FRIEDEN UND FRIEDENSPOLITIK

Das Gnadenbild der Muttergottes aus Neuengrün wurde von Soldatenkameraden getragen. Fotos: Michael Wunder

03.09.2017

Kronach

Glaube und Gebet für den Frieden

Zeige dem Bösen die Rote Karte, dann wird sich das Gute durchsetzen. Dekan Thomas Hauth zeigte als Festprediger der 72. Friedenswallfahrt auf, wie man mit Glaube und Gebet in den Frieden eingreifen ka... » mehr

Das Gnadenbild von Neuengrün wird auch heuer bei der Lichterprozession mitgetragen. Nach einer Überlieferung soll es in der Zeit der Reformation von einem unbekannten Meister geschaffen worden sein. Foto: Archiv/Michael Wunder

29.08.2017

Kronach

Mit dem Segen des Papstes

Am Samstag treffen in Neuengrün wieder zahlreiche Wallfahrer ein, um für den Frieden zu beten. Dann wird auch die Standarte ans Dekanat Teuschnitz übergeben. » mehr

Viele Besucher nahmen am Jubiläumsfestgottesdienst an der Grenz- und Friedenskapelle bei Burggrub teil. Fotos: Gerd Fleischmann

04.09.2017

Kronach

Ein Dokument der Dankbarkeit

Der Geist der Grenz- und Friedenskapelle wirkt weit über die Region hinaus. Landesbischöfin Ilse Junkermann hält die Predigt zum 25-jährigen Jubiläum. » mehr

Dekan Andreas Kleefeld, einer der Netzwerksprecher, überreicht Pfarrer Jörg Herrmann (rechts) die Plakette, welche die evangelische Kirchengemeinde Wildenheid/Meilschnitz als Mitglied des Netzwerks ausweist. Foto: Peter Tischer

13.08.2017

Coburg

Frieden muss man sich erarbeiten

Das "Netzwerk für Menschenrechte und Demokratie: Wir sind bunt - Coburg Stadt und Land" sieht sich auf gutem Weg. Doch man legt die Hände nicht in den Schoß. » mehr

Seit Generationen die Grundlage, Europa zu entdecken: der Diercke-Atlas.

25.07.2017

Hassberge

Wir sind Europa

Als Unesco-Projektschule gestaltete das Eberner Gymnasium jährlich einen Projekttag. Thema diesmal "Europa und Frieden". Ein weites Feld, wie sich in vielen Workshops zeigt. » mehr

Das Bamberger Kindertheater Chapeau Claque war auch dabei.

27.06.2017

Coburg

Ein Ort des Friedens und der Geborgenheit

In Oeslau feiert man zwei Tage lang den 500. Geburtstag der Johanniskirche. Mit geistlicher Musik und weltlichen Genüssen. » mehr

Diese Soldaten wurden für langjähriges aktives Mitwirken an Fronleichnam in Wallenfels ausgezeichnet. Mit im Bild Hauptmann Christopher Zeuß (rechts) und der 2. Vorsitzende Edgar Bärenz (Zweiter von rechts).

16.06.2017

Kronach

Der Frieden ist nicht in Gefahr

Matthias Zeitler erledigte souverän seinen Job in Wallenfels: Die Schwedenfahne verheddert sich nicht. Auch sonst lief alles wie am Schnürchen. » mehr

Coburger Convent Coburg

05.06.2017

Coburg

Mahnung zu Frieden und Verständigung

Der CC erinnert an die Toten der Weltkriege. Bei der Feierstunde spricht ein ehemaliger Brigadegeneral. » mehr

Endlich Frieden für die Friesenstute: Langsam erholt sich "Fleur" von den Qualen in ihrer bisherigen Haltung.

30.05.2017

Hassberge

Endlich Frieden für Fleur

Tierschützer retten die Friesenstute aus einer alles andere als artgerechten Haltung. Nun suchen sie Paten für das Tier, das sich nur langsam erholt. » mehr

12.05.2017

Meinungen

Lieder und Frieden

Der Eurovision Song Contest in Kiew ist für die Ukraine weit mehr als nur ein schnödes Schlagerwettsingen, das viele Kritiker im ESC sehen, oder ein Künstlertreffen mit Kultstatus, das Millionen Fans ... » mehr

14.05.2017

Coburg

Tausende pilgern nachts durchs Museum

Großer Zuspruch bei der 14. regionalen Museumsnacht. Sammlungen im Coburger Land, aber auch in Sonneberg und Hildburghausen öffnen ihre Pforten für die Besucher. In diesem Jahr lautet das Thema Metamo... » mehr

Auch Matthias Kirchner von der IG Metall nahm kein Blatt vor dem Mund.

01.05.2017

Coburg

Klartext am 1. Mai

Bei der Kundgebung des DGB-Kreisverbandes nehmen die Redner kein Blatt vor den Mund. OB Tessmer lobt Gewerkschaften als Garanten für sozialen Frieden. » mehr

24.04.2017

Meinungen

Die Welt rüstet auf

Frieden schaffen mit weniger Waffen, das ist eine Kunst, die wieder einmal nicht gelingen will. Die Welt rüstet auf, die Ausgaben fürs Militär steigen. Allen voran die USA, deren Rüstungsetat fast zeh... » mehr

Schriftsteller Carlos Ruiz Zafon

11.04.2017

Feuilleton

Carlos Ruiz Zafón: «Sie werden versuchen, dich zu zerstören»

Millionen verkaufter Bücher, Leser auf der ganzen Welt: Carlos Ruiz Zafón zählt zu den erfolgreichsten Autoren der Gegenwart. Mit dem Abschluss seiner Bestsellerreihe blickt der Spanier auf seine Erfo... » mehr

Überzeugter Europäer: Walter Flohrschütz aus Tremersdorf. Er hat die Bewegung "Pulse of Europe" nach Coburg geholt.	Foto: Frank Wunderatsch

05.04.2017

Coburg

Sein Herz schlägt für Europa

Die Bewegung "Pulse of Europe" fasziniert Walter Flohrschütz. Er holt die Initiative nach Coburg - und findet unerwartet viele Mitstreiter. » mehr

Der 5. Coburger Europa-Preis wird auch 2017 vom Europe Direct Informationszentrum Coburg ausgeschrieben (von links): VHS-Geschäftsführer Rainer Maier, stellvertretender IHK-Hauptgeschäftsführer Christian Broßmann, Miriam Hegner vom Europe Direct Informationszentrum Coburg und Schirmherr Hubertus Erbprinz von Sachsen-Coburg und Gotha.	Foto: Desombre

16.03.2017

Coburg

Europas Herz soll auch in Coburg schlagen

Walter Flohrschütz gründet die Ortsgruppe "Pulse of Europe". Gleichzeitig startet der "Coburger Europapreis". » mehr

Bundesentwicklungshilfeminister Gerd Müller appelliert: "Eine Welt ohne Hunger ist möglich." Foto: Fuchs

12.03.2017

Oberfranken

Hunger und Dürren legen die Basis für Krieg und Flucht

Entwicklungsminister Gerd Müller fordert mehr Investitionen in den Hungergebieten. Die Menschen dort bräuchten Zukunftschancen. » mehr

Erster öffentlicher Auftritt: Der neue Imam Osman Harbi fand an der Auftaktveranstaltung in der Moschee in seiner Predigt klare Worte.

13.02.2017

Region

Hand in Hand für den Frieden

Christen und Moslems versammelten sich an der Moschee Fatih Camii in Neustadt, um die Worte des neuen Imam Osman Harbi zu hören. Und um gemeinsam zu beten. » mehr

Bei der Eröffnung der Ausstellung "Mit dem Sehen kommt der Frieden" (von links): Hans Kaufmann, der weitere Stellvertreter des Landrats, Bernd Steger (verdeckt), Künstlerin Helga Depping, Kreiskulturreferentin Gisela Lang, Iris Depping und Tettaus Bürgermeister Peter Ebertsch.	Foto: Peter Müller

07.02.2017

Region

Hinter der Fassade des Selbstverständlichen

"Mit dem Sehen kommt der Frieden": Unter diesem Titel zeigt die Galerie des Kronacher Landratsamts Bilder von Helga Depping. Ihre Bilder versteht sie als spirituelle Ikonen. » mehr

Für Musik sorgten die Haache Volksmusikanten unter der Leitung von Thomas Rauh.

19.12.2016

Region

Ein Geschenk, das Hoffnung gibt

Der Seniorennachmittag der Gemeinde Stockheim in der Neukenrother Zecherhalle beeindruckt mit einem hochkarätigen Programm. Und übertrifft damit viele Erwartungen. » mehr

Die Erstklässler zeigten bei der Weihnachtsfeier der Grundschule Wilhelmsthal das Krippenspiel "Zeitreise nach Bethlehem".	Foto: Heike Schülein

19.12.2016

Region

Kleine Sterne bezaubern Publikum

Die Grundschule Wilhelmsthal hat zur Weihnachtsfeier eingeladen. Die zahlreichen Besucher erfreuen sich gleich an mehreren Aufführungen. » mehr

Moderator Lars Hofmann stellte die Antworten der Anwesenden auf die Frage "Was bedeutet für mich Demokratie?" vor. Ulrike Mahr fertigte ein gemaltes "Protokoll" der Konferenz.	Foto: Heike Schülein

02.12.2016

Region

Flower-Power, Frieden und Versöhnung

Kürzlich fand die zweite Demokratie-Konferenz in Kronach statt. Dabei stellte man bisherige Aktivitäten und geförderte Projekte ebenso vor wie die Schwerpunktthemen für das kommende Jahr. » mehr

Den inneren Frieden weiterreichen

01.12.2016

NP

Den inneren Frieden weiterreichen

Gregory M. Kelly zählt zu den Stars der Gospel-Szene. Mit seinem Chor "The Best of Harlem Gospel" kommt der Grammy Award-Preisträger nach Coburg. » mehr

Christkind Anna-Lena wünschte sich, dass auf der Welt wieder Frieden herrscht.	Foto: Heike Schülein

27.11.2016

Region

Neues Christkind für Wilhelmsthal

Anna-Lena eröffnet den 16. Weihnachtsmarkt mit Benefiz-Charakter. Die Erlöse kommen der Kirchengemeinde zugute. » mehr

Die Organisatoren Siegfried Schneider und Werner Müller, KEB-Sekretärin Petra Söhnlein, KEB-Kreisgeschäftsführer Stephan Renczes und KEB-Vorsitzender Heinz Hausmann (von links) freuen sich über das gute Gelingen der Krippen-Ausstellung in der Anna-Kapelle. Foto: Heike Schülein

27.11.2016

Region

13 Krippen in neuem Licht

Ihre ganz persönliche Interpretation der Heiligen Nacht zeigen 13 Aussteller in der Anna-Kapelle. Die Bauten werden erstmals besonders beleuchtet. » mehr

Kunsthandwerk aus Suhl: kostbare Duellpistolen. Foto: Museum Rastatt

14.11.2016

FP/NP

Um die Ehr'

Wem das zweifelhafte Glück entging, im Krieg "süß und ehrenvoll fürs Vaterland zu sterben", der fand auch im Frieden ein "Feld der Ehre", wo dies gelang: beim Duell. » mehr

Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein zeigt den Standort der zukünftigen Friedenskapelle auf dem LGS-Gelände in Kronach. Foto: Karl-Heinz Hofmann

11.11.2016

Region

Mahnmal für den Frieden

Wolfgang Beiergrößlein setzt auf dem LGS-Gelände einen lang gehegten Wunsch um. Es entsteht eine ökumenische Kapelle. Baubeginn ist 2017. » mehr

Bischof Fredrick Shoo mischte sich nach dem Festgottesdienst unter die Gläubigen.	Foto: Martin Koch

02.11.2016

Region

Reformation hat kein Ende

Bischof Dr. Fredrick Shoo aus Tansania predigt in der Moriz-Kirche. Er legt ein Plädoyer für Frieden und Versöhnung ab. » mehr

Max Igler aus Fischbach wurde von der SPD für 50-jährige Mitgliedschaft mit der Goldenen Ehrennadel der Partei ausgezeichnet. Im Bild (von links): Die stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Petra Kastner, Stadtverbandsvorsitzender Ralf Völkl, Max Igler und Ortsvereinsvorsitzender Thilo Moosmann.

09.09.2016

Region

Ein Leben für Frieden, Freiheit und Solidarität

Die SPD Fischbach hat Max Igler für ein halbes Jahrhundert Treue zur Partei geehrt. Er könne stolz auf seinen Einsatz sein, lobt Kreisvorsitzen-der Ralf Völkl. » mehr

Der Rhein - Eine europäische Flussbiografie - Ausstellung Bonn

08.09.2016

NP

Fluss der Mythen, Fluss des Friedens

Der Rhein ist beladen mit Kultur und Geschichte. Die Bundeskunsthalle breitet nun die Biografie dieses europäischen Stroms aus, der lange Zeit die Grenze zwischen zwei «Erbfeinden» markiert, bis er sc... » mehr

"Allerhand Frieden im Wirtshaus", die Fortsetzung des Theaterstücks um den "Nordhalbener Frieden anno 1635" von Rudolf Ruf wurde von den "Historischen von Nordhalben" in Szene gesetzt. Mit dabei waren Darsteller der "Kerwagesellschaft Nordhalben". Foto: Norbert Neugebauer

25.07.2016

Region

Turbulente Wege zum Frieden

15 Akteure begeistern in Nordhalben mit einem neuen Stück. Es widmet sich einem markanten Teil der Ortsgeschichte. » mehr

Dieter Weigel zum Brexit

24.06.2016

FP/NP

Schock und Chance

Viele teure Extrawürste hat die EU den Briten gebraten, um den Brexit zu verhindern. Vergebens. Nun steht Europa unter Schock. Und der schwarze Freitag löst weltweit Entsetzen aus. Die Folgen wird auc... » mehr

Der Stadtrat von Ebern entschied sich 1929, die Erinnerungstafel an Friedrich Rückert über dem Eingang zu seinem Elternhaus anzubringen. Die Fenster des Finanzamtes waren damals im Erdgeschoß noch vergittert.

08.06.2016

Region

Pompöse Enthüllung, schwülstige Worte

Am Eberner Finanzamt erinnert eine Gedenktafel an den Dichter und Orientalisten und seine "unsterblichen Werke". Kreisheimatpfleger Günter Lipp erklärt, was es mit ihr auf sich hat. » mehr

_T0A9806.jpg Coburg

16.05.2016

Region

"Frieden schaffen ohne Waffen"

Mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal der Stadt Coburg am Schlossplatz und einer ökumenischen Morgenandacht am Ehrenmal des Coburger Convents im Hofgarten hat der 148. Pfingstkongress des CC am Montag... » mehr

Pfarrer Richard F. Reis segnete das Holzkreuz an der Fichtera. Mit im Bild (von links) Kreisheimatpfleger Hans Blinzler, Bürgermeister Michael Pöhnlein sowie Silvia Pöhnlein und Albert Färber. Foto: Michael Wunder

09.05.2016

Region

Holzkreuz erinnert an schändliche Tat

Wo Willibald Frischmann 1945 starb, wacht nun ein schlichtes Mahnmal. Es ist ein Appell für den Frieden. » mehr

Zahlreiche KAB-Abordnungen mit Fahnen beteiligten sich am Festzug zur Maifeier. Begleitet wurden sie von der Trachtenkapelle Wilhelmsthal.	Foto: Heike Schülein

01.05.2016

Region

Gegen die Haltung "ich zuerst"

"Eigentum verpflichtet - aber wozu?", das ist das Thema der Maifeier der KAB in Wilhelmsthal gewesen. Dabei geht es auch um die Frage, was jeder einzelne für eine gerechtere Welt tun kann. » mehr

Friedhöfe wie die Anlage in Sand besitzen eine besondere Atmosphäre. Foto: Johannes Bayer/Landratsamt Haßberge

15.04.2016

Region

Exkursion zu Orten des Friedens

Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege fährt zu den Friedhöfen in Sand, Memmelsdorf und Rentweinsdorf. » mehr

06.04.2016

NP

Filmfest der Begegnung im Friedensmuseum

Meeder - An Deutsche und Flüchtlinge wendet sich das Filmfestival in der Lernwerkstatt Frieden in Meeder, das vom Friedensmuseum Meeder organisiert und vom Netzwerk Refugium » mehr

Bei der Demonstration für Frieden in der Haßfurter Innenstadt nahmen ganze Familien teil.

28.03.2016

Region

Muslime zeigen Flagge gegen Terror

Bei einer Demonstration in Haßfurt für Frieden und Solidarität zeigen Asylsuchende aus dem Landkreis Haßberge ihre Betroffenheit in Hinblick auf die Terroranschläge von Brüssel. » mehr

Besuche an historischen Orten und Gespräche, die die bayrisch-tschechische Freundschaft in Europa vertiefen sollen: Tschechiens Ministerpräsident Bohuslav Sobotka (links) kam am Donnerstag nach Bayern. Ministerpräsident Horst Seehofer hieß ihn in München willkommen.

11.03.2016

Oberfranken

Das gemeinsame Europa im Blick

Fünf Jahre ist es erst her, dass Seehofer begann, das bayrisch-tschechische Verhältnis auf Normalität zu schalten. Heute spricht er von "echter Freundschaft". » mehr

Besuche an historischen Orten und Gespräche, die eine gemeinsame bayrisch-tschechische Freundschaft in Europa vertiefen sollen: Tschechiens Ministerpräsident Bohuslav Sobotka (links) startete am Donnerstag einen zweitätigen Besuch in Bayern. Ministerpräsident Horst Seehofer hieß ihn in München willkommen.

11.03.2016

Oberfranken

Das gemeinsame Europa im Blick

Fünf Jahre ist es erst her, dass Seehofer begann, das bayrisch-tschechische Verhältnis auf Normalität zu schalten. Heute spricht er von "echter Freundschaft". » mehr

Haci Abdullah begrüßt die Muslime in der Teestube der Moschee mit einem Cay aus dem Samowar.

26.02.2016

Region

Religion nach Schichtplan

Tettaus Imam Ercümert Alkogün wird bald in die Türkei zurückkehren. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Das muslimische Leben am Rennsteig wird weiter florieren – nur zeitversetzt. » mehr

Die Umfassungsmauer um das Lifegate-Zentrum in Beit Jala, das im vergangenen Jahr von Mitgliedern der Kirchengemeinde Rentweinsdorf errichtet wurde.

19.02.2016

Region

Die Arbeit am Lebenstor geht weiter

Aus dem Landkreis kommt immer wieder wichtige finanzielle und tatkräftige Unterstützung in der Rehabilitationseinrichtung "Lifegate" in Beit Jala/ Jerusalem an. » mehr

Der Meister in seinem Element: Justus Frantz, bekannter Pianist und Dirigent, spielt in Begleitung seines Orchesters im ausverkauften Kongresshaus Rosengarten in Coburg. Foto: Dr. Peter Müller

20.01.2016

Feuilleton

Viele Länder, eine Sprache

Ein Symbol für den Frieden setzen - das war die völkerverbindende Vision gemeinsamen Musizierens für den Stardirigenten und Komponisten Leonard Bernstein. » mehr

Von Captain Future zu Bob der Baumeister: Jürgen Baumgärtner (links) rüstet Klaus Löffler "für die Aufgaben im Landkreis" aus.

22.01.2016

Region

Kronach: Klares Nein zu großen Flüchtlingsheimen

CSU-Kreisvorsitzender Jürgen Baumgärtner stellt beim Neujahrsempfang klar: Mehr als 50 Personen pro Unterkunft wird es nicht geben. Sollte dennoch ein größerer Bau entstehen, wird der wohl leerstehen. » mehr

Der Meister in seinem Element: Justus Frantz, bekannter Pianist und Dirigent, spielt in Begleitung seines Orchesters im ausverkauften Kongresshaus Rosengarten in Coburg. Foto: Dr. Peter Müller

20.01.2016

NP

Viele Länder, eine Sprache

Ein Symbol für den Frieden setzen - das war die völkerverbindende Vision gemeinsamen Musizierens für den Stardirigenten und Komponisten Leonard Bernstein. » mehr

Barbara Fröba vom Ökumene-Team bastelte mit den Kindern.

18.01.2016

Region

Närrischer Beitrag zur Integration

Tanzgarden, Büttenreden, Vorträge, Workshops, Spiele, ein Clown - und jede Menge Spaß und Musik: Beim vierstündigen Eine-Welt-Fasching in Neukenroth ist alles dabei. » mehr

Zahlreiche Mitglieder hat der SKB Reitsch geehrt. Ihnen gratulierten (von rechts) BSB-Kreisvorsitzender Reinhard Schülein, Bürgermeister Rainer Detsch, 2. Vorsitzender Roland Hagen, der selbst für 40 Jahre Treue ausgezeichnet wurde, Reservistenbetreuer Stefan Welscher und Josef Porzelt. Foto: Karl-Heinz Hofmann

13.01.2016

Region

Im Dienst für Frieden und Freiheit

Der SKB Reitsch zeichnet 19 langjährige Mitglieder aus. Darunter ist auch die einzige Frau im Verein. » mehr

Der feierliche Augenblick: Landrat Wilhelm Schneider, Bürgermeisterin Marie-Pierre Mouton und Bürgermeister Günther Werner unterzeichnen die Partnerschaftsurkunden. Alle Fotos: Moni Göhr/Landratsamt Haßberge

01.01.2016

Region

Wichtiger Beitrag zum Frieden in Europa

40 Jahre gibt es nun die deutsch-französische Freundschaft zwischen dem Landkreis Haßberge und dem District du Tricastin in Südfrankreich. Das wurde bei einem Besuch gefeiert. » mehr

Schnaps-Pralinen stören den Frieden

29.12.2015

Oberfranken

Schnaps-Pralinen stören den Frieden

Landshut - Hochprozentiges Weihnachtspräsent mit üblem Beigeschmack: Eine Oma hat ihrem Enkel eine Schachtel Pralinen zum Fest geschenkt - doch weil diese mit Alkohol gefüllt » mehr

Musik bringt die Freude der Weihnachtsbotschaft direkt in die Herzen der Menschen. Beim Konzert des Volkschors Kronach mit seiner neuen Leiterin Sabine Hempfling in der Klosterkirche wurde dies erlebbar. Foto: Rainer Glissnik

27.12.2015

Region

Erfolgreich unter neuer Leitung

Sabine Hempfling dirigiert den Kronacher Volkschor. In der Klosterkirche stellen sie eindrucksvoll ihr Können unter Beweis. » mehr

Der Chor des Gymnasiums Alexandrinum begeisterte die Besucher in der St. Marien Kirche.	Foto: Gabi Arnold

21.12.2015

Region

Miteinander für den Frieden

Die Schüler des Gymnasiums Alexandrinum stimmen ihre Gäste auf Weihnachten ein. Natürlich gibt es da viel Musik. Doch auch andere, nachdenklichere Töne klingen an. » mehr

^