Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

FORSTWISSENSCHAFTLERINNEN UND FORSTWISSENSCHAFTLER

Annette Mohl zum Schutz des Waldes

11.12.2015

Meinungen

Wach gerüttelt

Weltweit werden pro Minute Wälder auf einer Fläche von umgerechnet 36 Fußballfeldern abgeholzt - das entspricht 15 Milliarden Bäumen jährlich. Um die Flächen wirtschaftlich zu nutzen, wird der Wald ge... » mehr

Bruno Fischer, sein Nachfolger Matthias Lindig und Florian Fischer (von links) zeigen in einem Wald bei Heinersberg winzige junge Tannen, die im Frühjahr angesät worden sind - nachdem man im vergangenen Jahr durch Holzeinschlagsmaßnahmen für genügend Licht gesorgt hatte. Foto: Brigitte Degelmann

11.08.2015

Oberfranken

Die Forst-Familie

Der Landkreis Kronach ist einer der waldreichsten in ganz Bayern. Die Menschen sind eng mit den Bäumen verbunden. Zum Beispiel die Fischers aus Birnbaum. » mehr

Milliardenschaden im Wald befürchtet

20.07.2019

Wirtschaft

Stürme und Borkenkäfer verursachen Milliardenschäden im Wald

Vor 200 Jahren waren große Teile Deutschlands abgeholzt und kahl. Die Wiederaufforstung dauerte Jahrzehnte. Nun bedroht der Klimawandel die Wälder. Viele Bäume sterben - und die Kosten steigen unaufhö... » mehr

10.08.2015

Kronach

Die Forst-Familie

Der Landkreis Kronach ist einer der waldreichsten in ganz Bayern. Kein Wunder, dass hier manche Menschen eng mit Bäumen und Holzwirtschaft verbunden sind. Zum Beispiel die Fischers aus Birnbaum. » mehr

Pirschjagd am Bachrand: Es gibt kaum eine Beute, die der Mink verschmäht. Besonders gern frisst er die immer seltener werdenden Edelkrebse und nimmt Vogelnester aus.

14.04.2012

Oberfranken

Ein possierliches Problemtier

Freigelassene Nerze aus Pelztierfarmen besiedeln immer größere Gebiete Nordbayerns. Für die Teichwirte und den Naturschutz ist dies ein großes Problem. » mehr

^