Lade Login-Box.

GEBURTSHILFE

10.05.2019

Kronach

Wochenbettambulanzen: Neue Anlaufstellen für Mütter

Der Landkreis Kronach und die Hebammen der Region richten zwei Wochenbettambulanzen ein. Die Einrichtungen sollen ein Problem werdender Mütter lösen. » mehr

Erreichbarkeit von Krankenhäusern

07.05.2019

Netzwelt & Multimedia

Karte visualisiert die Erreichbarkeit von Kliniken

In den Städten ist die medizinische Versorgung meist lückenlos. Auf dem Land sieht es jedoch oft ganz anders aus. Eine Karte zeigt die Unterschiede genau auf. » mehr

Kreisbrandrat Ralf Dressel informierte über einen Mangel an adäquaten Tanklöschfahrzeugen. Insgesamt fehlten nach aktuellen Erhebungen jetzt schon rund 14 000 Liter an mobiler Löschwasserversorgung gegenüber der früheren Fahrzeugkulisse.	Foto: Ruprecht

06.06.2019

Hassberge

Veränderungen scheinen zu wirken

Auch heuer schreiben die Haßberg-Kliniken rote Zahlen. Das erfuhr der Kreisausschuss am Mittwoch. Doch es geht, langsam, bergauf. » mehr

Mann trainiert

24.04.2019

Gesundheit

Was bei Beschwerden in den Wechseljahren hilft

Es ist eine Phase, vor der sich viele Frauen fürchten - und auch Männer können in die Wechseljahre kommen. Die Beschwerden sind vielfältig, genau wie die Behandlungsmöglichkeiten. » mehr

12.04.2019

Region

Kein Freund von halben Sachen

Für Philipp Löwenstein ist sein neuer Posten mehr als ein Job. Er will die Kronacher verstehen und ist deshalb selbst einer geworden. » mehr

15.03.2019

Region

Neuer Chefarzt für die Geburtshilfe

Die Frankenwaldklinik hat einen Nachfolger für Dr. Annett Reinisch gefunden. Er kommt aus Cottbus und soll die zuletzt arg gebeutelte Abteilung stabilisieren. » mehr

Der Storch hatte 2018 sein Soll erfüllt - 397 Kinder sorgen für die förderfähige Quote im Haus Haßfurt der Haßberg-Kliniken. Und auch das neue Jahr hat schon gut angefangen: Der Januar brachte einen Rekord von 40 Babys. Sara, Lewis und Oliver (hier im Bild) sind die jüngsten Neubürger der Station. Foto: Kaufmann

14.02.2019

Region

Kindersegen sichert die Zukunft

Der Bestand der Geburtshilfe in den Haßberg-Kliniken für die nächsten Jahre ist gesichert: Mit 397 Kindern schafft das Haus Haßfurt die für eine Förderung nötige Quote. » mehr

30.01.2019

Region

Auf der Suche nach Ärzten für die Geburtshilfe

Die Abteilung der Frankenwaldklinik hat einen Mediziner-Aderlass zu verkraften. Helios setzt auf seine Netzwerke. » mehr

Ein Foto aus glücklichen Tagen: Robby Handschuh mit Partnerin Regina.

13.12.2018

Oberfranken

Tragödie im Kreißsaal: Mutter und Baby sterben nach der Geburt

Eine Mutter und ihr Neugeborenes sterben nach der Geburt im Kulmbacher Klinikum. Jetzt braucht ein verzweifelter Vater Hilfe. » mehr

06.12.2018

Region

Zurück in kommunale Hand?

Die Idee eines Klinik-Rückkaufs findet in der Kreispolitik immer mehr Anhänger. Allerdings will man auch keine Rolle rückwärts. » mehr

Baby im Kreißsaal

23.11.2018

Oberfranken

Gewalt während der Geburt: Trauma statt Glück?

Eine Geburt ist ein einschneidendes Erlebnis im Leben einer Frau. Neuerdings sprechen Mütter auch über seelische und körperliche Gewalt im Kreißsaal. Ein Aktionstag nimmt sich des Tabu-Themas an. Was ... » mehr

23.11.2018

Oberfranken

Gewalt während der Geburt: Betroffene Frauen berichten

Was ist den Frauen widerfahren, die von Gewalt in der Geburtshilfe sprechen? In zahlreichen Berichten, die der Redaktion vorliegen, schildern sie ihre Erlebnisse. Hier eine Auswahl. » mehr

Anna Mai

23.11.2018

Oberfranken

Gewalt während der Geburt: Betroffene gründet Selbsthilfegruppe

Betroffene gründet Selbsthilfegruppe In Hof startet schon bald eine Selbsthilfegruppe für Mütter, die während der Geburt negative Erfahrungen gemacht haben. » mehr

23.11.2018

Region

Landkreis will Hebammen helfen

Eine Umfrage soll zeigen, wo und wie der drohende Mangel in der Geburtshilfe bekämpft werden kann. Derweil laufen in anderen Bereichen schon jetzt innovative Verfahren. » mehr

Ab dem Herbst 2019 werden auch in Haßfurt Hebammen ausgebildet. Die Haßberg-Kliniken arbeiten dabei mit der Akademie für Gesundheitsberufe in Bamberg zusammen. Foto: Sibylle Thomé

14.11.2018

Region

Haßberg-Kliniken sind guter Hoffnung

Künftig werden in Haßfurt Hebammen ausgebildet. Dafür gehen die Haßberg-Kliniken eine Kooperation mit der Akademie für Gesundheitsberufe in Bamberg ein. » mehr

07.11.2018

Region

Kronacher Klinik ist guter Hoffnung

Künftig werden im früheren Kreiskrankenhaus auch Hebammen ausgebildet. Helios hat hierfür eine Kooperation geschlossen. Das soll die Personalnot im Kreißsaal etwas lindern. » mehr

Hebammenwissenschaft

26.10.2018

Karriere

Hebamme mit universitärem Bachelor-Abschluss

Hebammen trösten, motivieren und entscheiden bei Notfällen im Kreißsaal in wenigen Sekunden, was zu tun ist. Und das dank einer klassischen Berufsausbildung. Nun dürfen Geburtshelfer auch an die Uni. ... » mehr

07.09.2018

Region

Hilferuf aus der Hebammenpraxis

Seit 1974 hilft Cilly Volk in Kronach Kindern auf die Welt. Auch wenn die 64-Jährige noch nicht an die Rente denkt: Sie macht sich große Sorgen um die Zukunft ihrer Zunft. » mehr

02.08.2018

Region

SPD fordert bessere Arbeitsbedingungen an der Klinik

Die Zahl der übermäßig gestressten Mitarbeiter ist noch immer hoch. Doch die Räte sehen auch das Bemühen der Chefetage. » mehr

09.04.2018

Region

Hebamme verzweifelt gesucht

Die Aufgaben von Geburtshelferinnen sind sehr umfänglich und zeitintensiv. Gleichzeitig mangelt es an jungen Frauen, die diesen Beruf erlernen möchten. Auch im Landkreis Kronach ist die Situation ange... » mehr

Anstich: Bürgermeister Karl-Heinz Kandler, Landrat Wilhelm Schneider, MdL Steffen Vogel, Bürgermeister Michael Ziegler und Brauer Dominik Eichhorn.

18.03.2018

Region

Starkes Bier und starke Pointen

Nockherberg war gestern, heute zählt Neubrunn: Die "Heilig-Länder-Halle" kann die Besucher gar nicht alle fassen, die zum Starkbierfest drängen. Und das liegt nicht nur am Bier. » mehr

Ja, in den Haßberg-Kliniken können weiterhin Kinder entbunden werden: Die Station wird nicht zum 31.12.2018 geschlossen. Damit sie aber auf stabilen Füßen steht, braucht es eine weniger starre Förderrichtlinie - und mehr Mütter aus dem Landkreis, die ihre Babys in Haßfurt zur Welt bringen. Foto: Arno Burgi/dpa

10.03.2018

Region

Geburtshilfe ist guter Hoffnung

Bei den Haßberg-Kliniken ist das Engagement groß, die Abteilung zu sichern. Dafür braucht es aber mehr Mütter aus dem Landkreis - und größere Flexibilität beim Freistaat. » mehr

Familiär geht es zu im Haßfurter Krankenhaus - hier springt jeder ein, damit es Mutter und Kind gutgeht. Damit soll nun auch offensiv geworben werden.

10.03.2018

Region

Behutsam und maximal sicher

Ein Paket an Marketing-Maßnahmen soll die Frauen im Kreis zur Geburt in Haßfurt bewegen. Auch einige Angebote sind neu. » mehr

Krankenhaus

28.12.2017

Gesundheit

Therapie fürs Krankenhaus läuft an

Immer strengere Vorgaben für Kliniken sollen Patienten vor riskanten Operationen schützen - und die steigenden Milliardenkosten dämpfen. Im neuen Jahr fallen die nächsten Beschlüsse. » mehr

Das Bayerische Kabinett hat am Dienstag dieser Woche die Eckpunkte des "Zukunftsprogramms Geburtshilfe" beschlossen. Ein weiterer Hoffnungsschimmer, dass die Geburtsstation in Haßfurt bestehen bleiben könnte. Foto: Privat

21.12.2017

Region

"Weihnachtswunder": Haßfurter Geburten-Abteilung bleibt bestehen

Der Verwaltungsrat der Haßberg-Kliniken hebt den Beschluss auf, die Geburten-Abteilung in Haßfurt zum 31. Dezember 2018 zu schließen. Stattdessen soll die Einrichtung fortgeführt werden. » mehr

Gibt es für die Haßfurter Geburtenstation einen Weg aus der Krise? Landtagsabgeordneter Steffen Vogel zeigt sich auch im Rahmen der Sitzung des Gesundheitspolitische Arbeitskreises der CSU weiter optimistisch. Foto: Lösch

20.12.2017

Region

Für eine Rettung müssen alle an einem Strang ziehen

Karin Kramer und Stefanie Schilling appellieren bei der jüngsten Sitzung des Gesundheitspolitische Arbeitskreis der CSU an Frauenärzte. Ihnen komme eine wichtige Rolle zu. » mehr

Der Kreistag hat sich am Montag unter anderem mit den Hoffnungen auf den Erhalt der Geburtenstation beschäftigt. Dabei appellierten alle Anwesenden an künftige werdende Mütter.	Foto: Markus Erhard

18.12.2017

Region

Eltern haben Schicksal nun selbst in der Hand

Einstimmig beschloss der Kreistag in seiner letzten Sitzung vor Weihnachten den Haushaltsplan für das kommende Jahr. Doch ein Thema überragte alles: Die Geburtshilfe in Haßfurt. » mehr

Das Bayerische Kabinett hat am Dienstag dieser Woche die Eckpunkte des "Zukunftsprogramms Geburtshilfe" beschlossen. Ein weiterer Hoffnungsschimmer, dass die Geburtsstation in Haßfurt bestehen bleiben könnte. Foto: Privat

06.12.2017

Region

Vogel sieht beste Chancen für Geburtsstation

Kürzlich hatte die Bayerischen Staatsregierung beschlossen, Geburtshilfestationen zu unterstützen. Nun gibt es einen erneuten Vorstoß, der die Hoffnung in für Haßfurt weiter schürt. » mehr

06.12.2017

Region

Förderung für die Geburtshilfe auf dem Land

München/Kronach - Der bayerische Ministerrat hat am Dienstag beschlossen, ein Förderprogramm für Geburtshilfestationen im ländlichen Raum auf den Weg zu bringen. » mehr

22.11.2017

Region

Geldsegen für die Geburtshilfe

Der Freistaat Bayern will Geburtshilfestationen im ländlichen Raum fördern: Profitieren soll auch die Frankenwaldklinik. Wie genau, ist noch unklar. » mehr

24.10.2017

Region

Klinik-Betriebsrat will Antworten

Wäre die Schließung des Kreißsaals vermeidbar gewesen? Ja, sagen die Arbeitnehmervertreter. Sie fordern Aufklärung. Die Geschäftsleitung widerspricht. » mehr

15.10.2017

Region

Freude über Fortbestand

Der Infotag rund ums Kind in der Frankenwaldklinik wird zum Fest. Die Geschäftsleitung bekennt sich dabei klar zu Gynäkologie und Geburtshilfe. » mehr

05.10.2017

Region

Testballon für Kreißsaal-Aus?

Bis Sonntag bleibt die Geburtshilfe in der Frankenwaldklinik zu. Die Verunsicherung bei den Menschen nimmt zu, die Klinik verteidigt sich. » mehr

Die Schließung der Geburtshilfe in der Frankenwaldklinik wird wohl bis 8. Oktober dauern. Archivfoto: Wunderatsch

29.09.2017

Region

Kreißsaal bleibt vorerst dicht

Wegen Krankheit muss die Geburtshilfe in Kronach vorübergehend schließen. Aus der Politik hagelt es harsche Kritik an der Personalstruktur. » mehr

21.08.2017

Oberfranken

Falsche Abrechnungen - Chefarzt fliegt

Der Aufsichtsrat schafft Fakten: Das Klinikum in Bayreuth trennt sich sofort vom Leiter der Gynäkologie. » mehr

Mehr als Tausend Babys kommen jedes Jahr gesund im Klinikum Bayreuth auf die Welt - so quietschfidel wie das Neugeborene auf unserem Symbolfoto. Doch vier tragische Fälle aus den vergangenen Jahren lassen sich nicht einfach vergessen.	Foto: Francois du Plessis/Adobe Stock

22.07.2017

Oberfranken

Der Schmerz bleibt

Ein winziger Leichtsinnsfehler auf einem Blatt Papier am Klinikum Bayreuth entfachte einen Glaubenskrieg. Dabei ist der Fall doch seit Jahren klar. » mehr

"Das Krankenhaus in Hofheim wird nicht geschlossen, aber die stationäre Behandlung wird eingestellt", formulierte es Stephan Kolck, Vorstand der Haßberg-Kliniken, am Montag. Fakt ist: Am 30. Juni ist Schluss 15 Pflegekräfte und 25 Belegbetten am Hofheimer Standort. Foto: Tanja Kaufmann

15.05.2017

Region

Aus für Krankenhaus und Kreißsaal

Ab Juli gibt es keine stationäre Versorgung mehr in Hofheim, die Geburtshilfe in Haßfurt besteht noch bis Ende 2018 - und auch das Haus Ebern kommt auf den Prüfstand. » mehr

Für Hebammen ist die Geburtshilfe das Herzstück ihres Berufes. Doch sie kämpfen mit Überbelastung. Und nun sollen nach dem Willen der GVK Beleghebammen auch nur noch für eine Eins-zu-eins-Betreuung bezahlt werden.

25.04.2017

Region

Die nächste Krise im Kreißsaal

Die Krankenkassen wollen die Bezahlung für Geburtshilfe stark einschränken. Der Deutsche Hebammenverband und auch die Geburtshelferinnen in der Region fürchten, dass Schwangere dann im Ernstfall allei... » mehr

In Krankenhäusern fehlen Hebammen - in manchen bayerischen Städten wurden deshalb Kreißsäle geschlossen.

23.02.2017

Oberfranken

Wenn die Hebamme fehlt

Zuerst ist der Kreißsaal für ein paar Monate zu - und dann öffnet er nie wieder. Geld- und Personalnot plagen viele bayerische Krankenhäuser. Ein Bürgermeister schlägt Alarm. » mehr

12.02.2017

Region

Hebammen trotzen dem Mangel

Defizite in Bayern: Die Hebammen-Versorgung im Freistaat macht vielerorts Probleme. In Kronach ist die Situation zwar noch entspannt. Aber nur, wenn niemand länger ausfällt. » mehr

Das Haus Haßfurt der Haßberg-Kliniken. Das Kommunalunternehmen befindet sich in der Krise. Foto: Andreas Lösch

18.07.2016

Region

Noch keine rosigen Aussichten für Klinik

Die Kreisräte beraten über Wege aus der Krise in Hinblick auf die Haßberg-Kliniken. Dabei setzt es Kritik an der Führungsetage: Eine Kosten- und Leistungsrechnung soll nun her. » mehr

Die beiden Hebammen Annette Storkan und Birgitta Wohner-Finger (von links) übergaben die 21 828 Unterschriften an Landrat Wilhelm Schneider. Das sind immerhin zwei volle Ordner. Foto: Klaus Schmitt

03.06.2016

Region

21 828 Voten für die "Gyn"

Die Hebammen der Klinik in Haßfurt übergeben an den Landrat eine Liste mit Unterschriften. Damit wollen sie ein Signal setzen für die Erhaltung "ihrer" Geburtshilfe- Station. » mehr

Mit vielen Aktionen erreichten die Haßfurter Hebammen Aufmerksamkeit.

30.05.2016

Region

Die Richtung steht fest, der Weg noch nicht

Landrat Wilhelm Schneider will am 6. Juni noch keine endgültige Entscheidung im Verwaltungsrat über die Maßnahmen in den Haßberg-Kliniken treffen. Man hofft auf gute Vorschläge und eine positive Entwi... » mehr

Familie Marek ist eine von vielen, die sich in der Geburtsstation in Haßfurt richtig wohl gefühlt hat Miriam Marek (rechts) aus Bundorf mit Mann Bernd und den Kindern Ronja, Lilli, Hanna und Fabian - alle in Haßfurt geboren. Würde die Geburtshilfe geschlossen werden, wäre die vierfache Mutter erschüttert. Foto: Johanna Eckert

25.05.2016

Region

Hier ist Familienglück noch hausgemacht

Die Geburtshilfe der Haßberg-Klinik steht scheinbar kurz vor dem Aus. Miriam Marek, die ihre vier Kinder dort zur Welt gebracht hat, kann diese Entscheidung nicht verstehen. » mehr

Aufruf zur "gemeinsamen Kraftanstrengung"

13.05.2016

Region

Aufruf zur "gemeinsamen Kraftanstrengung"

Die drohende Schließung der Geburtshilfe-Station am Haßfurter Krankenhaus beschäftigt die Politik im Kreis. Kreisrat und MdL Steffen Vogel sieht die Krise als Chance - wenn die Mütter mitmachen. » mehr

Sorge in den Haßbergen: Steht die gesamte Geburtshilfe im Landkreis durch die Schließung des örtlichen Kreißsaales jetzt vor dem Aus? Foto: dpa

11.05.2016

Region

Gemeinsam auf den Barrikaden

Tausende Menschen aus der Region erklären sich solidarisch mit den Hebammen, die in der Geburtshilfe am Krankenhaus Haßfurt arbeiten. Gemeinsam wehren sich gegen Pläne, die Abteilung aufzulösen. » mehr

Ein Herz für die Haßfurter Geburtshilfe: Die Hebammen der Haßberg-Kliniken würden ihren Job gerne weitermachen. Am 6. Juni fällt darüber die Entscheidung.

10.05.2016

Region

"Der Aufschrei ist groß"

Gegen die geplante Schließung der Entbindungsstation der Haßberg-Kliniken regt sich großer Widerstand. Die Hebammen rufen zum Protest auf - und stoßen dabei auf überwältigende Resonanz. » mehr

09.05.2016

Region

Haßfurt will Geburtshilfe einstellen

Schmerzliche Einschnitte drohen den Haßberg-Kliniken: Betroffen sind vor allem das 25-Betten-Haus in Hofheim und die Gynäkologie in Haßfurt. Die Entscheidung fällt am 6. Juni. » mehr

Eine Hebamme muss an Kliniken oft mehreren Babys gleichzeitig auf die Welt helfen. Foto: Fotolia

02.02.2016

Region

Stressige Zeiten für Hebammen

Viele Geburtshelferinnen mussten das Handtuch werfen. Der Grund: die teure Versicherung. Nun gibt es einen Kompromiss. Doch der löst längst nicht alle Probleme, besagen Stimmen aus Coburg. » mehr

Noch recht verschlafen zeigt sich der kleine Lion beim ersten Fototermin mit seinen Eltern im Haßfurter Krankenhaus. Foto: Ralf Naumann

01.01.2016

Region

Lion ist das Neujahrs-Baby

Das erste Kind des neuen Jahres kam in Haßfurt um 12.14 Uhr auf die Welt. 2015 gab es erneut ein Geburten-Plus. » mehr

Der Arzt und katholische Priester Joseph Innocent Kiluiba-Muanda betätigt sich auch gerne mal als Grillmeister.

12.11.2015

Region

Feuer und Flamme für Coburg

Der Arzt Joseph Innocent Kiluiba-Muanda erhält in der Region eine Weiterbildung in Geburtshilfe. Am 29. Dezember fliegt er wieder in den Kongo zurück. Mit dabei: Ein Koffer voller Erinnerungen. » mehr

15.10.2015

Region

Kindertag in der Kronacher Klinik

Kronach - Zum inzwischen 15. Infotag "Rund ums Kind" lädt die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe der Helios-Frankenwaldklinik Kronach am Samstag, 24. Oktober, ein. Von 14 bis 17. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".