Lade Login-Box.

GOLDBERGSEE

Vorerst könnten Bahnreisende auf dem Parkplatz des TSV Beiersdorf parken - wenn die Stadt gewisse Auflagen vertraglich zusichert.

17.10.2019

Coburg

Einigung mit der Stadt

In der Bürgerversammlung in Beiersdorf ist erneut das WC am Goldbergsee ein Thema. Vom geplanten Bahnhaltepunkt erwarten die Einwohner künftig eine bessere Erreichbarkeit. » mehr

Ein vergleichbarer Toilettencontainer mit einer Holzverkleidung wird am Goldbergsee aufgestellt, allerdings nur mit einer Tür. Die Reinigung übernimmt der Coburger Entsorgungs- und Baubetrieb.

15.10.2019

Coburg

Ein Klo für 60.000 Euro am Goldbergsee

Nach langem Ringen fällt im Finanzsenat die endgültige Entscheidung: Am Goldbergsee wird ein Toilettencontainer aufgestellt. » mehr

Viel schöner - und vor allem sicherer - als an der Autobahn. In den Glender Wiesen fühlen sich die Schwäne offenbar ganz wohl.	Fotos: Henning Rosenbusch

11.11.2019

Coburg

Happy End bei Familie Schwan

Ein Schwanenpaar baut sein Nest an der Autobahn. Um zu verhindern, dass die Kücken überfahren werden, startet eine einzigartige Hilfsaktion. Jetzt werden die jungen Schwäne ausgewildert. » mehr

Saskia und ihr Luca sowie Anne und die kleine Elsa vergnügen sich in der Piratenbucht am Schlosspark Untersiemau.

15.10.2019

Coburg

Goldener Oktober

Bei Temperaturen bis 25 Grad und reichlich Sonnenschein genossen in den vergangenen Tagen Tausende Menschen im Coburger Land die vermutlich letzten Wonnen des Sommers. » mehr

Mit dem Spektiv lohnte sich ein Blick über die Glender Wiesen. Volker Weigand (OAG, rechts) stand für Fragen rund um die entdeckten gefiederten Freunde gerne zur Verfügung.	Foto: Rebhan

07.10.2019

Coburg

Birdwatching mit Erfolgsgarantie

Die Glender Wiesen und der Goldbergsee sind ein wahres Vogelparadies. Davon konnten sich nun erneut zahlreiche Hobby-Ornithologen überzeugen. » mehr

Vor 40 Jahren in der Neuen Presse

06.09.2019

Coburg

Vor 40 Jahren in der Neuen Presse

Samstag, 1. September 1979: Das Kongresshaus beschäftigt die Stadt seit Jahrzehnten immer mal wieder. 1962 eingeweiht, ist seine Zukunft heute unklarer denn je, der Abriss zumindest eine Option. » mehr

Aufmerksam studierten die HSC-Spieler und -Trainer Karten für den Orientierungslauf und lauschten den Tipps des in dieser Sportart sehr erfolgreichen Thomas Scheler (Mitte, hellblaues Shirt) vom TV Neuses.

30.07.2019

Regionalsport

HSC 2000 stärkt das Wir-Gefühl

Die Coburger Handballer setzen in der Vorbereitung auf die neue Saison eine Tradition fort. Doch diesmal "orientieren sich" alle Mannschaften beim Lauf durch den Callenberger Forst. » mehr

Wieder zurück: der Biber

12.07.2019

Coburg

Ein Gehen und Kommen

Bedroht, dezimiert, verschwunden: Auch im Coburger Land geraten Tierarten unter Druck. Aber es kommen neue nach. Manche kehren einfach wieder zurück. » mehr

Roland Weiß (Links), Thomas Apfel (Mitte) und Helmut Völk (Rechts) zeigen ihre Lieblingsorte entlang des neuen Wanderwegs C1.	Foto: Andreas Wlfger

10.07.2019

Coburg

Sieben neue Wanderwege für Coburg

Einheimische und Gäste können die Vestestadt auf dem Rundwanderweg erkunden. Manch ein Kleinod bleibt dem Auge dabei jedoch verborgen. » mehr

Die Tiere lieben ihr Sonnenbad. dpa

28.06.2019

Coburg

Eine Schildkröte im Goldbergsee

Am Hochwasserrückhaltebecken Goldbergsee lebt sei einigen Monaten eine Amerikanische Gelbwangenschildkröte. » mehr

27.06.2019

Coburg

Gefühlt zu wenig Ärzte in Coburg

Sozialsenat zweifelt den Versorgungsgrad von 103 Prozent an. Der Treff am Bürglaßschlösschen wird dagegen immer beliebter bei älteren Menschen. » mehr

Beiersdorf bekommt nun endlich einen Haltepunkt: Damit wird nicht nur der Stadtteil, sondern auch das Naherholungsgebiet Goldbergsee an den Schienenpersonennahverkehr angebunden. Foto: Frank Wunderatsch

07.06.2019

Coburg

Der Halt kommt

Der Termin steht schon: Ab 12. Dezember 2020 sollen zwischen Coburg und Bad Rodach wieder Züge in Beiersdorf halten. Die Bahn rechnet mit 160 Zu- und Ausstiegen täglich. » mehr

Vogelfreundin Barbara Florschütz und ihr Ehemann Manfred von der Coburger Schützengesellschaft probieren die Neuerung aus. Die Hobby-Ornithologen Dieter Ott, Helmut Sack und Volker Weigand (von links) freuen sich über die moderne Informationsmöglichkeit.

07.06.2019

Coburg

Per Handy in die Coburger Vogelwelt

Ein QR-Code an der Beobachtungsplattform führt direkt auf www.ornitho.de. Dort erfährt man alles über die Vogelpopulation am Goldbergsee. » mehr

Ein Naherholungsgebiet und Naturparadies ist der Goldbergsee. Für eine Freizeit-Infrastruktur oder Gastronomie hat die Stadt kein Geld. Foto: Wunderatsch

07.06.2019

Coburg

Kein Geld für den Goldbergsee

Touristische Infrastruktur wie Gastronomie und Freizeiteinrichtungen wird es in absehbarer Zeit nicht geben. Lediglich Toiletten und ein Bahnhaltepunkt sollen entstehen. » mehr

Seit dem Wochenende hat das Coburger Freibad Aquaria geöffnet - pünktlich zum Sommerbeginn. Das Sportbecken wurde in den letzten Wochen umfangreich saniert. Fotos: Frank Wunderatsch

04.06.2019

Coburg

Endlich Sommer!

In den Pfingstferien gibt’s bestes Badewetter, sagt ein Experte. Das Aquaria hat gleich mal die Liegen aufgestockt. Am Goldbergsee droht hingegen wieder die bekannte Algenplage. » mehr

Wer mit seinem Hund Gassi geht, sollte eine Tüte dabei haben, um Hinterlassenschaften zu beseitigen. Zur Pflicht wird das in Coburg allerdings nicht. Foto: Rainer Jensen/dpa

23.05.2019

Coburg

Keine Chance für Beutelpflicht

Die Mehrheit des Stadtrats lehnt einen Antrag von CSU/JC ab. "Das ist nicht nur für den Hund, sondern auch für die Katz", witzelt SPD-Stadträtin Petra Schneider. » mehr

Gänsekot verunreinigt die ganze Wiese. Foto: Judith Hobmaier

20.05.2019

Coburg

Haufenweise Ärger

Wildgänse ruinieren die Glender Wiesen. Landwirte klagen inzwischen über finanzielle Einbußen und fühlen sich im Stich gelassen. » mehr

Die "Coburger Lerchen" Tobias Köhler, Christian Fischer und Oliver Daum (von links) waren das Birdrace-Team 2019 für Landkreis und Stadt Coburg.	Foto: LBV

08.05.2019

Coburg

101 Vogelarten in 24 Stunden

Bundesweit schwärmen am 4. Mai Beobachter aus und erkunden die Vogelwelt. Erstmals dabei: ein Team aus Coburg. » mehr

Frühling in Coburg

22.04.2019

Coburg

Sonne satt zu Ostern

Was für ein Oster-Wochenende! Bei Temperaturen um 25 Grad und strahlendem Sonnenschein zog es die Menschen ins Freie. In Coburg lockten nicht nur Hofgarten und Goldbergsee. » mehr

Einer zu Hause? Gerhard Hübner (Mitte) öffnet im Hambacher Grund vorsichtig einen Nistkasten für Nieschenbrüter, der von Gartenrotschwänzchen gerne angenommen wird. Zusammen mit Jürgen Thein (links) und Josline Griese führt er die Biotopkartierung im Stadtgebiet durch. Foto: Norbert Klüglein

15.04.2019

Coburg

Bedrohten Tieren auf der Spur

Drei Biologen suchen im Stadtgebiet nach Rückzugsräumen von Insekten, Vögeln oder Amphibien. Die Biotopkartierung soll helfen, neue Schutzkonzepte zu entwickeln. » mehr

Ein Team der HUK trainiert im Vorjahr für die neunte Ausgabe der Run-and-Bike-Night.	Foto: Michael Döhler/Archiv

09.04.2019

Regionalsport

Run-and-Bike-Night: Neue Strecke zum Jubiläum

Ende Juni heißt es zum zehnten Mal: Startschuss zur Run-and-Bike-Night. Pünktlich zum Jubiläum gibt es auch die eine oder andere Neuerung. » mehr

Abgelassen: das Hochwasserrückhaltebecken "Goldbergsee" zwischen den Coburger Stadtteilen Neuses und Beiersdorf.	Foto: Frank Wunderatsch

08.02.2019

Coburg

Coburger Land: Schneeschmelze kann kommen

Das Coburger Land ist gegen Hochwassergefahr gewappnet. Die Rückhaltebecken sind abgelassen. » mehr

Breites Bündnis für das Volksbegehren "Rettet die Bienen" (von links). Wolfgang Weiß (Grüne), Thomas Büchner (ÖDP), Dominik Sauerteig (SPD), Frank Reißenweber (LBV), Simone Wohnig (ÖDP), Martina Benzel-Weyh (Grüne), Wolf-Rüdiger Weyh (Grüne), Dagmar Escher (Grüne), Stefan Beyer (Bund Naturschutz), Michael Dorant (Grüne) und Dietrich Pax (Öko-Landwirt).	Foto: Frank Wunderatsch

24.01.2019

Coburg

Eine Unterschrift gegen das Artensterben

Auch im Coburger Land wirbt ein breites Bündnis für das Volksbegehren "Rettet die Bienen". Worum es den Unterstützern geht, erklären sie am Goldbergsee. » mehr

Das Bild zeigt einen Toiletten-Container an einer Schule in Berlin. Für den Einsatz am Goldbergsee kann eine solche Anlage optisch umgestaltet werden - zum Beispiel mit einer Holzverkleidung. Foto: Jörg Carstensen/dpa

16.01.2019

Coburg

Stiller Ort mit Aussicht

Denkbar knapp beschließt der Bau- und Umweltsenat die Planung eines Toilettencontainers für den Goldbergsee. Die Unterhaltskosten sollen jedoch noch reduziert werden. » mehr

Hereinspaziert: Ein solches Toilettenhäuschen stand am Wochenende am Goldbergsee. Allerdings nur bis zum Montagmorgen - mittlerweile ist es wieder abgebaut.	Foto: Stephan Hart

17.12.2018

Coburg

Probelauf am Goldbergsee

Ein hölzernes Plumpsklo hatte das Grünflächenamt am Wochenende in dem Erholungsgebiet aufgestellt. Die Freude darüber währte aber nur kurz. » mehr

Gemeinsam hat man das Projekt "Abwasserdruckleitung in die Lauter" auf den Weg gebracht, gemeinsam erfolgte der Spatenstich. Foto: Günther

05.12.2018

Coburg

Zum Schutz des Goldbergsees

Von der Kläranlage Kösfeld soll künftig das gereinigte Wasser in die Lauter fließen und nicht mehr in den Sulzbach. Nun geht es mit dem Leitungsbau los. » mehr

Der Goldbergsee ist gerade am Wochenende zu einem gefragten Ausflugsziel geworden. Doch sanitäre Anlagen gibt es bislang nicht. Wenn sie denn kommen sollten, dann eher im hinteren Teil beim großen Parkplatz. Foto: Frank Wunderatsch

05.12.2018

Coburg

Klo am See

Die mittelalterlichen Zustände am Goldbergsee sollen ein Ende haben. Ob aus der Toilettenanlage am Ende ein Dixi wird, hängt von den Kosten ab. » mehr

Auch Wurzeln der Uferbäume hängen in der Luft.

03.12.2018

Coburg

Niedrigwasser stresst Tiere und Pflanzen

Die anhaltende Trockenheit lässt Bäche und Flüsse leiden. Besonders Muscheln sind vom Aussterben bedroht, Bäume könnten bei Sturm umstürzen. » mehr

Spektakel am Himmel

26.11.2018

Coburg

Spektakel am Himmel

Was treibt eine Gruppe von Menschen dazu, an einem trüben Tag im Herbst stundenlang durch Feldstecher zu linsen? Ein begeisterter Hobby- Ornithologe klärt auf. » mehr

Darf die Stadt eine Hundekotbeutel-Pflicht in ihren Grünflächen einführen und Verstöße mit Bußgeld ahnden? Da rechtliche Bedenken laut wurden, hat Oberbürgermeister Norbert Tessmer in der Stadtratssitzung den Punkt abgesetzt und eine weitere Prüfung angeordnet. Archivbild: Rainer Jensen (dpa)

22.11.2018

Coburg

Stadtrat vertagt Beutelpflicht

Hundekot ist ein Ärgernis. An der Lösung des Problems scheiden sich die Geister. Oberbürgermeister Tessmer sieht weiterhin Klärungsbedarf. » mehr

Nur ein einfaches WC auf den Parkflächen am Goldbergsee ist zu wenig, finden die Mitglieder des Bau- und Umweltsenates. Jetzt soll größer gedacht werden.

17.10.2018

Coburg

Viel Lärm ums stille Örtchen

Der Wald am Goldbergsee mutiert zur größten Toilettenanlage der Stadt, monieren die Grünen. Doch ihr Antrag für ein WC geht dem Bausenat nicht weit genug. » mehr

Wiesenweihen (Circus pygargus) zählen in Thüringen zu den vom Aussterben bedrohten Tieren. Doch in diesem Sommer ist ein Jungvogel bei der Ernte auf einem Feld zwischen Gellershausen und Heldburg gefunden und schließlich in der Greifvogel-Auffang- und Pflegestation in Neu- und Neershof (Landkreis Coburg) aufgepäppelt worden. Vor wenigen Tagen ist der Jungvogel in die Freiheit entlassen worden. Foto: Christoph Unger

05.09.2018

Coburg

Wiesenweihe vor sicherem Tod gerettet

Ein zierlicher Greifvogel ist in Gellershausen bei der Ernte fast unters Messer gekommen. Es war eine in Thüringen vom Aussterben bedrohte Wiesenweihe, die in Coburg aufgepäppelt wurde. » mehr

Das Fernglas immer dabei: Christian Fischer kümmert sich im Coburger Land wie hier am Goldbergsee um Wiesenbrüter.	Foto: Frank Wunderatsch

07.08.2018

Coburg

Der Vogel-Retter

Wiesenbrüter wie Kiebitz, Wachtelkönig und Bekassine haben es auch im Coburger Land schwer. Sie stehen auf der Roten Liste. Jetzt bekommen sie einen eigenen Betreuer. » mehr

Wer derzeit am Goldbergsee in Coburg seine Freizeit verbringt sollte nicht mit dem Wasser in Kontakt kommen. Foto: Frank Wunderatsch/Archiv

20.07.2018

Coburg

Badespaß weiterhin Fehlanzeige

Anhaltende Hitze und wenig Regen lassen Blaualgen im Goldbergsee sprießen. In einem Badesee im Landkreis Bamberg hat man dasselbe Problem auf eine ungewöhnliche Weise gelöst. » mehr

Der Bahnübergang in der Friedrich-Rückert-Anlage in Neuses erhält eine Schrankenanlage - allerdings erst im Jahr 2020.	Foto: Desombre

05.07.2018

Coburg

Beschrankter Bahnübergang für Neuses

Die Bahn kommt einer alten Forderung nach. Allerdings wird sie erst im Jahr 2020 erfüllt. » mehr

Blaualgenplage im Duemmer See

22.06.2018

Coburg

Coburg: Blaualgen im Goldbergsee

Seit Mitte der Woche warnen Hinweisschilder davor, mit dem Wasser des Goldbergsees in Kontakt zu kommen. Grund sind Blaualgen, die wegen der anhaltenden Hitze kräftig gewachsen sind und nun blühen. » mehr

Der Stadtteil Beiersdorf hat sich zu einem der beliebtesten Coburger Wohnviertel entwickelt.

16.05.2018

Coburg

Mein Coburg: Beiersdorf mit Callenberg

Rentner Hartmut Bergner sagt: Ich lebe gerne hier, weil unser Hof mein Leben ist. » mehr

Ein undatiertes historisches Foto von Beiersdorf aus dem Bestand des Stadtarchivs. Foto: Stadtarchiv Coburg/Fo._08.

16.05.2018

Coburg

Der Traum vom Ortsmittelpunkt

In den vergangenen 20 Jahren hat sich Beiersdorf mehr und mehr zu einem beliebten Wohnort entwickelt. Mehrere Neubaugebiete, sanierte Spielplätze, Schloss Callenberg und der Goldbergsee sorgen für Att... » mehr

Neuses aus der Vogelperspektive: Der örtliche Bürgerverein pocht darauf, den Stadtteil nach Westen hin auszudehnen.

08.05.2018

Coburg

Mein Coburg: Neuses

Rolf Grube, stellvertretender Leiter des Coburger Jugendamtes, sagt: "Ich lebe gerne hier, weil hier Zukunftsmusik zu hören ist." » mehr

Ein Mann schiebt sein Fahrrad Ende der 1940er- oder Anfang der 50er-Jahre die Callenberger in Richtung Rodacher Straße entlang. Das Haus rechts steht noch heute.	Foto: Stadtarchiv/Fo._07.08.

08.05.2018

Coburg

Die Erschließung des Westens

Neuses prallt im Norden auf Gewerbegebiet, im Osten auf die Stadtautobahn und im Süden auf die Stadt Coburg selbst. Raum, um zu wachsen, sucht man in diesen Richtungen also vergebens. » mehr

Hier, am Goldbergsee, soll nach dem Willen von Pro Coburg 2023 die Landesgartenschau stattfinden.

06.05.2018

Coburg

Bündnis 90/Die Grünen fordern Toilettenanlage für den Goldbergsee

In einem Antrag zur kommenden Stadtratssitung spricht sich Wolf-Rüdiger Benzel im Namen der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen für eine Toilettenanlage am Goldbergsee aus. » mehr

Das Wasser im Goldbergsee wird im Herbst um bis zu zwei Meter abgelassen. Das Biotop im hinteren Teil des Gewässers bleibt davon fast unberührt.

27.04.2018

Coburg

Zu viele Nährstoffe im Goldbergsee

Die heißen Tage der letzten Wochen haben die ersten Mutigen bereits genutzt, um im Goldbergsee zu baden. Je nach Windrichtung mussten sie dabei zunächst feine Schlammbrocken an der Wasseroberfläche in... » mehr

Der Sommer macht erstmal Pause

22.04.2018

Coburg

Der Sommer macht erstmal Pause

Xiao und seine Freundin Jule genießen den Frühsommer am Goldbergsee. Fast scheint es so, als wolle der Winter im Coburger Land nahtlos in den Sommer übergehen. » mehr

Eleganter Flieger: der Silberreiher

06.04.2018

Coburg

Schauglück am Goldbergsee

Auf ihrem Flug in den Norden machen Enten, Gänse und Co. vor den Toren Coburgs Station. Sehr zur Freude von Vogelfreunden. » mehr

Die Mitglieder des FC Bayern München-Fanclubs Red Residenz Coburg meisterten ihre Cold-Water-Challenge mit Bravour.	Foto: Hans Haberzettl

14.02.2018

Coburg

Bayernfans meistern eiskalte Herausforderung

Der FC Bayern München-Fanclub Red Residenz Coburg ist kürzlich vom Fanclub Red Eagles Austria mit Sitz in Tirol für eine Cold-Water-Challenge, also einer Kaltwasser-Herausforderung, nominiert worden. ... » mehr

Das Wasser im Goldbergsee wird im Herbst um bis zu zwei Meter abgelassen. Das Biotop im hinteren Teil des Gewässers bleibt davon fast unberührt.

27.11.2017

Coburg

Drei-Gänge-Menü in Schlamm und Schlick

Zum Hochwasserschutz werden die Stauseen im Landkreis abgelassen. Tiere und Pflanzen in den Gewässern verlangen dabei besondere Rücksicht. » mehr

Hier, am Goldbergsee, soll nach dem Willen von Pro Coburg 2023 die Landesgartenschau stattfinden.

23.11.2017

Coburg

Keine Gartenschau am Goldbergsee

Die Geschäftsführerin der Gesellschaft zur Förderung der bayerischen Landesgartenschau, Dagmar Voß, erteilt dem Goldbergsee in Sachen Landesgartenschau eine Absage. Voß empfiehlt der Stadt, ein andere... » mehr

^