten. Doch immer wieder gibt es Eingriffe in seinen Damm. » mehr

26.06.2013

Region

Planierraupen bedrohen Kreuzkröte

Vogelschützer befürchten mit der Verfüllung der ehemaligen Sandgrube bei Spittelstein einen massiven Eingriff in den Lebensraum seltener Tiere und Pflanzen. Gerhard Preß sagt: Es ist kein Biotop. » mehr

01.12.2012

Region

Der Biber kehrt zurück

Die Nagetiere werden im Landkreis Kronach wieder heimisch. Experten rechnen sogar mit einer flächendeckenden Besiedlung. Eine Infotafel an der Rodach soll für die Belange des kleinen, aber versierten ... » mehr

27.11.2008

NP

Liebe, Sex und Feuchtgebiete

So soll es sein: Theater für junge Leute, das auch manch Altvorderen in Wallung bringt. » mehr

12.10.2010

Region

Der Wald ist vor Stürmen gefeit

Maroldsweisach/Pfarrweisach - Zu einer Premiere kam es am Freitag, als die Gemeinderäte Maroldsweisach zusammen mit den Pfarrweisacher Kollegen eine Waldbegehung im "Tannenholz", Rabelsdorfer Wald und... » mehr

mw_bike_ XX_4sp_4c

05.06.2008

Region

„Königsetappe“ über Stock und Stein

Nordhalben – Die Hälfte des Rennens bei der zweiten „Craft Bike Trans Germany“ haben die Mountainbiker am Mittwoch hinter sich gebracht. » mehr

pilz_5sp_sw4c

24.11.2007

Region

Ökonomisches Ziel steht im Vordergrund

Nordhalben – Der Schlossberg bei Nordhalben ist eine einzigartige Naturbesonderheit. Ähnliches sei nur noch in der Eifel zu finden. Das wurde dieser Tage bei einer Zusammenkunft von „Nordhalben wird a... » mehr

npcol_kn_IRGruenesBand1_3010

02.11.2010

Region

Eine große Chance für die Region

Um den Nutzen des Naturschutzgroßprojektes für Natur und Menschen in der Region geht es bei einer Diskussion im Straufhaincenter. » mehr

Goldbergsee

26.09.2008

Region

Sport, Kultur und Natur am „Goldbergsee“

Das Hochwasserrückhaltebecken „Goldbergsee“ zwischen den Stadtteilen Neuses und Beiersdorf wird zu einem „Kleinod für Coburg und seine Umgebung“. Das meinte Monika Ufken (SPD) nach der Vorstellung des... » mehr

fpnd_schn_moor_261110

26.11.2010

Oberfranken

Die Klimabomben zünden erst

Lange Zeit galten Moore als nutzlose Flächen in der Landschaft. Dann wurden sie als wertvolle Lebensräume entdeckt. Nun weisen Wissenschaftler auf ihre überragende Bedeutung für den Klimaschutz hin. » mehr

FPND_Lei_Busll_4c_v2

04.05.2010

FP/NP

Die eigenen Grenzen

Die Folgen der Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko sind für Natur und Wirtschaft noch nicht abzuschätzen. Seit dem 22. April fließen jeden Tag Hunderttausende Liter Öl aus dem Bohrloch in das Meer. » mehr

FPND_Lei_Busll_4c_v2

04.05.2010

FP/NP

Die eigenen Grenzen

Die Folgen der Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko sind für Natur und Wirtschaft noch nicht abzuschätzen. Seit dem 22. April fließen jeden Tag Hunderttausende Liter Öl aus dem Bohrloch in das Meer. » mehr

fpnd_center_4sp_LB_060109

10.01.2009

Oberfranken

Urlaubsparadies soll im Moorgebiet entstehen

Unterschwaningen – Noch prägen ausgedehnte Wälder, Äcker und ein hübscher Schlosspark die Region – aber schon bald könnte eine gewaltige Glaskuppel das Landschaftsbild im südlichen Mittelfranken besti... » mehr

^