Lade Login-Box.

GEFANGENSCHAFT

Blaulicht der Polizei

23.01.2019

Aus der Region

Mann hält 18-Jährige wochenlang in Wohnung gefangen

In Hofs Partnerstadt Plauen hat ein 33-jähriger Mann einen ganzen Monat lang eine 18-Jährige gegen ihren Willen festgehalten. » mehr

Imhoff nahm an hochrangigen Turnieren teil, hier 1977 bei der internationalen Military in Achselschwang. Foto: privat

25.10.2018

Hassberge

Tally Ho!

Jörg von Imhoff, Enkel des letzten Schlossbesitzers von Hohenstein, ist ein echter Pferdefreund. Die Leidenschaft hat der Ibinder von seinem Großvater geerbt. » mehr

Zaubern per Wischgeste

25.06.2019

Netzwelt & Multimedia

«Pokémon Go» für Harry-Potter-Fans

Mit «Harry Potter: Wizards Unite» will Niantic an die Popularität von «Pokémon Go» anknüpfen. Dabei macht der Entwickler sehr viel richtig und baut auf den spannenden Spielelementen der erweiterten Re... » mehr

Spurensicherung

05.10.2018

Topthemen

Das «Horrorhaus» von Höxter: Chronologie der Ereignisse

Das Landgericht Paderborn hat am Freitag ein Urteil zu den Geschehnissen im sogenannten Horrorhaus von Höxter gesprochen. Angeklagt wegen Mordes durch Unterlassen waren Wilfried W. (48) und seine Ex-F... » mehr

23.09.2018

Region

Alles neu in der Heiligkreuz-Gemeinde

Hedwig Porsch tritt die 2. Pfarrstelle an. Ferner können die renovierten Abendmahlsgeräte und das sanierte Kirchenschiff vorgestellt werden. » mehr

Pauline Walz strickt auch noch mit 100 Jahren gerne Socken.	Foto: Kemnitzer

24.01.2018

Region

100 und Augen wie ein Luchs

Pauline Walz schmökert gerne in der Bibel und ihre Familie deckt sie mit selbst gestrickten, kunterbunten Socken ein. Eine Brille? "Brauch' ich nicht", lacht das Geburtstagskind. » mehr

Sie zählen dem Alter nach zusammen gerechnet 302 Jahre: Hermann Schultheis (102), Marianne Amft (100) und Elisabeth Höhn (100) plaudern am Kaffeetisch über das Leben von Hundertjährigen.

22.12.2017

Region

302 Jahre Lebenserfahrung

Kurz vor Weihnachten führt die Neue Presse drei Hundertjährige zusammen. Am Kaffeetisch erzählen sie aus ihrem Leben - es sind besondere Einblicke. » mehr

Tiger Zinda Hai

14.12.2017

NP

Pakistan verbietet indischen Film wegen Geheimdienst-Beleidigung

Die pakistanische Zensurbehörde hat die Aufführung eines neuen Bollywood-Films aus dem benachbarten Indien verboten, weil der Agentenfilm ihrer Auffassung nach Pakistans Geheimdienst ISI in einem nega... » mehr

Durch das witzige Imitieren und Nachspielen von Situationen in der Geschichte brachte Stephan Bach sein Publikum zum Lachen (Bild links). Auch die Kinder wurden aktiv in das Geschehen der Geschichte mit einbezogen (Bild rechts). Fotos: Janina Reuter

21.08.2017

Region

Magische Geschichte im Rathaushof

Stephan Bach hat im Rahmen des Ferienprogramms aus der Reihe "Das magische Baumhaus" gelesen. Bei diesem Mitmach-Theater hatten die Kinder viel Spaß. » mehr

25.09.2016

NP

Zwischen Zwangsarbeit und Orchester: Ausstellung über Kriegsgefangene

Eine neue Ausstellung im Schlossbergmuseum Chemnitz gibt seit Sonntag einen Einblick in das Leben Kriegsgefangener in der Zeit des Ersten Weltkriegs (1914-1918). » mehr

06.05.2016

Region

Licht und Schatten im Hexenturm

Der Bayreuther Künstler Axel Luther ist Lutheride, Nachfahre der berühmten Reformatorenfamilie. Seine Kunstwerke, filigrane Fabelwesen aus Alufolie, schweben durch den Raum. » mehr

Namens der Ebelsbacher Jugend überreichte Gerd Laubmeister dem Heimkehrer Heinrich Schneider einen Laib Brot.

29.12.2015

Region

Zurück in der Freiheit

1955 werden die letzten Soldaten aus Haft und Zwangsarbeit entlassen. Auch in den Haßbergen wird ihnen ein großer Empfang bereitet. » mehr

Er besitzt den Georg-Büchner-Preis und den Max-Frisch-Preis, sein Lebenswerk wurde mit dem Theaterpreis "Der Faust" ausgezeichnet. Heute wird Tankred Dorst 90 Jahre - und denkt nicht ans Aufhören.	Foto: ari

18.12.2015

NP

Die Oberlinder Luft

Was ist es, das einen Menschen zum Schreiben bringt? Und wichtiger noch, dafür sorgt, dass er damit nicht aufhört? Ein Essay zum 90. Geburtstag des in Oberlind bei Sonneberg geborenen Dichters Tankred... » mehr

Der Lions-Club Coburg übergab anlässlich seines 50-jährigen Charterjubiläums im Juni 20 000 Euro für die Sanierung des Epitaphs in der Morizkirche. Das Bild zeigt (von  links): Matthias Schmidt, Dr. Giorgio Cumbat, 2. Bürgermeisterin Dr. Birgit Weber, Lions-Club-Präsident Kilian von Pezold und Erhard Hofmann. 	Foto: Wolfgang Desombre

16.04.2015

Region

Kunstwerk soll in neuem Glanz erstrahlen

Der Lions-Club Coburg fördert die Restaurierung des Epitaphs in St. Moriz. Dafür werden 20 000 Euro zur Verfügung gestellt. » mehr

Der heute 90-jährige Pavel führte Udo Pörschke durch die einstige Zeche von Zabrze. Die Bereitschaft der Zeitzeugen zu Hilfe und Auskunft war groß.

07.04.2015

Region

Reise zur eigenen Familiengeschichte

Udo Pörschke findet im Nachlass seines Opas ein Notizheft: Die "Notizen aus der Gefangenschaft" führen den ehemaligen Eberner auf eine Reise quer durch Polen - und in die eigene Familiengeschichte. » mehr

11.06.2014

Oberfranken

Blankes Entsetzen in den USA

Nahezu alle US-Medien berichten über die mutmaßliche Gefangennahme und den Missbrauch einer Frau aus Konradsreuth. Befreit wurde sie am Montag. » mehr

Die Prachbibel zählt zur Ausstellung im Silbersaal.

07.06.2014

NP

Der Enkel des Glaubenshelden

Die Landesbibliothek Coburg illustriert die dramatische Kindheit Herzog Johann Casimirs. Die Ausstellung zeigt seine Verwurzelung in einer Fürstenfamilie, die politischer Arm der Reformation war. » mehr

Ein Kontrast zu dem Leid, das er verursachte: Josef Mengele als lächelnder junger Mann.

26.01.2014

Oberfranken

Ein Kriegsverbrecher in Schauenstein

Josef Mengele, der berüchtigte Arzt im KZ Auschwitz, hielt sich nach dem Krieg in einem Gefangenenlager im Kreis Hof auf. Warum er trotzdem nicht gefunden wurde... » mehr

Ein Symbol für alle Konzentrationslager: Blick auf die Gleise zu den Gaskammern des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau. 1,1 Millionen Menschen - vor allem Juden - ermordeten die Nazis in dem zwischen den polnischen Städten Krakau und Kattowitz gelegenen Lager. Von 1940 bis 1945 war das Lager eine Todesfabrik. An den Rampen neben den Gleisen arbeitete Josef Mengele.	Foto: Archiv

26.01.2014

NP

Ein Kriegsverbrecher im Frankenwald

Josef Mengele, der berüchtigte Arzt im KZ Auschwitz, hielt sich nach dem Krieg in einem Gefangenenlager im Kreis Hof auf. Doch die Amerikaner erkannten den Gesuchten nicht. » mehr

13.11.2011

Region

Autofahrer flüchtet mit Tempo 200 - zur Polizei

Waghalsige Flucht im Drogenrausch: Vor einer Streife der Verkehrspolizeiinspektion Coburg flüchtete ein Verkehrsrowdy am Samstag von Lichtenfels nach Coburg - zur dortigen Polizeiinspektion. » mehr

Die Nünrberger Delfine ziehen um.

25.06.2011

NP

Letzte Delfinshow in Nürnberg

Nürnberg - Ende eines populären und umstrittenen Tierspektakels: An diesem Sonntag können Nürnberger Tiergartenbesucher ein letztes Mal die klassische Delfinshow erleben. » mehr

gb_martha_knauer3_4sp_sw4c__1

14.11.2008

Region

Sie mag noch immer junge Männer

Rödental – Warum Martha Knauer die jungen Männer so mag? Fünf Töchter hat sie geboren und sich manchmal schon gewünscht, dass einmal ein Junge kommen möge. Doch immer wieder war‘s „ä Mädle“. Heute ist... » mehr

ga_passion_5_5sp_sw4c

09.06.2008

Region

Stehende Ovationen für „Ein Jünger Jesu“

Gemünda – Petrus breitet die Arme weit aus, er wird nach dem Tod Jesu die Botschaft unter die Menschen bringen. » mehr

10.02.2009

Region

„Törichter Fürst“ erscheint in einem neuen Licht

Coburg – Das neueste Jahrbuch der Coburger Landesstiftung, das am Montag vorgestellt wurde, behandelt eine kultur- und kunsthistorische Studie. Anstoß dazu gab Pfarrer i. R. Michael Schadeberg, mit de... » mehr

20.05.2008

Region

Rehbock verfängt sich in Maschendrahtzaun

Eine große Überraschung erlebte am Montagfrüh eine Frau in der Carl-Kaeser-Straße, als sie in ihren Garten ging. Ein junger Rehbock hatte sich mit seinem Geweih im Maschendrahtzaun selbst gefangen und... » mehr

02.09.2010

Oberfranken

Was bleibt, ist Freundschaft - Walter Quellmalz

Der Wunsiedler Walter Quellmalz hat die bittersten Jahre seines Lebens als Kriegsgefangener in der Ukraine verbracht. Heute hat er dort gute Freunde gefunden und engagiert sich für ein Kinderheim. » mehr

02.09.2010

Oberfranken

Was bleibt, ist Freundschaft - Iwan Sachartschenko

Iwan Sachartschenko aus der Ukraine ist zur Nazi-Zeit fast drei Jahre als Ostarbeiter im Ruhrgebiet gewesen. 2007 hat er Walter Quellmalz geholfen, sein früheres Lager in Brjanka wiederzufinden. » mehr

28.10.2009

Oberfranken

Töchter 22 Jahre lang angekettet

Tirana - Ein 70-jähriger Albaner hat seine beiden Töchter 22 Jahre lang angekettet gefangen gehalten. Die Frauen seien psychisch krank und aggressiv, sagte der Mann am Dienstag zur Begründung. Nur so ... » mehr

fpnd_reschke_3sp_DS

16.10.2007

Oberfranken

Günter Grass und ein Schäferhund für Adolf Hitler

Auch wer die Bücher von Günter Grass nicht gelesen hat, kennt wahrscheinlich die Verfilmung seiner „Blechtrommel“: Mit dem zwergenwüchsigen Oskar als Hauptakteur, der trommelnd eine Nazi-Kundgebung sp... » mehr

^