Lade Login-Box.

GRAFIK-DESIGNER

Die 2. Coburger Fitnessnacht zog die Massen an. Fotos: Desombre Fotos: Wolfgang Desombre

20.01.2019

Coburg

2. Coburger Fitnessnacht lockt 400 Sport-Fans

Wenn es in der HUK Arena keine Zuschauer, sondern nur Aktive gibt, dann ist Fitnessnacht angesagt. Die Neuauflage holt fast 400 Sportbegeisterte von der Samstagabend-Couch. » mehr

Preisgekrönt, doch nicht berühmt: Udo Langer.	Foto: privat

06.12.2018

Feuilleton

"Liebe ist die Weltformel"

Udo Langer aus Burgkunstadt ist Musiker und Komponist aus Leidenschaft. Am Wochenende hofft er auf seinen dritten Deutschen Rock- & Pop-Preis. » mehr

World Cosplay Summit

27.07.2019

Boulevard

Deutsche beim «World Cosplay Summit» in Tokio

Die Japaner haben der Welt nicht nur Autos, Fernseher und Computer geschenkt. Auch mit ihrer Pop-Kultur gewinnen sie die Herzen junger Menschen in aller Welt. Dazu gehört Cosplay - Fans verkleiden sic... » mehr

Werner Neitzels Werbegrafiken wurden zu Ikonen des Zeitgeists der 1950-er und 1960-er Jahre.

21.08.2018

Feuilleton

Der flotte Look des Wirtschaftswunders

Werner Neitzel war einer der angesehensten Werbegrafiker in Deutschland. Zum 90. Geburtstag des Wahl-Coburgers zeigt die Galerie Späth eine Studioausstellung. » mehr

Berühren erlaubt: Frank Meyers mächtiges Mobile "David" und "Dornenstrang und Schlangennest ein Hingucker der Ausstellung der "Sommerakademie" im Kunstverein-Pavillon am Coburger Hofgarten. Foto: Ungelenk

04.05.2018

Feuilleton

Monument und Miniatur

Dozenten und Teilnehmer der Coburger Sommerakademie zeigen ihre Werke im Kunstverein. Die Palette reich von der Kreidezeichung bis zur Stahlskultur. » mehr

02.05.2018

Kronach

Die geheime Sprache der Bäume

Es ist ein eindrucksvoller "Einstand" bei "Kronach leuchtet": Mit seiner Installation sensibilisiert Multimedia-Künstler Frank Fischer für das Wesen und die Kommunikation der Natur. » mehr

Die Fortsetzung der Grafik: Plastiken von Winfried Alexander runden die Ausstellung ab.

24.02.2018

Feuilleton

Galaktische Umarmung

Kerstin und Winfried Alexander stellen im Coburger Kunstverein aus. Das "Zweigestirn" lädt ein zur spannenden Reise durch sein malerisches und grafisches Universum. » mehr

Bierprobe in Mönchskutten: Die Seßlacher Brauhausfreunde haben mit dem "Stärk' antrinken" eine Tradition wieder aufleben lassen. 350 Liter Gerstensaft kommen am Samstag im Pfarrheim zum Ausschank (von links): Alexander Schoder, Thomas Rauscher, Brauer Rainer Krippner, 2. Bürgermeister Wolfgang Pfister, Uwe Schmidt, Mario Schleicher und "Abt" Stefan Pachsteffl.	Foto: Christoph Scheppe

02.01.2018

Coburg

Stärk' antrinken mit den Mönchen

An Dreikönig schenken die Brauhausfreunde im Pfarrheim aus. Dabei hat die neue Fünf-Liter-Dose Premiere. Neben Feiern können die Mönche aber auch kräftig anpacken. » mehr

Auch Daniel Heß trat in den USA auf: per Video-Podcast. Mit ihm auch seine Schüler sowie Cordula Kappner, hier in einer Aufnahme aus dem P-Seminar.

01.12.2017

Hassberge

Eine Ausstellung geht um die Welt

Seit Jahresbeginn zeigt "Vergissmeinnicht" an wechselnden Orten in der Region das Schicksal jüdischer Kinder in den Haßbergen. Nun hat es das Projekt Eberner Schüler in die USA geschafft - und es geht... » mehr

"Artenschützer" im Spielzeugland: Museumsleiter Dr. Carsten Ritzau und die Ausstellungsmacher Volker Weinhold und Sebastian Köpcke (von links) laden ein in die "Mechanische Tierwelt",	Foto: Henning Rosenbusch

11.11.2017

Feuilleton

Als das Spielzeug laufen lernte

Eine farbenprächtige Menagerie macht Station im Coburger Naturkundemuseum: Die Ausstellung "Mechanische Tierwelt" zeigt historischer Blechfiguren aus aller Welt. » mehr

Ein geschichtsträchtiges Ambiente und ein Korb voller Ideen: Die Erzählkünstlerin und Theaterpädagogin Peggy Hofmann bespielt den "Kultursalon am Hexenturm". Foto: Henning Rosenbusch

03.11.2017

Feuilleton

"Happy Hour" für die Künste

Ein neuer Treffpunkt für Kunstfans öffnet seine Pforten: Im Kultursalon am Hexenturm gibt es Theater, Musik und Workshops für alle Generationen. Und Spielraum für Kreative. » mehr

Ein geschichtsträchtiges Ambiente und ein Korb voller Ideen: Die Erzählkünstlerin und Theaterpädagogin Peggy Hofmann bespielt den "Kultursalon am Hexenturm". Foto: Henning Rosenbusch

03.11.2017

Feuilleton

"Happy Hour" für die Künste

Ein neuer Treffpunkt für Kunstfans öffnet seine Pforten: Im Kultursalon am Hexenturm gibt es Theater, Musik und Workshops für alle Generationen. » mehr

Beleuchtete Papierobjekte von Philine Görnandt waren ein Hingucker. Die Künstlerin aus Jena bekam dafür den Kunstpreis Art Coburg. Fotos: Frank Wunderatsch

19.06.2017

Coburg

Die kreative Seite des Coburger Landes

Heiko Bayerlieb bezeichnet die Pakethalle am alten Güterbahnhof als "Oase für Freigeister". Das bestätigt sich bei der Messe "Umschlagplatz". » mehr

Hauptthemen des Künstlers Stefan Neidhardt sind Frauenfiguren, deren weibliche Proportionen er in Form und Dynamik stilistisch überzeichnet.

19.06.2017

Coburg

Die kreative Seite des Coburger Landes

Heiko Bayerlieb bezeichnet die Pakethalle am alten Güterbahnhof als "Oase für Freigeister". Das bestätigt sich bei der Messe "Umschlagplatz". » mehr

Duett für Piano und Schreibmaschine mit Barbara Zeller und Oliver Heß. Foto: Christine Wagner

19.02.2017

Coburg

Die Decke in der Ecke

Der Grafikdesigner und Konzeptkünstler Oliver Heß präsentiert einen amüsanten Reigen bedrohter Wörter. Dabei ist Kombinationsgeschick gefragt. » mehr

Auf touristische Erfolg und die "aufgefrischte" Dachmarke stießen am Mittwoch die beteiligten Landräte und Bürgermeister in der Tourismusregion an.

12.01.2017

Hassberge

Vorzüge der Haßberge auf einen Blick

Kultur und Brauchtum, Wein, Natur und Geborgenheit: Produkte und Stärken der Region sind im Tourismusverband Haßberge unter einer Dachmarke vereint. Die hat nun ein neues Logo. » mehr

Die Hexe auf der Leinwand erinnert an die Vergangenheit des Coburger Gemäuers, doch Elisabeth Pötzl träumt von etwas anderem im Hexenturm.

08.02.2016

Coburg

Ein Kultursalon im Hexenturm

Die Künstler Elisabeth Pötzl und Hagen Lehmann laden zur offiziellen Eröffnung ihrer Ateliers. Dort gibt es auch Raum für einen neuen Traum. » mehr

Zuhause für immer: Susanne Becker bewohnt eines der drei Häuser des Lesbenwohnprojektes in Wüstenbirkach.

19.10.2015

Hassberge

Von der Großstädterin zum Landei

Vor einem Jahr verabschiedet sich die Künstlerin Susanne Becker von München und zieht auf das Hofgut in Wüstenbirkach. Damit geht für sie ein Traum in Erfüllung. Zwischen Wald und Wiese will sie ihre ... » mehr

Kunstwerke aus Ost und West

28.09.2015

Hassberge

Kunstwerke aus Ost und West

Die "Künstlergruppe Weißenbrunn" lädt am Tag der deutschen Einheit in das Atelier in der Kaserne ein. Über 400 Kunstwerke sind dann in der "Kasa- Nova-Kunst" zu sehen. » mehr

Angela Francisca Endress malt derzeit in ihrem Studio Untergründe, um für die "Original"-Reihe thüringische Gerichte in Szene zu setzen. Foto: Bettina Knauth

16.09.2015

Coburg

Entdeckungsreise in heimischen "Weiberwirtschaften"

Mit der Franken-Version der Kochbuch-Reihe erfüllt sich die Seßlacher Fotografin Angela Francisca Endress einen großen Wunsch. Für den neuen Band wird sie auch in der Region fündig. » mehr

Die Jesserndorferin Barbara Zehender ist eine der 30 Frauen, deren fränkische "Weiberwirtschaft" in einem Buch vorgestellt wird.	Foto: Tanja Kaufmann

16.09.2015

Hassberge

Unterwegs in "Weiberwirtschaften"

Mit der Franken-Version der Kochbuch-Reihe erfüllt sich die Seßlacher Fotografin Angela Francisca Endress einen großen Wunsch. Für den neuen Band wird sie auch in den Haßbergen fündig: Barbara Zehende... » mehr

Auf das Schreiben muss man sich einlassen und zur Ruhe kommen. Sobald der Schwung da ist, gelingt auch die schöne Schrift der Kalligrafie.	Fotos: Kaufmann

11.02.2015

Hassberge

Kunst und Kultur in einer Hand

Ist die Handschrift vom Aussterben bedroht? Hinter der schriftlichen Ausdrucksform steckt mehr als das Mittel zum Zweck, sagt Grafikdesignerin Melina Müller. Sie beherrscht im wahrsten Sinne des Worte... » mehr

Tischdekorationen und Foodabbildungen sind die Spezialität der passionierte n Fotografin und Grafikdesignerin Angela Francisca Endress. Gerade ist ihr neues Kochbuch "Original Fränkisch" erschienen. In ihrem Haus in Seßlach kombiniert die Styling-Expertin gerne traditionelle Farben mit anderen Materialien, wie hier den roten Hagebuttenstrauch mit einer grünen Christbaumkugel.	Foto: Bettina Knauth

09.01.2015

Lichtenfels

Schöne Dinge des Lebens als Blickfang

Die Studiofotografin Angela Francisca Endress aus Seßlach rückt vor allem Tischdekorationen und kulinarische Genüsse ins richtige Licht. Mit ihren Kochbuch-Bildern macht sie Lust und Appetit - auch au... » mehr

13.12.2014

Coburg

Mehr Mobilität aus der Steckdose

Coburg soll sich zu einer Elektroauto-Modellstadt entwickeln. Der Runde Tisch des Designforums Oberfranken spricht sich für eine Vorreiterrolle aus. Dafür ist der Ausbau von Ladestrukturen notwendig. » mehr

Tischdekorationen und Foodfotografie sind die Spezialität der passionierte Fotografin und Grafikdesignerin Angela Francisca Endress. In ihrem Haus beherbergt die Seßlacherin ein umfangreiches Archiv an Accessoires und Stoffen, um verschiedene Stile und Farben zu allen möglichen Anlässen ins rechte Bild zu setzen. 	Fotos: Bettina Knauth

10.12.2014

Hassberge

Weiberwirtschaften und fränkische Küche

Angela Francisca Endress setzt für Kochbücher fränkische Küche in Szene. Kaum ist ihr letztes Buch erschienen, bereitet sie einen Band über "Weiberwirtschaften" vor. Auch die Seßlacher "Geli" wird dab... » mehr

Eine Zeichnung der 15-Jährigen am Grafiktablett.

28.08.2013

Hassberge

Leidenschaft fürs Zeichnen

Große Augen, ein putziges Aussehen, übertriebene Proportionen - Das sind die Merkmale von Mangafiguren und damit kennt sich Nathalie Hübel bestens aus. » mehr

Mit "ey, horch amol" beginnt der Bembers, dessen richtiger Name geheim bleiben soll, viele Sätze: gefolgt von Beobachtungen aus dem täglichen Leben, verpackt in eine ziemlich ehrliche und derbe Sprache.	Foto: Sammer

19.11.2012

Feuilleton

"...aber irgendwann nervt's halt"

Am Freitagabend hat Kult-Comedian Bembers in der ausverkauften Bürgergesellschaft sein Programm "Voll in die Fresse" gespielt. Backstage spricht er zuvor über Nachahmer, Glaubwürdigkeit und den Preis ... » mehr

Das Atelier als Büro: Im GEDOK-Jubiläumsjahr muss die Malerei hinter der Verbandsarbeit zurücktreten.   	Foto: Henning Rosenbusch

16.06.2012

Feuilleton

Zwischen Laptop und Leinwand

Als Malerin lotet Elisabeth Pötzl die Faszination der Farbe Schwarz aus. Als Managerin leitet sie ehrenamtlich den Künstlerinnenverband GEDOK Franken. » mehr

Mehr als reine Nachdichtung: So wartet das Publikum bei Gudrun Wirsieg auf Ringelnatz' berühmten Bumerang.  	Foto: Müller

24.01.2012

Feuilleton

Auf den Flügeln bunter Träume

Kronachs Kunstverein startet gut gelaunt ins Jahr. Gudrun Wirsiegs Bilder zu Gedichten von Joachim Ringelnatz beglücken den Betrachter. » mehr

Er will doch bloß spielen: Bembers zeigt den teuflischen Pommesgabelgruß.

12.10.2011

Oberfranken

"Ich bin a weng a Rampensau"

Ein Gaudi-Video hat sein Leben umgekrempelt. Mit derben Sprüchen ist Bembers vom You-Tube-Geheimtipp zum fränkischen Comedy- Shootingstar avanciert. » mehr

Er will doch bloß spielen: Bembers zeigt den teuflischen Pommesgabelgruß.

12.10.2011

NP

Bembers: "Ich bin a weng a Rampensau"

Ein Gaudi-Video hat sein Leben umgekrempelt. Mit derben Sprüchen ist Bembers vom You-Tube-Geheimtipp zum fränkischen Comedy- Shootingstar avanciert. Mit seiner Band "The Masserfaggers" rockt er am 15.... » mehr

npku_metamorphose_080510

08.05.2010

NP

Schwarz als Lichtfarbe

Coburg / Bayreuth - "Ich empfinde Schwarz als Lichtfarbe" sagt Elisabeth Plötzl. Dem negativen Image, das der Farbe in unserem Kulturkreis anhaftet, setzt die Coburger Künstlerin eine ganz eigene Sich... » mehr

Tiqua

08.09.2007

NP

Kritischer Blick und ästhetische Power

Sie arbeiten mit unterschiedlichen Mitteln, aber sie beleuchten die Welt mit ähnlichen Fragestellungen. Mit kritischem Blick und mit ästhetischer Power setzen sich die drei Preisträgerinnen des Förder... » mehr

Hochfranken-Spiele

14.08.2009

Oberfranken

Vorbereitungen gehen in die heiße Phase

Ein Wolpertingerfisch ziert das aktuelle Plakat der Hochfranken-Spiele. Das Tier, wunderbar gestaltet von dem Adorfer Grafikdesigner Andreas Rudloff, weist auf den Austragungsort der beliebten Dorfwet... » mehr

fpnd_spiele_130809

14.08.2009

Oberfranken

Vorbereitungen gehen in die heiße Phase

Kirchenlamitz/Niederlamitz - Ein Wolpertingerfisch ziert das aktuelle Plakat der Hochfranken-Spiele. Das Tier, wunderbar gestaltet von dem Adorfer Grafikdesigner Andreas Rudloff, weist auf den Austrag... » mehr

^