Lade Login-Box.

FUßGÄNGER

Auch der Lautertaler Gemeindewald leidet unter massiven Schäden durch Borkenkäferbefall. Symbolbild: Roland Weihrauch (dpa-Archiv)

vor 16 Stunden

Coburg

Viel Holz, wenig Kohle

Der Gemeinde Lautertal bricht eine gute Einnahmequelle weg: Schuld daran ist unter anderem der Borkenkäfer. Gut, dass der Waldumbau bereits voll im Gange ist. » mehr

Eine Familie fährt über einen als Buckelpiste angelegten Radweg

09.07.2020

Bayern

Verwunderung wegen «Erlebnis-Radweg»

Fünf Jahre für Planung und Bau, rund 3,3 Millionen Euro Kosten: Kirchdorf an der Amper (Landkreis Freising) hat einen neuen, zwei Kilometer langen Radweg - mit fünf Hügeln auf rund 500 Metern Länge. «... » mehr

vor 17 Stunden

Kronach

Gefahr für die Spitalkirche?

Architekt Anton Spindler weist bei einer Veranstaltung der Grünen auf Auswirkungen des Brückenneubaus auf das Umfeld hin. Er bringt eine andere Lösung ins Spiel. » mehr

Ein Polizeiwagen steht mit Blaulicht an einem Unfallort

08.07.2020

Coburg

Auto überschlägt sich und verletzt Fußgänger schwer

Drei verletzte Autofahrer und ein Wagen mit Totalschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Mittwoch um 8.20 Uhr im Großheirather Ortsteil Rossach. » mehr

03.07.2020

Coburg

Fußweg an der Reithalle wieder frei

Gute Nachrichten von der Baustelle an der Reithalle. » mehr

29.06.2020

Kronach

13,3 Millionen Euro für neue Straßen

Der Landkreis investiert in die Sicherheit von Fahrern und Fußgängern. Sieben Einzelprojekte bewilligt der Kreisausschuss. Im Vorfeld stimmt man sich dabei mit den Kommunen ab. » mehr

29.06.2020

Kronach

Auch Fußgängern geht ein Licht auf

Marktrodach stellt die Straßenbeleuchtung auf LED um. Davon profitieren unter anderem die Nutzer des Fuß- und Radwegs zur Kreuzung B 173/B 303. » mehr

E-Bikes

29.06.2020

Coburg

E-Bike-Fahrerin stürzt nach Überholmanöver

Eine 48-jährige Coburgerin hat sich mehrere Prellungen und Schürfwunden zugezogen. Sie stürzte auf einem Radweg mit ihrem E-Bike. Ein Helm verhinderte schwere Kopfverletzungen. » mehr

26.06.2020

Kronach

Schandflecken geht es an den Kragen

In Lauenhain tut sich so einiges. So soll in der Frankenwaldstraße ein lauschiges Plätzchen entstehen. Die Kosten schmecken allerdings nicht jedem. » mehr

Sommerurlaub im Dänemark

26.06.2020

Reisetourismus

Sparangebote für Dänemark-Urlauber

Endlich wieder nach Dänemark: Das hyggelige Nachbarland im Norden empfängt jetzt deutsche Urlauber. Besondere Preisaktionen im Sommer schonen die Reisekasse der Gäste. » mehr

25.06.2020

Kronach

Und plötzlich ist Freund Elias unsichtbar

Kinder der Grundschule Johannisthal-Schmölz lernen, worauf man in der Nähe von Bussen und Co besonders achten muss. Dabei erfahren sie unter anderem, wie gefährlich der "Tote Winkel" ist. » mehr

E-Tretroller

24.06.2020

Mobiles Leben

Neuer Sicherheitskatalog für E-Tretroller gefordert

E-Scooter sollen eine Alternative bieten, um vor allem in Städten mobil zu sein. Doch manche Nutzer sind - nicht nur wegen Alkohols - ziemlich wacklig unterwegs. Wie können die Flitzer sicherer werden... » mehr

In einer eine finsteren Gasse schlugen die Angeklagten auf ihre Opfer ein. Symbolbild: Rainer Fuhrmann/Adobe Stock

24.06.2020

Coburg

Autofahrer schlägt Fußgänger nieder

Nur weil ihn ein Anwohner durch Gesten zum langsameren Fahren auffordert, steigt ein Mann in Buscheller aus seinem Auto aus und schlägt unvermittelt mit der Faust zu. Die Polizei ermittelt gegen ihn w... » mehr

Die Straße Zum Sulzbach in Beiersdorf wird komplett erneuert. Foto: C. Schult

19.06.2020

Coburg

Neue Straße zum neuen Bahnhalt

Die Straße Zum Sulzbach in Beiersdorf ist seit Jahren in einem desolaten Zustand. Deshalb stimmte der Bausenat am Mittwoch einstimmig für eine Komplettsanierung. » mehr

Der Anbau ist schon weg: Die Abrissarbeiten am Eckhaus vor dem Hattersdorfer Tor schreiten voran. Die Fläche wird für den Kreisverkehr benötigt, der die enge und unübersichtliche Kreuzung entschärft.	Foto: Christoph Scheppe

17.06.2020

Coburg

Seßlach: Eckgebäude weicht für Mini-Kreisel

Vor dem Hattersdorfer Tor laufen die Abrissarbeiten. Der Bau des Kreisels beginnt in der zweiten Jahreshälfte. Das Projekt erhöht die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer. » mehr

17.06.2020

Coburg

Ein Konzept für mehr Sicherheit

SPD, Grüne und Freie Wähler wollen den Verkehr in der Nähe der Schulen anders regeln. Dabei will man auch Anlieger einbeziehen. » mehr

16.06.2020

Kronach

Grünes Licht für Baumfällungen?

Die zwei Kastanien, die für Fußgänger und Fahrer am Eingang zur Innenstadt Spalier stehen, müssen wohl gefällt werden. Sie stehen dem Neubau der Spitalbrücke im Weg. » mehr

E-Scooter

13.06.2020

Brennpunkte

Rufe nach mehr Sicherheit bei E-Scootern

Sie sind leise, flink und heißen eigentlich Elektrokleinstfahrzeuge. Nach einigem Durcheinander zum Start haben sich E-Scooter auch in Deutschland etabliert. Nicht alle sensiblen Fragen sind entschärf... » mehr

Corona hat die Baustelle im Sanierungsgebiet Ketschenvorstadt still gelegt. Foto: Henning Rosenbusch

10.06.2020

Coburg

Ketschenvorstadt: Sanierung verzögert sich

Seit einigen Wochen ruhen die Arbeiten am Ernstplatz. Die Coronakrise hat den Zeitplan der Neugestaltung erheblich beeinflusst. Im Herbst soll es weiter gehen. » mehr

10.06.2020

Kronach

Pressig bremst Raser aus

Die Gemeinde will den Verkehr verlangsamen. Davon sollen vor allem Bürger in Wohngebieten profitieren. Apropos: Ein solches soll bald am Metzgersberg entstehen. » mehr

Sachlich informieren und argumentieren: Was nach dem "Nein" des Coburger Stadtrats zum vierspurigen Ausbau im Weichengereuth noch geht, wollen der Ahorner Bürgermeister Martin Finzel (Mitte) und seine Stellvertreter Udo Bohl (links) und Wolfgang Beyer bei einer Verkehrskonferenz ausloten.	Foto: C. Scheppe

09.06.2020

Coburg

Ahorn gibt noch nicht auf

Das Nein des Coburger Stadtrats zum vierspurigen Weichengereuth-Ausbau stößt auf Kritik. Eine Verkehrskonferenz soll ausloten, was noch geht. » mehr

Corona hat die Baustelle im Sanierungsgebiet Ketschenvorstadt still gelegt. Foto: Henning Rosenbusch

09.06.2020

Coburg

Sanierung verzögert sich bis Oktober

Seit einigen Wochen ruhen die Arbeiten am Ernstplatz. Die Coronakrise hat den Zeitplan der Neugestaltung erheblich beeinflusst. Im Herbst soll es weiter gehen. » mehr

Dank neuer Schilder sind Fahrradfahrer im Landkreis Wunsiedel künftig immer sicher unterwegs. Foto: Matthias Bäumler

26.05.2020

Frage des Tages

Die Sache mit dem Fahrrad

Fahrradfahren erlebt einen Boom: Immer mehr nutzen das Stadt- oder Rennrad, Mountain- oder E-Bike für kurze oder längere Touren. Doch wie beim Autofahren gibt es auch hier einige Regeln, an die sich F... » mehr

23.05.2020

Mobiles Leben

Das Helferlein: Toyota Proace City

Natürlich stammt die Idee aus Vor-Corona-Zeiten - doch die akute Zunahme des innerstädtischen Lieferverkehrs dürfte Toyota mit Freude sehen. » mehr

Radfahrer am Vatertag

21.05.2020

dpa

Auch Radfahrern droht bei 1,6 Promille Führerscheinentzug

Zum Vatertag betrunken aufs Rad, kann nicht viel passieren, ist ja kein Auto? Falsch - auch betrunkenen Radlern drohen Strafen. Und sie können ihren Führerschein verlieren. » mehr

Frühling

20.05.2020

Region

Autokirche in Untersiemau

Mit dem besonderen Angebot einer "Autokirche" feiern die Kirchengemeinden Großheirath-Rossach, Scherneck und Untersiemau das heutige Himmelfahrtsfest. » mehr

20.05.2020

Region

Zusammen auseinander

Fraktionsübergreifend fordern acht Stadträte ein Konzept, wie sich die Abstandsregelung überall in Coburg gefahrlos umsetzten lässt. » mehr

Verkehr in Stuttgart

19.05.2020

Deutschland & Welt

Greenpeace warnt vor Auto-Kollaps in Städten

Welche Folgen hat die Corona-Krise für den Verkehr? Greenpeace befürchtet, dass die CO2-Emissionen steigen. Fahrradfahrer und Fußgänger bräuchten mehr Platz. » mehr

18.05.2020

Region

SPD will Tempo 30 in Scheuerfeld

Die SPD-Stadtratsfraktion beantragt eine durchgängige Reduzierung der bislang in der Von-Merklin-Straße in Scheuerfeld geltenden Geschwindigkeitsvorgabe von 50 auf 30 Stundenkilometern. » mehr

Auf dem Platz der Jugendverkehrsschule in Knetzgau wurde randaliert. Foto: Ralf-Peter Johannes

15.05.2020

Region

Vandalen toben sich auf Verkehrsplatz aus

Die Jugendverkehrsschule Knetzgau wurde erneut Opfer von Vandalismus. Die Täter sind bisher nicht bekannt. » mehr

Blitzwagen

15.05.2020

Deutschland & Welt

Scheuer will verschärfte Regelungen zu Fahrverboten ändern

Änderungen der Straßenverkehrsordnung sind Ende April in Kraft getreten. Der Bundesrat hatte im Februar Scheuers Vorlage in vielen Punkten verschärft, unter anderem die Regel zum Fahrverbot für Raser. » mehr

02.07.2020

Mobiles Leben

Mit Fahrrad in Fußgängerzone gerollert: Bußgeld droht

Wer in einer Fußgängerzone Fahrrad fährt, riskiert in der Regel ein Bußgeld. Was aber, wenn Radler auf einem Pedal stehend rollern - pfiffig oder verboten? » mehr

Bürgermeister Marco Steiner freut sich über einen wunderschönen Weg: die Verbindung zwischen Ober- und Unterwohlsbach.	Foto: Stadt Rödental

27.04.2020

Region

Der Schulweg ist frei

Zwar hat das Wegstück zwischen Ober- und Unterwohlsbach seine historische Bedeutung eingebüßt. Aber ganz aktuell ist der Weg wieder nutzbar. » mehr

Frontalansicht eines Einsatzfahrzeugs der Polizei

24.04.2020

Oberfranken

Bayreuth: Tödlicher Fahrradunfall wirft noch Fragen auf

Noch sind die genauen Umstände des Verkehrsunfalls an der Kreuzung Bismarckstraße/Wittelsbacherring, bei dem am Mittwoch ein 74-jähriger Fahrradfahrer ums Leben kam, nicht endgültig geklärt. » mehr

Die Straße ist als Geh- und Radweg ausgewiesen. Foto: Tischer

20.04.2020

Region

Sicherheit der Fußgänger geht vor Zeitersparnis

Viele Senioren nutzen die Damaschkestraße, um zu den Einkaufsmärkten in der Eisfelder Straße zu gelangen. » mehr

02.07.2020

Mobiles Leben

Busfahrer muss für Fahrgast-Sturz nicht haften

Wer im Linienbus keinen Sitzplatz findet, muss sich unterwegs zumindest gut festhalten. Denn kommt es bei einem Bremsmanöver zu einem Sturz, muss der Fahrer in der Regel nicht haften. » mehr

Am Buchberg stehen Coburgs erste Solarleuchten. Foto: Frank Wunderatsch

01.04.2020

Region

Kraft der Sonne für den Buchberg

Premiere in Ketschendorf: Auf dem Weg zum Sportplatz stehen Coburgs erste Solarleuchten, die Jogger und Fußgänger den Weg weisen sollen. » mehr

Straße

01.04.2020

dpa

In Corona-Zeiten am Steuer aufmerksam bleiben

Vielerorts sinkt das Verkehrsaufkommen im Zuge der Corona-Pandemie. Doch hinter dem Steuer gilt es, aufmerksam zubleiben und sich nicht ablenken zu lassen - besonders, um Radler und Fußgänger nicht zu... » mehr

An der Abfahrt bei Mönchröden geht es wieder auf die B 4 zurück. Bis zur letzten Sekunde haben die Bauarbeiter noch Markierungen angebracht. Fotos: Peter Tischer

30.03.2020

Region

B 4: Bis Ende September wird umgeleitet

Bei Haarbrücken wird eine Brücke abgerissen. Deshalb ändert sich nun die Verkehrsführung auf der B 4. Und für die Fahrer gibt es Einschränkungen. » mehr

Coronavirus - Moskau

28.03.2020

Deutschland & Welt

Corona-Krise: Einkaufszentren und Parks in Moskau zu

In Russland gibt es noch vergleichsweise wenige Corona-Fälle, doch deren Zahl steigt rasant. Nun will das Land seine Grenzen schließen un die Menschen in einen siebentägigen Zwangsurlaub schicken. » mehr

Bus in Berlin

03.03.2020

dpa

Das richtige Verhalten an Bushaltestellen

Der Schulbus schaltet die Warnblinkanlage ein und fährt in die Haltebucht. Und sofort rattert es im Kopf: Wie war das noch einmal - darf ich jetzt vorbeifahren, oder nicht? » mehr

28.02.2020

Mobiles Leben

Kia Plug-In: Ceed nach Zukunft aus

Der Bestseller von Kia fordert ausdrücklich den Golf heraus. Jüngste Attacke: Den Kombi gibt es nun auch mit Stecker. » mehr

So soll es ausschauen: In den kommenden Monaten knüpft man an die Sanierung des Albertsplatzes in Richtung Ernstplatz und Am Viktoriabrunnen an. Straßen und Plätze erhalten ein neues Gesicht. Visualisierung: Büro RSP Freiraum

24.02.2020

Region

Eine Promenade entlang der Stadtmauer

Das Areal vom Albertsplatz zum Judentor erhält ein neues Gesicht. Bald starten die Arbeiten dafür. » mehr

An der Ecke Leopoldstraße rollen schon seit Monaten die Bagger. Aktuell ist der Bereich aus Sicherheitsgründen auch für Fußgänger und Radfahrer komplett gesperrt. Foto: Frank Wunderatsch

21.02.2020

Region

Neugestaltung mit Abstrichen

Im Umgriff der Reithalle lässt die Wohnbau das Areal sanieren. Es gibt viel Pflaster, drei Bäume und die geforderten Stellplätze. » mehr

Peter Herold hat fünf Jahre gekämpft, um die Geschwindigkeitsbegrenzung in der Hildburghäuser Straße zurückzuholen. Unterstützt wurde er dabei von Christoph Herold (rechts) und Moritz Regenspurger (links). Foto: Steffen Ittig

19.02.2020

Region

Bad Rodach: Tempo 30 kommt wieder

Nach fünf Jahren Kampf hat Peter Herold mit einer Petition zur Rückholung einer Geschwindigkeitsbegrenzung Erfolg. Gut 700 Rodacher hatten sein Engagement unterstützt. » mehr

Das erste selbststfahrende Shuttle Oberfrankens wurde am Dienstag in Kronach vorgestellt. Mit dabei waren (von links): Hofs Oberbürgermeister Harald Fichtner, Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Andreas Weinrich (Geschäftsführer der Logistik Agentur Oberfranken) und der Hofer Wirtschaftsförderer Klaus-Jochen Weidner. Foto: Frank Wunderatsch

19.02.2020

Oberfranken

Autonome Shuttles stehen in den Startlöchern

Fahrerlose Busse sollen bald zum Gesicht der Region gehören. Am Dienstag wurde das erste der sechs futuristisch anmutenden Fahrzeuge in Kronach vorgestellt. » mehr

16.02.2020

Region

Zeiler Straße soll sicherer werden

Sand am Main - Eine sogenannte "kleine Lösung" in Bezug auf eine Querungshilfe für Fußgänger auf der viel befahrenen Zeiler Straße in Höhe des Rewe-Marktes hat der Gemeinderat » mehr

Sonderweg für Fußgänger und Radfahrer

14.02.2020

Mobiles Leben

Radler haftet nach Unfall mit Hund auf Geh- und Radweg mit

Kombinierte Geh- und Fahrradwege sind für Fußgänger und Radler da. Aber was ist mit Hunden? Und wer ist verantwortlich, wenn ein Hund dort einen Radlerunfall verursacht? Ein Gericht gibt die Antwort. » mehr

Das Amtsgericht in Haßfurt hat einen Fall von Körperverletzung zu verhandeln. Foto: René Ruprecht

13.02.2020

Region

Blutige Neujahrsgrüße

Ein Autofahrer und ein Fußgänger geraten in der Silvesternacht aneinander. Die Auseinandersetzung endet im Krankenhaus. » mehr

Warum spürt man in der Coburger Innenstadt kaum studentisches Flair? OB-Kandidaten und zukünftige Stadtratsmitglieder begaben sich auf Spurensuche. Dekan Prof. Dr. Holger Falter führte seine Besuchergruppe über den Campus Design in Richtung Stadt. Foto: Frank Wunderatsch

07.02.2020

Region

Der lange Weg vom Campus ins Zentrum

Coburgs Studierende sind mitnichten Stubenhocker. Dennoch vermisst man sie in der Innenstadt. Wie lässt sich das ändern? Bei einem ersten "Walk & Talk" gab es Analysen und Lösungsvorschläge. » mehr

08.02.2020

Mobiles Leben

Nissan Juke: Der Rebell wird ruhiger

Was war das vor zehn Jahren für ein Spektakel: Da hatte doch glatt jemand einen Kleinwagen gebaut, das so gar nicht aussah wie all die anderen. Ein bisschen hochbeinig, mit runden Scheinwerfern und ir... » mehr

31.01.2020

FP/NP

Krieg auf den Straßen

Rücksichtsloses Zuparken in der zweiten Reihe, dichtes Auffahren auf der linken Autobahnspur, das neue Phänomen der jungen Raser mit teils furchtbaren Folgen. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.